Kreuzschule
Alter Heizkessel hat ausgedient

Heek -

Immer wieder steht die Heizung der Kreuzschule und ihr hoher Energieverbrauch auf der Tagesordnung der Ausschuss- und Ratssitzungen. Passiert ist mit ihr bislang aber nichts. Zum letzten Mal wurde die ölbetriebene Anlage in der Kreuzschule 1985 erneuert, für den Notfall gibt es noch einen zweiten Kessel, der aus dem Jahr 1970 stammt.

Donnerstag, 01.03.2018, 12:03 Uhr

Die Heizungsanlage der Kreuzschule soll ausgetauscht werden.
Die Heizungsanlage der Kreuzschule soll ausgetauscht werden. Foto: Rupert Joemann

„Wir müssen das jetzt anpacken“, betonte der Ausschussvorsitzende Franz Epping (CDU) daher in der vergangenen Bauausschuss-Sitzung. Hintergrund war ein Antrag der CDU-Fraktion, indem die Christdemokraten fordern, „die Heizungsanlage nunmehr ohne weiteren Verzug“ auszutauschen – „auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass eine Sanierung der Sporthalle bei gleichzeitigem Umbau zu einer Versammlungsstätte vorgesehen ist“.

Im Haushalt 2018 sind 80 000 Euro für die Erneuerung der Heizung eingestellt, allerdings waren hierzu laut CDU im vergangenen Jahr weder im Bauausschuss noch im Rat neue Erkenntnisse vorgestellt worden.

Zuletzt war die Erneuerung der Heizung im Rahmen des angestrebten Klimaschutzkonzepts diskutiert worden, in Verbindung mit der Heizungstechnik der angrenzenden Turnhalle. „Das würde ich auch weiterhin empfehlen“, betonte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff. So könne die Gemeinde eventuell auch Fördermittel abgreifen. Damit stimmten auch die Ausschussmitglieder grundsätzlich überein. Allerdings betonte Epping: „Wenn vorher etwas passiert, müssen wir eine Zwischenlösung schaffen.“

Die Ausschussmitglieder stimmten dem Beschlussvorschlag der CDU zu, „den Austausch der alten Heizungsanlage an der Kreuzschule gegen eine energieeffiziente moderne Heizungsanlage unter Einbeziehung eines Planungsbüros für Gebäudetechnik zu veranlassen“. Dabei solle die Verwaltung prüfen, inwieweit die neue Anlage der Turnhalle auch für die Kreuzschule in Frage kommen könnte.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5558238?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F27962%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker