Di., 20.12.2016

„City Contest 2016“ Gesamtnote 1,8

Über die Auszeichnung freuen sich Nicole Brinkgerd, Stefan Knapheide, Stefan Homölle, Julian Fege und Christin Hendrikson (v.l.n.r.)

Über die Auszeichnung freuen sich Nicole Brinkgerd, Stefan Knapheide, Stefan Homölle, Julian Fege und Christin Hendrikson (v.l.n.r.) Foto: Volksbank

Gronau - 

Die Volksbank Gronau-Ahaus eG geht beim Bankentest „City Contest 2016“ als Sieger und „Beste Bank“ vor Ort hervor. Der „City Contest“ soll interessierten Verbrauchern ein valides Ergebnis über die Beratungsqualität im Privatkundensegment bieten.

Die Volksbank Gronau-Ahaus eG geht beim Bankentest „City Contest 2016“ als Sieger und „Beste Bank“ vor Ort hervor. Der „City Contest“ soll interessierten Verbrauchern ein valides Ergebnis über die Beratungsqualität im Privatkundensegment bieten. Professionelle Testkäufer der unabhängigen Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH (GfQ) führten in den vergangenen Monaten bundesweit verdeckte Testkäufe in Banken durch, prüften deren Beratungsleistung anhand von standardisierten Vorgaben und kürten am Ende den Sieger, der vor Ort die beste Leistung erbracht hat: In Gronau ist das die Volksbank. „Unsere Auswertung der erhobenen Daten zeigt, dass die Volksbank Gronau-Ahaus den Beratungsprozess sehr gut umsetzt,“ berichtet Markus Gauder , Geschäftsführer der GfQ.

Grundlage für diesen Bankentest ist die DIN-Norm SPEC 77222 „Standardisierte Finanzanalyse für Privathaushalte“, die für mehr Qualität und Sicherheit in der Bankberatung sorgen soll. „Das Siegel der GfQ steht für anerkannte, unabhängige und professionelle Beurteilung von Bankdienstleistungen. Es zählt zu den renommiertesten seiner Art und legt einen Schwerpunkt auf Verbraucherschutz“, erläutert Gauder.

Der „City Contest“ in Gronau fand bei sechs Kreditinstituten statt: Volksbank Gronau-Ahaus, Sparkasse Westmünsterland, Commerzbank AG , Deutsche Bank, Sparda-Bank Münster und Deutsche Postbank.

Die Volksbank stellte sich mit einer Gesamtnote von 1,8 eindeutig an die Spitze. Auf Platz zwei folgte die Sparkasse Westmünsterland (2,2) und auf Platz drei die Commerzbank AG (2,3).

„Das Ergebnis zeigt ganz klar, dass die Gesamtheit unserer Beratung, angefangen bei der Gesprächsanbahnung, weiter über die Bedarfsanalyse bis hin zur Nachbetreuung, hervorragend bewertet wurde. Die individuellen Wünsche und Ziele unserer Mitglieder und Kunden stehen für uns an erster Stelle. Die Auszeichnung ist der beste Beweis dafür“, freut sich Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp.

„Wir investieren laufend in unsere Beratungsqualität. Insgesamt haben wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch in diesem Jahr wieder über 1000 Fortbildungstage zur Verfügung gestellt. Eine Schwerpunktmaßnahme waren dabei die mehrwöchigen Schulungen zur „Genossenschaftlichen Beratungsqualität“, an denen über 160 Kundenberaterinnen und Kundenberater teilgenommen haben“, erklärt Overkamp.

Der Vorstand der Volksbank Gronau-Ahaus ist sich einig, dass der Einsatz der Bankmitarbeiter großen Anteil am Erfolg hat: „Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – in der Beratung und in den internen Bereichen – ganz herzlich für ihre ausgezeichneten Leistungen!“

Auf der Auszeichnung wolle man sich keinesfalls ausruhen: „Für den großartigen Zuspruch und den Vertrauensvorschuss unserer Kunden sind wir dankbar. Wir werden uns anstrengen, dieses Vertrauen zu rechtfertigen und dem Titel ,Beste Bank‘ weiterhin gerecht zu werden“, betont Overkamp.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4511039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F