Sa., 25.03.2017

Auszeichnung für die Feinbrennerei Sasse Zum dritten Mal World-Class Distillery

Rüdiger Sasse (l.) nimmt die Auszeichnung von Wolfram Ortner entgegen.

Schöppingen - Die Feinbrennerei Sasse ist World-Class Distillery – und das zum dritten Mal in Folge. Bereits 2015 und 2016 verlieh die Jury des World-Spirits-Awards (WSA) Sasse diese Auszeichnung. Und auch die eingereichten Spirituosen errangen Medaillen. mehr...

Sa., 25.03.2017

Neue Leiterin des St.-Brictius-Kindergartens „Man darf nicht stehenbleiben“

16 Jahre lang gehörte Melanie Rotterdam (o.l.) zum Eggeroder Erzieherinnen-Team. Am 1. April löst sie Marion Große Vestert (unten 2.v.l., mit Brille) als Leiterin des St.-Brictius-Kindergartens ab. Kinder und Erzieherinnen bereiteten Große Vestert einen musikalischen Abschied.

Schöppingen/Eggerode - Um im (kindlichen) Bild zu bleiben: Der Leitungswechsel in den hiesigen Kindergärten erinnert gerade ein wenig an das Spiel „Bäumchen, Bäumchen wechsel Dich“. Die eine Leiterin geht, die andere Leiterin wechselt zwischen den Ortsteilen. Von Susanne Menzel mehr...


Fr., 24.03.2017

Freie Tage auf dem Bauernhof Kurzurlaub ohne lange Reisezeiten

Über die neue Broschüre freuen sich (v.l.) Jan Schulze Althoff, Sabine Köhne sowie Burkhard, Steffi und Nils Schulze Althoff.

Schöppingen - Der Urlaub auf dem Bauernhof liegt im Trend. So die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft „Komm aufs Land für Urlaub auf dem Bauernhof in Nordrhein-Westfalen“ während ihrer Mitgliederversammlung am Mittwoch im Alten Rathaus. mehr...


Fr., 24.03.2017

Planungen für das Baugebiet Am Überweg Sasse ändert Gebäudeplanung

Nur zur Dekoration stehen einige Holzfässer vor der Feinbrennerei Sasse. Das Unternehmen plant aber ein weiteres Hochregallager sowie kleinere Gebäude.

Schöppingen - Der Gemeinderat soll die Planungen für das Baugebiet Am Überweg in seiner Sitzung am Montag (27. März) um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses auf den Weg bringen. Dazu muss der Flächennutzungsplan geändert und die erneute Auslegung der geänderten Bauleitpläne beschlossen werden. Von Rupert Joemann mehr...


Do., 23.03.2017

Unterwegs mit 54 Fußball-Fans Gemeinsame Fahrt der Berg-Borussen und des Jugendheims nach Dortmund

Unterwegs mit 54 Fußball-Fans : Gemeinsame Fahrt der Berg-Borussen und des Jugendheims nach Dortmund

Mitglieder des Schöppinger Fanclubs Berg-Borussen sowie Kinder und Jugendliche des Jugendheims Haltestelle haben zusammen eine Busfahrt zum Fußball-Bundesligaspiel Borussia Dortmund gegen FC Ingolstadt unternommen. mehr...


Do., 23.03.2017

Förderung für den Kauf alter Immobilien Gemeindeverwaltung sieht viel Potenzial für „Jung kauft Alt“

Der Blick durch eine Wärmekamera zeigt, wo ein Haus schlecht gedämmt ist. Auch an solchen Energieberatungen beteiligt sich die Gemeinde Heek mit einem Zuschuss. Auch Schöppingen sieht in derartigen Förderungen Potenzial.

Schöppingen - Die Gemeindeverwaltung sieht für das Projekt „Jung kauft Alt“ Potenzial. Über 100 Immobilien werden derzeit in Schöppingen und Eggerode von Paaren oder Einzelpersonen bewohnt, die mindestens 71 Jahre alt sind. Das Projekt hat für die Kaufinteressenten wie auch für die Gemeinde einige Vorteile. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 22.03.2017

Jugendschöffengericht Rheine Mitschüler beraubt und geschlagen: 100 Sozialstunden

Ein Schüler ist wegen Raubes in einem minderschweren Fall und gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden.

Rheine/Schöppingen - Ein 16-jähriger Schüler der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen ist wegen Raubes in einem minderschweren Fall und gefährlicher Körperverletzung vom Jugendschöffengericht Rheine zu 100 Sozialstunden verurteilt worden. Die Beute damals: Zehn Euro und ein Busfahrticket. Von Monika Koch mehr...


Mi., 22.03.2017

Auftritt beim Zeltfest in Metelen „Vorlaut“ setzt zum Neustart an

„Vorlaut“ in neuer Besetzung: (v.l.) Ralf Bonnefeld, Maurice Neurink, Johannes Alichmann, Pascal Rotthues.

Schöppingen - Ein Jahr lang war es still um die Jungs von „Vorlaut“. Keine öffentlichen Auftritte, keine neue CD – die Band aus Schöppingen legte eine Pause ein. Die ist jetzt ganz offiziell beendet: Zum Auftakt des Zeltfests in Metelen am Samstag (25. März) stehen die Musiker wieder auf der Bühne. Zumindest drei von ihnen. mehr...


Mi., 22.03.2017

Land übernimmt Defizit Künstlerdorf: Die Zukunft ist gesichert

Das klare Bekenntnis des Landes Nordrhein-Westfalen zum Künstlerdorf freut Geschäftsführer Josef Spiegel (l.) und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach.

Schöppingen - Josef Spiegel und Franz-Josef Franzbach wirken gelöst. Kein Wunder, haben der Künstlerdorf-Geschäftsführer und der Bürgermeister doch Positives zu verkünden: „Der Bestand des Künstlerdorfes ist gesichert“, sagt Franzbach. Von Rupert Joemann mehr...


Di., 21.03.2017

Informationen über die Geschichte des Stahlwerkes Schützenbrüder besichtigen die Hüttenwerke Krupp Mannesmann in Duisburg

Informationen über die Geschichte des Stahlwerkes : Schützenbrüder besichtigen die Hüttenwerke Krupp Mannesmann in Duisburg

Für die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Marien ging es jetzt nach Duisburg zu den Hüttenwerken Krupp Mannesmann (HKM). Hier informierten sich die 42 Schützen über die Geschichte des Stahlwerkes. Dessen Anfänge gingen in das Jahr 1909 zurück – eine gänzlich fremde Welt mit Möllern, Mischbetten und Torpedopfannen. mehr...


Di., 21.03.2017

Orgelkonzert in der St.-Brictius-Kirche Schöppingen Jeder Ton spiegelt den Leidensweg wider

Prof. Wolfgang Bretschneider (l.) spielte auf Einladung von Pfarrer em. Wolfgang Böcker in Schöppingen.

Schöppingen - Zu einem ungewöhnlichen Orgelkonzert zur Passionszeit hatte der Freundeskreis Schöppinger Konzerte am Sonntagabend in die St.-Brictius-Kirche geladen: Die musikalische Darstellung des Kreuzweges Jesu Christi nach Marcel Dupré, begleitet von der literarischen Interpretation in Texten Paul Claudels. mehr...


Mo., 20.03.2017

Umwelttag in Schöppingen Im Regen gegen den Dreck

Mit Elan waren die Kinder der Haltestelle dabei, das Areal rund um das Jugendheim zu säubern. Reichlich Unrat lag auch in den Straßengräben zwischen Eggerode und Tinge, wie Bernhard Heinker (kl. Foto) präsentiert.

Schöppingen - Der Himmel ist an diesem Samstagmorgen alles andere als einladend: wolkenverhangen, es schüttet wie aus Kübeln. Eigentlich kein Wetter, um die Nase freiwillig vor die Tür zu stecken. Dennoch haben einige Unentwegte den Gang nach draußen gewagt. Mit dem Müllsack in der Hand. Von Susanne Menzel mehr...


So., 19.03.2017

Erste Ausbildungsmesse in Laer Chance für Jugendliche und Firmen

Laer - Die Berufswahl gehört zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben. Bei der 7. Auflage der Ausbildungsmesse der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen am 25. März von 11 Uhr bis 16 Uhr in die Gaststätte im Waldschlößchen, Darfelder Straße 69, in Laer, haben Jugendlich die Gelegenheit, sich umfassend zu orientieren. Von Detlef Held mehr...


Sa., 18.03.2017

Fünftägige Ausstellung im Rathaus Vorbildliche Bauten

Auch der Anbau des Antonius-Hauses wurde als vorbildlicher Bau ausgezeichnet.

Schöppingen - Eine Wanderausstellung vorbildlicher Bauten Nordrhein-Westfalens ist von Montag (20. März) bis Freitag (24. März) im Schöppinger Rathaus zu sehen. Die Ausstellung dokumentiert die Ergebnisse des vom NRW-Bauministerium in Kooperation mit der Architektenkammer NRW ausgelobten Auszeichnungsverfahrens. mehr...


Sa., 18.03.2017

Flüchtlinge mit geringer Bleibeperspektive Ab Mittwoch wird ZUE wieder belegt

Asylsuchende mit geringer Bleibeperspektive sollen in der ZUE untergebracht werden.

Schöppingen - Asylsuchende mit geringer Bleibeperspektive – hauptsächlich aus dem Westbalkan – sollen ab dem 22. März bis voraussichtlich Ende August in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) aufgenommen werden. Zunächst müssen aber noch die umfangreichen Sanierungsarbeiten nach einem Rohrbruch abgeschlossen werden. mehr...


Sa., 18.03.2017

Christa Schütz-Roters engagiert sich im Berufsverband Pfarrsekretärinnen sind auch mal Seelentröster

Immer ein offenes Ohr hat die Schöppinger Pfarrsekretärin Christa Schütz-Roters für die Gemeindemitglieder.

Schöppingen - Christa Schütz-Roters stammt zwar aus Schöppingen, doch sie lernt immer wieder Neues über ihren Heimatort. Das liegt nicht nur an ihrem aufgeschlossenen Wesen. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 17.03.2017

Im Geist der 68er-Generation Liebe und Frieden beim Blues-Festival

Ruthie Foster begeisterte die Zuhörer bereits im vergangenen Jahr.

Schöppingen - Die 26. Auflage des Grolsch-Blues-Festivals Schöppingen steht unter dem Motto Love and Peace. Damit folgt das international renommierte Festival dem Geist der 68er-Generation. Einige der auftretenden Musiker passen dabei perfekt in die damals vorherrschenden Musikstile. mehr...


Fr., 17.03.2017

Arbeitskreis Migration gegründet Kleine Stolpersteine wegräumen

Zu regelmäßigen Besprechungen treffen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Migration. Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (l.) sieht den Arbeitskreis als Gremium, in dem ein Ideenpool entsteht.

Schöppingen - Es sind nicht immer die großen Hürden, sondern mitunter die vielen kleinen Stolpersteine, die das Verständnis untereinander erschweren – besonders in der Migrationsarbeit. Deshalb gibt es in Schöppingen nun einen Arbeitskreis, in dem sich Mitwirkende an einem Tisch zusammenfinden und miteinander vernetzen. Von Susanne Menzel mehr...


Do., 16.03.2017

Orgelkonzert in der St.-Brictius-Kirche Ein Klassiker der Spätromantik

Wolfgang Bretschneider interpretiert am Sonntag Marcel Duprés Kreuzweg.

Schöppingen - Mit dem „Le Chemin de la Croix“ (Der Kreuzweg) von Marcel Dupré erklingt am Sonntag eines der herausragendsten Orgelwerke des 20. Jahrhunderts in der St.-Brictius-Kirche. An der Orgel wird Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider aus Bonn sitzen. mehr...


Do., 16.03.2017

Die Landjugend Schöppingen im Wandel Die Gemeinschaft zählt

Die neue Doppelspitze der KLJB Schöppingen besteht aus Simon Große Lutermann und Laura Leugermann. Beide schätzen an der Landjugend die Gemeinschaft und die vielen Aktivitäten.

Schöppingen - Tradition wird bei der Landjugend immer noch großgeschrieben. Ob die Bußandachten kurz vor Ostern oder Weihnachten oder die Gestaltung der Erntedankmesse im Herbst: „Wir sind ein christlicher Verein“, sagen die beiden neu gewählten ersten Vorsitzenden, Simon Große Lutermann und Laura Leugermann. Trotzdem hat sich seit der Gründung auch einiges verändert. Von Sabine Sitte mehr...


Mi., 15.03.2017

Plattdeutscher Abend des Heimatvereins Küern am Kamin

Am Kamin kam jetzt eine lockere Runde im Alten Rathaus zusammen, um mit Wort- und Gedichtbeiträgen die plattdeutsche Sprache zu genießen.

Schöppingen - Zu einem „Plattdüütschken Küeroabend in’t Olle Roathues“ kamen jetzt 40 Besucher auf Einladung des Heimatvereins Schöppingen. Neu an der Veranstaltung war die offene Programmgestaltung des Abends. Jeder war eingeladen, durch eigene Beiträge mitzuwirken. mehr...


Di., 14.03.2017

Ausstellung im Café Eiszeit Werke aus Sand und Seide

Die Künstlerin Renate Wellers (l.) und Eiscafé-Inhaberin Lea Schmalbrock präsentieren die neue Ausstellung. .

Eggerode - Das Café Eiszeit in Eggerode öffnet ab Samstag (18. März) wieder seine Tore und gibt damit den Blick frei auf die neue Gemäldeausstellung: In diesem Jahr gewann Café-Inhaberin Lea Schmalbrock hierfür die Künstlerin Renate Wellers und ihre Werke. mehr...


Di., 14.03.2017

Versammlung des SV Eggerode Roters ist neuer Vorsitzender

Der neue Vorstand des SV Eggerode: (v.l.) Stefan Lammerding, Brigitta Thies, Christina Frieling, Lukas Gevers, Peter Volkenrath, Thomas Roters, Sebastian Wies, Jörg Roters, Christoph Drop und Dorothee Uphues.

Eggerode - Thomas Roters ist neuer Vorsitzender des Sportvereins Eggerode. Bei der vergangenen Mitgliederversammlung ist er zum Nachfolger von Peter Volkenrath gewählt worden. mehr...


Di., 14.03.2017

Ausstellung im St.-Antonius-Haus Ein Meer aus Mohn

Mal gegenständlich, mal abstrakt präsentiert die Künstlerin Petra Nijman dem Betrachter im St.-Antonius-Haus die Mohnblume. Auch bei den Techniken hat sie sich nicht festgelegt und auf verschiedene Weisen experimentiert.

Schöppingen - „Im Kosovo sagt man: Überall da, wo der Mohn wächst, ist Blut in die Erde geflossen. Diesen doch sehr erschreckenden Gedanken wollte ich ins Positive umkehren, wollte das Licht, das sich in dieser herrlichen Blume widerspiegelt, einfangen.“ Das ist der in Asbeck lebenden Künstlerin Petra Nijman auf mannigfaltige Weise gelungen. Von Susanne Menzel mehr...


Mo., 13.03.2017

Projektwoche: Schüler beleuchten das Thema „Rassismus“ von verschiedenen Seiten Parallelen zum Dritten Reich

Auf Spurensuche nach den Stolpersteinen in Horstmar haben sich einige Schüler begeben. Die Ergebnisse präsentierten sie jetzt ihren Mitschülern.

Schöppingen - Rassismus heute, Rassismus im Dritten Reich. Parallelen sind erkennbar. Aber auch Unterschiede. Das alles stellten während einer Projektwoche jetzt die Neuntklässler der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen fest. In verschiedenen Gruppen näherten sie sich dem Thema auf zum Teil ganz individuelle Weise. Von Susanne Menzel mehr...


1 - 25 von 1889 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter