Medizinstudentin aus Schöppingen arbeitet vor Ort
Familie Everding sammelt 6600 Euro für Krankenhaus-Projekt in Uganda

6600 Euro haben Anne und Hans-Jürgen Everding für das Krankenhaus-Projekt des münsterischen Vereins Uganda-Hilfe St. Mauritz bei Schöppinger Firmen und Privatpersonen gesammelt. Außerdem hatte die Kirchengemeinde St. Brictius zu einer Kollekte an einem Wochenende aufgerufen. Die Medizinstudentin Judith Everding, Tochter des Schöppinger Ehepaars, arbeitet ein halbes Jahr ehrenamtlich für die Uganda-Hilfe St. Mauritz in der Medizinstation des Dorfs Obiya Palaro in Nord-Uganda. Vor Kurzem reisten Anne und Hans-Jürgen Everding nach Uganda und informierten sich vor Ort über die Situation.

Samstag, 05.08.2017, 10:08 Uhr

Medizinstudentin aus Schöppingen arbeitet vor Ort : Familie Everding sammelt 6600 Euro für Krankenhaus-Projekt in Uganda
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5056213?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Frederik Dunschens „roflCopter“: Der Wirbelwind hat Klasse
Frederik Dunschens preisgekrönte Erfindung ist eine Drohne, die nur aus einem Rotor besteht, der von zwei winzigen Propellern in Bewegung gesetzt wird.
Nachrichten-Ticker