Fr., 02.12.2016

Neues aus der Geschäftswelt Sohlmann übernimmt Spezialisten IAS

Die Firma Sohlmann zeigt nun auch in Gronau an der Röntgenstraße Flagge. Die Teammitglieder freut es.

Die Firma Sohlmann zeigt nun auch in Gronau an der Röntgenstraße Flagge. Die Teammitglieder freut es. Foto: Sohlmann

Gronau - 

Die Firma Sohlmann, mit Hauptsitz in Emsdetten, hat den Geschäftsbetrieb der IAS Antriebstechnik GmbH & Co. KG an der Röntgenstraße 7 übernommen.

Die Firma Sohlmann, mit Hauptsitz in Emsdetten, hat den Geschäftsbetrieb der IAS Antriebstechnik GmbH & Co. KG an der Röntgenstraße 7 übernommen. Die Heribert Sohlmann GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen, das seit mehr als 75 Jahren seine Kunden aus Industrie und Handwerk mit mehr als 150 000 Artikeln des täglichen Bedarfs bedient. „Die Übernahme der IAS in Gronau ist eine perfekte Erweiterung unseres Produktportfolios,“ so Geschäftsführer Stefan Sohlmann.

Die Firma IAS Antriebstechnik ist seit über 30 Jahren auf Kugellager, Lineartechniken, Keilriemen und Scheiben, Antriebsketten und Dichtungen spezialisiert. Zurzeit lagern in Gronau über 12 000 verschiedene Artikel. Alle Mitarbeiter sind übernommen worden. Dies war ein wichtiger Faktor für eine Kaufentscheidung, heißt es von Sohlmann. Das Unternehmen beliefert seine Kunden nun unter anderem auch mit den Warengruppen Werkzeuge, Maschinen, Arbeitsschutz, Befestigungstechnik, Betriebseinrichtungen.

Auch in logistischer Hinsicht sei der Standort Gronau für Sohlmann gut geeignet. All diese Themen würden durch das Dienstleistungskonzept Sohlmanns-Beschaffungs-Logistik (SBL) unterstützt. SBL beschäftige sich ausschließlich mit der Prozessoptimierung, Beschaffungsbündelung und bedarfsgerechter Bevorratung der Kunden in Industrie und Handwerk.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471834?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F