Restaurierung in der Orgelwerkstatt
Orgelteile sind auf dem Weg

Gronau/Dortmund -

Die Abbauarbeiten der für die Evangelische Stadtkirche in Gronau bestimmten Sauer-Orgel in Dortmund-Dorstfeld sind in der vergangenen Woche pünktlich zum Abschluss gebracht worden.

Montag, 06.03.2017, 10:03 Uhr

Kantor Dr. Tamás Szőcs (l.), Orgelbaumeister Konrad Scheffler und seine Mitarbeiter nach dem Beladen der Orgelteile.
Kantor Dr. Tamás Szőcs (l.), Orgelbaumeister Konrad Scheffler und seine Mitarbeiter nach dem Beladen der Orgelteile. Foto: Sammlung Orgelbauverein

Die Orgelempore konnte dem neuen Inhaber der Dorstfelder Kirche besenrein übergeben werden. Alle Orgelteile sind zwischenzeitlich unbeschadet an ihren Lagerorten beziehungsweise in den Werkstätten angekommen, berichtet der Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Gronau , Dr. Tamás Szőcs .

Die Koordination der Baustelle mit Orgelbauer, Gerüstbauer, Schreiner, Elektriker, Spediteur, Versicherer und dem Investor der Kirche lief bei Szőcs zusammen, alle Arbeiten sind dokumentiert worden.

Der nächste Schritt vor Ort in Gronau ist die denkmalgerechte Vorbereitung und Verstärkung der Orgelempore, während in der Orgelwerkstatt mit der Restaurierung des Instrumentes begonnen wird.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4683728?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F4848746%2F4848747%2F
Erst Entzugsklinik – dann sechs Jahre Haft
Entscheidung des Landgerichts: Vor der sechsjährigen Haftstrafe soll der Verurteilte eine mindestens dreijährige Entzugstherapie im Maßregelvollzug durchlaufen.
Nachrichten-Ticker