Do., 14.12.2017

Gescher Pegel der Berkel steigt

Gescher. Aufgrund der Wetterbedingungen mit anhaltenden Schnee- und Regenfällen in den letzten Tagen ist der Pegel der Berkel deutlich gestiegen. Die Meldungen des Kreises Borken haben am Donnerstagnachmittag die Hochwasserinformationsstufen zwei und drei erreicht. Das gilt für den Pegel aus Stadtlohn und aufgrund der Oberlieger-Situation generell auch für die Stadt Gescher. Von Allgemeine Zeitung mehr...

Do., 14.12.2017

Frühstück als Dankeschön für das über 50-köpfige Helferteam / Erlös kommt sozialen Projekten zugute Kaufhaus und Babykorb nicht mehr wegzudenken

Frühstück als Dankeschön für das über 50-köpfige Helferteam / Erlös kommt sozialen Projekten zugute: Kaufhaus und Babykorb nicht mehr wegzudenken

Gescher (sk). Aus Gescher nicht mehr wegzudenken sind das (Sozial-)Kaufhaus No 10 und der Babykorb. Betrieben werden können die beiden Einrichtungen nur durch den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer. Von Franz-Josef Schulenkorf mehr...


Do., 14.12.2017

Tek Tabanca Teskilati-Prozess Staatsanwalt fordert langjährige Haftstrafen für TTT-Mitglieder

Lange Haftstrafen hat der Staatsanwalt für drei Mitglieder der rockerähnlichen Gruppierung Tek Tabanca Teskilati vor dem Landgericht Münster beantragt.

Gronau/Münster - Der Prozess gegen drei Mitglieder der rockerähnlichen Gruppierung Tek Tabanca Teskilati (TTT) vor dem Landgericht Münster steht kurz vor dem Abschluss. Als der Staatsanwalt am Donnerstag die Gesamtstrafen beantragte, ging ein Raunen durch die Zuschauer. Von Frank Zimmermann mehr...


Do., 14.12.2017

Wie erleben Besucher die Stadt? Citymarketingvertreter aus der Euregio besuchten Innenstadt von Enschede

Mitglieder des Citymarketing-Netzwerks gaben der Enschede Promotie Rückmeldung über das, was ihnen an Enschede auffiel.

Enschede - Niederländische und deutsche Citymarketingvertreter aus dem Euregio-Gebiet waren am Dienstag in Enschede zu Gast. Damit wurde der Startschuss für das grenzüberschreitende Citymarketing-Netzwerk gegeben, das auf Initiative des Tourismusbüros der Euregio gestartet wurde. mehr...


Do., 14.12.2017

Canisiusschule Justus Rosen ist bester Vorleser

Justus Rosen (M.) hat den Vorlesewettbewerb an der Canisiusschule gewonnen. Die Plätze zwei und drei belegten Josephine Voß beziehungsweise Sophie van der Linde.

Ahaus - Justus Rosen ist der beste Vorleser an der Canisiusschule. Der Junge aus der 6a hat den Wettbewerb zwischen neun Schülerinnen und Schülern gewonnen und wird die Schule nun beim Regionalwettbewerb vertreten. Der Sechstklässler stellte den Roman „Junior, zu gut für die Hölle“ von Jochen Till vor. mehr...


Do., 14.12.2017

Beeindruckende Lichtarchitektur Kapelle im St.-Agatha-Domizil umfangreich saniert

Blick von der Orgelempore in die sanierte Kapelle.

Epe - Nach rund dreimonatiger Bauzeit erstrahlt die Kapelle des St.-Agatha-Domizils – im wahrsten Sinne des Wortes – in neuem Licht. Nach der umfangreichen Sanierung wurde in dem kleinen Gotteshauses die erste Messe gefeiert. mehr...


Do., 14.12.2017

Sitzung des Schulausschusses Ümi-Beiträge sollen nicht gestaffelt werden

Im Schulausschuss ging es um die Übermittagsbetreuung an Gronauer Grundschulen.

Gronau - In der Schulausschusssitzung am Dienstag waren alle Besucherstühle besetzt. Und leerten sich schlagartig wieder, nachdem der Tagesordnungspunkt sechs entschieden war: die Beitragssatzung für die Offene Ganztagsschule (OGS) und die Übermittagbetreuung (Ümi) an Gronauer Grundschulen. Von Frank Zimmermann mehr...


Do., 14.12.2017

Adventsserie: 24 Tage, 24 Stunden Ehrenamt im Morgengrauen: Dieter Krabbe fährt den Bürgerbus

Der Mann im „Cockpit“: Dieter Krabbe fährt den Bürgerbus konzentriert und mit Übersicht. Er ist nicht nur einer von 29 Fahrern, sondern auch Gründungsmitglied des Bürgerbusvereins und dessen stellvertretender Vorsitzender.

Gronau/Epe - Zehn vor acht im Morgengrauen. Ich stehe am Heerweg, an der Einmündung des Don-Bosco-Weges. Ich stehe an der Bushaltestelle, warte auf den Bürgerbus. Punkt 8 Uhr wird er hier halten, so steht es auf dem Fahrplan. Von Norbert Diekmann mehr...


Do., 14.12.2017

Haushaltsentwurf 2018 eingebracht Investitionen stellen Weichen für die Zukunft

Der Wasserturm als Säulendiagramm: Im Haushaltsentwurf 2018 stehen Aufwendungen in Höhe von 143 Millionen Euro Erträgen in Höhe von 135 Millionen Euro gegenüber.

Gronau - Investitionen in Schulen, Straßen, Radwege und der Breitbandneuausbau im Außenbereich stehen auf dem Programm, das die Stadt Gronau im kommenden Jahr umsetzen will. Im Haushaltsentwurf 2018 stehen Aufwendungen von 143 Millionen Euro Erträge von 135 Millionen Euro gegenüber. Bürgermeisterin Jürgens brachte den Entwurf am Mittwochabend in den Rat ein. mehr...


Do., 14.12.2017

40 Jahre Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ Das Warten auf den Tag X

Schon bei den „Schienenaktionstagen“ im Oktober 1997 sondiert die Polizei entlang der Bahnstrecke in Ahaus die Lage.

Ahaus - Im Januar 1998 verdichten sich die Hinweise auf einen geplanten Castor-Transport nach Ahaus. Zwei Monate zuvor hat das Bundesamt für Strahlenschutz eine Neugenehmigung für das Brennelemente-Zwischenlager in Ahaus erteilt. Die Laufzeit: bis 2036. Damit verbunden ist die Einlagerung von Castor-Behältern. Von Christian Bödding mehr...


Do., 14.12.2017

Andacht in der Ludgeruskirche Konzert des Kirchenchors St. Cäcilia

Der Kirchenchor St. Cäcilia lädt am Sonntag zu einer kirchenmusikalischen Andacht in die St.-Ludgerus-Kirche ein.

Heek - Der Kirchenchor St. Cäcilia Heek lädt am Sonntag (17. Dezember) zur kirchenmusikalischen Andacht ein. Beginn ist um 17 Uhr in der St.-Ludgerus-Kirche. mehr...


Do., 14.12.2017

Klassiker zum Mitsingen Adventskonzert des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr

Dirigent Rüdiger Wolbeck leitet den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen beim Adventskonzert am kommenden Sonntag in der St.-Brictius-Kirche.

Schöppingen - Mit seinem traditionellen Adventskonzert stimmt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen am dritten Advent (17. Dezember) auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. mehr...


Mi., 13.12.2017

Landgerichtsprozess Viereinhalb Jahre für „brutale Tat“ - ehemaliges TTT-Mitglied verurteilt

Landgerichtsprozess: Viereinhalb Jahre für „brutale Tat“ - ehemaliges TTT-Mitglied verurteilt

GRonau/Stadtlohn - Am Landgericht in Münster ist ein Mann aus Stadtlohn zu vier Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der Richter sprach von einer „sehr brutalen Tat“. Der 28-Jährige soll zeitweise Mitglied der rocker­ähnlichen Gruppierung Tec Tabanka (TTT) gewesen sein.  Von Bettina Laerbusch mehr...


Mi., 13.12.2017

Vier Räume gesperrt Viktoriaschule: Risse an der Decke

Gronau - In der Viktoriaschule sind vier Räume gesperrt worden, nachdem Rissen an der Decke entdeckt worden waren. Das gab Stadtbaurat Frank Vetter am Mittwoch in der Ratssitzung bekannt. Derzeit erfolgten Untersuchungen der Statik. Bis diese abgeschlossen seien, blieben die betroffenen Räume geschlossen. mehr...


Mi., 13.12.2017

Gescher kfd sorgt für warmen Geldregen

Gescher: kfd sorgt für warmen Geldregen

Für einen warmen Geldregen sorgte die kfd. Zweimal im Jahr veranstaltet die Frauengemeinschaft einen großen Kleidermarkt. Dabei legt sich die Aktionsgruppe um Anke Hüning und Heike Rudde mächtig „ins Zeug“. Der Erlös dieser Märkte fließt alljährlich Gescheraner Vereinen und Gruppen zu, die sich insbesondere der Jugendarbeit annehmen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 13.12.2017

Neujahrskonzert mit der „M:LW Festival Philharmonie“ am 4. Januar / Martin Panteleev dirigiert / Märsche Buntes Potpourri klassischer Musik

Neujahrskonzert mit der „M:LW Festival Philharmonie“ am 4. Januar / Martin Panteleev dirigiert / Märsche: Buntes Potpourri klassischer Musik

Gescher. Einen fulminanten Jahresauftakt in der schönen Tradition der Neujahrskonzerte verspricht die Tournee der „M:LW Festival Philharmonie“, die am 4. Januar 2018 auch im Theater- und Konzertsaal in Gescher Station macht. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 13.12.2017

Für Nachbarn helfen Nachbarn spenden Menschen in Not schnell helfen

Gescher. Die Aktion „Nachbarn helfen Nachbarn“ der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Gescher bittet jetzt vor Weihnachten wieder um Spenden, um schnell und unbürokratisch Menschen in Not helfen zu können. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 13.12.2017

Polizei bittet um Mithilfe Ermittlungen zu Spielothek-Brand

Der sichergestellte Kanister

Gronau - In einer Spielothek unmittelbar am Grenzübergang Glanerburg hatte es vergangenen Freitagmorgen gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, nun hat sie erste Ermittlungsergebnisse veröffentlicht. mehr...


Mi., 13.12.2017

Kolping-Gedenktag mit Vorstandswahlen Matthias Ellerkamp wird Kassierer

Seit mehreren Jahrzehnten dabei: die anwesenden Geehrten mit Präses Matthias Wiemeler und dem ersten Vorsitzenden Werner Vogelsang während des Kolping-Gedenktags.

Alstätte - Für ihre Treue zur Kolpingsfamilie sind gleich mehrere Alstätter am Sonntag beim Kolping-Gedenktag geehrt worden. Zuvor feierten die Mitglieder eine Messe. mehr...


Mi., 13.12.2017

Schulentwicklungsplan Drei Kommunen und ein Plan für die Zukunft

Die Kreuzschule Heek beteiligte sich in diesem Jahr erstmals an einer Infoveranstaltung in Ahaus.

Ahaus/Heek - Ahaus ist traditionelle Schulstadt, in die auch viele Kinder aus Heek, Schöppingen und Legden gehen. Da macht es Sinn, gemeinsam zu planen. Von Ronny wangenheim mehr...


Mi., 13.12.2017

Janis Overkamp gewinnt beim Vorlesewettbewerb Violinengequietsche ist ein Hörgenuss

Urkunden für den Sieg im Klassenwettbewerb überreichten die Lehrerinnen Julia Hasken (h.l.) und Alexander Nachtigall (h.r.) an (v.v.l.) Marie Wehrmann, Janis Overkamp, Svea Bußkamp und David Rose.

Schöppingen - David Rose wird energisch. „Das sind doch alles Schwindler“, liest der Sechstklässler laut vor. Der Tonfall passt perfekt zur Szene aus einem Die-drei-???-Buch. David Rose ist einer der vier Klassenbesten der Jahrgangsstufe sechs, die am Dienstag am Vorlesewettbewerb der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen teilgenommen haben. mehr...


Mi., 13.12.2017

„Art Rock live“ Handgemachte Musik

Die Band „Aufglauft“ aus Enschede.„Left out“ aus Epe.

Gronau - „Art Rock live“, der musikalische Reigen handgemachter Musik von Bands aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet, wird am Freitag (15. Dezember) in der angestammten Location „Art Rock“ an der Bahnhofstraße fortgesetzt. mehr...


Mi., 13.12.2017

Adventsserie: 24 Türchen – 24 Stunden Leise fällt der Baum

Irgendwo in dieser Winteridylle steht er: der Weihnachtsbaum der Familie Nitsche.

GRONAU/BARDEL - In unserer Adventsserie greifen wir die Tatsache auf, dass der Adventskalender 24 Türchen hat und der Tag 24 Stunden. Hinter jedem Türchen finden Sie deshalb – bunt gemischt, denn wir möchten Sie ja überraschen – eine Stunde des Tages, die wir mit einer Person oder an einem besonderen Ort verbracht haben. Von Christiane Nitsche mehr...


Mi., 13.12.2017

Musik und Gaumenschmaus Turmbläser laden ein

Die Turmbläser laden am Samstagabend zu besinnlichen Stunden auf den St.-Agatha-Kirchplatz ein.

Epe - Für viele Musikfreunde gehört der Abend schon fest zum Advent: Am Samstag (16. Dezember) laden nach dem Abendgottesdienst die Turmbläser wieder auf den Platz vor der St.-Agatha-Kirche ein. mehr...


Mi., 13.12.2017

Mietwucher 410 Euro für 21 Quadratmeter in Gronau

Da müssen viele Mieter scharf rechnen, ob sie sich das leisten können. Mietverträge mit überzogenen Forderungen prangert der Gronauer Verein Menschen in Not an.

Gronau - Der Gronauer Förderverein „Menschen in Not“ registriert eine Häufung von Mietwucher in der Stadt. So liegt dem Verein ein Mietvertrag vor, demzufolge der Mieter 410 Euro Kaltmiete zu zahlen hatte – für 21 Quadratmeter Wohnfläche. mehr...


Mi., 13.12.2017

Die Kasse war nie leer 50 Jahre Kegelclub „Die Harmlosen“

Die Mitglieder des Kegelclubs „Die Harmlosen“ auf der Kegelbahn der Gaststätte Thörner.

Epe - Der Kegelclub „Die Harmlosen“ feierte jetzt sein 50-jähriges Bestehen. Im November 1967 war den Gründungsmitgliedern beim Röschenmachen am Nienborger Damm/Alfertring die Idee gekommen: „Wir Frauen können doch auch Kegeln gehen!“ Gesagt – getan. Das ist 50 Jahre her. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter