Di., 18.10.2016

Künstlerdorf Schöppingen Gefühl einer lokalen Gemeinschaft

Menschen bilden über ein Netzwerk von persönlichen Beziehungen ein Gefühl von Gemeinschaft.

Menschen bilden über ein Netzwerk von persönlichen Beziehungen ein Gefühl von Gemeinschaft. Foto: Barry Evans/Künstlerdorf

Schöppingen - 

Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen lädt am Freitag (21. Oktober) um 19 Uhr zur Ausstellungseröffnung von „connect: kaleidoscope“ in die Galerie F6 ein. Mit dabei sein wird die australische Künstlerin Sylvia Schwenk, die derzeit Stipendiatin der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen ist.

„Connect: kaleidoscope“ ist eine anregende visuelle und akustische Installation über die Verbindung mit anderen. Die Ausstellung ist Teil eines internationalen Projekts, das Beziehungen herstellt und ein Gefühl der lokalen Gemeinschaft aufbaut.

Die Arbeit zielt darauf ab, Barrieren abzubauen, indem sie Menschen zusammenbringt, um neue Erfahrungen zu teilen.

Die Ausstellung ist am Freitag von 19 bis 21 Uhr und am Sonntag (23. Oktober) von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist an beiden Tagen anwesend und steht interessierten Gästen für Gespräche zur Verfügung.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4378223?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F