Benefizveranstaltung fürs Orgelprojekt
„Rhapsody in Blue“

Gronau -

Ein Doppelkonzert können Musikfreunde am morgigen Samstag erleben: Der Ev. Posaunenchors der Erlöserkirche und der Musikverein Friedensklang Borghorst spielen in der Ev. Stadtkirche.

Freitag, 04.04.2014, 14:04 Uhr

Der Posaunenchor wird die „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin präsentieren. Das 25-minütige Werk ist ein Stück für Orchester und Klavier. Als Solist am Piano fungiert Kantor Dr. Tamas Szöcs . Die Aufführung ist übrigens eine Premiere: Der Posaunenchor wird als erster die „Rhapsody in Blue“ in einer Bearbeitung für Fanfarenorchester in Deutschland aufführen.

Neben Richard Wagners „Elsas Prozession“ aus Lohengrin wird die Komposition für Blasorchester „Inspiration“ von Jan de Haan und der Choral „Hymnus Pastorale“ zu hören sein.

Der Musikverein Friedensklang präsentiert u.a. „Highlights from Dirty Dancing“, ein Solostück für Horn und Orchester, Jazzklassiker und die Konzertstücke „Robinson Crueso“ und „Heather Ridge Sketches“.

Die Einnahmen fließen komplett in das Projekt zugunsten der neuen Orgel der Ev. Stadtkirche.

Beginn des Konzertes ist um 19.30 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es für zehn Euro bei der Volksbank, im Gemeindebüro im Walter-Thiemann-Haus und bei den Musikern.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2368348?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F2577582%2F2577599%2F
„Mit Populismus auseinandersetzen“
Vom 9. bis zum 13. Mai findet der Katholikentag in Münster statt.
Nachrichten-Ticker