Sa., 28.02.2015

Formfehler beim Bewerbungsverfahren? Formfehler: Karasch-Wahl hat juristisches Nachspiel

Blumen hat Christine Karasch in Rheine zur Wahl bereits bekommen. Jetzt gibt es ein juristisches Nachspiel.

Lüdinghausen/Rheine - Schlappe für die Stadt Rheine: Das Auswahlverfahren für die Nachfolge des ausscheidenden Dezernenten Jan Kuhlmann war fehlerhaft und muss neu ausgeschrieben werden. Und zwar unter Einbeziehung des in der Vorauswahl abgelehnten Bewerbers, der das Verfahren mit seiner Konkurrentenschutzklage eingereicht hatte. Das hat das Verwaltungsgericht Münster in einem Eilverfahren entschieden. Von Matthias Schrief mehr...

Sa., 28.02.2015

Neuer Pastoralreferent Wehrmann übernimmt

2012 ist Ralf Wehrmann von Schöppingen nach Lengerich umgezogen.

Ascheberg - Ralf Wehrmann wird neuer Pastoralreferent in der Pfarrei St. Lambertus Ascheberg. Er wechselt von der Gemeinde Seliger Niels Stensen in Lengerich ins südliche Münsterland. mehr...


Sa., 28.02.2015

Baum des Jahres 2014 Drittklässler pflanzen eine Traubeneiche

Die Drittklässler der Lambertusschule Davensberg pflanzten am Donnerstag den Baum des Jahres 2014, eine Traubeneiche.

Davensberg - Die Drittklässler aus Davensberg haben am Donnerstag einen Baum gepflanzt. Spätestens bei den Waldjugendspielen gibt es ein Wiedersehen. Von Wiebke Becker mehr...


Sa., 28.02.2015

Investor plant Kino und Supermarkt „Star Wars“ in der Steverstadt

Die Fläche neben dem Modehaus Bruno Kleine könnte bald bebaut sein: Ein Lüdinghauser Investor möchte dort ein Kino mit fünf Sälen sowie einen Rewe-Supermarkt realisieren.

Lüdinghausen - Die neueste Episode des Science-Fiction-Epos „Star Wars“ in 3D in Lüdinghausen – das muss kein Traum bleiben. Ende 2016 soll der Streifen in die Kinos kommen – und könnte dann auch in Lüdinghausen über die Leinwand laufen. Das zumindest kann sich Bauunternehmer Bernhard Austrup gut vorstellen. Von Peter Werth mehr...


Sa., 28.02.2015

Neubau des Pfarrheims Sandstein kommt zur Geltung

Frei ist der Blick auf das neue Pfarrheim. Mit Vertretern der Baufirmen besprachen Klaus Gottschling (l.), stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstands, und Pfarrer Siegfried Thesing (r.) die nächsten Arbeitsschritte.

Havixbeck - Der Neubau des Pfarrheims in Havixbeck schreitet voran. Von Ansgar Kreuz mehr...


Sa., 28.02.2015

Hilfe für schwer kranke Kinder Cani spendet 1000 Euro für Herzenswünsche

Über die Spende der Cani-Schüler für die Aktion Herzenswünsche freute sich Beate Frase (Mitte). 1000 Euro überreichten die Schülervertreter Leonard Böse (v.l.) und Mareen Lange sowie die Vertrauenlehrer Sarah Metzger und Clemens Brüggenolte, die Organisatorin des Weihnachtskonzerts Kathrin Hantel und Schulleiter Michael Dahmen.

Lüdinghausen - Einstimmig sei der Beschluss der Cani-Schülervertretung gewesen, erklärten die Schülersprecher Mareen Lange und Leonard Böse die Entscheidung, den Spenden- und Verkaufserlös des Weihnachtskonzerts vom Dezember sowie des gleichzeitigen Basars für die Aktion Herzenswünsche zu spenden. Von Peter Werth mehr...


Fr., 27.02.2015

Haushalt 2015 Defizit wird um 700 000 Euro geringer

Lüdinghausen - Das erwartete Defizit im Entwurf des Haushalts 2015 wird geringer. War die Stadtverwaltung bei der Einbringung des Haushaltsplanes noch von einem Minus von 3,05 Millionen Euro ausgegangen, so reduziert sich dieses Defizit nach neuesten Erkenntnissen der Kämmerei um rund 700 000 Euro. Verantwortlich dafür sind Mehreinnahmen, aber auch geringer werdende Ausgaben. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 27.02.2015

„Schlesischer Nachmittag“: Erinnerung an die alte Sprache

Sybille Reminghorst 

Seppenrade - Ortsbezeichnungen wie Ostlandsiedlung, Breslauer Ring oder Danziger Straße erinnern an ein besonderes Kapitel deutscher Vergangenheit. Lüdinghausen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zur neuen Heimat vieler Flüchtlinge aus dem Osten. In ihrem „Gepäck“ brachten sie auch die Eigentümlichkeiten ihrer Sprache mit ins Münsterland. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 27.02.2015

Für Kinder Klassiker mit den Freunden aus Mullewapp

Der dicke Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser erleben ein gemeinsames Abenteuer.

Ascheberg - Das Figurentheater „Hille Pupille“ ist auf Einladung des Kunst- und Kulturvereins „Kukaduh“ am 11. März (Mittwoch) um 16 Uhr im Bürgerforum des Rathauses. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Fr., 27.02.2015

Junges Fasten Zeit fressendes App-Dorado

Charleen hat's geschafft: Eine Woche ohne Handy ist überstanden.

Diagnose: Süchtig nach Sinnlosigkeit. Das Smartphone. Überall erhältlich, nicht verschreibungspflichtig und doch birgt es Risiken und Nebenwirkungen, bei denen weder Arzt noch Apotheker helfen können. Das stetige Schrumpfen unseres Wortschatzes gehört dazu.  Von Charleen Florijn mehr...


Fr., 27.02.2015

Am „Tag der Umwelt“ wird in Darup Müll gesammelt / Vereine gefordert Der Natur tatkräftig helfen

Am „Tag der Umwelt“ wird in Darup Müll gesammelt / Vereine gefordert : Der Natur tatkräftig helfen

Darup (pb). Die Magdalenen-Bruderschaft Darup organisiert erstmalig am Samstag (28. 3.) einen „Tag der Umwelt“ in Darup. Zu dieser gemeinsamen Müllsammelaktion wurden 25 Vereine und Verbände angeschrieben und eingeladen. Von Peter Brüggemann mehr...


Fr., 27.02.2015

DRK-Vortragsabend zur Ebola-Epidemie „Fehler kann das Leben kosten“

Begrüßten den Referenten: Vorsitzender Klaus Gottschling (r.) und Vorstandsmitglied Gerd Tretner (l.) mit Prof. Dr. Joachim Gerdemann.

Havixbeck - Der DRK-Katastrophenschutz-Experte Prof. Dr. Joachim Gardemann berichtete über seinen Einsatz gegen die Ebola-Epidemie Von Lukas Splitthoff mehr...


Fr., 27.02.2015

Ausstellung bei Ascheberg Marketing Deko-Hasen der Schülerfirma warten auf Käufer

Melanie Wiebusch von Ascheberg Marketing unterstützt den Hasenverkauf der Schülerfirma PS Dekoträume gerne.

Ascheberg - Bis Ostern sind es zwar noch ein paar Wochen hin, bei Ascheberg Marketing sind die Häschen allerdings schon da. Und Ostern sollen sie möglichst verschwunden sein. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 27.02.2015

Apres Ski Party Olli Olé gibt Gas

Olli Olé kommt nächsten Samstag ins Dorf

ASCHEBERG - „Zähne putzen, Pipi machen, ab ins Bett.“ Wenn dieser Hit am 7. März (Samstag) um kurz nach 23 Uhr aus den Boxen dröhnt, dann ist Olli Ole dafür verantwortlich mehr...


Fr., 27.02.2015

Glasfasernetz: wfc informierte „Einmalige Chance für Senden“

Rund 70 Unternehmer folgten den Ausführungen von Dr. Jürgen Grüner zum Thema „Mit High­speed in die Zukunft“.

Senden - Schnell und Leistungsstark im Up- und Down-load: Glasfaserverbindungen sind eine Zukunftstechnologie für die Breitbandversorgung, auf die bereits jetzt viele Unternehmen angewiesen sind. Die Gemeinde Senden möchte in Kooperation mit der Deutschen Glasfaser GmbH ein flächendeckendes Netz aufbauen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe zu steigern und den Wirtschaftsstandort Senden zu sichern. Von Daniela Reichert mehr...


Fr., 27.02.2015

Nachbarn des künftigen Gesundheits-Campus zum Parkdeck-Standort „Mehr Kundenfrequenz“

Drei Standorte für ein Parkdeck, das auch den Bedarf des geplanten Gesundheits-Campus abdecken soll, sollen geprüft werden: der Krankenhaus-eigene Parkplatz (v.l.), das Areal der Ostwall-Turnhalle sowie die Parkfläche am Ostwall.

Lüdinghausen - Auch die Nachbarn des geplanten Gesundheits-Campus diskutieren über den geplanten Standort eines Parkdecks. Seit der jüngsten Ratssitzung stehen jetzt drei zur Debatte: auf der Fläche der noch bestehenden Ostwall-Turnhalle, als Aufstockung des Ostwallparkplatzes oder auf dem Gelände des Krankenhaus-eigenen Parkplatzes an der Neustraße (WN berichteten). „Ich sehe das als Geschäftsmann. Von Peter Werth mehr...


Fr., 27.02.2015

SV Bösensell zieht sportlich positive Bilanz Kostendruck: Grundbeiträge erhöht

Einstimmig wiedergewählt:Vorsitzender Martin Wiedau (vorne, v.l.) und Doris Thielen sowie (hinten v.l.) Kassierer

Bösensell - Eine durchweg positive sportliche Bilanz ziehen die Abteilungen des SV Bösensell im Jubiläumsjahr des Vereins. Bedingt durch steigende Kosten müssen die Grundbeiträge für Erwachsene allerdings erhöht werden. mehr...


Fr., 27.02.2015

29 107 Übernachtungen im vergangenen Jahr: Senden wird bei Radtouristen immer beliebter

Die Radwege am Dortmund-Ems-Kanal, an der Stever und in den Sendener Bauerschaften erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Senden - Mit einem Plus von 4,7 Prozent verzeichnet Senden bei den Übernachtungszahlen von Gästen hinter Lüdinghausen die zweit höchste Steigerungsrate im Kreis. Vor allem Radtouristen entdecken immer häufiger die Vorzüge der Stevergemeinde. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 27.02.2015

Ehepaar Hartwig erhielt vom NABU die Auszeichnung „Fledermausfreundliches Haus“ Keine Angst vor nächtlichen Jägern

Für den NABU-Kreisverband überreichten Reinhard und Gisela Loewert sowie Georg Tenhoff und Barbara Zuz (v.l.) dem Ehepaar Mechtild und Frank Hartwig (l.) Urkunde, Plakette und einen Fledermauskasten.

Lüdinghausen - Es gibt Menschen, die haben Angst vor Fledermäusen. Wenn die kleinen Säugetiere in lauen Sommernächten über den Balkon oder die Terrasse schwirren, fühlen sie sich bedroht oder belästigt. Nicht so das Ehepaar Hartwig am Hüwel. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 27.02.2015

„Bauen und Wohnen“ öffnet Samstag und Sonntag „Kunden lassen Aufträge gerne vor Ort“

Informieren steht am Wochenende im Mittelpunkt der Messe Bauen und Wohnen.

Lüdinghausen - Am morgigen Samstag öffnet die von der Stadt Lüdinghausen organisierte Messe „Bauen und Wohnen“ am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg wieder ihre Tore. Rund 90 Aussteller werden sich am Wochenende mit einem vielfältigen Angebot präsentieren. mehr...


Fr., 27.02.2015

Ehrung im Heimathaus Halber Liter Blut - ganzer freier Tag

Der DRK-Ortsverein  Ascheberg/Davensberg ehrte die Blutspender-Jubilare aus seinem Jubiläumsjahr am Mittwochabend im Davensberger Heimathaus.

Ascheberg - Die Jubilare aus dem Jubiläumsjahr ehrte der DRK-Ortsverein Ascheberg/Davensberg am Mittwoch im Heimathaus. Drei Blutspender feierten wie der Verein die runde „100“. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 27.02.2015

Initiative des Heimatvereins Den Habicht groß herausbringen

Der Habicht ist der „Vogel des Jahres 2015“ – und er steckt im Ortsnamen und findet sich auf dem Ortswappen wieder. Der Heimatverein kümmert sich um dieses Thema.

Havixbeck - Der Heimatverein Havixbeck möchte den Habicht ins Rampenlicht stellen. Sowohl im Ortsnamen wie auch im Wappen ist der Greifvogel zu finden. Von Frank Vogel mehr...


Fr., 27.02.2015

Union 08 freut sich über neues Trampolin Endlich nach Herzenslust hüpfen

Luftsprünge machen die Kinder auf dem neuen Trainingsgerät – natürlich nur unter Aufsicht.

Lüdinghausen - Lange ersehnt haben die Kinder der Turngruppen des SC Union 08 Lüdinghausen ihr neues Trampolin. Jetzt ist es endlich angekommen und wurde bei „Familie in Bewegung“ übergeben und auch gleich von den kleinen Turnern in Beschlag genommen. mehr...


Fr., 27.02.2015

FZ St. Gerburgis „Kreatives Band“ aus Selbstporträts

Beim Kunstprojekt „Selbstporträt“ sind unter Leitung von Kunstpädagogin Jutta Meyer zu Riemsloh (hinten 2.v.l.) viele ganz unterschiedliche Werke entstanden, über die sich auch Erzieherinnen, Erzieher sowie Vertreterinnen von Förderverein und Eltern freuen.

Nottuln - Das Familienzentrum St. Gerburgis durchzieht jetzt ein „Kreatives Band“. Es ist Ergebnis eines Projektes mit dem Kunstverein Münsterland. Von Marita Strothe mehr...


Fr., 27.02.2015

Straßensanierung in Rott-Nord Bauarbeiten beginnen im März

Noch im März soll die Sanierung des Klackerpflasters im Wohngebiet Rott-Nord beginnen.

Lüdinghausen - Schluss mit Klackerpflaster – die Sanierung der Straßen im Wohngebiet Rott-Nord soll noch Mitte bis Ende März beginnen. Das erklärte Bürgermeister Richard Borgmann am Donnerstag auf Nachfrage der Westfälischen Nachrichten. Der Stadtrat hatte am vergangenen Dienstag im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung den Auftrag für die Maßnahme vergeben. Von Peter Werth mehr...


Fr., 27.02.2015

Bunter Nachmittag der kfd Zugabe-Rufe für die „Wunschberufe“

Die ersten „Zugabe-Rufe“ erklangen bereits zur Halbzeit, als die Schauspielerinnen ihren Gästen sehr aktiv ihre „Wunschberufe“ nahebrachten.

Nottuln - Mit einem tollen Programm begeisterte die Theatergruppe der kfd ihre Gäste. Von Iris Bergmann mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter