Mi., 05.08.2015

Franz Nacke spielte schon vor 70 Jahren auf dem Platz Fußball sorgte für Normalität

Franz Nacke hat viele Erinnerungsbilder aus seiner aktiven Zeit als Fußballer akkurat in ein Fotoalbum eingeklebt. Darunter befinden sich kurze Texte, die beschreiben, wer oder was auf den Bildern zu sehen ist.

Heek-Nienborg - Der Zweite Weltkrieg war gerade erst ein paar Wochen beendet; die Trümmer längst noch nicht alle beseitigt; die Brüder, Väter, Großväter und Freunde teilweise noch in Kriegsgefangenschaft. Doch mit dem 5. August 1945 kehrte ein kleines Stück Normalität nach Nienborg zurück. Vor genau 70 Jahren fand das erste Fußballspiel der Nachkriegszeit im Dinkeldorf statt. Von Mirko Heuping mehr...

Di., 04.08.2015

Keine Verletzten Dachstuhl in Flammen

Die Löschzüge aus Heek und Nienborg sind am Dienstagmorgen zu einem Brand in der Industriestraße gerufen worden.

Heek - Am Dienstagmorgen hat der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Heeker Industriestraße gebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 04.08.2015

„Familie in Not“ und „Dienst am Nächsten“ helfen Menschen in Armut Schnell, unbürokratisch, vertraulich

Mit der neuen Spendenbox (v.l.):

Heek-Nienborg - Armut gibt es auch in Deutschland: In einem der reichsten Länder der Welt leben Millionen Menschen in (Einkommens-) Armut oder sind unmittelbar von ihr bedroht. In diesen Fällen springen „Familie in Not“ und „Dienst am nächsten“ ein. Von Martin Mensing mehr...


So., 02.08.2015

Sommerfest des Bürgerschützenvereins Sternschießen, Kirmes, Zaubershow

Endrik verzauberte mit seinen verblüffenden Tricks nicht nur die Kinder.

Heek-Nienborg - „Die Möwen“, „Von de Been“, Zack blamiert“, „Die Regenschirme“, „Thekenstürmer“ und „Die Würger“: 34 Clubs traten am Samstagabend beim vierten Sternschießen des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg an. Als Preise winkten ein großer Wanderpokal und 30 Liter Bier. Am Ende war gegen das Team „Die mit der Kugel kegeln“ kein Kraut gewachsen. Von Martin Mensing mehr...


Mo., 03.08.2015

Nienborg Wertgutscheine vom Aquahaus für jeden 20. Blutspender

Heek-Nienborg - Anlässlich des Blutspendetermins am 27. August in der Bischof-Martin-Grundschule in Nienborg überreichte der Leiter der Ahauser Bäderbetriebe, Franz-Josef Bülter, Vertretern des DRK-Ortsverein Nienborg-Heek Wertmarken für das Aquahaus. Jeder 20. Blutspender erhält bei der Anmeldung einen Wertgutschein vom Ahauser Aquahaus. Das DRK führt diese Aktion zusammen mit den Stadtwerken Ahaus durch. mehr...


So., 02.08.2015

Euregio-Vokalwettbewerb Gesangstalente gesucht

Eine Teilnehmerin des Vokalwettbewerbs aus dem Jahr 2013.

Heek-Nienborg - Zur Teilnahme am Gesangswettbewerb für Amateure und angehende Profis ruft die Landesmusikakademie interessierte Sängerinnen und Sänger aus Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden auf. mehr...


Sa., 01.08.2015

Fußballspiele im Sturm Schiedsrichter in der Zwickmühle

Schiedsrichter sind keine Superhelden mit übernatürlichen Kräften, die Fußballer bei Stürmen vor umstürzenden Bäumen bewahren können. Sie brauchen klare Regeln, wann ein Spiel abgebrochen wird oder ausfällt.

Heek-Nienborg - Es sind gerade einmal zwölf Minuten gespielt. Der Sturm wirbelt im Strafraum hin und her, als die deutsche Eiche – von hinten gepackt – in Tornähe wie von der Axt getroffen zu Boden sinkt. Statt Elfmeter für das angreifende Team gibt es einen Spielabbruch. mehr...


Fr., 31.07.2015

Mitarbeiter des Jugendhauses „ZaK“ mit 20 Kindern im Kletterwald Über Grenzen hinausgewachsen

Eine Gruppe von 20 Kindern machte sich mit den Betreuern des Jugendhauses „ZaK – der Treff“ auf in den Kletterwald.

Heek/Nienborg - Für 20 Kinder und einige Mitarbeiter des Jugendhauses „ZaK – Der Treff“ ging es nun trotz Regens in den Kletterwald nach Ibbenbüren. „Schon während der Anfahrt war bei den Kindern die Aufregung und Neugierde zu spüren, da viele einen Kletterwald zum ersten Mal besuchten“, sagt Verena Grothe, pädagogische Mitarbeiterin des Jugendhauses. mehr...


Fr., 31.07.2015

Nienborg Vier Verletzte bei Unfall

Heek - Bei einem Unfall in Heek sind am Donnerstagabend vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, befuhr eine 23-jährige Autofahrerin aus Ahaus gegen 20.10 Uhr mit einem schwarzen VW Golf die Ahauser Landstraße (L 573) aus Richtung Ahaus kommend in Richtung Heek. Sie wollte einen langsam fahrenden Pkw (silberfarbener Nissan, vermutlich ein Van) überholen. mehr...


Fr., 31.07.2015

Anspruchsvolles Programm Preisträger proben in der LMA

Maximilian Nordmeyer (15), Philipp Nordmeyer (16) und Arndt Bodenberger (17) proben für ihren großen Auftritt in der Landesmusikakademie.

Heek-Nienborg - Mit sechs Schlegeln haben sie sich im April den Kammermusikförderpreis NRW im Rahmen des Kammermusikkurses der Landespreisträger von „Jugend musiziert“ erspielt: Maximilian Nordmeyer (15), Philipp Nordmeyer (16) und Arndt Bodenberger (17), „Ersatzmann“ für den für ein Jahr in Großbritannien weilenden Max Middendorf. mehr...


Do., 30.07.2015

Alstätter und Nienborger Landwirte sind bislang mit der Ernte zufrieden Gute Erträge bei der Wintergerste

Die Getreideernte im Münsterland läuft: Die Wintergerste ist bereits eingefahren, in den kommenden Tagen sollen Weizen und Triticale folgen. Der Mais ist erst Ende September dran.

Ahaus-Alstätte/Heek-Nienborg - Anfang Juli kam die Sahara-Hitze mit fast 40 Grad, in der vergangenen Woche dann große Regenmengen, ein schwerer Sturm und Temperaturen deutlich unter 20 Grad. Der Sommer der Extreme sorgt besonders bei den Landwirten für einige Sorgenfalten auf der Stirn. Von Mirko Heuping mehr...


Mi., 29.07.2015

Sperrung Lkw umgekippt

Die Feuerwehr war beiden Löschzügen im Einsatz.

Heek - Ein Lkw ist am Mittwoch gegen 14 Uhr von der B 70 in Averbeck abgekommen und umkippt. Offenbar geriet der Laster in einer Rechtskurve auf den Grünstreifen und fuhr dann in den Graben. mehr...


Mi., 29.07.2015

Sommerfest der Bürgerschützen und Kirmes in Nienborg Keine Halbzeitansprache

Der Thron der Bürgerschützen: König Josef Schröder, Königin Nadine Schubert, Ehrenherren Hendrik Jöhne und André Katschker, Ehrendamen Katharina Katschker und Linda-Melanie Leonhardt, Mundschenke Thomas Roters, Dominik Wellmann, Oliver Schmidt und Johannes Hemker.

Heek-Nienborg - Rot-Weiße Wimpelketten in den Straßen und rot-weiße Schützenfahnen an den Häusern kündigen die „Tollen Tage“ in Nienborg an. Am ersten Augustwochenende (1. bis 3. August) werden in der Dinkelgemeinde das Sommerfest des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg und die Sommerkirmes gefeiert. mehr...


Mo., 27.07.2015

Begehung Blattgrün kontra betongrau

Der blühende Willkommensgruß am Nienborger Ortseingang hat arg gelitten. Die grünen Punkte dokumentieren, was umgestaltet werden könnte.

Heek-Nienborg - Nienborg soll schöner werden! Blattgrün statt betongrau, Atmosphäre und Oase kontra Ödnis und Enge. Der Einladung zur „grünen Stunde“ mit der Landschaftsarchitektin Martina Hoff folgten am Donnerstagabend interessierte Bürger und Lokalpolitiker. Von Sabine Sitte mehr...


Mo., 27.07.2015

Tischler-Gesellen Stetig weiterbilden

Die Preisträger des Wettbewerbs „Die gute Form“ mit ihren Ausbildern, Vertretern der Kreishandwerkerschaft und Johannes Röring (3. v.r.).

Ahaus-Alstätte/Heek/Schöppingen - „Au revoir, ich bin weg“ und „Ein Hoch auf uns“ sang Salip Tarakci am Samstag in der Stadthalle in Stadtlohn – und meinte damit die 70 Auszubildenden der Tischler-Innung Ahaus, die an diesem Tag losgesprochen wurden. Mit Eltern und Ausbildern waren sie gekommen, um diesen Moment des Abschlusses der Tischler-Lehre zu genießen. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Sa., 25.07.2015

Politesse kontrolliert in Nienborg Falschparker im Schatten des Gotteshauses

Die Schilder am Aufgang der Burg werden gerne ignoriert – besonders von ortsfremden Besuchern.

Heek-Nienborg - Christa July-Delitsch kontrolliert seit Anfang Juli den Parkraum in Nienborg. Wo sie die meisten Parksünder erwischt und was zu ihrem Job gehört, erzählt sie den Westfälischen Nachrichten. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 24.07.2015

Auto- und Fietstour des Heimatvereins Grünes Ruhrgebiet

Der Nienborger Heimatverein erkundete Herten per Rad.

Heek-Nienborg - Im Rahmen des monatlichen Auto- und Fiets-Programms haben Johannes Buss und Hans Mayer vom Heimatverein Nienborg und dessen Schwager Peter aus Herten eine Erkundungstour durch die Grünflächen der Stadt Herten angeboten. 24 Teilnehmer machten sich am Mittwochmorgen auf den Weg zur ehemaligen Zeche Ewald. mehr...


Fr., 24.07.2015

Sommerfest und Kirmes am ersten Augustwochenende Zielwasser gefragt

Vereine, Nachbarschaften oder Cliquen können sich beim Sternschießen der Bürgerschützen miteinander messen.

Heek-Nienborg - Gleich zwei Chancen, am Luftgewehr Sachpreise zu gewinnen, gibt es am ersten Augustwochenende (1. bis 3. August ) in Nienborg. Teamgeist ist beim Sternschießen des Allgemeinen Bürgerschützenvereins am 1. August (Samstag) gefragt. Zum Auftakt des Sommerfests ermitteln Vereine, Gruppen, Clubs, Nachbarschaften oder Cliquen ihren Sieger. mehr...


Mi., 22.07.2015

Elisabeth Schwietering öffnet am Sonntag ihren Garten Ein Königreich für eine Hummel

Elisabeth Schwietering verbringt fast jeden Tag einige Stunden in ihrem Garten. Die Blütenpracht, die sie dort fast das ganze Jahr über erwartet, ist der Lohn dafür.

Heek-Nienborg - Phloxe, Taglilien und Hortensien, soweit das Auge reicht. Das Blumenmeer in Elisabeth Schwieterings Garten zieht nicht nur zahlreiche Hummeln an, die gierig von einer Blüte zur nächsten fliegen – immer wieder empfängt die Nienborgerin im 4000 Quadratmeter großen Garten hinter dem Haus (Achter de Stadt 20) Reisegruppen und Gartenfreunde aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 21.07.2015

Letzter Preisflug ab Wegscheid Hermann und Christian Wolter sind RV-Meister

Senior Hermann Wolter und Enkel Christian (BZV Immertreu Heek) freuen sich über die RV-Meisterschaft der RV-Dinkel.

Heek-Nienborg/Schöppingen - Die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung (RV) „Dinkel“ haben mit Herrmann und Christian Wolter einen neuen souveränen Meister. Am Samstag ist der letze Preisflug der Alttauben als Marathonflug mit 613 Preiskilometern ab Wegscheid erneut mit einem Sieg der Heeker Brieftaubenzüchter geendet. mehr...


Mo., 20.07.2015

Große Vielfalt beim Dinkelkonzert Blasorchester auf vollen Touren

Das Blasorchester des Musikvereins Nienborg erfüllte viele Wünsche der zahlreichen Gäste. Stimmungsvoll wurde es, als die Fußballer von Rot-Weiß Nienborg zur „Vogelwiese“ einmarschierten.

Heek-Nienborg - Das Blasorchester des Musikvereins Nienborg zeigte beim Dinkelkonzert mit der Vielfalt der Stilrichtungen wie Märschen, Polkas, Filmmusik, Musicals, Klassik, Pop und Rock, wie abwechslungsreich moderne Blasmusik sein kann. Von Martin Mensing mehr...


Mo., 20.07.2015

Nienborg 15-Jährige mit Messer bedroht

Heek-Nienborg - Täter bedroht Mädchen nachts auf der Straße und klaut ihr Handy. mehr...


Mo., 20.07.2015

Siebte Moonlight Musiknacht zieht 3000 Besucher an Publikum und Burg strahlen

„Los Cinco Felices Cuatro“ machten auf der Bühne hinter der Kirche ordentlich Stimmung, während auf der anderen Seite des Gotteshauses „Elna“ (kl. Bild) mit der Heekerin Elena Nacke für Partystimmung sorgte.

Heek-Nienborg - Die Burg in Nienborg ist am Samstag für eine Nacht Magnet für mehr als 3000 Besucher aus der Region gewesen. Die siebte Moonlight Musiknacht lockte die Besucher in Strömen an. Auf drei Open-Air-Bühnen lieferten zehn Bands einen Höhepunkt nach dem anderen. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


So., 19.07.2015

Abschlusskonzert der World Percussion Academy vor rund 250 Gästen Rhythmus und Tanz auf und vor der Bühne

Billy Konaté brachte „Africa Power“ mit seinen Teilnehmern auf die Bühne (o. M.). Rahmentrommeln zauberten orientalisches und mediterranes Flair auf die historische Ringburganlage.

Heei-Nienborg - Zum „Nabel der Welt“ wurde Nienborg am Freitagabend. Das jedenfalls meinte José Cortijo, künstlerischer Leiter der World Percussion Academy, deren 53 Teilnehmer und sieben Dozenten zum Open-Air-Abschlusskonzert auf der Bühne vor dem Langen Haus eingeladen hatten. Von Christiane Nitsche mehr...


Sa., 18.07.2015

Strönfeldsee Das Schwimmen legalisieren

Am Strönfeldsee ist Schwimmen eigentlich nicht erlaubt. Viele tun es aber trotzdem.

Heek - Es ist seit vielen Jahren ein gewohntes Bild: Sobald die Temperaturen nach oben klettern, wird das Ufer des Strönfeldsees von Menschen bevölkert, die Erfrischung im kühlen Wasser suchen. Das ist eigentlich verboten. Wenn es nach Heeks Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff geht, soll sich das aber mittelfristig ändern. Es gibt Pläne für eine Umwandlung in einen Badesee. Von Sylvia Schemmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter