Do., 20.11.2014

Goldhochzeit Auf dem Flugplatz kennengelernt

Gerrit und Anna Hellwich haben heute vor 50 Jahren geheiratet.

Schöppingen - Bei einem Fest auf dem Flugplatz in Enschede haben sich Anna und Gerrit Hellwich Anfang der Sechziger kennengelernt – am heutigen Donnerstag feiert das Ehepaar seine Goldhochzeit. Von Anne Alichmann mehr...

Do., 20.11.2014

„Locked“ Kunst im Schließfach

Kunst im Schließfach gibt es jetzt auch in Schöppingen.

Schöppingen - Es soll den Dialog zwischen Künstlern und der Öffentlichkeit fördern – und gleichzeitig ein politisches Statement sein: das Projekt „Locked” der Initiative MIKC Productions aus dem niederländischen Delden. Jetzt ist es in Schöppingen angekommen. mehr...


Do., 20.11.2014

„Integriertes Handlungskonzept“ „Kraftwerk“ ist ein Schlüsselprojekt

Die Kulturhalle soll zum Kraftwerk werden – inklusive neuer Außenhülle.

Schöppingen - Wie sieht der Städtebau der Zukunft aus? Welche Rolle spielen dabei die Energiewende und der demografische Wandel? Und wie sollte sich eine Gemeinde wie Schöppingen in diesem Zusammenhang aufstellen? Ein Thema, mit dem sich der Rat in seiner jüngsten Sitzung befasst hat. Denn auf der Tagesordnung stand das sogenannte integrierte Handlungskonzept – eine Art Planungsinstrument für die Stadtentwicklung. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 18.11.2014

Nach vorne blicken Zurück im Arbeitsleben

Noch kann Stefan Gerstmann nicht alle Schweißarbeiten durchführen, doch die benötigten Weiterbildungsmaßnahmen werden von der Arbeitsagentur bezahlt.

Schöppingen - Stefan Gerstmann hat ein schweres Jahr hinter sich. Nach der Insolvenz seines Arbeitgebers verlor er seinen Job. Dann starb seine Mutter, sein Vater erkrankte und brauchte fortan Unterstützung – weshalb Stefan Gerstmann vorübergehend nach Gelsenkirchen zog. Schwere Schicksalsschläge, die die Jobsuche nicht leichter machten. mehr...


Di., 18.11.2014

Schriftstellerin zu Gast Richtig formulieren und schöne Texte schreiben

Pastoralreferentin Alexandra Damhus (r.) bedankte sich bei Schriftstellerin Petra Fietzek mit einem kleinen Präsent.

Schöppingen - Im Rahmen der Brictius-Woche gestaltete die Schriftstellerin Petra Fietzek am Freitag einen Gesprächsabend mit Schreibwerkstatt zum Thema: „Psalmen – Ins Leben geschrieben“. mehr...


Mo., 17.11.2014

Musical „Hoffnungsland“ in der Schöppinger Brictius-Kirche Ein Ohrwurm nach dem anderen

Den fast 60 Sängerinnen und Sängern war die Freude an der Musik förmlich anzusehen.

SChöppingen - „Hoffnungsland“ – so nannten die Israeliten jenes Gebiet, in das sie bei ihrem Auszug aus Ägypten im Jahr 1350 vor Christus flüchteten. Und genau davon handelte nun ein Musical, das in der Brictius-Kirche uraufgeführt wurde. Von Yannick Dietrich mehr...


So., 16.11.2014

Volkstrauertag in Schöppingen Verfolgung in Krieg und Alltag

Vereine und Feuerwehr legten zum Gedenken an alle Kriegsopfer einen Kranz ab.

Schöppingen - Eigentlich gedenkt man am Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. Pastoralreferentin Alexandra Damhus sprach in ihrer Ansprache jedoch einen eigentlich noch viel wichtigeren Aspekt an. mehr...


Sa., 15.11.2014

Eggeroder Narren Des „wahren Zerris“ zweite Amtszeit

Festkomitee und Senatoren läuteten die Session ein.

Schöppingen-Eggerde - Pünktlich am 11. November standen um 20.11 Uhr in Eggerode alle Zeichen auf Karneval. Das Festkomitee sowie die Senatoren hatten sich im Hotel Winter eingetroffen, um den Beginn der fünften Jahreszeit, den Auftakt zur Karnevalssession 2014/15, einzuläuten. Von Matthias Frye mehr...


Sa., 15.11.2014

Weltreise zu Fuß Kurs auf Griechenland

Deutsche Touristen, die ihren Urlaub in Andalusien verbringen. Sascha Rubert machte Fotos von ihnen – und bot ihnen die Bilder an. Dafür bekam er eine Spende.

