Fr., 01.08.2014

Zeugen gesucht Unbekannte brechen Autos auf

Die Polizei sucht Zeugen.

Schöppingen - Seit Montagabend sind in Schöppingen mehrere Autos aufgebrochen worden. Bei der Polizei liegen bislang sieben Anzeigen vor. mehr...

Fr., 01.08.2014

„Haltestelle“ in Berlin Abenteuer, Bildung und Erholung

Die Gruppe der „Haltestelle“ vorm Hotel Adlon in der Bundeshauptstadt.

Schöppingen - „Was für eine tolle Stadt!“ – So lautete nun das Fazit der Gruppe aus dem Jugendheim „Haltestelle“ nach der fünftägigen Ferienfreizeit in Berlin. mehr...


Fr., 01.08.2014

Ameland-Ferienfreizeit Tradition trägt das Team

Marco Reus alias Anna Lena war ebenfalls im Ferienlager dabei – und gewann auf Anhieb den Titel „Mr. Ameland“.

Schöppingen - Vier bis sechs Kilo Fleisch, pfundweise Beilagen und Gemüse, literweise Nachspeisen – pro Mahlzeit, wohlgemerkt. Um die 46 Mädchen und Jungen im Amelander Paasduinenhuis satt zu bekommen, leistet das Schöppinger Küchenteam um Susanne Hiller, Birgit Rotterdam und Silvia Bruns seit fast zwei Wochen Akkordarbeit. Von Susanne Menzel mehr...


Fr., 01.08.2014

Ameland-Ferienlager Küchencrew hat selten Pause

Tatkräftige Unterstützung am Trockentuch:

Schöppingen - „Lustig ist das Lagerleben“ – für die ehrenamtlichen Betreuer der Schöppinger Ameland-Ferienfreizeit stimmt diese Behauptung nur bedingt. mehr...


Do., 31.07.2014

Zeltlager Eggerode Howgh, Bleichgesichter!

Indianer zwischen (aufblasbaren) Kakteen und Marterpfahl: „Wild-West-Tag“ im Zeltlager Eggerode.

Schöppingen-Eggerode - Der Wilde Westen war plötzlich ganz nah: Das Zeltlager Eggerode, das in diesem Jahr in die Nähe des niedersächsischen Orts Bohmte führte, stand einen Tag lang ganz im Zeichen von Cowboys und Indianern. mehr...


Do., 31.07.2014

Goldhochzeit Immer wieder Zillertal

Ulla und Manfred Rinsche feiern heute ihre Goldhochzeit mit Verwandten, Freunden und Nachbarn.

Schöppingen-Eggerode - Ulla Holste war gerade 17 Jahre alt und feierte ihre erste Fete mit der Dorfjugend in Eggerode, als sie Manfred Rinsche kennenlernte: Bald darauf waren die beiden ein Paar, wenige Jahre später heirateten sie. Das ist heute genau fünf Jahrzehnte her. Von Anne Alichmann mehr...


Mi., 30.07.2014

Anlieger von Wiesehoff Anwohner bleiben dran

Die Molkerei Wiesehoff will erweitern – mit den aktuellen Plänen sind die Nachbarn aber nicht einverstanden. Sie befürchten Einschränkungen unter anderem durch Lärm, Geruch, Verkehrsaufkommen und durch große Lagerhallen, welche die Sicht versperren.

Schöppingen - Die Anwohner der Sahnemolkerei Wiesehoff bleiben dran: Sie wehren sich weiter gegen die Expansionspläne des Unternehmens in ihrer bisherigen Form. „Wir geben nicht auf“, sagen Anneliese Holste und Ingrid Sickmann-Niehoff als Vertreterinnen der Anlieger-Initiative. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 29.07.2014

Abwechslungsreiches Programm bei Ferienspielen Kinder erkunden die Region

Die Kanutour über die Berkel war ein Abenteuer für die kleinen Teilnehmer.

Schöppingen - Ob Kinderschützenfest, Kanutour oder Klettern. Während der Ferienspiele in Schöppingen wurde den Kindern einiges geboten. Nun sind die Spiele schon wieder zu Ende und die Überlegungen für das nächste Jahr beginnen. mehr...


So., 27.07.2014

Sachbeschädigung am Kreisverkehr Nur ein Fuß ist übrig

Nur ein Schuh – und die Reste eines zweiten – sind momentan auf dem Kreisverkehr zu finden. Bald soll der Rest der Figur aber wieder stehen.

Schöppingen - Schon mehrfach haben sich Vandalen am Kreisverkehr an der Eggeroder Straße ausgetobt. Diesmal hat es die Gärtnerfigur erwischt. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 26.07.2014

Knapp 200 Jahren Totenruhe auf dem Alten Friedhof Wo die Gebeine liegen

Direkt am Friedhofskreuz liegen die Gebeine derjenigen, die vor 1815 im Beinhaus direkt neben der Kirche ihren Platz hatten.

Schöppingen - Heute kaum noch vorstellbar, früher jedoch eine Selbstverständlichkeit: Die Verstorbenen wurden direkt neben der Kirche auf dem Friedhofbeigesetzt. 1815 änderte sich das mit der Niederlage Napoleons schlagartig. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 25.07.2014

Volksbank in Eggerode Service nicht mehr hinter Glas

Die Kisten sind gepackt, der alte Wandteller kommt mit: Die Volksbank-Mitarbeiterinnen Annette Mönsters und Andrea Rottmann sind umzugsbereit. Während des Umbaus sind sie in Schöppingen zu erreichen.

Schöppingen-Eggerode - Die Wände und Schreibtische sind leer, die Kisten gepackt. Nur die Computer und Telefone müssen heute noch abgebaut und die schweren Tresore rausgeschafft werden. Dann kann er losgehen - der große Umbau der Volksbank-Geschäftsstelle in Eggerode. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 24.07.2014

Summerwinds-Konzert Der schöne Ton

Sophie Dartigalongue am Fagott, Anna Kirichenko am Steinway im Alten Rathaus.

Schöppingen - Sie kommen beileibe nicht immer mit Pauken und Trompeten daher: die Höhepunkte, die so lange nachwirken, dass der Wunsch nach Wiederholung zwangsläufig folgt. mehr...


Mi., 23.07.2014

Malteser-Hilfsdienst „Picknick“ bei 36 Grad

Sonnenschein und über 36 Grad im „Malteser-Camp“.

Schöppingen - Hoch über den Dächern der Städte – auf der Halde Hoheward in Herten – waren die Schöppinger Malteser am Wochenende im Einsatz. mehr...


Mi., 23.07.2014

Hegeringschießen Team aus Schöppingen gewinnt

Die erfolgreichen Schützen des Hegerings.

Schöppingen - Seine Meister im jagdlichen Schießwesen hat nun der Hegering Schöppingen-Legden ermittelt. Wie schon im vergangenen Jahr freute sich Ingo Elsbernd über den Gesamtsieg – mit 240 von 250 möglichen Punkten. mehr...


Di., 22.07.2014

Wikingerschach Dem König ging’s an den Kragen

Volltreffer: Das Wurfholz hat die Holzklötze erwischt.

Schöppingen - „Den schönsten Pokal Europas“ sicherte sich am Wochenende bei der Westmünsterland Kubb Challenge ein Team aus Rheine. Spaß hatten aber alle. Von Yannick Dietrich mehr...


Mo., 21.07.2014

50 Zentimeter können manchmal lang sein Ramsberger Martin Ramschulte will mit dem Fahrrad den Jakobsweg fahren / Mitfahrer gesucht

Mit dem Rad hat Martin Ramschulte schon Zigtausend Kilometer bewältigt. „Mein Hintern ist ziemlich sattelfest“, sagt er.

Metelen/Schöppingen - Gerade vielleicht einmal gut 50 Zentimeter sind es auf der Landkarte. Doch in Wirklichkeit ist die Strecke lang, verdammt lang. Etwa 3000 Kilometer. So schätzt Martin Ramschulte grob die Distanz zwischen Schöppingen und Santiago de Compostela. Einfache Wegstrecke. Im kommenden Mai möchte der in der Samberger Nachbarbauerschaft Ramsberg wohnende Hofbesitzer die Tour fahren. Allerdings: hin und zurück. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 18.07.2014

Ferienspiele Knifflig, sportlich, kreativ

Am Mittwoch zimmerten die Kinder Vogelhäuschen.

Schöppingen-Eggerode - Für viele Eggeroder Kinder ist Langeweile in den Sommerferien ein absolutes Fremdwort. Denn anstatt die ganze Zeit zu Hause zu verbringen, bieten ihnen die Ferienspiele – die gibt es inzwischen seit mehr als 30 Jahren – zwei Wochen lang zahlreiche Aktionen innerhalb und außerhalb des Wallfahrtsortes. mehr...


Fr., 18.07.2014

Rathauskonzert „Glück und Dankbarkeit“

Spielte ursprünglich Gitarre: Sophie Dartigalongue entdeckte eher zufällig ihre Leidenschaft für das Fagott

Schöppingen - Das Internationale Holzbläserfestival „Summerwinds Münsterland“ will den Sommer mit erstklassigen Konzerten zu einem Musikereignis machen. Am kommenden Dienstag (22. Juli) spielt um 20 Uhr im Alten Rathaus Schöppingen die Fagottistin der Berliner Philharmoniker, Sophie Dartigalongue, im Kammerkonzert. mehr...


Do., 17.07.2014

Goldhochzeit im Hause Isermann Zwei Mal Prinz und zwei Mal König

Annegret und Paul Isermann im Garten ihres Hauses. Die beiden feiern heute ihre Goldhochzeit mit Verwandten, Freunden und Nachbarn.

Schöppingen - Das große Haus an der Habelschwerdter Straße in Schöppingen hat Paul Isermann selbst gebaut. Damals war er gerade mal Anfang 20 und verdiente sein Geld noch als Maurer. Zum Glück. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 17.07.2014

Abwasser und Abfall Niedrige Gebühren

Schöppingen - Die Abwassergebühren sind in Schöppingen vergleichsweise niedrig. Das geht aus einer Statistik des Bunds der Steuerzahler NRW hervor, in der die Gebühren der Kommunen im Land aufgeführt werden. Von Anne Alichmann mehr...


Mi., 16.07.2014

Sommerzeltlager Pfadfinder grüßen

Allerbestens gelaunt sind die Pfadfinder, die gerade in Hameln ihr Lager aufgeschlagen haben.

Schöppingen - Viele Grüße aus dem Sommerzeltlager in Hameln erreichten die WN-Redaktion am Dienstag. Absender sind die Pfadfinder aus der Vechtegemeinde. mehr...


Mi., 16.07.2014

Verstärkung fürs Seelsorgeteam Vertrauen auf Gott stärken

Pater Prasad in St. Brictius. Gottesdienste wird er in allen drei Kirchen der Pfarrei – Schöppingen, Eggerode und Gemen – halten.

Schöppingen - Pater Prasad Christudasan ist noch ganz neu in St. Brictius. Erst vor wenigen Tagen ist er nach Schöppingen gekommen. Dort wird er allerdings eine ganze Weile bleiben. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 15.07.2014

Schöppingen Eggeroder Zeltlager ist gestartet

Schöppingen : Eggeroder Zeltlager ist gestartet

Schöppingen-Eggerode - 52 Jungen und Mädchen aus Eggerode und Umgebung sind am vergangenen Freitag nach Bohmte (Niedersachsen) ins Zeltlager aufgebrochen. Dort erwartete die Teilnehmer und Betreuer ein volles Programm – sogar den einen oder anderen „Überfall“ habe es schon gegeben, berichtet die Gruppe. mehr...


Mo., 14.07.2014

Schöppinger „Woodsnipers“ laden ein Meisterschaft im Wikinger-Schach

Mannschaften aus ganz NRW und den Niederlanden nahmen im vergangenen Jahr an der „Challenge“ teil. Am Sonntag richten die „Woodsnipers“ in Schöppingen die vierten Auflage aus. Am Samstagabend wird das Spiel unter Schwarzlicht mit fluoreszierenden Kubbs (kleines Foto) demonstriert.

Schöppingen - Nach der Fußball-WM geht es in Schöppingen am kommenden Sonntag (20. Juli) mit spannenden Wettkämpfen weiter. Allerdings wird auf ganz andere Art und Weise „gekickt“: Die Schöppinger „Woodsnipers“ laden nämlich zur vierten „Westmünsterland Kubb Challenge“ ein. mehr...


Mo., 14.07.2014

Marienbrunnenfest in Eggerode Buntes Markttreiben

Buntes Treiben herrschte am Sonntag beim Marienbrunnenfest in Eggerode.

Schöppingen-Eggerode - Eine vielseitige Palette an künstlerischem Handwerk bot sich am gestrigen Sonntag den Besuchern des Wallfahrtsortes bei leicht bedecktem, aber meist sonnigem Wetter. Und für jeden war etwas dabei. Das Angebot der über dreißig Anbieter beim diesjährigen Marienbrunnenfest reichte von Acryl- und Aquarellgemälden über verschiedene Holzarbeiten bis hin zu Modeschmuck und kunstvoll verzierten Taschen. Von Matthias Frye mehr...


1 - 25 von 158 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter