So., 22.07.2012

„Kubb Challenge“ Schwedisches Sommerspiel im Stadion

„Kubb Challenge“ : Schwedisches Sommerspiel im Stadion

Im vergangenen Jahr nahmen 14 Mannschaften an der Premiere des Turniers im Vechtestadion teil (großes Foto). Beim „Kubb“ gilt es, mit einem Wurfholz Klötze umzuwerfen (kleines Foto). Foto: privat/Sebastian Driemer

Schöppingen - 

Während bei den Olympischen Spielen in London Sportler um Medaillen kämpfen, werden auch in Schöppingen spannende Wettkämpfe im Vechtestadion ausgetragen. Die „Woodsnipers“ – übersetzt bedeutet das Holzscharfschützen – laden am 29. Juli (Sonntag) zum zweiten Mal zur „Westmünsterland Kubb Challenge“ ein.

Das Geschicklichkeitsspiel, auch unter Wikingerschach bekannt, funktioniert wie folgt: Immer zwei Mannschaften, vier bis sechs Spieler pro Gruppe, treten gegeneinander an. Die Spieler versuchen, mit runden Wurfhölzern („Kastpinnar“) die „Kubbs“ der Gegner umzuwerfen. Zum Schluss muss noch der König („Kung“) zu Boden gebracht werden.

Bereits im vergangenen Jahr haben 14 Mannschaften aus dem Münsterland im Vechtestadion an den Meisterschaften teilgenommen – und „das war ein voller Erfolg“, erzählt Daniel Mol von den „ Woodsnipers “. Unterstützt wird sein Club vom ASC Schöppingen .

Teilnehmen können bis zu 50 Mannschaften. Die Veranstalter erheben eine Startgebühr von 15 Euro. Sie bitten um Vorkasse per Überweisung. Die Startgebühr sei aber „ein absoluter Knallerpreis“, berichtet Daniel Mol. Denn für Turniere in den Niederlanden würden bis zu 45 Euro erhoben.

Zu gewinnen gibt es beim Turnier der „Woodsnipers“ in Schöppingen auch etwas: Die drei Erstplatzierten bekommen Pokale – und auch der Sieger der Verliererrunde erhält eine Auszeichnung.

Am Tag des Wettkampfes müssen sich die teilnehmenden Mannschaften bis 9.30 Uhr melden. Ab zehn Uhr sind die Spiele eröffnet – und ein spannendes Spiel rund um die Holzklötze beginnt. Auch Anfänger sind herzlich willkommen. „Im vergangenen Jahr hat eine unerfahrene Mannschaft aus dem Künstlerdorf teilgenommen und den vierten Platz belegt,“ sagt Daniel Mol.

Für Kinder stehen ein kleines „Kubb“-Spielfeld, eine Hüpfburg und eine Mal-Station bereit. Zudem sorgen die Organisatoren für Getränke und Würstchen.

► Anmeldungen sind noch bis zum morgigen Sonntag (22. Juli) im Internet möglich. Weitere Infos unter ' 0 25 55/31 35 95.

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1025422?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F697049%2F1164179%2F