Sa., 21.10.2017

Imker aus Schöppingen Vegane Kerzen – wie geht das denn?

Sie riechen nicht, brennen mit heller, weißer Flamme und enthalten weder Erdölprodukte noch Stoffe, die von Tieren stammen: Heinz Wilpers hat die ersten Kerzen aus Rapsöl gegossen, die er während des Fettmarkts feilbietet – „vegane Kerzen“, wie der Imker und Marktbeschicker sagt.

Schöppingen - Der Fettmarkt in Metelen an diesem Wochenende steht als feste Marke im Kalender der Wilpers. Erstmals allerdings gibt es auf dem Stand nicht nur reine Bienenwachsprodukte zu kaufen, sondern auch „vegane Kerzen“. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...

Fr., 20.10.2017

Feuerwehr in der Sekundarschule Für Feuer reicht ein Funke

Wie aus einem kleinen Funke ein Brand entstehen kann, erläuterte Feuerwehrchef Ralf Mensing jetzt den Neuntklässlern der Sekundarschule

Schöppingen - Meterhoch schießt die helle Stichflamme aus dem Grill. Ein Raunen geht durch die Schülermenge. „Das macht schon Eindruck, nicht wahr?“, kommentiert Feuerwehrchef Ralf Mensing das Schauspiel vor den Augen der Jugendlichen. mehr...


Fr., 20.10.2017

Treffpunkt Alte Küsterei Fotonachmittag der Amelandfreizeit

Treffpunkt Alte Küsterei: Fotonachmittag der Amelandfreizeit

Alle Teilnehmer der diesjährigen Ameland-Freizeit sind zu einem Fotonachmittag am 22. Oktober um 17 Uhr in die Alte Küsterei eingeladen. mehr...


Fr., 20.10.2017

Diskussion im Umweltausschuss Blühstreifen: Viel Bürokratie

Blühstreifen als Nahrungsräume für Insekten: Diese Idee wurde jetzt im Umweltausschuss diskutiert.

Schöppingen - nsekten finden immer weniger Nahrungsquellen. Bruno Lammerskötter (UWG), Vorsitzender des Umweltausschusses, regte in der jüngsten Ausschusssitzung an, ob die Gemeinde Blühstreifen unterstützen soll, um so Insekten neue Nahrungsräume zu bieten. mehr...


Do., 19.10.2017

Im Clubhouse Ehemalige Schüler feiern Klassentreffen nach 50 Jahren

Im Clubhouse: Ehemalige Schüler feiern Klassentreffen nach 50 Jahren

50 Jahre nach Entlassung aus der St.-Brictius-Volksschule kamen 33 der ehemals 57 Schüler am Samstag zu einem Klassentreffen im Clubhouse wieder zusammen. mehr...


Do., 19.10.2017

Wertstoffhof in Schöppingen Anderer Öffnungsrhythmus

Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs sollen im kommenden Frühjahr möglicherweise geändert werden. Björn Volkmer (l.) informierte den Ausschussvorsitzenden Bruno Lammerskötter (r.) und die anderen Ausschussmitglieder.

Schöppingen - Die Gemeinde will in den Wintermonaten mit Remondis besprechen, ob der Wertstoffhof nicht möglicherweise montags, mittwochs und samstags öffnen kann. Das ist das Ergebnis einer Ortsbesichtigung der Mitglieder des Umweltausschusses und eines Remondis-Vertreters. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 18.10.2017

40 Jahre deutscher Schlager Kirchenchor sticht mit dem kleinen grünen Kaktus

Im Stil der 1920er- und 1930er-Jahre traten die Sängerinnen und Sänger des Eggeroder Kirchenchors im Hotel Winter auf.

Eggerode - Wenn der weiße Flieder wieder blüht. So begann am Sonntagnachmittag im Hotel Winter der Eggeroder Kirchenchor sein erstes Kaffeekonzert. mehr...


Mi., 18.10.2017

Mehr Ökopunkte Vorfluter wird nächstes Jahr umgestaltet

Der Sturz in dem Vorfluter soll ausgeglichen werden, sodass die Fische das Gewässer hochwandern können.

Schöppingen - Das Gewässer 1700, ein Vorfluter in Heven, soll ab dem 15. Juli 2018 umgestaltet werden. Das teilte Fachbereichsleiter Franz-Josef Gausling am Montag in der Sitzung des Umweltausschusses mit. Dafür will die Gemeinde ordentlich Geld in die Hand nehmen. mehr...


Mi., 18.10.2017

Verein Tiere in Not ZUE ist frei von streunenden Katzen

51 Katzen haben die Schöppinger Tierschützer bereits vermittelt. Im Augenblick sind noch 22 Katzen in neun Pflegestellen untergebracht.

Schöppingen - Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) ist aktuell frei von Streunerkatzen. Das teilte Cornelia Bülter, Vorsitzende des Schöppinger Vereins Tiere in Not, am Montag den Mitgliedern des Umweltausschusses mit. Von Rupert Joemann mehr...


Di., 17.10.2017

Ahauser Verein Herzsport und Gesundheit Mehr als schneller, höher, weiter

Zum Frühstück trafen sich 26 Schöppinger des Ahauser Vereins Herzsport und Gesundheit. Gemeinsame Aktivitäten gehören neben den Trainingseinheiten für die Frauen und Männer dazu.

Schöppingen - Dass Sport viel mehr ist als schneller, höher weiter, zeigen die 30 Schöppinger Mitglieder des Vereins Herzsport und Gesundheit Ahaus. Etwas für die Gesundheit tun, gleichzeitig eine nette Gemeinschaft erleben und dabei Spaß haben – das schweißt die Frauen und Männer zusammen. Von Rupert Joemann mehr...


Mo., 16.10.2017

Buch über den Wiedertäufer Heinrich Krechting Den Häschern des Bischofs entkommen

Bücher sind seine Welt: Dr. Jürgen Schmitter arbeitete in seiner Studierstube an der fiktiven Dokumentation eines markanten Protagonisten der radikalen Reformationsbewegung im Münsterland: Heinrich Krechting aus Schöppingen.

Metelen/Schöppingen - Er war einer der führenden Köpfe der Täuferbewegung und ihm drohte das gleiche Schicksal wie seinem Bruder, der in einem der Käfige an der Lambertikirche in Münster endete. Doch Heinrich Krechting floh und wird jetzt in einem Buch von Jürgen Schmitter gewürdigt. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 16.10.2017

Pflege der Kolping-Schutzhütte auf dem Schöppinger Berg Kolpingsfamilie dankt „Paddel“

Pflege der Kolping-Schutzhütte auf dem Schöppinger Berg: Kolpingsfamilie dankt „Paddel“

Schöppingen - Gerd „Paddel“ Kretschmer sorgt seit rund zwei Jahren dafür, dass die Schutzhütte der Kolpingsfamilie auf dem Schöppinger Berg stets sauber ist und einladend auf Besucher wirkt. Dafür bekam er jetzt ein dickes Dankeschön. Von Rupert Joemann mehr...


Mo., 16.10.2017

Fuchsjagd als Saisonabschluss der Reiter Im Galopp über Stoppelfelder

Zack, da ist es passiert: Die Reiterin des gescheckten Ponys hat den Fuchsschwanz von der Reiterin im blauen Oberteil erbeutet.

Schöppingen - Die traditionelle Fuchsjagd bildet für viele Reiterinnen und Reiter noch einmal den abwechslungsreichen Abschluss einer Saison. So hatten sich diesmal der Zucht-, Reit- und Fahrverein Schöppingen, der Reit- und Fahrverein Osterwick sowie das Voltigier- und Reitzentrum Schöppingen zusammen getan, um bei herrlichstem Herbstwetter nicht nur der Sonne entgegen, sondern auch über Waldwege und abgeerntete Felder zu traben. mehr...


Sa., 14.10.2017

Anteile zwischen 2500 und 50 000 Euro je Haushalt am Bürgerwindpark Strönfeld Gemeinde beteiligt sich nicht

Schon möglichst bald sollen im Strönfeld Windkraftanlagen gebaut werden. Sieben Anlagen sind dort geplant. Die Bürger sollen sich daran beteiligen können.

Schöppingen - Der Bürgerwindpark Strönfeld soll kommen. Die Ratsmitglieder beauftragten auf ihrer jüngsten Sitzung die Verwaltung, die notwendigen Verträge mit der Betreibergesellschaft abzuschließen. Es entstehen mit der Bürgerwind Schöppingen-Strönfeld GmbH & Co. KG und der Bürgerwind Schöppingen-Ramsberg GmbH & Co. KG zwei Gesellschaften mit zusammen sieben Windkraftanlagen. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 13.10.2017

Schöppinger beteiligen sich an der Caritas-International-Aktion „Eine Million Sterne“ Kerzen für eine gerechtere Welt

500 von weltweit einer Millionen Sterne sollen auch in Schöppingen leuchten. Die Organisatoren der Veranstaltung am 18. November trafen sich jetzt in der Alten Küsterei zu einer ersten Vorbesprechung.

Schöppingen - Eine Million Sterne will die Caritas International am 18. November, dem bundesweiten Aktionstag „Für eine gerechtere Welt“, funkeln lassen. Ein paar davon sollen auch in Schöppingen aufgehen: in Form von Kerzenlichtern auf dem Kirchplatz. Von Susanne Menzel mehr...


Do., 12.10.2017

Sanierung des Rathauses Architekt verspricht frisches Haus

Die beschädigten Stellen an der jetzigen Außenfassade des Rathauses verschwinden hinter einem sandsteinfarbenen, geschlämmten Klinker.

Schöppingen - Der Termin war Chefsache. Architekt Klaus Reuter, vom Berliner Architekturbüro Henchion/Reuter, stellte in der jüngsten Bauausschusssitzung die überarbeiteten Pläne für den Umbau des Rathauses vor. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 11.10.2017

Hochwasser Gemeinde holt sich Rat beim Bundesamt für Katastrophenschutz

Große Wassermassen kommen vom Schöppinger Berg die Meisenstraße bei einem Starkregen herunter.

Schöppingen - Die Gemeinde will sich Fachwissen von auswärtigen Institutionen einholen, um das Hochwasser-Problem an der Meisenstraße und anderen Orten bei Starkregen anzugehen. Das beschloss der Gemeinderat am Montag einstimmig. mehr...


Mi., 11.10.2017

Ratsmehrheit fasst Aufstellungsbeschluss Wohnanlage stößt auf Widerstand

Das Kegler-Eck müsste für den Bau des 22-Parteien-Wohnhauses im Ortskern abgerissen werden.

Schöppingen - Die geplante 22-Parteien-Wohnanlage im Eckbereich Hauptstraße/Amtsstraße stößt in Teilen des Gemeinderats auf Widerstand. Stimmte der Bauausschuss bei nur einer Enthaltung für das Aufstellen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans, votierten die beiden SPD-Ratsmitglieder dagegen und die beiden Grünen-Ratsherren enthielten sich. Die CDU- und UWG-Fraktionen stimmten einstimmig dafür. Von Rupert Joemann mehr...


Di., 10.10.2017

Dragqueen gastiert im Alte-Post-Hotel Cassy Carrington setzt auf mehr Lametta

Weihnachten kann kommen, wenn es nach Cassy Carrington und ihrem Herrn Cosler geht. Und zu Weihnachten gehört natürlich auch bei den beiden ganz viel Lametta.

Schöppingen - Nach dem Auftritt mit der Show „Zimmer-Service“ im Frühjahr kehren Cassy Carrington und Herr Cosler am 2. Dezember (Samstag) mit ihrer Weihnachtsshow „Im Zweifel mehr Lametta!“ besonders festlich nach Schöppingen zurück. mehr...


Di., 10.10.2017

Jazzkonzert im Alten Rathaus Nordisch kühl und schön schräg

Klangmaler, ihrerseits in farbiges Licht getaucht: (v.l.) Sunna Gunnlaugs, Þorgrímur Jónsson und Scott McLemore.

Schöppingen - Klavier, Kontrabass, Schlagzeug – mehr braucht es nicht, um im Jazz eine Fülle von Klangvariationen mit höchstmöglicher Transparenz zu erzeugen. Von Martin Borck mehr...


Mo., 09.10.2017

Großübung von Jugendfeuerwehr und Jugendmaltesern Nicht von schlechten Eltern

Überall auf dem Platz liegen die „verletzten“ Fahrradfahrer verstreut. Die jungen Helfer erwartet manch böse Überraschung. Bei einer Verletzten (kl. Bild) ragt der gebrochene Knochen aus dem Arm.

Schöppingen - „Ich mache jemanden, der was auf den Kopf gekriegt hat“, blickt sich DRK-Helfer Matthias (Matze) suchend in der Runde um. „Und ich nehme einen gebrochenen Arm“, grinst seine Kollegin Jessica. Die Aussagen hören sich für Außenstehende vielleicht ein wenig brutal an – waren aber lang nicht so gemeint. Von Susanne Menzel mehr...


Mo., 09.10.2017

Verwaltung bespricht mit Vertretern von Institutionen und Vereinen die Integrationsarbeit An einem Strang ziehen

Die Mitarbeiter der Verwaltung diskutierten mit zahlreichen Vertretern von Institutionen und Vereinen über die mögliche Integrationsarbeit.

Schöppingen - „Wir wurden 2014/15 ins kalte Wasser geschmissen. Das war schon sehr sportlich, was wir damals mit der Aufnahme von Flüchtlingen leisten mussten“, erinnert sich Doris Reuter von der Gemeinde Heek rückblickend. Seinerzeit habe Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff einen Aufruf gestartet und um ehrenamtliches Bürgerengagement als Unterstützung gebeten: „Etwa 30 Leute haben sich gemeldet. Von Susanne Menzel mehr...


Mo., 09.10.2017

Flüchtlinge kommen im Wochenrhythmus Gemeinde sucht Wohnraum

An der Pickbreite hat die Gemeinde zwei Doppelhäuser für die Unterbringung von Flüchtlingen gekauft.

Schöppingen - 121 Flüchtlinge mit Bleibestatus. „Diese Zahl war einmal“, erklärte Fachbereichsleiter Franz-Josef Gausling beim ersten Runden Tisch zum ehrenamtlichen Engagement für Flüchtlinge. „Die Zahl bewegt sich seit der ersten Bekanntgabe in 2016 rasant nach oben. Seinerzeit war von 49 Menschen die Rede. Von Susanne Menzel mehr...


Mo., 09.10.2017

Koordinator als Bindeglied Ehrenamtliche sollen Integration erleichtern

Schöppingen - „Die Gemeinde sorgt für das Dach über dem Kopf und ist zuständig für die Sozialleistungen. Um die Menschen, die demnächst zu uns kommen, auch in die Gemeinschaft zu integrieren, wird aber noch etwas on top benötigt“, stellte Bürgermeister Franz-Josef Franzbach beim ersten Runden Tisch für ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge heraus. mehr...


So., 08.10.2017

Stimmung Schützen feiern zünftig Oktoberfest

Stimmung: Schützen feiern zünftig Oktoberfest

Wenn Rolf Dirksen mit der Feuerwehrkapelle den „Egerländer“ anstimmt, hält es niemanden sitzend auf seinem Stuhl. Schwungvoll feierten die Schützen von „Peter und Paul“ am Samstag im Hotel „Alte Post“ Oktoberfest. Die Mehrzahl der rund 300 Gäste erschien in Dirndl bzw. Lederhose. Bei Schweinshaxe, Leberkäs‘ und Krustenbraten gab’s eine deftige Stärkung, bevor Schunkeln und Tanzen angesagt war. mehr...


1 - 25 von 330 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter