Sa., 18.11.2017

Vorlesetag in der Kita Janosch Lesen verleiht Flügel

Bücherei-Leiterin Anne Kammholz las den Kindern der Kita Janosch aus Büchern des Autors und Illustrators Janosch vor.

Bücherei-Leiterin Anne Kammholz las den Kindern der Kita Janosch aus Büchern des Autors und Illustrators Janosch vor. Foto: Martin Borck

Gronau - 

Kasper Mütze, der Hase mit den schnellen Schuhen, Schnuddel und der Löwe mit der blauen Hose – zahllose Kinder sind mit den schrulligen Figuren aus den Büchern von Janosch groß geworden. Anne Kammholz, Leiterin der Stadtbücherei Gronau, las am Freitag denn auch Geschichten von Janosch vor. Was läge näher in der Kindertagesstätte, die nach dem großen (nicht nur Kinderbuch-)Autoren benannt ist?

Von Martin Borck

Die Kinder lauschten aufmerksam. Kammholz zeigte die zur Geschichte gehörenden Bilder und erläuterte unter anderem, warum denn gerade der Hase für die Zustellung der Post zuständig ist. „Da hat der aber ganz schön zu tun“, meinte eines der Kinder.

Anlass der Aktion war der bundesweite Vorlesetag, der in vielen Kindergärten und Schulen begangen wurde. Die Veranstaltung fand zum 14. Mal statt. Die Initiatoren – die Wochenzeitung „Die Zeit“, die Stiftung Lesen und die Deutsche-Bahn-Stiftung – hatten den Tag ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und sie Spaß am Lesen empfinden. Klar, dass die Literatur-Kita Janosch unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ mitmachte. Lesen wird dort nämlich großgeschrieben.

Nach der Vorleseaktion stellte die Büchereileiterin interessierten Eltern empfehlenswerte Bücher vor – zum Vor- und Selberlesen (zum Thema Erziehung zum Beispiel). Ein Bücherregal mit Büchern zum Vorlesen und Ausleihen steht den Kindern und Eltern zur Verfügung.

Eine Kita-Mutter startete am Freitag ihre Patenschaft als regelmäßige Vorleserin. Vom Förderverein bekamen die Kinder und Erzieher zudem einen gemütlichen Vorlesesessel gespendiert.

Die Kita hatte aus Anlass des Vorlesetags ein Literaturrätsel veranstaltet. Der Gewinner, Arved Schön, bekam ein Kinderbuch als Preis. Schöner Nebeneffekt des Rätsels: „Auch die Eltern aus anderen Kulturkreisen beschäftigten sich mit den Fragen“, sagt Kita-Leiterin Margarethe Lohaus. Sie erhielt auf diese Weise die Gelegenheit, diesen Eltern Janosch und seine Bücher näherzubringen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5295788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F