Schöppingen - Zur Zeit halte ich mich noch in San Ambrosio, einer klitzekleinen Ortschaft im äußersten Süden Andalusiens auf. Am Kap Trafalgar habe ich in den letzten Wochen Touristen zu Pferde fotografiert und ihnen die entstandenen Bilder feilgeboten. Von Sascha Rubert mehr...


Fr., 14.11.2014

Strickgruppe im Frauentreff 1500 Euro für Tschernobyl

Mützen, Socken, Schals in bunten Farben: Die Strickgruppe hat fleißig gewerkelt und verkauft – und kam im Jahr 2014 auf Einnahmen von rund 1500 Euro.

Schöppingen - Es sind echte Unikate: Die selbst gefertigten Socken, Mützen und Schals der Strickgruppe aus dem Frauentreff. Auf dem Vorfreudemarkt am vergangenen Wochenende in Gemen haben die Mitglieder ihre Werke wieder einmal zum Verkauf angeboten – und dabei Einnahmen in Höhe von immerhin 840 Euro erzielt. mehr...


Fr., 14.11.2014

Mauerfall Wenn glückliche Menschen singen

Erinnerungen: Dr. Ursula Miriam Wippich blättert in einem der 90 liebevoll illustrierten Tagebücher, die ihre Mutter ihr hinterlassen hat.

Schöppingen - „Es war nicht nur das Geräusch der vielen Busse, das meine Mutter und mich wenige Tage nach der Maueröffnung am 9. November geweckt hat. Es war der Gesang der Menschen, der aus den Fahrzeugen kam. Ein Gesang tief empfundener Freude. Meine Mutter war sich sicher, die Töne von ‚Te deum laudamus – Dich, Gott, loben wir‘ gehört zu haben“, erinnert sich Dr. Von Susanne Menzel mehr...


Do., 13.11.2014

Situation der Bank in Schöppingen und Eggerode Präsenz vor Ort als Erfolgsfaktor

Niederlassungsleiter Reinhold Wellers informierte über die aktuellen Zahlen.

Schöppingen - Über eine weiter sehr attraktive Verzinsung von 6,5 Prozent können sich die Schöppinger und Eggeroder Mitglieder der Volksbank Gronau-Ahaus freuen. Das dürfte sicher einer der Gründe für die weiter steigende Zahl von Mitgliedern der Genossenschaftsbank sein. mehr...


Mi., 12.11.2014

Landrat Dr. Kai Zwicker war als Gastredner eingeladen / „Eine der innovativsten Regionen“ Mehr Selbstbewusstsein fürs Westmünsterland

Schöppingen - Die Botschaft von Landrat Dr. Kai Zwicker war unmissverständlich: Mit mehr Selbstbewusstsein soll das westliche Münsterland in der Öffentlichkeit auftreten. mehr...


Mi., 12.11.2014

Erste Asbecker Rockband feiert Geburtstag „Rockwasser“ wird zehn Jahre alt

Spielen noch in der Urbesetzung:

Legden-Asbeck/Schöppingen - Im Jahr 1092 wurde das altehrwürdige Asbeck erstmals urkundlich erwähnt. Bereits 912 Jahre später gründeten vier junge Männer die erste Asbecker Rockband. Das war vor zehn Jahren. Am Samstag feiert „Rockwasser“ das Jubiläum mit einem großen Geburtstagskonzert. Zehn Jahre Rockwasser sind auch Anlass genug, die Band in zehn Kapiteln vorzustellen. Von Stefan Grothues mehr...


Mi., 12.11.2014

Erste Entwürfe für ein weiteres Wohngebiet vorgestellt Eine neue Siedlung im Norden

Noch ein Acker, vielleicht bald ein Wohngebiet: die Fläche zwischen Düsseldorfer und Münsterstraße im Norden von Schöppingen.

Schöppingen - Im Wohngebiet „Herrenkämpe“ sind inzwischen alle Parzellen belegt, und auch im „Winkel“ ist schon die Hälfte aller Bauplätze vergeben. Eine erfreuliche Entwicklung – die aber gleichzeitig eine neue Herausforderung für Schöppingen bedeutet: Mit Blick auf die Zukunft müssen weitere Grundstücke für Bauwillige her. Die könnte es mittelfristig im Norden der Vechtegemeinde geben. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 11.11.2014

Dr. Daniel Hörnemann referierte zum Thema Psalmen „Eigentlich sind wir alle Analphabeten“

Dr. Daniel Hörnemann referierte.

