Mi., 30.07.2014

Rückstau im Schmutzwasserkanal Stinkende Brühe

Bereits drei Mal strömte Abwasser aus dem Kontrollschacht auf dem Grundstück von Antonius Upmann und ergoss sich – wie auf diesem Bild vom 20. Juli – auf die Wiese.

Hohenholte - Antonius Upmann stinkt es gewaltig. Bereits zum dritten Mal ergoss sich am Montagabend eine übel riechende braune Brühe über sein Grundstück in Walingen. „Das muss abgestellt werden!“, sieht Upmann die Gemeinde Havixbeck in der Pflicht. Von Ansgar Kreuz mehr...

Di., 29.07.2014

Gespräch mit Elisabeth Neiteler „Die besten Pfleger: Angehörige“

Elisabeth Neiteler engagiert sich seit vielen Jahren im „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für das Angebot.

Nottuln - Sie ist eine Aktive der ersten Stunde und die erste Ansprechpartnerin für den „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“: Elisabeth Neiteler. Die 71-Jährige sagt: „Angehörige sind die besten Pfleger.“ Von Ulla Wolanewitz mehr...


Di., 29.07.2014

DRK bei der Regenflut im Einsatz Altenheim sollte evakuiert werden

Lüdinghausen - Lüdinghausen ist – im Gegensatz zum Pfingststurm – noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Das Regenunwetter vom vergangenen Montagabend verschonte die Steverstadt. Die Feuerwehr musste nicht ausrücken. Dafür war allerdings das Deutsche Rote Kreuz im Einsatz. Mit dem Patienten-Transportzug sollten die Kollegen in Greven unterstützt werden. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 29.07.2014

Kanalanschluss als dickes Plus Schokolade für die Schweine

In der Halle befinden sich die Rührbottiche. Dahinter stehen neun der geplanten 17 Lagersilos. Bild rechts: Alfons Oberholz (l.) und Jürgen Wortmann (r.) sind die Geschäftsführer des neuen Unternehmens.

Lüdinghausen - Einen „niedrigen Millionenbetrag“, so Geschäftsführer Alfons Oberholz, investierten die Raiffeisen Lüdinghausen und Ascheberg sowie die Agravis in die Flüssigfutter-Fabrik, die jetzt auf dem RaiLog-Gelände errichtet wurde. Jährlich sollen dort 100 000 Tonnen Flüssigfutter produziert werden. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 29.07.2014

Unwetter auf der Kirmes Mit der Weinkönigin begann das großen Weinen

In der Weinlaube gab es kein Halten mehr: Mit Musik und Wein warteten die Ascheberger auf die erste Weinkönigin.

Ascheberg - Mit ihr, nicht wegen ihr, begann auf das Jacobikirmes das große Weinen. Denn als Weinkönigin Julia Timpen die Pfarrhaus-Treppe herunterkam öffnete der Himmel entgültig alle Schleusen. Viel auf der Kirmes war gelaufen - in der Weinlaube ging weiter die Post ab. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 29.07.2014

Sportabzeichenaktion bei SW Havixbeck Mit viel Ehrgeiz zu Gold

Beim Zonenweitsprung legten die Kinder einige beachtliche Sätze hin. Mit jedem Versuch sammelten sie mehr Punkte für das Deutsche Sportabzeichen.

Havixbeck - „Die Sportabzeichen-Aktion ist eine schöne Sache für die ganze Familie. Kommen dürfen alle, die Prüfungen werden ab sechs Jahren abgenommen“, so Leichtathletik-Trainerin und Sportabzeichen-Prüferin Uschi Kleine Vorholt. Auch beim SW Havixbeck ist dies schon seit vielen Jahren möglich. Von Ansgar Kreuz mehr...


Di., 29.07.2014

Altenheim St. Lambertus Neue Gesichter im Heimbeirat

Der Heimbeirat und die Wahlbeteiligten: Indra Stellmann, Martin Suschek, Ursula Jacobus, Heinrich Meusert, Regina Bußmann, Anita Arnhold, Hedwig Voss und Christa Schulz.

Ascheberg - Das Altenheim St. Lambertus in Ascheberg hat einen neuen Bewohnerbeirat. Das Wahlergebnis wurde am Dienstag verkündet. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 29.07.2014

Bericht aus dem Harz Keine Langeweile im Herberner Ferienlager

In einem Kletterwald erlebten die Ferienfahrer aus Herbern einige Abenteuer, denn hier wurde Wagemut herausgefordert.

Herbern - Benedikt Lohmann und Jonas Neuhaus berichten aus dem Ferienlager der Gemeinde St. Benedikt in Wieda (Harz). mehr...


Di., 29.07.2014

Billerbeck Mit besonderen T-Shirts nach Rom

Billerbeck : Mit besonderen T-Shirts nach Rom

Kaplan Pater Jaison und Stefan Ahler zeigen T-Shirts für die Messdiener, die Samstag (2. 8.) nach Rom zur großen Messdienerwallfahrt aller deutschen Bistümer fahren. Damit sich die Billerbecker in dem Gewühl wiederfinden, hat Stefan Ahler das T-Shirt gestaltet. Es zeigt auf der Vorderseite den Heiligen Ludgerus und auf der Rückseite die Wappen von Billerbeck und dem Vatikan. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 29.07.2014

42 Kinder von fünf bis 13 Jahren nehmen an den Fußballferien im Stadion von Turo Darfeld teil „Freude am Ballsport wecken“

42 Kinder von fünf bis 13 Jahren nehmen an den Fußballferien im Stadion von Turo Darfeld teil : „Freude am Ballsport wecken“

Darfeld. „Das ist ganz schön anstrengend, macht aber viel Spaß“, verrät Tom, eines der 42 Kinder, die seit gestern mit großer Begeisterung an den Fußballferien im Stadion von Turo Darfeld teilnehmen. Trotz des schwülwarmen Wetters sind die kleinen Fußballer im Alter von fünf bis 13 Jahren – darunter Jungen und Mädchen – mit Feuereifer dabei. Von Manuela Reher mehr...


Di., 29.07.2014

Neues Tragegestell für beliebtes Spielgerät an der Antonius-Grundschule in Darfeld Vogelnestschaukel wieder da

Neues Tragegestell für beliebtes Spielgerät an der Antonius-Grundschule in Darfeld : Vogelnestschaukel wieder da

Darfeld (mr). Die lange Zeit des Wartens ist für die Kinder vorbei: Mitarbeiter des Rosendahler Gemeindebauhofes haben gestern das neue Holzgerüst für die Vogelnestschaukel an der Antonius-Grundschule in Darfeld aufgestellt. Von Manuela Reher mehr...


Di., 29.07.2014

Coesfeld Start nach Plerguer schon um 5 Uhr

Lette. Die Abfahrt zur Partnerschaftswoche in die französische Gemeinde Plerguer ist Mittwoch früh (30.7.) bereits um 5 Uhr. Treffen ist am Busbahnhof an der Lindenstraße. Kofferabgabe ist bereits um 4.30 Uhr. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 29.07.2014

Unwetter in Ascheberg Land unter in Davensberg

Wo ist der Emmerbach, wo ist die Straße?, möchte man bei diesem Bild vom Daverthauptweg fragen.

Ascheberg - Beim Blick nach Münster ist die Gemeinde Ascheberg vom Unwetter weitgehend verschont geblieben. Das sehen rund 30 Hausbesitzer, deren Keller mit Wasser voll gelaufen waren, sicher anders. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 29.07.2014

Mittelalterlicher Mark vor Schloss Senden: Spektakel mit Rittern, Gauklern und Spielleuten

Schwertkämpfe für Kinder sind ein Programmteil beim mittelalterlichen Markt vor Schloss Senden.

Senden - Über 300 Akteure gestalten als Ritter, Gaukler, Händler und Spielleute am 9. und 10. August einen mittelalterlichen Markt vor dem Sendener Schloss. mehr...


Di., 29.07.2014

Feuerwehr achtmal im Einsatz / Herabstürzender Zweig beschädigt zwei Autos Ein Dutzend Keller vollgelaufen

Feuerwehr achtmal im Einsatz / Herabstürzender Zweig beschädigt zwei Autos : Ein Dutzend Keller vollgelaufen

Coesfeld (ugo). Rund ein Dutzend Keller sind beim Unwetter von Montag auf Dienstag vollgelaufen. Personenschäden waren zum Glück keine zu beklagen. Allerdings sind zwei Autos durch einen herabstürzenden Zweig beschädigt worden. Damit sind die Coesfelder im Vergleich zu Münster noch recht glimpflich bei diesem fürchterlichen Unwetter davon gekommen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 29.07.2014

Billerbeck Feuerwehr hilft im Kampf gegen die Wassermassen

Billerbeck. Billerbeck ist vom Unwetter am Montagabend verschont geblieben. Die Freiwillige Feuerwehr rückte allerdings zweimal aus, um ihre Kameraden in der Nachbarschaft zu unterstützen, die ihrerseits den Kollegen in Münster beistanden. Um 20.45 Uhr fuhren die Einsatzkräfte aus Billerbeck in die Hohenholter Bauerschaft Walingen, wo ein Bach überzulaufen drohte. Wie die Wehr mitteilt, wurde das Wasser abgepumpt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 29.07.2014

Gruppe 73 stellte im Schloss Nordkirchen aus Von gegenständlich bis modern

Gemälde oder kleine Skulpturen: Viele unterschiedliche Exponate stellten die Mitglieder der Gruppe 73 aus.

Nordkirchen - Von abstrakten Skulpturen über moderne Gemälde bis hin zu Fotografien gab es bei der diesjährigen Sommerausstellung der Gruppe 73 jede Menge zu sehen. mehr...


Di., 29.07.2014

35-Jährige aus Senden starb an Milzriss Schnaps und Gewalt: ein tödlicher Mix?

Prozess gegen einen Sendener

Senden - Woran die 35-jährige Frau starb, an jenem Abend im Februar – das gerichtsmedizinische Gutachten lässt keinen Zweifel daran: ein Milzriss. „Sie ist innerlich verblutet“, sagt Richter Michael Skawran am Dienstag zum Prozessauftakt gegen den 46-jährigen Sendener Josef B. Von Julia Gottschick mehr...


Di., 29.07.2014

Ehepaar Pieper gibt nach knapp zwei Jahren Restaurant „Ludgerusbrunnen“ auf / „Schritt war für uns zu groß“ Guido Mertens kehrt zurück

Ehepaar Pieper gibt nach knapp zwei Jahren Restaurant „Ludgerusbrunnen“ auf / „Schritt war für uns zu groß“ : Guido Mertens kehrt zurück

Billerbeck. Guido Mertens kehrt zurück ins Restaurant „Zum Ludgerusbrunnen“. Ab dem 1. Oktober steht der langjährige Hausherr wieder an der Spitze des Traditionshauses, das seine Eltern 1982 erworben haben und das er 1992 übernommen und zu einer gastronomischen Top-Adresse und einem Aushängeschild für Billerbeck gemacht hat. Von Ulrike Deusch mehr...


Di., 29.07.2014

„Session Possible“ im Naturbad Olfen Musik auch für verwöhnte Ohren

Wolf Codera und seine Combo spielen am Samstag im Naturbad Olfen.

Olfen - Die Stadtverwaltung der Steverstadt lädt erneut ins illuminierte Naturbad zu einem Musikerlebnis der besonderen Art ein, das für immer mehr Fans ein Begriff von Können, Leidenschaft und Überraschungen ist: „Session Possible“ am Samstag (2. August). Wolf Codera als Kopf der Formation hat dabei auch in diesem Jahr eine musikalische Besetzung der Extraklasse im „Gepäck“, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Di., 29.07.2014

Brisante Fotos und Hefte in der alten Stevermühle Pornografische Kinderfotos entdeckt

In der alten Stevermühle zwischen Appelhülsener Straße und Steverstraße wurde das kinderpornografische Material bei Umbauarbeiten entdeckt.

Senden - Handwerker haben bei Umbauarbeiten in der alten Stevermühle kinderpornografische Fotos und Hefte entdeckt, die in einem Hohlraum versteckt waren. Von Sigmar Syffus mehr...


Di., 29.07.2014

Bürgerstiftung Lüdinghausen plant Projekt zu Cybermobbing Werte-Poker soll Bewusstsein schärfen

Bernhard Krämer, Vorsitzender der Bürgerstiftung Lüdinghausen, hat das Werte-Bingo und Werte-Poker entwickelt. Und er hofft auf den Einsatz beim Cybermobbing-Projekt an den Schulen.

Lüdinghausen - Was bedeuten Begriffe wie Freundschaft, Vertrauen, Ehrlichkeit oder Verlässlichkeit jungen Menschen heute? Wie gehen sie miteinander um, wenn sie sich begegnen – vor allem in den sozialen Netzwerken? Diese Fragen treiben derzeit Bernhard Krämer, den Vorsitzenden der Bürgerstiftung Lüdinghausen, und seine Mitstreiter um. Von Peter Werth mehr...


Di., 29.07.2014

Landwirte sammeln für „Lichtblicke“ Sonnenblumen für einen guten Zweck

Sonnenblumen zu pflücken ist auf dem Sonnenblumenfeld am Zippenberg erwünscht. Ebenso wie eine Spende für die Aktion „Lichtblicke“.

Nottuln - Der Landwirtschaftliche Ortsverband Nottuln öffnet ab sofort ein Sonnenblumenfeld für die Bevölkerung. Jedermann kann sich in Stockum auf dem Zippenberg Sonnenblumen schneiden. In einer Spendenbox können die Blumenschneider im Gegenzug freiwillig einen Geldbetrag für die Aktion „Lichtblicke“ deponieren. mehr...


Di., 29.07.2014

Coesfeld Bei Unwetter zwei Autos beschädigt

Coesfeld : Bei Unwetter zwei Autos beschädigt

Coesfeld (ugo). Relativ glimpflich verlief in Coesfeld die Nacht des Unwetters. Ein Feuerwehrsprecher blickte am Morgen auf acht Einsätze zurück. Am schlimmsten traf es den Roten Baum, wo zwei Autos durch einen abgebrochenen Ast beschädigt wurden, den die Feuerwehr entfernte.  Überlaufende Dachrinnen und Wasser im Keller waren die meisten Einsatzgründe. Von Uwe Goerlich mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter