Gottesdienst für neue Gymnasiasten
Orientierung für Fünftklässler

Gronau -

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium hat mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Ev. Stadtkirche den „Einzug“ der 96 neuen Fünftklässler „in sein Haus“ gefeiert.

Mittwoch, 06.09.2017, 10:09 Uhr

Vier ältere Schüler beim Gottesdienst für die Neuzugänge in der Ev. Stadtkirche.
Vier ältere Schüler beim Gottesdienst für die Neuzugänge in der Ev. Stadtkirche. Foto: Gymnasium

„Erinnerst du dich auch noch an den ersten Schultag? Schon lange her, oder?“, „Ich weiß noch, dass ich mich anfangs immer verlaufen habe!“ Einen persönlichen Rückblick in die Zeit als Sextaner im Jahr 2010 wagte der katholische Religionskurs der Q2 von Kathrin Bußmann bereits vor den Sommerferien. Erinnerungen an die Aufregung, Sorgen, vielleicht sogar Befürchtungen und Ängste von einst wichen jedoch schnell der Erkenntnis, dass man sich am Gymnasium doch ziemlich wohlfühlen kann und es Spaß macht, Teil der Schulgemeinschaft zu sein.

In diesem Bewusstsein machte sich der Kurs an die Arbeit und gestaltete den Begrüßungsgottesdienst für die neuen Fünftklässler, die derzeit ihre ersten Schritte in ihrem neuen Lern- und Lebensort gehen. Gemeinsam mit Pfarrer Uwe Riese gelang ihnen die Planung eines abwechslungsreichen Programms, in dem unter anderem kleine Theaterszenen den neuen „Bewohnern“ zeigen sollten: „Hey, ihr braucht euch nicht zu sorgen, ihr seid nicht allein!“

Die ein oder andere Nervosität dürfte bei so manchem Neuankömmling nun der Vorfreude gewichen sein, heißt es in einer Mitteilung. Und zur Orientierung gab es am Ausgang noch einen Aufkleber in Form eines Pfeils. Welche Richtung? Zum Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau!

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5129612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Sonne und 30 Grad im Münsterland
Wetter am Wochenende: Sonne und 30 Grad im Münsterland
Nachrichten-Ticker