Bebauungsplan Feinbrennerei
Gewinn für beide Seiten

Schöppingen -

Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig die Offenlegung des Bebauungsplans Feinbrennerei beschlossen. Bürgermeister Franz-Josef Franzbach teilte in der Sitzung mit, dass die Verwaltung nun so schnell wie möglich die Grundstücke Am Überweg an die Interessenten verkaufen werde.

Donnerstag, 12.07.2018, 21:00 Uhr

Die Gemeinde will jetzt schnellstmöglich die Grundstücke am Baugebiet Am Überweg verkaufen.
Die Gemeinde will jetzt schnellstmöglich die Grundstücke am Baugebiet Am Überweg verkaufen. Foto: Rupert Joemann

Der Bebauungsplan ist in vier Bereiche unterteilt. Dabei sind für jeden Bereich Emissionskontingente festgesetzt. „Die Schallwerte werden überall eingehalten“, betonte Franz-Josef Franzbach. Der Bürgermeister sagte, dass die gefundene Lösung sowohl für die Gemeinde als auch die Feinbrennerei Sasse einen Gewinn darstelle. Die Gemeinde könne nun das Baugebiet verwirklichen und Sasse sich erweitern.

UWG-Ratsherr Bruno Lammerskötter machte deutlich, dass die Hallen teilweise über 20 Meter hoch seien. Franzbach entgegnete dem, dass die Gebäude teilweise in den Hang hinein gebaut würden und somit nicht so hoch wirkten.

Als Neuerung zeigte der Planentwurf eine Obstwiese entlang eines Teilabschnitts parallel zum Feldweg Richtung Schöppinger Berg.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901858?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Sparda-Münster City Triathlon 2018
Liveticker: Sparda-Münster City Triathlon 2018
Nachrichten-Ticker