Fr., 05.12.2014

Nansen-Realschule ausgezeichnet: „Individuelle Förderung der Kinder stärken“

Schulleiterin Hedwig Poll-Wolbeck zeigt im Kreise des Kollegiums die Plakette, mit der die Schule jetzt nach Abschluss einer Fortbildungsinitiative ausgezeichnet wurde.

Schulleiterin Hedwig Poll-Wolbeck zeigt im Kreise des Kollegiums die Plakette, mit der die Schule jetzt nach Abschluss einer Fortbildungsinitiative ausgezeichnet wurde. Foto: aho

Gronau - 

Das Projekt „Vielfalt fördern“ war Teil dieser Fortbildungsinitiative, die vor zwei Jahren an der Gronauer Realschule startete.

Von Angelika Hoof

Vielfalt im Klassenzimmer ist nichts Neues, denn jedes Kind ist anders. Doch noch nie war diese Heterogenität so offensichtlich wie heute. Die Tatsache, dass in ländlichen Gebieten Schulen unterschiedlicher Art aus Schülermangel zusammengelegt werden und immer mehr Kinder mit besonderem Förderbedarf die Regelschulen besuchen, führt automatisch zu unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen der Schüler. Wie sollen Lehrkräfte mit dem Potenzial der Schülerinnen und Schüler konstruktiv umgehen?

„Dieses Problem haben wir bereits vor zweieinhalb Jahren erkannt und durch eine Fortbildungsinitiative unseres Kollegiums versucht, die individuelle Förderung aller Kinder und Jugendlichen in unserer Schule zu stärken“, erläutert Schulleiterin Hedwig Poll-Wolbeck von der Fridtjof-Nansen-Realschule in Gronau .

Das Projekt „Vielfalt fördern“ war Teil dieser Fortbildungsinitiative, die vor zwei Jahren an der Gronauer Realschule startete. In vier Moduleinheiten wurde das Kollegium durch die beiden Moderatoren des Kompetenzteams Kreis Borken, Klaus Wolthaus und Manfred Schlosshan, darin geschult, besser mit immer heterogeneren Klassen umzugehen, damit alle Kinder und Jugendlichen ihre Potenziale entfalten können. „In Teams hat das Kollegium dabei ein gemeinsames Konzept individueller Förderung im Unterricht für unsere Schule erarbeitet“, so die Schulleiterin weiter. Am Mittwochnachmittag wurde in den Räumen der Fridtjof-Nansen-Realschule das Ende der Fortbildungsmaßnahme mit der offiziellen Übergabe der Plakette „Vielfalt fördern“ an Poll-Wolbeck gefeiert.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2922423?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F