Fr., 31.07.2015

Bürgerbusverein zieht positive Halbjahresbilanz / Anbindung an Bahnhof wird aber kaum genutzt 22 Prozent mehr Fahrgäste

Die von der Politik geforderte Anbindung des Bürgerbusses an den Bahnhof hat sich nach Einschätzung des Bürgerbusvereins nicht bewährt. Sie wird laut Fahrdienstleiter Helmut Hugot (kl. Bild) kaum genutzt.

Lüdinghausen - Eine positive Bilanz des Fahrgastaufkommens im ersten Halbjahr 2015 hat der Bürgerbusverein Lüdinghausen jetzt vorgelegt. mehr...

Fr., 31.07.2015

Nur noch Freitag (31.7.) für Projekte im Rahmen des Stiga-Wettbewerbs abstimmen Gartengeräte für Generationenparks gewinnen

Nur noch Freitag (31.7.) für Projekte im Rahmen des Stiga-Wettbewerbs abstimmen : Gartengeräte für Generationenparks gewinnen

Rosendahl. Am Freitag (31. Juli) ist der letzte Tag, um bei einem Wettbewerb der Firma Stiga seine Stimme für die drei Generationenparks in Rosendahl abzugeben. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 31.07.2015

40 Marktbeschicker bieten am Samstag Produkte aus der Region an Bauernmarkt bei besten Wetter

Lüdinghausen - Am morgigen Samstag (1. August) lädt der Bauernmarkt zum Stöbern und Feilschen auf den Lüdinghauser Marktplatz ein. Die Wetter-Prognose kündigt einen trockenen Mix aus Sonne und Wolken an, bei angenehmen Temperaturen bis 22 Grad. Beste Bedingungen also für einen Besuch in der Drei-Burgen-Stadt. mehr...


Fr., 31.07.2015

Angie Pfeiffer Gemacht aus Wirklichkeit und Fantasie

Angie Pfeiffer

Nottuln - Angie Pfeiffer ist kreativ und fleißig: Fünf Romane, 15 E-Books und mehr als 50 Kurzgeschichten hat sie bereits in Anthologien, Literaturzeitschriften und in der Tagespresse veröffentlicht Von Marita Strothe mehr...


Fr., 31.07.2015

P wie Puppenmutter Mit Liebe zum Detail

„Puppenmutter“ Gabi Elmerhaus hat viele Puppen selbst gefertigt, verkauft und verschenkt.

Ascheberg - Als Puppenmutter hat Gabi Elmerhaus viele Menschen glücklich gemacht. Besonders rührend ist eine Flüchtlingsgeschichte. Von Anja Kleykamp mehr...


Do., 30.07.2015

Beim Limit bleibt‘s Leistungssporthalle

Mit der Millionen-Zusage ist die Entscheidung endgültig gefallen: Die Halle kommt. Die sportlichen Aushängeschilder Lüdinghausens – die Badminton- und Volleyball-Abteilungen – werden davon profitieren, das Image der Stadt auch. Wenige Wochen vor der Wahl bekam Bürgermeister Richard Borgmann mit dem Bescheid eine Steilvorlage aus Düsseldorf. mehr...


Do., 30.07.2015

Auf den Spuren von LeFloid und Co. Rouslan Kortschagin ist als RappKapp erfolgreich auf Youtube unterwegs

Professionell dreht und schneidet Rouslan Kortschagin die Videos für seinen Youtubekanal „RappKapp“. Er stellt nur das ins Netz, worauf er Lust hat..

Mit rund 3,5 Millionen Klicks zählt das Interview des Youtubers LeFloid mit Kanzlerin Angela Merkel zu einem der meist geschauten Videos der Internetplattform in den letzten Tagen. Von Jule Zentek mehr...


Do., 30.07.2015

Jubiläumstreffen in Ascheberg Trabi-Virus erwischt Wentker auf Klassenfahrt

Thomas Wentker hat das 25. Trabi-Treffen in der Ascheberger Osterbauer organisiert. Dem Trabi-Virus ist er schon seit 31 Jahren erlegen.

Ascheberg Mit dem Organisator aus Ascheberg sprach WN-Redakteur Theo Heitbaum. - Thomas Wentker und ein Trabi gehören zusammen. Wenn der Ascheberger auf vier Rädern unterwegs ist, dann mit einem Ost-Oldie. Am Wochenende startet der 25. Tag des Trabis am Bauernhof St. Georg in der Osterbauer. mehr...


Do., 30.07.2015

Idyllische Impressionen Bewegte Bilder vom neuen Jakobsweg

Vorbei am Mordkreuz und über Schapdetten mit der Kirche St. Bonifatius führt der neue Jakobsweg, der im Video des Bistums vorgestellt wird.

Nottuln - Der neue Jakobsweg führt auch über Nottulner Gemeindegebiet. Zwei kleine Filme zeigen Highlights aus diesem Abschnitt des Weges. Von Frank Vogel mehr...


Do., 30.07.2015

DLRG-Rettungsschwimmer an der Ostsee Urlauber stets im Blick

Ostsee statt Freibad: Am Strand von Kalifornien sorgten die Havixbecker DLRG-Mitglieder Nicola Daldrup, Dominik Westphal, Jonathan Kruse und Jens Zumbusch für die Sicherheit der Urlauber im und am Wasser.

Havixbeck - Damit Urlauber unbeschwerte Stunden im und am Wasser verbringen können, sind viele Freiwillige als Rettungsschwimmer an den Stränden der Nord- und Ostsee aktiv. mehr...


Do., 30.07.2015

Lena Terlau Die neue Miss Borkum kommt aus Nottuln

Lena Terlau : Die neue Miss Borkum kommt aus Nottuln

Borkum/Nottuln - Eigentlich wollte Lena Terlau aus Nottuln mit einer Freundin nur ein paar Tage Urlaub auf Borkum verbringen. Dann kam sie zufällig an einem Plakat vorbei, ließ sich spontan zur Wahl locken – jetzt ist sie „Miss Borkum“. Mit Krönchen, Schärpe – und Ticket für die Wahl zur „Miss NRW“. Von Gunnar A. Pier mehr...


Do., 30.07.2015

Flüchtlinge Gemeinde hat Grundstück für Zelthallen gemeldet

Ascheberg - Lager für die erste Aufnahme von Flüchtlingen will das Land im Kreis Coesfeld einrichten. Die Gemeinde hat ein Grundstück für Zelthallen vorgeschlagen. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 30.07.2015

Jagdhornbläser Treffen auf dem Hof Zobel

Die Jagdhornbläser aus Ascheberg und Rinkerode trafen sich auf dem Hof von Claus und Heike Zobel. Die Ascheberger ziehen gleich weiter zum Mühlenhof Münster, wo sie mit einer zweiten Bläsergruppe am Sonntag zu hören sind.

Ascheberg - Zu einem Freundschaftsblasen trafen sich am Dienstagabend die Jagdhornbläser aus Ascheberg und Rinkerode. Von Philipp Heimann mehr...


Do., 30.07.2015

Telekom bringt Vectoring-Technik ins gesamte Stadtgebiet / Lette und Industriepark sind noch außen vor Schnelles Internet für fast alle

Telekom bringt Vectoring-Technik ins gesamte Stadtgebiet / Lette und Industriepark sind noch außen vor : Schnelles Internet für fast alle

Coesfeld. Fast alle Coesfelder können demnächst das schnelle Internet nutzen, das die Telekom anbieten wird (wir berichteten). „Ab 2016 wird die neue Vectoring-Technik im gesamten Stadtgebiet einschließlich Goxel zur Verfügung stehen“, freut sich Bürgermeister Heinz Öhmann nach einem Gespräch mit der Telekom. Bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) werden beim Download möglich sein, bis zu 40 MBit/s beim Upload. Von Ulrike Deusch mehr...


Do., 30.07.2015

Ulrike Wißmann beim Austausch über Mehrgenerationenhäuser im Landtag Wichtiger Integrationsmotor

Ulrike Wißmann beim Austausch über Mehrgenerationenhäuser im Landtag : Wichtiger Integrationsmotor

Coesfeld. Um auf die erfolgreiche Arbeit der 57 Mehrgenerationenhäuser in NRW aufmerksam zu machen, stellten über 70 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter ihre Arbeit im nordrheinwestfälischen Landtag vor, unter ihnen auch die Coesfelder Leiterin Ulrike Wißmann. Ziel war es die Parlamentarier des Landtags über die wichtige Arbeit vor Ort aufmerksam zu machen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 30.07.2015

Neuer Chef der Arbeitsagentur Coesfeld zum „Antrittsbesuch“ im Rathaus Aufgaben gemeinsam schultern

Johann Meiners leitet seit April die Agentur für Arbeit in Coesfeld. Gestern besuchte er Bürgermeister Richard Borgmann (r.), der ihm zwei Bildbände schenkte.

Lüdinghausen - Einen Bildband über die Steverstadt und einen kulinarischen Radwegeführer gab es für den neuen Leiter der Agentur für Arbeit Coesfeld, Johann Meiners, bei seinem „Antrittsbesuch“ im Lüdinghauser Rathaus. Von Beate Nießen mehr...


Do., 30.07.2015

Ferienlager der Gemeinde St. Benedikt Kölner Stippvisite war der Höhepunkt

Vor dem Dom stellten sich die Ferienfahrer aus Herbern zum Gruppenfoto auf.

Herbern - Was war in der ersten Wochen im Ferienlager los? Die Ferienfahrer von St. Benedikt beantworten es in ihrem ersten Bericht. mehr...


Do., 30.07.2015

Verbriefter Rabatt Morgen letzte Chance

Daniel Schrewe,  Heli NET Vertriebskoordinator, Dr. Bert Risthaus und Helmut Sunderhaus bei der Vertragsübergabe.

Ascheberg - Bis Freitag ist der Rabatt von 600 Euro für einen Glasfaseranschluss verbrieft. Dann endet die Bündelungsphase. mehr...


Do., 30.07.2015

Ehrenamtliche der Kolpingsfamilie sind vielfältig aktiv: Einsatz verdient dickes Dankeschön

Zum Dankeschönabend hatte die Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt ins Pfarrheim St. Urban eingeladen. Das Pensum der Ehrenamtlichen, deren Einsatz nicht selbstverständlich sei, sollte gewürdigt werden.

Ottmarsbocholt - Im Laufe eines Jahres sind die Ehrenamtlichen der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt bei rund 350 Aktionen, Kursabenden und Fahrten im Einsatz. Diese Leistung wurde bei einem Dankeschönabend gewürdigt. mehr...


Do., 30.07.2015

Zugang zur Bösenseller Grundschule barrierefrei: „Freie Fahrt“ zur Eingangstür

Christoph Hölling demonstriert, wie die Stufen am Eingang der Bösenseller Grundschule mit dem neuen Schrägaufzug überwunden werden können.

Senden - Die Gemeinde Senden hat den Treppenaufgang der Bösenseller Grundschule mit einem Schrägaufzug ausgestattet, so dass jetzt auch Rollstuhlfahrer und andere Menschen mit Gehbehinderungen selbstständig ins Gebäude gelangen können. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 30.07.2015

Kreativ-Workshop im Ottmarsbocholt Jugendtreff: Farbenfrohe Kunst aus tristem Beton

Ihrer Fantasie konnten die Kinder beim Workshop mit Anke Knoke-Kahner (4.v.l.) und Melanie Wörmann (2.v.r.) freien Lauf lassen.

Ottmarsbocholt - Unter der Leitung von Anke Knoke-Kahner haben 16 Kinder ihre farbenfrohe Kreativität an dem eigentlich tristen Werkstoff Beton erprobt. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 30.07.2015

Teilnehmer des Gestaltungswettbewerbes ausgelost: Kanalufer international interessant

„Glücksfee“ Melanie Bassenhoff (Mitte) zog die 17 Teilnehmer des Gestaltungswettbewerbs aus der Lostrommel. Protokolliert wurde das Verfahren von Bürgermeister Alfred Holz (v.l.), dem stellvertretenden Fachbereichsleiter Klaus Mende, Architektin Gudrun Walter und Carsten Busche (Bauverwaltung).

Senden - 84 Büros aus sieben Nationen haben sich um eine Teilnahme am Wettbewerb zur Gestaltung des Sendener Kanalufers beworben. 17 Kandidaten wurden am Donnerstag per Losverfahren ermittelt. Weitere acht werden von der Gemeinde Senden gesetzt. Von Siegmar Syffus mehr...


Do., 30.07.2015

WN4YOU wollte wissen, warum Jugendleiter ihren Urlaub für die Stadtranderholung „opfern“ Verantwortung, die Spaß macht

Trotz der großen Verantwortung macht Dominic Voß (1.v.l.), Joel Wulfert (5.v.l.), Lorenz Hohenlöchter (4.v.r.) und Marina Keller (1.v.r.) die Arbeit mit den Kindern der Stadtranderholung vor allem Spaß.

Bitte alle hinsetzen, sonst gibt es keinen Nachtisch“ – die Leiter der Stadtranderholung wissen genau, wie sie ihre Schützlinge dazu bekommen, sich auch im Ferienlager an der Westruper Schule an Regeln zu halten. Von Jule Zentek mehr...


Do., 30.07.2015

Eltern fühlen sich alleingelassen / Alle Fachkollegen machen gleichzeitig Urlaub / Notfallpraxis besetzt Kranke Kinder und kein Arzt

Eltern fühlen sich alleingelassen / Alle Fachkollegen machen gleichzeitig Urlaub / Notfallpraxis besetzt : Kranke Kinder und kein Arzt

Coesfeld. Die Mutter, die sich bei unserer Zeitung meldet, ist fassungslos. „Mein Sohn hat 40 Fieber und in ganz Coesfeld ist kein Kinderarzt zu erreichen.“ Zum Kinderarztzentrum Westmünsterland nach Heiden habe man sie geschickt. „Soll ich mit dem kranken Kind 30 Kilometer fahren, bis ich einen Arzt antreffe?“ Von Ulrike Deusch mehr...


Do., 30.07.2015

Bewilligungsbescheid für die Leistungssporthalle: Klenke überreicht Millionen-Scheck

Ein Prosit auf die Leistungssporthalle: Achim Franke, Architekt Arno Meyer, Matthias Fell, Barbara Schnaase, Bürgermeister Richard Borgmann, Union-Chef Jürgen Bornemann, Badminton-Verbandschef Ulrich Schaaf, WVV-Präsident Hubert Martens, Andreas Schnieder (Union) und Badminton-Chef Michael Schnaase (v.l.). Kleines Foto: Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke (r.) überreichte den Förderbescheid für die Sporthalle an Bürgermeister Richard Borgmann. Mit im Bild (v.l.): Thomas Michel, Bezirksregierung Münster, und Matthias Kortendieck, Stadt Lüdinghausen

Lüdinghausen - Jubelstimmung im Rathaus: Die Stadt Lüdinghausen bekommt 3,2 Millionen Euro für den Bau der Leistungssporthalle. Im kommenden Jahr soll der Grundstein gelegt werden. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 30.07.2015

FDP diskutierte über Windkraftpolitik: „Borkenberge“ bleiben Thema in Elvert

Der energiepolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Henning Höne (2.v.r.) war am Dienstag Gast in Elvert. Ortsverbandsvorsitzender Gregor Schäfer (3.v.r.) leitete die Veranstaltung im Landgasthof Kastanienbaum.

Lüdinghausen - Am Ende lief alles wieder auf die Borkenberge-Lösung heraus: Knapp zwei Stunden diskutierte Henning Höne, FDP-Landtagsabgeordneter aus Coesfeld, über Sinn, Unsinn und Potenzial der Nutzung von Windenergie. Von Werner Storksberger mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter