Mi., 17.01.2018

Abwechslungsreiches Musikprogramm in Enschede Barockmusik, Operette und türkischer Pop

Die Hofkapelle München gastiert am morgigen Donnerstag in Enschede.

Enschede - Enschede bietet in den kommenden Tagen den Musikhungrigen ein abwechslungsreiches Programm. Freunde von Barockmusik, Operetten und sogar von türkischem Pop kommen auf ihre Kosten. mehr...

Di., 16.01.2018

Gronau Gewinner der einzelnen Kategorien

Teamwork: WvSG-Robotics, Werner-von-Siemens-Gymnasium, Gronau; Roboter-Design: Mindstormers_2, Marienschule Lippstadt; Forschung: WvSG-Robotics, Werner-von-Siemens-Gymnasium, Gronau; mehr...


Di., 16.01.2018

30-jähriger Gronauer fällt in Münster auf Kein Führerschein – aber ausgerastet

Gronau/Münster - Ein 30-jähriger Autofahrer aus Gronau ist am Sonntagnachmittag in Münster ausgerastet. Er war darauf hingewiesen worden, dass er mit Fernlicht fährt. Polizeiangaben zufolge war der Gronauer mit seinem Opel auf der Hammer Straße unterwegs. Vor ihm fuhr eine 18-Jährige in ihrem VW. Durch das Fernlicht im Rückspiegel geblendet, wechselte die Münsteranerin die Spur. mehr...


Di., 16.01.2018

Abschluss des „Lebendigen Adventskalenders“ Projektchor spendet 2506,98 Euro für Aktion Lichtblicke

Abschluss des „Lebendigen Adventskalenders“: Projektchor spendet 2506,98 Euro für Aktion Lichtblicke

2506,98 Euro hat der Projektchor Singfonie an die Aktion Lichtblicke übergeben. Am Abend vor Heiligabend stimmte der Chor die Bürger vor dem Langen Haus musikalisch auf das Weihnachtsfest ein. Das Mitmachkonzert mit über 500 Besuchern bildete den Abschluss des „Lebendigen Adventskalenders“ der Kirchengemeinde Heilig Kreuz. Dabei wurden Grillwürstchen, Kakao, Glühwein und Glühbier angeboten. mehr...


Di., 16.01.2018

Die Rückkehr zum fünften Geburtstag „Singles Münsterland“ starten wieder regelmäßige Treffen in Gronau

Günther Engelbert (v.r.) und Anna Lokuc freuen sich, dass sich der Verein Singles Münsterland im Haus am See von Melanie Klar-Dittmann am Drilandsee treffen kann.

Gronau - Es kam, wie es so oft in Vereinen der Fall ist: Vor fünf Jahren starteten „Singles Münsterland“ mit regelmäßigen Treffen in Gronau und Ahaus. Doch nach gut einem Jahr zerstritt sich der Vorstand, teilte sich in zwei Gruppierungen auf. Und nach einiger Zeit schliefen die Aktivitäten in Gronau ein. Von Guido Kratzke mehr...


Di., 16.01.2018

Urteil des Amtsgerichts Ahaus E-Mails an die Ex bringen Heeker ins Gefängnis

Ein Heeker stand jetzt in Ahaus vor dem Amtsgericht.

Heek/Ahaus - Ein 41-Jähriger setzte sich mehrere Male über eine Kontaktsperre hinweg. Weil er seine Ex nicht in Ruhe ließ, muss er jetzt ins Gefängnis. Bewährung gibt es nicht für ihn. mehr...


Di., 16.01.2018

10 000-Volt-Leitung gekappt Stromausfall verursacht höheren Schaden

Der Stromausfall in Tinge sowie in Teilen von Eggerode und Schöppingen war größer als zunächst gedacht.

Schöppingen - Der Schaden durch den Stromausfall am Montag in Tinge sowie in Teilen von Eggerode und Schöppingen war größer als zunächst gedacht. Manche Betriebe standen mehrere Stunden still. mehr...


Di., 16.01.2018

Neujahrskonzert „Next Generation“: Langer Applaus für Jungmusiker

Die Jungmusiker des Musikvereins präsentierten bei ihrem Neujahrskonzert in der ehemaligen Hauptschule Stücke aus zahlreichen musikalischen Genres.

Alstätte - Mit einem gelungenen Auftritt und viel Spaß am Musizieren überzeugten die Mitglieder des Jugendorchesters Next Generation des Musikvereins jetzt zahlreiche Zuschauer in der voll besetzten Aula. Sie hatten in der ehemaligen Hauptschule zu ihrem traditionellen Neujahrskonzert eingeladen. mehr...


Di., 16.01.2018

Gescher Zwei Pkw-Insassen bei Verkehrsunfall auf der Autobahn verletzt

Gescher: Zwei Pkw-Insassen bei Verkehrsunfall auf der Autobahn verletzt

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Gescher am Dienstag um 12.25 Uhr auf die A 31 gerufen. Dort hatte ein Pkw die Betonmauer auf der Mittelspur touchiert, schleuderte dann über beide Fahrbahnen und blieb auf dem Dach liegen. Bei der Alarmierung hatte die Wehr den Hinweis auf eingeklemmte Personen erhalten. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 16.01.2018

Gescher Rollerfahrer ohne Führerschein

Gescher. Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte am Dienstag gegen 8.10 Uhr einen 35-jährigen Motorrollerfahrer aus Gescher auf dem Grenzlandring. Obwohl sein Roller geschätzt über 50 km/h schnell war, konnte er lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Einen für das Fahrzeug erforderlichen Führerschein besitzt er nicht. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 16.01.2018

Gescher Diebstahl aus Kleintransporter

Gescher. Unbekannte Täter haben in der Zeit von Montag, 16 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, gewaltsam die Hecktür eines Kleintransporters (Citroen Jumper) geöffnet und Werkzeuge gestohlen. Nach Mitteilung der Polizei stand das Fahrzeug auf dem Schollenkamp in Höhe Haus Nummer 26. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 16.01.2018

Gescher Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Gescher: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Gescher/Dülmen. Leicht verletzt wurde eine 43-jährige Autofahrerin aus Gescher bei einem Unfall am frühen Dienstagmorgen. Die Gescheranerin wollte auf der B 474 von Coesfeld kommend nach links in die Bauernschaft Börnste abbiegen und musste verkehrsbedingt warten. Hinter ihr hielt ein 20-jähriger Autofahrer aus Bocholt. Von Jürgen Schroer mehr...


Di., 16.01.2018

Rückblick auf Festivalgeschichte Jazzfest muss sich breit aufstellen

Ein Foto aus dem Jahr 2002 mit den damaligen „Machern“ Elmar Hoff, Otto Lohle und Theo Eimann (v.l.).Das Kernteam des Jazzfestes heute (v.l.): Thomas Albers, Kathrin Hohe und Otto Lohle.

Gronau - Zum 30. Mal geht in Gronau das Jazzfest über die Bühne(n). Für die Mitarbeiter des Kulturbüros Gronau Anlass, mit angemessenem Stolz auf das Erreichte zurückzublicken. Aber auch Demut und Dankbarkeit schwingen beim Rückblick mit, der bis ins Jahr 1989 zurückreicht. Damals war die alte Halle im „Elefant“ an der Bahnhofstraße Austragungsort grandioser Konzerte – die dank Sponsoren zum Nulltarif zu besuchen waren. mehr...


Di., 16.01.2018

Schutzmaßnahmen bei Ausbildungsabend von THW und Feuerwehr im Fokus Dem Hochwasser keine Chance

Deichbau auf der Tischdecke:  Mit Hilfe von selbstgenähten Sandsäckchen konnte praktisch geübt werden, wie am effizientesten eine Paletten voller Sandsäcke gepackt wird. Die Feuerwehrleute um THW-Ausbilder Christian Langermann (3.v.l) hatten sichtlich Spaß dabei.

Gronau/Epe - Die Bilder des Hochwassers im Jahr 2010 sind bei vielen Menschen noch sehr präsent. Und auch in den zurückliegenden Tagen sahen viele mit Sorge, wie Flüsse und Bäche anschwollen. Das immer aktuelle Thema „Hochwasser“ – und hier konkret Hochwasserschutz und Deichverteidigung – stand jetzt auch im Fokus eines Ausbildungsabends bei der Feuerwehr Epe. mehr...


Di., 16.01.2018

Verbände zeichnen Mitglieder für besondere Leistungen und soziales Engagement aus Landwirtschaft wird digitaler

Die neue Landwirte aus dem Kreis Borken.

Kreis Borken - Die Landwirtschaft wird, wie alle Lebensbereiche, immer digitaler. Beim vierten „Fest der Landwirtschaft“ in der Stadthalle Borken am Samstag war das eines der beherrschenden Themen. Bei der Veranstaltung zeichneten die Verbände auch Absolventen, Jubilare und Mitglieder für soziales Engagement oder besondere Leistungen aus. mehr...


Di., 16.01.2018

Büttabend des NSKKV Slang sorgt für ausgerenkten Kiefer

Als „Kenner der Szene“ liefert Matthias Frye (r.) die Ideen, Bernd Volmer formuliert sie dann aus. So ergänzen sich die beiden Büttenredner ausgesprochen gut.

Eggerode - Eine Eggeroder-/Schöppinger-Kooperation ist zwar selten, aber möglich. Das beweisen Bernd Volmer und Matthias Frye, die bald gemeinsam als Büttenredner auf der Bühne stehen. Und sie wissen schon, in welchem Outfit. Von Susanne Menzel mehr...


Mo., 15.01.2018

Gronauer bei Regionalrunde der First-Lego-League erfolgreich Knifflige Aufgaben gemeistert

Die jungen Leute bei der Arbeit.

Gronau/Rheine - Das Kopernikus-Gymnasium in Rheine war am Samstag Ausrichter auf regionaler Ebene der Lego-Roboter-Wettkämpfe in der First-Lego-League. Von den zehn angemeldeten Teams maßen sich nach einigen kurzfristigen Absagen fünf in vier verschiedenen Disziplinen: Robot Design, Teamwork, Research und Robot Game. mehr...


Mo., 15.01.2018

Zwei mutmaßliche Kriminelle sowie zwei Polizisten verletzt Verfolgungsjagd endet mit Crash auf Autobahn

Delden/Bathmen - Eine gefährliche Verfolgungsjagd haben sich Kriminelle in den Niederlanden mit der Polizei geliefert. Nach einem Einbruch bei Hengelo jagten sie als Geisterfahrer über die niederländische Autobahn 1 Richtung Westen. Zwischen Bathmen und Deventer prallten sie frontal in einen Polizeiwagen. Zwei Verdächtige Männer im Alter von 24 und 28 Jahren aus Den Haag sowie zwei Polizeibeamte wurden dabei verletzt. mehr...


Mo., 15.01.2018

„Musicals in concert“ begeistert 350 Zuschauer / Sänger und Musiker sorgen für tolle Show / Zugaben Singende Nonnen reißen alle mit

„Musicals in concert“ begeistert 350 Zuschauer / Sänger und Musiker sorgen für tolle Show / Zugaben: Singende Nonnen reißen alle mit

Gescher. Peter Wölke ist ein kenntnisreicher, engagierter und virtuoser Musiker, Arrangeur und Produzent aus dem Ruhrpott. Mit seinen Musicals-Show im Münsterland trifft er seit Jahren immer wieder den Geschmack des Publikums. Vor allem die Besetzung mit internationalen Musical-Stars, die von seiner Rainbow-Band live begleitet werden, begeistert immer wieder. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Mo., 15.01.2018

„Konkreter Friedensdienst“ Christoph Bockhold und Fabian Kemper unterstützten Arbeit des Ghana-Kreises

Computer-Unterricht ohne Computer. Fabian Bockhold nutzte seinen Laptop, um den Schülern Grundlagen zu vermitteln.

Ottenstein - Land und Leute haben Christoph Bockhold und Fabian Kemper aus Ahaus drei Monate lang in Ghana beobachtet, erlebt und ihre ganz eigenen Schlüsse daraus gezogen. Sie waren nicht als Touristen dort, sondern um die Arbeit des Ottensteiner Ghana-Kreises St. Georg zu unterstützen, gefördert durch das NRW-Programm „Konkreter Friedensdienst“. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Mo., 15.01.2018

Vier beteiligte Fahrzeuge bei Zusammenprall auf der Ochtruper Straße Mehrere Verletzte bei Auffahr-Unfall

Mindestens drei Menschen wurden am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Ochtruper Straße verletzt. Beteiligt waren an dem Zusammenprall insgesamt vier Fahrzeuge.

Gronau - Vier beteiligte Fahrzeuge, mindestens drei Verletzte und Sachschaden von mehr als 10 000 Euro – das ist die (vorläufige) Bilanz eines Unfalles, der sich am Montagnachmittag auf der Ochtruper Straße ereignete. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 15.01.2018

Kirchengemeinde Heilig Kreuz Neujahrsempfang: Ein Segenswunsch auf Platt

Nicht nur der Segenswunsch der drei Sternsingern war auf Platt. Pfarrer Josef Leyer interviewte die drei Königinnen Elisa Heying, Lea Heying und Marita Oergel ebenfalls in plattdeutscher Sprache.

Nienborg - Bunt, spannend und lebensnah soll es werden. So bezeichnete Pastor Leyer seine Wünsche für 2018 und gab damit das Motto für das erst ein paar Tage alte Jahr und die damit verbundenen Herausforderungen vor. Von Helmut Schwietering mehr...


Mo., 15.01.2018

Lichter aus Stromausfall in Tinge und Eggerode: Bei Tiefbauarbeiten Leitung gekappt

Kurzfristig hatte ein Bagger gestern in Tinge ‚den Stecker gezogen‘ und die Leitung gekappt.

Schöppingen - Da hatte der Bagger, mit dem im Außenbereich momentan die Gräben für die Glasfaserleitungen ausgehoben werden, wohl etwas zu tief angesetzt: Gegen kurz vor elf Uhr gingen am Montagvormittag in Tinge wie auch teilweise im Ortsteil Eggerode die Lichter aus. mehr...


Mo., 15.01.2018

Ehrungen im St.-Antonius-Hospital 120 Jahre im Dienst für die Patienten

Drei Jubilarinnen (v.l. Ruth Hendriks, Brigitte Leuders, Marion Elferink) wurden jetzt für jeweils 40-jährige Dienste im St.-Antonius-Hospital geehrt. Hinten (v.l.): Jens Breer, Gerd Dreihus, Richard Mönning und Ralf Flege (Mitglieder der Betriebsführung). Foto: St.-Antonius-Hospital GmbH

Gronau - Gleich drei Mitarbeiterinnen mit jeweils 40-jähriger Tätigkeit wurden jetzt von der St.-Antonius-Hospital GmbH geehrt. mehr...


Mo., 15.01.2018

Kooperation in der Region Wachen bald Drohnen über Twente?

In der Region Twente könnten Drohnen schon bald eingesetzt werden, um Polizei und Rettungskräfte bei der Verbrechensbekämpfung und im Katastrophenfall zu unterstützen.

Enschede - Drohnen, die bei Gefahr vollautomatisch aufsteigen und den Rettungsdiensten direkt Informationen vom Ort des Geschehens liefern. Das klingt nach Science-Fiction, wird aber vermutlich in rund zwei Jahren schon Realität sein. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 15.01.2018

Tannen haben ausgedient Aus den Wohnzimmern direkt aufs Osterfeuer

Sammelten die Weihnachtsbäume ein: Hermann Löhring, Lena und Jasmine (unten v.l.) sowie Thomas Saar und Fabian (oben).

Schöppingen - „Der gehört uns!“ – Lena und Jasmine zögern nicht lange und stürmen los. Niklas und Fabian reagieren Sekunden zu spät. Und haben das Nachsehen. Die beiden Mädels haben den Tannenbaum schon ergriffen und schleifen ihn über den Bürgersteig zum Trecker-Anhänger. Von Susanne Müller mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter