Fr., 19.09.2014

Außenpolitk-Experte Ruprecht Polenz referierte bei der CDU Über Putins imperiales Denken

Einen gut gefüllten Frühstückskorb überreichte der Stadtverbandsvorsitzende Bernd Möllmann (r.) an den Referenten Ruprecht Polenz.

Lüdinghausen - Ruprecht Polenz aus Münster, 20 Jahre für die CDU im Bundestag und acht Jahre Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, war Ehrengast bei der Versammlung des CDU-Stadtverbandes am Mittwochabend im „Hotel zur Post“. Zum Thema „Die Putin-Doktrin – eine Gefährdung der europäischen Sicherheit?“ hielt der erfahrene Außenpolitiker und Präsident der Gesellschaft für Osteuropakunde ein Referat. Von Michael Beer mehr...

Fr., 19.09.2014

CDU-Stadtverband nimmt Bürgermeisterwahl 2015 ins Visier „Weiter erste Geige spielen“

Die Bürgermeisterwahl 2015 war unter anderem Thema auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Stadtverbandes am Mittwoch im „Hotel zur Post“.

Lüdinghausen - „Die Wähler in Lüdinghausen erwarten von uns eine konsequente und schnelle Umsetzung der Politik. Von Michael Beer mehr...


Do., 18.09.2014

Entwürfe entstehen in Senden Schreinemakers kreiert jetzt Art-déco-Möbel

Margarethe Schreinemakers und Kai Kogelboom kreieren gemeinsam Art-déco-Möbel in vielen Farben.

Senden/Münster - Margarethe Schreinemakers greift schnell noch einmal zu einem Tuch und poliert das letzte Fleckchen auf dem hochglänzenden Schreibtisch weg. So viel Zeit muss sein, so schnell geht das, freut sich die 57-Jährige, die mit ihrem Mann, Jean-Marie Maus, aus Belgien angereist ist. Extra für ihren Freund Kai Kogelboom in Münster. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Do., 18.09.2014

Nottulnerin beim Jugend-Landtag Einmal Abgeordnete sein

Jugend-Landtag: Die Nottulner Gymnasiastin Hannah Zurhove „vertrat“ für drei Tage den Dülmener Landtagsabgeordneten Werner Jostmeier.

Nottuln - Die Nottulner Gymnasiastin Hannah Zurhove hat den Landtagsabgeordneten Werner Jostmeier in Düsseldorf „vertreten“. Sie nahm am Jugend-Landtag teil. mehr...


Do., 18.09.2014

Blitz-Marathon an Lambertus-Schule Nur wenige Raser sehen Rot

Lob und Tadel: Die Klasse 3 a verteilte an der Herberner Straße grüne „Danke“-Karten und rote Ermahnungen. Die Aktion mit der Polizei fanden die Schüler der Lambertus-Schule„spannend“ und „gut“. Polizeihauptkommissar Martin Stricker nahm die Autofahrer ins Visier.

Ascheberg - Die Autofahrer waren gewarnt – und drückten das Gaspedal nicht durch. Auf der Herberner Straße wurden gestern kaum rote Karten gezückt. Die Schüler als Messpaten spendierten aber viel Lob. Von Dietrich Harhues mehr...


Do., 18.09.2014

Erweiterung des Baumberger-Sandstein-Museums Beirat soll zum Ziel führen

Die Wagendurchfahrtsscheune auf dem Gelände des Sandstein-Museums soll unter anderem im Rahmen der „Regionale 2016“ zu Veranstaltungs- und Tagungsräumen umgestaltet werden.

Havixbeck - Noch keinen durchschlagenden Erfolg brachte der Haupt- und Finanzausschuss in Sachen Weiterentwicklung des Baumberger-Sandstein-Museums im Zuge der „Regionale 2016“. Nun soll ein Beirat gebildet werden, um zu Ergebnissen zu kommen. Von Klaus de Carné mehr...


Do., 18.09.2014

Beim Lambertusfest der Struckgemeinschaft war viel los Laternen und Gesang

Im Birkenwäldchen an der Struckstraße waren dieses Jahr rund doppelt so viele Kinder gekommen wie im vergangenen Jahr, was Moderator Christoph Davids sehr freute.

lüdinghausen - „Kinder kommt runter, Lambertus wird munter“, rief der Moderator Christoph Davids am Dienstag durch die Struck-Nachbarschaft. Voraus liefen der Spielmannszug und die Kinder mit feierlicher Musik bis zum Spielplatz im Birkenwäldchen an der Struckstraße. mehr...


Do., 18.09.2014

PVL spendet an Sponsoren-Radler Peter Friemel Hilfe für Straßenkinderprojekt

Kirsten Altenbockum (2.v.l.) und Christina Domhöver (r.) überreichten an Peter und Luise Friemel die Spende des Plattdeutschen Vereins.

Lüdinghausen - Eine Spende für das Straßenkinderzentrum „Don Bosco Fambul“ in Freetown/Sierra Leone überreichte jetzt der PVL an Sponsoren-Radler Peter Friemel. Von Reinhard Tumbrink mehr...


Do., 18.09.2014

12 Mädchen kämpfen bei „Jugend trainiert für Olympia“ um Titel Heriburger fahren zum Bundesfinale

12 Mädchen kämpfen bei „Jugend trainiert für Olympia“ um Titel : Heriburger fahren zum Bundesfinale

Coesfeld. Ein Dutzend sportbegeisterte Mädchen des Heriburg Gymnasium hatten sich beim Landesschulsportfest in Bottrop überraschend für das Bundesfinale der Schulen in Berlin qualifiziert. In der letzten Septemberwoche erwartet Berlin nun über 4000 sportliche Talente aus den besten Schulmannschaften zum Bundesfinale: „Jugend trainiert für Olympia“. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 18.09.2014

Zwei Workshops für Jugendliche: Breakdance und Zaubern / Theaterprofis zeigen Tricks Noch Platz im Kulturrucksack

Zwei Workshops für Jugendliche: Breakdance und Zaubern / Theaterprofis zeigen Tricks : Noch Platz im Kulturrucksack

Coesfeld. Der Kulturrucksack der Stadt Coesfeld ist noch nicht ganz gefüllt. Der Workshop „Breakdance“ bietet noch einige Plätze für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren. Breakdance ist eine besondere Tanzform, die früher von afroamerikanischen Jugendlichen aus Manhatten und New York auf der Straße getanzt wurde. Heute tanzt man zu Pop, Funk oder Hip Hop – und das nicht nur auf den Füßen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 18.09.2014

Coesfeld Mit 128 km/h im Letter Bruch

Lette. Drei Stunden hat die Polizei im Letter Bruch am Mittwoch die Geschwindigkeit von Fahrzeugen kontrolliert. Von 1153 Fahrzeugen waren 38 zu schnell. Die höchste Überschreitung leistete sich ein Autofahrer, der mit 128 km/h unterwegs war, obwohl dort eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h gilt. Der Fahrer muss mit 240 Euro Geldbuße, einem Fahrverbot und zwei Punkten rechnen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 18.09.2014

Kriterien für Grundstücksvergabe im Rat Graues Pflaster fürs Hengtequartier

Kriterien für Grundstücksvergabe im Rat : Graues Pflaster fürs Hengtequartier

Coesfeld (vth). Im neuen Wohnquartier Hengte soll die ringförmige Straße grau gepflastert werden und die Seitenstreifen und Parkflächen anthrazit. So ähnlich wie im Wohngebiet Nordwest sollen die Steine aussehen. Der zuständige Fachausschuss empfiehlt bei einer Enthaltung diese Variante, über die jetzt noch im Rat am Donnerstag (25. September) abgestimmt werden muss. Auch Bäume sollen an den Seiten gepflanzt werden. Von Viola ter Horst mehr...


Do., 18.09.2014

Caritas-Kleiderladen schreibt Erfolgsgeschichte: Kauferlebnis für ganz kleines Geld

Strahlende Gesichter beim Helferteam: Der Kleiderladen der Gemeindecaritas St. Laurentius wird seit seiner Gründung vor genau einem Jahr hervorragend angenommen.

Senden - Im Caritas-Kleiderladen gibt es keine Bittsteller, sondern nur echte Kunden. Menschen, die nicht so viel Geld in der Tasche haben, können dort seit genau einem Jahr für 50 Cent bis zwei Euro Qualitätskleidung shoppen. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 18.09.2014

Kinderbuchautorin Sarah Bosse liest in der Stadtbücherei / Schüler präsentieren Ausstellung zur Lesung Kulturstrolche treffen „Fünf Freunde“

Kinderbuchautorin Sarah Bosse liest in der Stadtbücherei / Schüler präsentieren Ausstellung zur Lesung : Kulturstrolche treffen „Fünf Freu...

Coesfeld. Aus ihrer „Feder“ stammen die Geschichten von Luna, dem Inselpony, von Flos Tierpension und vom Ponyhof Mühlental – Sarah Bosse arbeitet seit vielen Jahren als Kinderbuchautorin und hat über 100 Bücher für junge Leser geschrieben. Im Rahmen von Lesungen sucht sie zudem immer wieder den unmittelbaren Kontakt zu ihrem Publikum. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 18.09.2014

Grundschule Schapdetten Hintergründe und Perspektiven

Die Bonifatius-Schule steht vor ihrer Schließung. Auf Antrag der CDU wird jetzt eine Bürgerversammlung zu diesem Thema stattfinden.

Schapdetten - Die Schließung der Grundschule in Schapdetten ist nicht mehr zu verhindern. Darüber war sich der Rat einig. Eine Bürgerversammlung zu diesem Thema möchte die Mehrheit aber dennoch anbieten. Von Frank Vogel mehr...


Do., 18.09.2014

Breite Mehrheit für Linken-Antrag Ohne Barrieren zu den Sitzungen

Schön ist er ja: Der Ratssaal in der von-Aschebergschen Kurie ist allerdings nicht barrierefrei zu erreichen.

Nottuln - Die Nottulner Politik möchte auch Menschen mit Behinderungen die Teilnahme an Rats- und Ausschusssitzungen ermöglichen. Eine breite Mehrheit beschloss in der jüngsten Ratssitzung – im barrierefreien Forum. Von Frank Vogel mehr...


Do., 18.09.2014

Anbindung an die B525 Verwaltung beantragt Prüfauftrag

Zwei Lösungen sind grundsätzlich denkbar, um auf dem Oberstockumer Weg für eine Entlastung zu sorgen. Beide Varianten – Öffnung Am Zippenberg und rückwärtige Verknüpfung parallel zum Grünen Weg – will die Verwaltung nun im Detail prüfen.

Nottuln - Um auf dem Oberstockumer Weg für Entlastung zu sorgen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zwei Varianten will die Verwaltung prüfen. Von Ludger Warnke mehr...


Do., 18.09.2014

Kinder unterstützen Polizisten als Messpaten beim Blitzmarathon am Hagen / Positives Fazit Schüler zeigen Autofahrern Karten

Kinder unterstützen Polizisten als Messpaten beim Blitzmarathon am Hagen / Positives Fazit : Schüler zeigen Autofahrern Karten

Billerbeck. Ein bisschen Herzklopfen hat sie, doch Lucie nimmt all ihren Mut zusammen. Mit einer grünen Karte geht sie zum Auto, das zuvor von Polizist Ralf Düesmann aus dem Verkehr gewunken wurde. „Ich bin die Lucie. Heute ist Blitzmarathon. Wir haben Sie gerade gemessen. Sie sind 45 km/h gefahren. Von Stephanie Dircks mehr...


Do., 18.09.2014

„Hilfe für Senegal“ will Aktion früher starten Menschen leben in Angst vor Ebola

Die Angst vor Ebola wirkt sich im Senegal zunehmend auch auf die Versorgung mit Lebensmitteln aus.

Lüdinghausen - Der erste Fall von Ebola und die sehr extreme Regenzeit im Senegal sind zwei wichtige Gründe, dass die seit vielen Jahren erfolgreiche Aktion „1000 Sack Reis für 1000 Familien“ des Vereins „Hilfe für Senegal“ bereits an diesem Wochenende gestartet wird. Von Michael Beer mehr...


Do., 18.09.2014

Sie sind erst in ihren Zwanzigern, haben aber täglich mit dem Tod zu tun: junge Bestatter „Tod sollte kein Tabu-Thema sein“

Inga Harlake kam über den Girls‘ Day zum Bestatterberuf. Mittlerweile arbeitet sie im Lüdinghauser Bestattungsinstitut Pinnekamp.

Tod – auf einer Jugendseite genau dieses Thema in den Mittelpunkt zu setzen, klingt im ersten Moment widersprüchlich. Sehr unterschiedliche Dinge beschäftigen Jugendliche oder junge Erwachsene. Der Tod gehört für gewöhnlich nicht dazu. Anders aber bei Inga Harlake, Thomas Naber und Anna Hettwer: Für sie ist der Umgang mit dem Tod Alltag. Die Drei arbeiten in Beerdigungsinstituten. Von Niklas Tüns mehr...


Do., 18.09.2014

Viel Interesse an Gemeindefest Ortsteil-Hochzeit inzwischen eine Party wert

Auf große Beteiligung stieß das Sondierungstreffen in der Aula der Theodor-Fontane-Schule.

Herbern - Die kommunale Neugliederung vor 40 Jahren war nicht überall von allen Beteiligten ohne Grimmen akzeptiert worden. Mit zeitlichem Abstand soll in Ascheberg aber die damalige Hochzeit der heutigen Ortsteile gefeiert werden. Von Tina Nitsche mehr...


Do., 18.09.2014

Radweg-Baustelle an der K 4: „Trotzdem rasen einige mit 100 Sachen vorbei“

Von Grund auf erneuert wird zurzeit der Radweg an der K 4. Da die Fahrradfahrer wegen der Sperrung auf die Fahrbahn ausweichen müssen gilt dort durchgehend Tempo 50.

Senden - Der vier Kilometer lange Radweg an der K4 wird neu gebaut. Zum Schutz der Radfahrer und Bauarbeiter gilt auf der Fahrbahn der Kreisstraße Tempo 50. Bei einer Kontrolle hat die Polizei rund 40 Fahrer erwischt, die zu schnell waren. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 18.09.2014

„Leckere“ Aktion der Bäcker-Innung Auf Kruste und Krumen geprüft

Daumen hoch für die Qualitätsprüfung: Berthold Stegemann und Marcus Leiendecker (1.u.3.v.l.) vom Volksbankvorstand, Ulrich Müller von der Kreishandwerkerschaft (2.v.r.), Geiping.Mitarbeiter Markus Freese (2.v.l.) und Brottester Karl-Ernst Schmalz.

Lüdinghausen - Innen saftig, außen kross und auch noch schnittfest sollte es sein, ein fachmännisch gebackenes Brot. Nur dann gibt es vom Prüfer auch das ersehnte Urteil „Sehr gut“. Von Beate Niessen mehr...


Mi., 17.09.2014

Olfener Breitfeld tritt beim Stadtfest in Lüdinghausen auf Rap auf die Heimat

Rapper Breitfeld Beim Stadtfest in Lüdinghausen wird der Olfener zwei seiner Songs live performen.

Lüdinghausen/Olfen - Der Olfener Rapper Breitfeld, bürgerlich Daniel Hatebur, strebt seit über einer Dekade eine Karriere als Musiker an. Kürzlich gewann er bei einem Radio-Voting ein Gesangscoaching und einen Auftritt beim Stadtfest in Lüdinghausen. Dort darf er am Sonntag (21. September) zwei seiner Songs performen. Setzt er sich gegen vier Mitstreiterinnen durch, wird sein Sieger-Song in das Programm des Radiosenders aufgenommen. mehr...


Mi., 17.09.2014

Leserreaktionen von „unglaublich“ bis „bei uns super verlaufen“ Große Diskussion um Kaiserschnitt-Fall

Leserreaktionen von „unglaublich“ bis „bei uns super verlaufen“ : Große Diskussion um Kaiserschnitt-Fall

Coesfeld. Wie eine Bombe ist das Thema Kaiserschnitt und Betäubung eingeschlagen. Auf der Facebookseite unserer Zeitung ist eine Diskussion darüber von Lesern im Gange. Viele Frauen berichten von ihren Erfahrungen im St. Vincenz-Hospital. Von „Ich war bei der Geburt meines Sohnes auch sehr unzufrieden“ über „unglaublich“ bis „Meine Not-Op verlief super. Von Viola ter Horst mehr...


Mi., 17.09.2014

Vom 3. bis 10. 10./ Zwei Sanierungsphasen Marktgarage eine Woche geschlossen

Vom 3. bis 10. 10./ Zwei Sanierungsphasen : Marktgarage eine Woche geschlossen

Coesfeld (loe). Ab Freitag (3. 10.) ist die Marktgarage für eine Woche wegen Sanierungsmaßnahmen komplett geschlossen. Fachkräfte erneuern die Feuerlöschanlage, prüfen und sanieren gegebenenfalls Stützpfeiler und richten ein neues Kassensystem ein, das teilt die Bäder- und Parkhausgesellschaft auf Anfrage unserer Zeitung gestern mit. Von Lisa Oenning mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter