Rat entscheidet über Innenstadt-Entwicklung
Grünes Licht für Verkauf von Flächen an Drio GmbH

Gronau -

In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat am Mittwochabend dem Verkauf innerstädtischer Flächen (ehemaliges Hertie-Areal) an die Hoff & List Objekt Drio GmbH mit breiter Mehrheit zugestimmt.

Mittwoch, 18.07.2018, 20:06 Uhr

Der Rat hat mit der Zustimmung zum Verkauf städtischer Grundstücke an die Drio GmbH am Mittwochabend eine wichtige Weiche für die künftige Innenstadtentwicklung gestellt. Auf dem ehemaligen Hertie-Areal soll ein neues innerstädtisches Quartier entstehen.
Der Rat hat mit der Zustimmung zum Verkauf städtischer Grundstücke an die Drio GmbH am Mittwochabend eine wichtige Weiche für die künftige Innenstadtentwicklung gestellt. Auf dem ehemaligen Hertie-Areal soll ein neues innerstädtisches Quartier entstehen. Foto: Stadt Gronau

„Ein bedeutender Schritt auf einem langen Weg.“ Auf diese Formel brachte am Mittwochabend ein Ratsmitglied die Tragweite eines von der Politik gefassten Ratsbeschlusses: In nichtöffentlicher Sitzung hatte der Rat zuvor dem Verkauf innerstädtischer Flächen (ehemaliges Hertie-Areal) an die Hoff & List Objekt Drio GmbH mit breiter Mehrheit zugestimmt. „Es geht uns um eine moderne Quartiersentwicklung von der unsere Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger nachhaltig profitieren“, verkündete stellvertretender Bürgermeister Rainer Doetkotte gemeinsam mit Stadtbaurat Frank Vetter das Ergebnis. Bereits zu Beginn der öffentlichen Beratungen hatte Doetkotte betont, dass die Sondersitzung „als historische Sitzung unserer Rats­periode in die Geschichte eingehen wird“. Jetzt sei die Stunde des Rates, „über unsere Zukunft zu diskutieren und zu entscheiden. Darauf warten die Bürgerinnen und Bürger und der Einzelhandel. Und sie haben lange genug gewartet.“

Über Einzelheiten der Vereinbarung und die nächsten Schritte in Richtung Drio wollen Stadt und Investoren am Donnerstag informieren.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5916768?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Stadtfest und Schloss Classix: 1000 Meter trennen die Konzertbühnen
Publikumsmagnet am Wochenende: die Domplatz-Bühne
Nachrichten-Ticker