Schöppingen-Eggerode - Ein großer Kreis von Zuhörern hatte sich am Montag im Eggeroder Pfarrheim gebildet: Im Rahmen der Brictius-Woche sprach Pater Dr. Daniel Hörnemann an diesem Abend zum Thema Psalmen in der Bibel. mehr...


Di., 11.11.2014

Mitgliederversammlung Ein eingetragener Verein für die „Nikoläuse“

Mit roten Zipfelmützen stimmten sich die Mitglieder schon einmal auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Schöppingen-Eggerode - Einen wichtigen Schritt in die Zukunft hat jetzt der Nikolaus-Verein Eggerode getan. Auf der Mitgliederversammlung wurde die Gründung eines eingetragenen Vereins beschlossen. mehr...


Di., 11.11.2014

Volkstrauertag Im Gedenken an die Kriegstoten

Mitglieder der Feuerwehr werden auch in diesem Jahr wieder einen Kranz niederlegen.

Schöppingen - Anlässlich des Volkstrauertags ist am Sonntag (16. November) die gesamte Bevölkerung um 10.30 Uhr auf den Kirchplatz von St. Brictius eingeladen. In einer Gedenkstunde soll an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert werden. mehr...


Di., 11.11.2014

Schöppingen Bürocontainer aufgebrochen

Schöppingen - Am Wertstoffhof sind Unbekannte in einen Bürocontainer eingedrungen. mehr...


Di., 11.11.2014

Musical „Hoffnungsland“ Uralt und doch aktuell

Die Aufführung rückt näher: Seit Wochen schon proben die Chöre aus Gemen und Schöppingen gemeinsam für das Musical.

Schöppingen - Die Geschichte vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten erzählt ein Musical, das die Kirchenchöre aus Schöppingen und Gemen am Samstag aufführen. mehr...


Mo., 10.11.2014

Vorfreudemarkt in Gemen stößt auf gute Resonanz Bunte Kissen und glühender Stahl

Der Schmiedmeister demonstrierte seine Arbeit. Er formte auf dem Markt aus glühendem Eisen Gartendekorationen. Auch das sonstige Angebot stieß auf hohes Interesse der Besucher.

Schöppingen - Geschmückte Marktstände, in der Dämmerung bunt leuchtenden Lichter und vielleicht auch der ein oder andere Glühweinstand lockten die Besucher am Wochenende zum Vorfreudemarkt nach Gemen. Etwa 30 Aussteller aus Schöppingen, Gemen, Heek, Vreden, Metelen und Ottenstein hatten ihre Marktstände bereits am Donnerstag aufgebaut. Von André Frenzel mehr...


Sa., 08.11.2014

Crowdfunding Ein Geheimkonzert für Unterstützer

Cassy Carrington (Ralf Rotterdam) und der Pianist Tobias Cosler wollen ihr erstes Studioalbum aufnehmen.

Schöppingen - Ein Studioalbum, davon träumt Ralf Rotterdam alias Cassy Carrington schon lange. Jetzt soll der Wunsch endlich in Erfüllung gehen. Zusammen mit dem Pianisten Tobias Cosler möchte der Travestiekünstler seine erste Platte produzieren. Das funktioniert aber nur unter einer Voraussetzung: Es müssen sich genug Fans finden, die das Projekt unterstützen – mit Geld. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 08.11.2014

Mauerfall 1989 Unvergessene Momente

Grenzzaun und Wachturm im Harz.

Heek-Nienborg/Schöppingen - Martin Mensing aus Nienborg war 1989 beim Bundesgrenzschutz in Goslar stationiert - und einer der ersten, die bei Eckertal - Stapelburg durch den geöffneten Grenzzaun gingen. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 08.11.2014

Mauerfall 1989 „Wir waren alle Deutsche“

Nach dem Mauerfall bearbeitete Martin Mensing Übersiedlungsanträge in der heutigen ZUE in Schöppingen.

Heek-Nienborg/Schöppingen - Vom Bundesgrenzschutz zum Bundesverwaltungsamt: Martin Mensing bearbeitete in der Sammelunterkunft in Schöppingen Anträge von DDR-Aussiedlern. Von Anne Alichmann mehr...


Fr., 07.11.2014

Martin Mensing Die Arbeit beim Bundesgrenzschutz

Nach seinem Abschluss im Jahr 1984 an der Realschule in Epe bewarb sich Martin Mensing beim Bundesgrenzschutz. Den Auswahltest bestand er, und so landete der Nienborger mit seinen damals 16 Jahren in Bodenteich in der Lüneburger Heide. Ein Jahr später wurde er nach Goslar versetzt. Die Ausbildung, berichtet Mensing, „hatte schon etwas Militärisches“. Mit getarntem Stahlhelm kroch er mitunter durchs Unterholz. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter