Mi., 01.04.2015

Relativ wenig Schäden in Senden Sturmtief Niklas lässt Baum auf Spielgerät krachen

Das bunte Dreh-Karussell wurde von den ausladenden Ästen des Baums erwischt, den der Sturm am Rande des Spielplatzes am Kalverkamp umgeknickt hat.

Senden - Das Sturmtief Niklas zog zwar über Senden, zog aber keine Schneise der Verwüstung nach sich. Die Schäden halten sich in Grenzen. Von Dietrich Harhues mehr...

Mi., 01.04.2015

Billerbeck Frontalzusammenstoß in Osthellen: Mindestens vier Verletzte

Billerbeck : Frontalzusammenstoß in Osthellen: Mindestens vier Verletzte

Billerbeck. Mindestens vier Menschen sind nach ersten Angaben bei einem Unfall zum Teil schwer verletzt worden, der sich am frühen Nachmittag auf der Landstraße 581 in Osthellen ereignet hat – darunter die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei. Nach ersten Erkenntnissen ist eins der Fahrzeuge vermutlich aufgrund von Straßenglätte nach einem Hagelschauer in den Gegenverkehr geraten. Von Ulrike Deusch mehr...


Mi., 01.04.2015

Martin Fromme gastiert am 17. April Provokation – „Lieber Arm ab als arm dran“

Martin Fromme provoziert.

Lüdinghausen - Nein – einfach zu verdauen ist dieser Auftritt bestimmt nicht. „Das soll er auch nicht sein“, sagt Jan-Dirk Scholle, Vorsitzender der Lüdinghauser Kulturinitiative „Freunde der Kleinkunst“ (FKK). Wenn am 17. April (Freitag) um 20 Uhr Martin Fromme auf der Bühne der Realschulaula steht, wird den Zuschauern einiges abverlangt. mehr...


Mi., 01.04.2015

Polizei sucht Zeugen Nach Überholen weiter auf Gegenfahrbahn

Senden - Eine 52-Jährige, die in Senden arbeitet, konnte sich auf dem Weg zum Dienst nur retten, indem sie noch rechtzeitig auf den Grünstreifen der Osthofstraße (K 60) auswich. Ein Mann, der zuvor überholt hatte, blieb auf der Gegenfahrbahn – und steuerte auf sie zu. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 01.04.2015

Junge Szene Verzicht macht unabhängiger

Junge Szene : Verzicht macht unabhängiger

Und immer wieder muss ich mich ermahnen, nicht auf die Teller voll mit Süßem zu starren, mich zu kontrollieren. Denn langsam wird der Drang dann doch stärker. Der Verzicht auf das Naschen für ein oder zwei Tage ist ja noch leicht erträglich. Mittlerweile überkommen mich allerdings häufiger „Fressattacken“, wie ich sie vorher nicht unbedingt erlebt habe. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mi., 01.04.2015

Letzter Tag in der „Keramikscheune“ Alles muss raus – und das für umsonst

Der Andrang in der „Keramikscheune“ am Dienstag war groß. Karitative Einrichtungen wie Kindergärten, Seniorenheime oder Frauenhäuser konnten sich kostenlos mit Geschirr, Vasen und vielen anderen Artikeln aus dem Sortiment eindecken.

Lüdinghausen - Die Idee haben Ute und Carlo Sommer gemeinsam mit ihrem Team entwickelt. Am letzten Tag der „Keramikscheune“ in Aldenhövel gab es keinen der sonst üblichen Sonderverkäufe, sondern etwas ganz anderes. „Wir haben karitative Organisationen eingeladen, sich in unserem Bestand kostenlos einzudecken“, so Carlo Sommer, seit viereinhalb Jahren Inhaber des Unternehmens. Von Peter Werth mehr...


Mi., 01.04.2015

Kein Zug nach Nirgendwo Sturm: Bahnverkehr zwischen Enschede und Dortmund gestoppt

Das war am Dienstagnachmittag vorerst der letzte Zug in Richtung Dortmund. Um 15.34 Uhr startete er von Lüdinghausen. Danach war Schluss – wegen des Sturms.

Lüdinghausen - Ziemlich ratlos standen am Dienstagnachmittag einige Bahnkunden auf dem Bahnsteig in Lüdinghausen. Gerade hatten sie die Durchsage vernommen: „Der Zug in Richtung Enschede fällt leider aus.“ Auf dem Gegengleis stand indes der Zug in Richtung Dortmund abfahrbereit. „Ich bin der letzte Mohikaner“, sagte der Lokführer mit einem leicht resignierten Lächeln. Von Peter Werth mehr...


Di., 31.03.2015

Das Ende des 2. Weltkriegs in Ascheberg Weiße Schürze rettet Ascheberg

In Ascheberg hielten sich Kriegsschäden wie bei Klaverkamp in Grenzen. Für die friedliche Übergabe sorgten Dr. Edmund Pistorius (oben links), Hugo Merten (oben rechts) und Josef Wintrup.

Ascheberg - Nach Josef Wintrup, Hugo Merten und Dr. Edmund Pistorius sind Straßen im Ascheberger Südwesten benannt. Warum? Ascheberg verdankt dem Trio in der Karwoche 1945 eine friedliche Übergabe an die Amerikaner. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 31.03.2015

Wetterfeste ADFC-Mitglieder unternahmen Wanderung So werden Siepen gespeist

Wetterfest gekleidet waren die ADFC-Mitglieder bei ihrer Tour.

Lüdinghausen - Von wegen Frühling! Peitschender Regen „plästerte“ vom grauen Himmel, als der ADFC Lüdinghausen am Sonntag seine traditionelle Frühlingswanderung unternehmen wollte. Trotzdem staunte Bernd Brüning, der die Tour leitete, nicht schlecht, als sich 17 entschlossene und wasserfest gekleidete Wanderer am Sonntagmittag am Treffpunkt Rosengarten in Seppenrade einfanden. mehr...


Di., 31.03.2015

Sturmtief Niklas Mistwetter

Sturmtief Niklas machte mobile Baustellen- und Verkehrsschilder platt, wie zum Beispiel hier an der Havixbecker Straße.

Nottuln - Wer konnte, blieb zu Hause. Sturmtief Niklas hat vielen den Tag vermiest. Von Ludger Warnke mehr...


Di., 31.03.2015

Bündnis 90/Die Grünen „Repräsentanz bis in die EU-Ebene“

Einstimmig: Auch die Mitglieder des Ortsverbandes Nottuln von Bündnis 90/Die Grünen wählten Manuela Mahnke (3.v.l.) zur Kandidatin für das Nottulner Bürgermeisteramt.

Nottuln - Einstimmig haben die Grünen Manuela Mahnke zu ihrer Bürgermeisterkandidatin gewählt. Von Marita Strothe mehr...


Di., 31.03.2015

Billerbeck

Wehr beseitigt Sturmschaden Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 31.03.2015

Bilanzsumme steigt um 4,9 Prozent / Firmen setzen Impulse / Sechs Prozent Dividende Volksbank verzeichnet starkes Wachstum

Bilanzsumme steigt um 4,9 Prozent / Firmen setzen Impulse / Sechs Prozent Dividende : Volksbank verzeichnet starkes Wachstum

Billerbeck (mvo/pd). Gute Nachrichten gab es für die Vertreter der Volksbank Baumberge auf der Versammlung im Hotel Weißenburg. „Auch für 2014 verzeichnen wir ein starkes Wachstum“, resümierte Vorstandsvorsitzender Werner Termersch bei der Vorlage des Jahresabschlusses 2014. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 31.03.2015

Unstimmigkeiten über die Zukunft von Partys und Livemusik / Aktivenstammtisch bei Lanfermann Verein „go to Be“ verlässt „Jöppi“

Unstimmigkeiten über die Zukunft von Partys und Livemusik / Aktivenstammtisch bei Lanfermann : Verein „go to Be“ verlässt „Jöppi“

Billerbeck. Der Verein „go to Be – Wir für Billerbeck“ verlässt seine Vereinskneipe „Bei Jöppi“ in der Lange Straße. Von Ulrike Deusch mehr...


Di., 31.03.2015

Münsterstraße wird wieder freigegeben Sperrung bis Ostern aufgehoben

Der Einmündungsbereich Eintrachtstraße / Münsterstraße wird Donnerstag wieder freigegeben.

Senden - Die Sperrung der Münsterstraße auf Höhe der Einmündung Eintrachtstraße verschwindet noch vor den Osterfeiertagen. Bis zur Biete dauern die Beeinträchtigungen durch Bauarbeiten aber noch Monate an. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 31.03.2015

Coesfeld

Coesfeld :

Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 31.03.2015

Coesfeld Schadstoffmobil on tour

Coesfeld. Am Donnerstag (2.4.) macht das Schadstoffmobil wieder die gewohnte Runde. Stationen sind laut Pressetext: Lette, Im Sanden (8 bis 8.20 Uhr), Goxel, Kirche (9 bis 9.30 Uhr), Parkplatz Laurentiuskirche (10 bis 10.30 Uhr), Brink (11 bis 11.20 Uhr), Hengtestraße (11.40 bis 12 Uhr), (Mehrzweckplatz, Osterwicker Straße). (12. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 31.03.2015

Auszeichnung durch den Förderverein für das Handwerk im Kreis Coesfeld e.V. Beste Azubis freuen sich über Preisgelder

Auszeichnung durch den Förderverein für das Handwerk im Kreis Coesfeld e.V. : Beste Azubis freuen sich über Preisgelder

Coesfeld. Für ihre außergewöhnlichen Prüfungs- und Wettbewerbsleistungen erhielten nun Handwerker aus der Region den Förderpreis des Fördervereins für das Handwerk im Kreis Coesfeld e.V. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 31.03.2015

Sturm wütete auch in Havixbeck Bleche wirbelten durch die Luft

Im Baugebiet „Am Habichtsbach“ war die Freiwillige Feuerwehr Havixbeck rund zwei Stunden am Dienstagnachmittag im Einsatz. Dort hatten sich etliche Alubleche auf dem Flachdach eines Mehrfamilienhauses gelöst.

Havixbeck - Erst ab Dienstagmittag nahmen die Sturmböen in Havixbeck zu und sorgten für eine Menge Arbeit bei der Feuerwehr. Von Klaus de Carné mehr...


Di., 31.03.2015

Gemeinsame Aktion Spaziergang statt Marsch

Gemeinsam wanderten der Spielmannszug der Kolpingsfamilie und die Turmbläser von Ascheberg nach Davensberg.

Ascheberg/Davensberg - Wenn Spielmannszug und Turmbläser sich treffen, steht nicht immer der Große Zapfenstreich auf dem Programm. mehr...


Di., 31.03.2015

Förderverein ermöglicht den Kindern bessere Arbeit im Stuhlkreis und am Computer Neue Sitzbänke für Nikolaus-Schüler

Förderverein ermöglicht den Kindern bessere Arbeit im Stuhlkreis und am Computer : Neue Sitzbänke für Nikolaus-Schüler

Holtwick (bak). Der Förderverein der Nikolaus-Grundschule Holtwick hat wieder einige Anschaffungen tätigen können. Gerade sind die neuen Sitzbänke eingetroffen, und neugierige Blicke der Schüler haben die Möbelstücke bereits vor Beginn der Osterferien gemustert. Schulleiter Josef-Karl Müller richtet einen besonderen Dank an den Förderverein und freut sich über dessen Unterstützung. Von Barbara Kloster mehr...


Di., 31.03.2015

TTG Rosendahl auf dem vorletzten Platz / Heimspiel gegen VFL Ramsdorf II mit 6:9 verloren Tischtennis: Traum von Kreisliga zerplatzt

TTG Rosendahl auf dem vorletzten Platz / Heimspiel gegen VFL Ramsdorf II mit 6:9 verloren : Tischtennis: Traum von Kreisliga zerplatzt

Rosendahl. Der vorletzte Spieltag der Saison hat der 1. Mannschaft der Tischtennisgemeinschaft (TTG) Rosendahl die Gewissheit gebracht, dass der vorletzte Platz der Kreisliga nicht mehr verlassen werden kann. Um die Chance darauf zu bewahren, hätte das Heimspiel gegen den VfL Ramsdorf II definitiv gewonnen werden müssen, allerdings wurde es mit 6:9 verloren. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Di., 31.03.2015

Kinder im Offenen Ganztag der Antonius-Grundschule in Darfeld basteln Hübsches in den Ferien Vorfreude auf Ostern geweckt

Kinder im Offenen Ganztag der Antonius-Grundschule in Darfeld basteln Hübsches in den Ferien : Vorfreude auf Ostern geweckt

Darfeld. „Mein Osterei bemale ich in Königsblau“, ruft Henri seinen Spielkameraden zu, die mit ihm um den großen Basteltisch herum in den Räumen des Offenen Ganztags (OGS) in der Antonius-Grundschule sitzen. Seine Sitznachbarin, die kleine Emma, weiß auch gleich Bescheid, warum er sich für diese Farbe entschieden hat: „Henri ist Schalke-Fan. Von Manuela Reher mehr...


Di., 31.03.2015

Ortsverein arbeitete DRK hat sein Heim kräftig renoviert

Hans Kraß  und Georg Kampert schraubten die neuen Tische zusammen.

Herbern - as DRK-Heim an der Merschstraße erstrahlt in neuem Glanz. Die Renovierungsarbeiten an der Außenfassade sind schon im November durchgeführt worden, jetzt sind die Arbeiten im Schulungsraum fast abgeschlossen. Von Isabel Schütte mehr...


Di., 31.03.2015

Siedlerbund Herbern Mehr Mitglieder zahlen mehr

Für 15 Ehrenamtliche des Siedlerbundes gab es vorher eine Dorf-Führung.

Herbern - Über stetig wachsende Mitgliederzahlen und höhere Jahresbeiträge informierte  am Freitagabend das Vorstandteam der Siedlergemeinschaft Benedikt seine Mitglieder  im Hotel-Restaurant „Zum Wolfsjäger“. Von Isabel Schütte mehr...


Di., 31.03.2015

Laienspielschar Bösensell Euphorie der Zuschauer überträgt sich auf Darsteller

Mit Applaus belohnt wurden die Darsteller, die sich mit einer intensiven Probenzeit auf die Aufführungen auf der Temme-Bühne vorbereitet haben.

Bösensell - Die Zuschauerzahl sei im Vergleich zu den Vorjahren nochmals deutlich gestiegen. Deshalb zieht Erik Blödow, Vorsitzender der Laienspieler, eine positive Bilanz der Saison, die gerade zu Ende ging. Nicht nur die Zahlen stimmten, auch die Spielfreude werde vom Lob der Zuschauer angefacht. Von Carina Wübbels mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter