Sa., 25.04.2015

Kunst und Kultur „Maak nich so‘n Bewiähr . . .“

„Pattu“ lassen sich nicht aufhalten: Die Band spielt Folk und Blues mit plattdeutschen Texten und geht dabei auch neue Wege.

Nottuln - Gerade ist die Kabarettveranstaltung mit Timo Wopp erfolgreich über die Bühne gegangen, da kündigt der Verein Kunst und Kultur schon das nächste Highlight an: Die Band „Pattu“ macht zeitgenössische plattdeutsche Musik. mehr...

Sa., 25.04.2015

Klausurtagung des Seelsorgeteams von St. Felizitas und St. Dionysius Geistlicher Austausch

Eine gemeinsame Klausurtagung unternahmen jetzt die Seelsorgeteams der Kirchengemeinden in Seppenrade und Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Kirchengemeinden Seppenrade (St. Dionysius) und Lüdinghausen (St. Felizitas) waren jetzt zu einer dreitägigen Klausurtagung in Rheine. Dabei wurden mehrere Themenkomplexe behandelt. Das Seelsorgerteam vermittelte den „Neuen“ im Team die Ergebnisse der Organisationsentwicklung, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Sa., 25.04.2015

Theatergruppe Seppenrade „Urlaub up‘n Burnhoff“ im Herbst

Eine rundum positive Bilanz der vergangenen Spielzeit zog am Donnerstag im Heimathaus die Theatergruppe Seppenrade.

Seppenrade - Auf eine erfolgreiche Spielzeit blickte die Theatergruppe Seppenrade während ihrer Mitgliederversammlung im Heimathaus am Donnerstag zurück. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Magnus Nibbenhagen verlas Schriftführerin Mechthild Gebbe den Jahresbericht. Von Michael Beer mehr...


Sa., 25.04.2015

Gemeindeentwicklungsausschuss Vier Tage Septemberkirmes

Der Kirmestrubel im September dauert in diesem Jahr erstmals vier Tage.

Nottuln - Der Gemeindeentwicklungsausschuss hat einer Verlängerung der Septemberkirmes auf vier Tage zugestimmt. Er will den Erfolg dieser Maßnahme aber anschließend überprüfen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Interimslösung für Parkplatz des Gesundheits-Campus „Das kann nur ein Übergang sein“

Das Gartengrundstück auf dem Gelände der ehemaligen Praxis des Kinderarztes Dr. Knaup am Ostwall könnte nach der Vorstellung der Verwaltung übergangsweise das Parkplatzproblem für den Gesundheits-Campus lösen, bis eine endgültige Entscheidung über den Standort eines Parkdecks getroffen wird.

Lüdinghausen - Für das Parkplatzproblem des an der Ecke Neustraße/Mühlenstraße geplanten Gesundheits-Campus zeichnet sich eine (Zwischen-)Lösung ab. Übergangsweise könnte auf dem rückwärtigen Gartengrundstück der ehemaligen Praxis des Kinderarztes Dr. Von Peter Werth mehr...


Sa., 25.04.2015

Frühlingsfest 2015 Für alle Sinne und die ganze Familie

Ein Blumenmeer und mehr werden die Besucher des Frühlingsfestes 2015 erleben können. Die Kaufmannschaft hat wieder ein umfangreiches Programm vorbereitet.

Nottuln - Die Kaufmannschaft Nottuln lädt am Wochenende 2./3. Mai zum Frühlingsfest im Ortskern ein. Das Programm kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Von Frank Vogel mehr...


Sa., 25.04.2015

60 Jahre THW Havixbeck Fuhrpark kam erst später

In der Chronik des THW Havixbeck finden sich Fotos, mit deren Hilfe sich die Entwicklung des Ortsverbands nachzeichnen lässt.

Havixbeck - Der Ortsverband Havixbeck des Technischen Hilfswerks (THW) feiert am 30. und 31. Mai sein 60-jähriges Bestehen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Kabarettistin Angelika Beier im Ricordo Stützstrümpfe statt Dessous

Von roten Dessous zur fleischfarbenen Stützunterwäsche: Fanny, gespielt von Kabarettistin Angelika Beier, plauderte im Ricordo über ihre letzten Geburtstagsgeschenke für die „reife Frau“. „Zwischen Sex und Sechzig“ stützte sich nicht nur auf die Klischees rund um das Älterwerden, sondern punktete vor allem mit charmant komischen Erzählungen der Kabarettistin.

Lüdinghausen - „Ab einem gewissen Alter, ist man einfach Secondhand“, meint der Bekannte von Frohnatur Fanny. Mit knapp über sechzig, lebt und erlebt die Münchenerin, gespielt von der Kabarettistin Angelika Beier, den klischeehaften Alltag der Generation 60-plus. Von Jule Zentek mehr...


Fr., 24.04.2015

Arbeitsgruppe arbeitet bei der diözesanweiten Aktion mit Projekt zeichnet Wege vor

In der Familienbildungsstätte trafen sich jetzt die Mitglieder der Arbeitsgruppe, deren Ergebnis in das diözesanweite Projekt einfließt.

Lüdinghausen - Wie können die Kindertageseinrichtungen in katholischer Trägerschaft mehr in das Leben der Pfarrgemeinde einbezogen werden? Wie kann sich das Leben der Gemeinde und letztlich auch der Glaube in der Kita widerspiegeln? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein diözesanweites Projekt, das den Titel trägt „Kita – Lebensort des Glaubens“. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 24.04.2015

Besuch aus Chodziez „Gute Freundschaft“

Zwei Bürgermeister – ein Ziel: die Freundschaft zwischen den Menschen in Chodziez und Nottuln. Mit einem festen Händedruck bekräftigten Jacek Gursz und Peter Amadeus Schneider die Beziehungen der beiden Gemeinden.

Nottuln - Er kam eigens, um sich bei seinem Amtskollegen Peter Amadeus Schneider für die achtjährige Zusammenarbeit zu bedanken: Chodziezs Bürgermeister Jacek Gursz. Eine große Geste der Freundschaft. Von Ludger Warnke mehr...


Fr., 24.04.2015

CDU Seppenrade Lena Steinkamp übernimmt den Vorsitz

Der neue formierte Vorstand der Seppenrader CDU mit der Vorsitzenden Lena Steinkamp (Sitzend, Mitte) und ihrem Stellvertreter Volker Höring (stehend, 3.v.r.)

Seppenrade - Einer Verjüngungskur hat sich der Vorstand des CDU-Ortsverbands Seppenrade in seiner Generalversammlung im Hotel „Mutter Siepe“ am Donnerstagabend unterzogen. Mit dem Vorsitzenden Anton Holz, Schriftführer Siegbert Benker und Beisitzer Heinrich Horstmann machten drei „alte Strategen“ Platz für den Nachwuchs. Von Michael Beer mehr...


Fr., 24.04.2015

Union Lüdinghausen: Basketballer wählen Führungstrio

Führungstrio der Basketballer: Stefan Fink (m.) als erster Abteilungsleiter sowie Klaus Bücker und Dirk Bücker (r.).

Lüdinghausen - Die Basketballer des SC Union Lüdinghausen wählten jetzt ihre neue Abteilungsleitung. In den kommenden Jahren werden Stefan Fink als erster Abteilungsleiter sowie Klaus Bücker und Dirk Bücker als seine Stellvertreter die Abteilung führen. mehr...


Fr., 24.04.2015

Förderverein der Lambertusschule feiert Jubiläum: Bewegtes Geburtstagsfest

Für das Zirkusprojekt legten sich die Kinder aller Jahrgänge beim Sponsorenlauf mächtig ins Zeug. Anschließend konnten sich Klein und Groß mit vielen köstlichen selbst gebackenen Kuchen stärken

Ascheberg - Ein Sponsorenlauf stand im Mittelpunkt des Jubiläumsfestes „20 Jahre Förderverein der Lambertusschule“. Mit dem erlaufenen Geld soll im kommenden Jahr ein Zirkusprojekt mitfinanziert werden. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 24.04.2015

Aktionstag am Dienstag (5. 5.) / Coesfelder eingeladen zu Fotoaktion an Lieblingsorten Menschen mit Behinderung begegnen

Aktionstag am Dienstag (5. 5.) / Coesfelder eingeladen zu Fotoaktion an Lieblingsorten : Menschen mit Behinderung begegnen

Coesfeld (ugo). Eine zauberhafte Gelegenheit zur Begegnung mit behinderten Menschen bietet sich allen Besuchern der Innenstadt am Dienstag (5. 5.). Er ist zum europäischen „Tag der Gleichstellung“ deklariert worden und so wollen ihn nun Behinderte von Haus Hall zum Knüpfen von Kontakten an ihren Lieblingsplätzen nutzen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 24.04.2015

Dorfmeisterschaft steigt am 4. Juni Ein Team mehr im Rennen

Dorfmeisterschaft steigt am 4. Juni : Ein Team mehr im Rennen

Holtwick (fw). Wenn die Holtwicker Nachbarschaften ihren Fußball-Dorfmeister 2015 ermitteln, geht eine Mannschaft mehr ins Rennen: Haus Holtwick ist im Gegensatz zum Vorjahr wieder dabei und erhöht das Feld auf elf. „Genau das wollten wir mit der Umstellung auf ein Kleinfeldturnier bezwecken“, freut sich André Büscher vom Organisationsteam des Sportvereins SW Holtwick. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 24.04.2015

Feinsinnige Lesung im Billerbecker Bahnhof spürt Faszination alter Bücher nach Duft an vergessenes Wissen

Feinsinnige Lesung im Billerbecker Bahnhof spürt Faszination alter Bücher nach : Duft an vergessenes Wissen

Billerbeck. Bredevoort, die Stadt der Bücher – schon von weitem kann man sie riechen. Ein Geruch nach Moder, hoffnungslos unmodern, ein Geruch nach Zerfall und Vergänglichkeit. Aber auch reizvoll unterlegt mit dem Geruch nach Leder und dem beruhigenden Geruch von zu Papier verarbeitetem Holz, „ein Duft, der an vergessenes Wissen erinnert“. Von Ursula Hoffman mehr...


Fr., 24.04.2015

Brand Hartz Büschken: Tatverdächtiger geht ins Netz Videobilder werden zum Verhängnis

Brand an Hartz Büschken: Die Polizei ermittelte einen Tatverdächtigen.

Ottmarsbocholt - Die Polizei hat einen 32-Jährigen ermittelt, der den Brand an Hartz Büschken ausgelöst haben soll. Der Mann aus Senden ist mehrfach bei Verbrechen aufgefallen. mehr...


Fr., 24.04.2015

Windzonen: Gemeinde muss Regionalplan abwarten / Geteilte Meinungen über Repowering Keine Genehmigung vor 2016

Windzonen: Gemeinde muss Regionalplan abwarten / Geteilte Meinungen über Repowering : Keine Genehmigung vor 2016

Rosendahl. Ein genehmigter Flächennutzungsplan, der die Konzentrationszonen für die Windenergienutzung ausweist, wird nicht vor Anfang 2016 vorliegen. „Das liegt nicht in unserer Hand“, verwies Stadtplaner Dipl.-Ing. Michael Ahn im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss darauf, dass vor einem grünen Licht für Rosendahl ein gültiger Regionalplan Münsterland stehe. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 24.04.2015

Tag des Buches an der Marienschule: Lesespaß mit Kotzmotz und Fragezeichen

Aus der „Rückkehr der Dinosaurier“ las Bürgermeister Dr. Bert Risthaus den Dritt- und Viertklässlern der Mariengrundschule vor.

Herbern - Mit vielen spannenden, lehrreichen und amüsanten Geschichten gestalteten Lesepaten an der Marienschule den „Welttag des Buches“. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 24.04.2015

Förderverein der Musikschule Unterstützung zugesagt

Der Vorstand des Fördervereins der Musikschule: Katrin Heitmann (Finanzen, stehend v.l.), die Vorsitzende Claudia Schmidt, ihre Stellvertreterin Melanie Henning, Schriftführerin Simone Drücke und am Klavier Musikschulleiter Hans Wolfgang Schneider.

Lüdinghausen - Diese Entscheidung ist wegweisend – und sie fiel einstimmig: Der Förderverein der Musikschule Lüdinghausen beschloss auf seiner Mitgliederversammlung am Mittwochabend, den Anbau neuer Musikräume am Gymnasium Canisianum mit einer Summe von 100 000 Euro zu unterstützen. Von Peter Werth mehr...


Fr., 24.04.2015

Kriminalkommissar gab Tipps zum Schutz vor Einbrüchen: Diebe kommen oft am Tage

Auf Einladung der Kolpingsfamilie informierten sich zahlreiche interessierte Ascheberger über Schützmaßnahmen vor Wohnungseinbrüchen.

Ascheberg - Auf Einladung der Kolpingsfamilie war Kriminalhauptkommissar Andreas Nitz im Ascheberger Pfarrheim zu Gast. Der Polizist gab praktische Tipps zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen. Von Anja Kleykamp mehr...


Fr., 24.04.2015

Sechs Meter langer Riss in Rohrleitung Wasserknappheit in Hohenholte und Altenberge

Die Reparatur des Schadens an der Trinkwasserleitung im Bereich der Roxeler Straße in Hohenholte übernahmen Mitarbeiter der Gelsenwasser AG und einer Baufirma.

Hohenholte - Ohne Trinkwasser waren 70 Haushalte in Hohenholte nach einem Rohrbruch am Freitagmorgen. Auch in zahlreichen Haushalten in Altenberge blieb der Wasserhahn trocken. Von Ansgar Kreuz mehr...


Fr., 24.04.2015

Lkw-Fahrer fuhr über Rot Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall

 

Ascheberg - (Aktualisiert am 24. April, 12.00 Uhr) Beim Zusammenprall mit einem Lkw an der Kreuzung „Hollenhorst“ ist eine 70-jährige Pkw-Fahrerin aus Ascheberg am Donnerstagmorgen an der Unfallstelle gestorben. Die Polizei sucht nach Zeugen. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 24.04.2015

Verbundleitung für beide Kirchengemeinden: Jutta Tennhoff managt die Kitas

Mit einem Blumenstrauß gratulierte Pfarrer Benedikt Elshoff Jutta Tennhoff zur Einstellung als neue Verbundleitung der katholischen Kindergärten.Mit ihm freuen sich Reinhard Frieling und Margret Pernhorst.

Lüdinghausen - Jutta Tenhoff übernimmt die Verbundleitung aller fünf katholischen Kindertageseinrichtungen der beiden Pfarrgemeinden St. Felizitas und St. Ludger. Damit gehen die beiden Gemeinden einen weiteren Schritt auf dem Weg zur angestrebten Fusion. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 24.04.2015

Industriepark Nottuln Ausschuss sagt Ja zu neuen Zufahrten

Noch ist die Appelhülsener Straße eine Bundesstraße. Neue Grundstückszufahrten sind nicht zulässig. Das kann sich aber ändern, wenn die Straße künftig eine Kreisstraße ist. Mit breiter Mehrheit hat der Ausschuss für Gemeindeentwicklung beschlossen, neue Zufahrten zu ermöglichen.

Nottuln - Die Gemeinde möchte Gewerbetreibenden im Industriepark I/II neue Zufahrten zur Appelhülsener Straße ermöglichen. Von Ludger Warnke mehr...


Fr., 24.04.2015

Flüchtlingshilfe Senden Das Leben in der Fremde erleichtern

Senden - Die bisherige Unterstützung und Betreuung der Flüchtlinge in Senden soll koordiniert und ausgebaut werden – das ist das erklärte Ziel der Flüchtlingshilfe Senden, die sich gerade gegründet hat. Am 6. Mai stellt sie sich vor und sucht Mitstreiter. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter