Mo., 22.12.2014

61 Kinder in Bösenseller als Sternsinger unterwegs: Gottes Segen für jedes Haus

In 15 Gruppen besuchen die Sternsinger am 4. Januar die Häuser in Bösensell und den Außenbereichen.

Bösensell - Die Sternsingeraktion wird von den Bösenseller Familien wieder stark unterstütze: Am 4. Januar ziehen 61 Kinder in 15 Gruppen durch die Straßen des Dorfes und die Außenbereiche. mehr...

Mo., 22.12.2014

Sendenerinnen basteln Puppen und Porzellanfiguren: Erinnerung an Zauber der Kindheit

Helene Olschner beweist auch als Puppendoktorin Fingerspitzengefühl. Ihre Schwägerin Ingeborg Bronswyk gestaltet Porzellanfiguren in vielen Variationen.

Senden - Ingeborg Bronswyk und ihre Schwägerin Helene Olschner haben außergewöhnliche Hobbys: Die Sendenerinnen stellen Porzellanfiguren selbst her beziehungsweise gestalten und restaurieren Puppen. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 22.12.2014

Rat beschließt neue Satzung zur Abwassergebühr SPD will mehr Entlastung

Der Rat hat eine neue Satzung zur städtischen Abwassergebühr beschlossen.

Lüdinghausen - Die Bürger würden von der Stadt bei den Abwassergebühren über Gebühr zur Kasse gebeten, bekräftigte Michael-Spiekermann- Blankertz in der Ratssitzung am Freitagabend die Ablehnung der SPD für die neue Gebührensatzung. Und das, obwohl der kalkulatorische Gesamtzinssatz bei der Gebührenkalkulation um 0,2 Prozentpunkte auf nunmehr 6,1 Prozent gesenkt wird. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Lions Club Baumberge lädt zur Klavier-Soiree ein Konzert mit Hochbegabten

Lions Club Baumberge lädt zur Klavier-Soiree ein : Konzert mit Hochbegabten

Billerbeck/Dülmen. Noch gibt es Karten für ein Konzert, zu dem der Lions Club Baumberge-Münsterland einlädt. Die Klavier-Soiree mit jungen Studierenden der Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf findet im Klavierhaus Gottschling (Dülmen-Hiddingsel) am Sonntag (1. 2.) um 17 Uhr statt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mo., 22.12.2014

Umfrage Welcher Song von Udo Jürgens war sein größter Hit?

Umfrage : Welcher Song von Udo Jürgens war sein größter Hit?

Am Sonntag ist Udo Jürgens überraschend verstorben. Wir wollen wissen, mit welchem Lied er den AZ-Lesern besonders im Gedächtnis bleibt. Von Daniel Peters mehr...


Mo., 22.12.2014

Meinung am Montag

Dietmar Panske

Wenn Sie Geschenke außen vor lassen, wie lautet dann ihr Weihnachtswunsch?, lautete dieses Wochenende die Frage zum Montag. mehr...


Mo., 22.12.2014

Rat spricht sich mehrheitlich für Suche nach Konzentrationszonen aus Windkraft wollen alle

Bei der Zustimmung für den Bau von Windkraftanlagen auf dem Lüdinghauser Stadtgebiet sind sich alle im Rat vertretenen Parteien einig.

Lüdinghausen - Bei der Zustimmung für Windkraftanlagen auf dem Lüdinghauser Stadtgebiet herrschte bei allen Ratsparteien in der Sitzung am Freitagabend Übereinstimmung. Alle Kommunalpolitiker sprachen sich dafür aus, den Flächennutzungsplan entsprechend neu zu fassen. Uneins sind sie sich allerdings über den Weg dorthin. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Kleine Raupe bei der Burgturmspielschar Buchstäblicher Blick hinter Kulissen

Fasziniert waren die „Kleine-Raupe“-Kinder von der Bühnentechnik und von Requisiten wie den Perücken.

Davensberg - Einen Blick hinter echte Theater-Kulissen warfen die Kinder des Vereins Die Kleine Raupe. Sie waren von der Technik fasziniert, die beispielsweise den Vorhang bewegt, und von Requisiten wie den Perücken. Von Claudia Horstkötter mehr...


Mo., 22.12.2014

Volksbank spendet Kräftiger Schub für das Ehrenamt

Unterstützung:

Ascheberg - Das Christkind war bereits da und hat der Offenen Jugendarbeit (OJA) am Freitag eine stolze Summer von 2500 Euro beschert. Von Tina Nitsche mehr...


Mo., 22.12.2014

Pfadfinder verteilten Friedenslicht Ausdruck der Sehnsucht

Im Gottesdienst am Samstagabend in der Pfarrkirche St. Felizitas verteilten die Lüdinghauser Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem an die Gläubigen.

Lüdinghausen - Recht dunkel war es am Samstagabend zunächst in der Felizitas-Kirche, die ausschließlich durch Kerzen erleuchtet wurde. Als dann die Lüdinghauser Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem mit kleinen Kerzen an die Reihen verteilten, hellte es jedoch merklich auf. Von Simon Walters mehr...


Mo., 22.12.2014

Enttäuschung bei Gemeinde und Elterninitiative Ministerium lehnt Gespräch ab

Die Schapdettener St.-Bonifatius-Grundschule. Ihr droht mit Ende dieses Schuljahres die Schließung, weil die Schülerzahlen zu gering sind.

Schapdetten/Nottuln - Die drohende Schließung der St.-Bonifatius-Grundschule erscheint unvermeidlich. Von Ludger Warnke mehr...


Mo., 22.12.2014

Neues Projekt in der U3-Betreuung Tagesmütter wollen durchstarten

Die drei Tagesmütter (v.l.) Ulrike Mörsheim, Lena Lohmann und Sabine Hundebeck-Brinker wollen eine Großtagespflegestelle für neun Kinder einrichten. Unterstützung erhalten sie dabei von Guido Noll (Kreisjugendamt Coesfeld) und Monika Böse (Fachbereichsleiterin der Gemeinde Havixbeck).

Havixbeck - Drei Tagesmütter wollen in der Gemeinde eine Großtagespflegestelle einrichten. Von Ansgar Kreuz mehr...


Mo., 22.12.2014

Gymnasium Nottuln Super Ergebnis: 11 006,92 Euro

Vorweihnachtliche Bescherung: Zwischen Schulleiter Holger Siegler (l.) und Lehrer Hans-Dieter Klaas freuen sich Christel Plenter und Renate Praß vom Aktionskreis über die stolze Spendensumme des Gymnasiums. Im Vordergrund: die schnellen Kinder der fünften Klassen.

Nottuln - Beim jüngsten Sponsorenlauf erzielten die Schüler des Nottulner Gymnasiums ein super Ergebnis. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 22.12.2014

Berufskollegschüler im Einsatz Neues Regal und Schreibtisch für den KAKTuS

Erste Skizzen und Modelle für die Neumöblierung im KAKTuS-Ausstellungsraum in der Burg Lüdinghausen stellten die angehenden Metallbauer und Konstruktionsmechaniker des Berufskollegs jetzt gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Frederik Schaube (l.) vor.

Lüdinghausen - Das KAKTuS Kulturforum sehnt sich schon seit längerem nach einer neuen, ansprechenderen Möblierung in seinem Ausstellungsraum in der Burg Lüdinghausen. Ein Schreibtisch und ein Regal stehen auf der Wunschliste – passend zum Weihnachtsfest. Doch bis Heiligabend lässt sich das beim besten Willen nicht mehr umsetzen, auch wenn viele fleißige und kreative Hände bei der Umsetzung helfen wollen. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Haupt- und Realschule sollen in der neuen Sekundarschule aufgehen Rat beschließt Auflösung

Die Realschule wird in den kommenden fünf Jahren „abgewickelt“.

Lüdinghausen - Auch wenn es viele nicht gemerkt haben, aber der vergangene Freitag war für die Steverstadt ein historischer Tag – zumindest was die Schulsituation angeht. Einstimmig beschloss der Stadtrat die Auflösung der städtischen Realschule und der Gemeinschaftshauptschule. Die beiden „gestandenen“ und etablierten Schulen sollen nach und Nach von der künftigen Sekundarschule abgelöst werden. Von Werner Storksberger mehr...


So., 21.12.2014

Sendener Chor „Heimatglocken“ trat im Antoniushaus auf Eine Zugabe musste sein

Eine Zugabe musste der Chor „Heimatglocken“ beim Auftritt im Antoniushaus geben.

Lüdinghausen - Sie kamen, um eine Stunde Freude zu schenken, und durften nicht ohne eine Zugabe wieder gehen. Lieselotte Reichert vom Heimbeirat des Altenwohnheims Antoniushauses hatte den Frauenchor „Die Heimatglocken“ bereits einmal gehört und war begeistert. Sie gab den Anstoß, die 14 Sängerinnen aus Senden und Dülmen für einen Auftritt nach Lüdinghausen einzuladen. mehr...


So., 21.12.2014

Brass Band gab Benefizkonzert 450 Euro für den Senegal

Anhaltenden Applaus erhielt die Brass Band bei ihrem Konzert im Seppenrader Heimathaus am Freitagabend

Seppenrade - Man nehme: einen ambitionierten Dirigenten, zehn engagierte Junioren und 25 Vollblutmusiker und lasse sie in passendem Ambiente eine gut gewählte Mischung aus besinnlichen, klassischen und modernen Stücken spielen – fertig ist das Erfolgsrezept für ein gelungenes Weihnachts- und Benefizkonzert der Brass Band im voll besetzten Heimathaus in Seppenrade. mehr...


So., 21.12.2014

Freiwillige Feuerwehr Havixbeck Regen und Sturm: Drei Einsätze

Witterungsbedingt musste die Feuerwehr Havixbeck zu drei Einsätzen ausrücken. 

Havixbeck - In drei Fällen leistete die Feuerwehr am Freitag und Samstag technische Hilfe. mehr...


So., 21.12.2014

Landjugend Lüdinghausen lädt zum Schnupperabend ein Gemeinsam Spaß haben

Die Landjugend verspricht vielfältige Aktionen und Unternehmungen.

Lüdinghausen - Wer Lust hat, neue Leute kennenzulernen, mit ihnen gemeinsam die Freizeit aktiv gestalten will und Spaß an Aktionen wie Fußballturniere gegen andere Ortsgruppen, Mottopartys und Casino-Abende hat, der ist bei Landjugend Lüdinghausen bestens aufgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung der örtlichen KLJB. Voraussetzung: Man muss mindestens 14 Jahre alt sein. mehr...


So., 21.12.2014

Einweihung des neuen Löschfahrzeugs und Schlüsselübergabe an Wolfgang Langner „Nicht nur Ersatz, sondern Erweiterung“

Einweihung des neuen Löschfahrzeugs und Schlüsselübergabe an Wolfgang Langner : „Nicht nur Ersatz, sondern Erweiterung“

Billerbeck. „Das neue, multifunktionale Löschfahrzeug kann für jeden Einsatz schnell umgebaut werden und sorgt so für mehr Sicherheit“, erklärt Wolfgang Langner, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Billerbeck. Noch glänzend rot, mit grünen Tannenzweigen geschmückt, steht das hochmoderne Fahrzeug bei der Einweihung im Gerätehaus. Von Lukas Splitthoff mehr...


So., 21.12.2014

Erneut 132 Sportabzeichen abgelegt / Besondere Ehrung für drei verdiente Sportlerinnen Auf Turo ist immer Verlass

Erneut 132 Sportabzeichen abgelegt / Besondere Ehrung für drei verdiente Sportlerinnen : Auf Turo ist immer Verlass

Darfeld. Seinen persönlichen Besuch in Darfeld sah er trotz eines engen Terminplans als Ehrensache an. „Weil auf Turo immer Verlass ist“, lächelte Klaus Becker. Da sollte der Sportabzeichenbeauftragte des Kreises auch diesmal nicht enttäuscht werden: Erneut waren es in diesem Jahr 132 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die bei Turo Darfeld die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich bewältigt haben. Von Frank Wittenberg mehr...


So., 21.12.2014

Rosendahl Uhren und geometrische Körper bereichern Unterricht

Rosendahl : Uhren und geometrische Körper bereichern Unterricht

Über neues Unterrichtsmaterial vornehmlich für Mathematik freuen sich die Kinder der Sebastian-Grundschule in Osterwick. Dank der Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland und des Fördervereins der Grundschule stehen nun geometrische Körper und Hilfsmittel zur Verfügung, die während des Unterrichts anschaulich eingesetzt werden können. Zudem kann anhand angeschaffter Uhren mit Zeigern gelernt werden. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 21.12.2014

Autobahn 43 zwischen Dülmen-Nord und Nottuln Fahrer stirbt am Unfallort

Die Feuerwehr löschte auf der A43 ein brennendes Fahrzeug. Für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er starb am Unfallort.

Nottuln/Dülmen - Aus noch ungeklärten Gründen verunglückte ein Wagen auf der Autobahn 43. Der Fahrer starb. mehr...


So., 21.12.2014

Benefizkonzert der GrooveBeats Live-Musik hilft beim Helfen

Für den guten Zweck legte sich die Band „GrooveBeats“ ins Zeug. Im Keller des evangelischen Gemeindezentrums wurde die Combo von einigen Musiker-Kollegen unterstützt, so dass die Zuschauer eine echte Session genießen konnten.

Senden - Sie spielten für einen guten Zweck und sie wurden von einigen Musiker-Kollegen unterstützt: Das Benefiz-Konzert der „GrooveBeats“ sorgte für einen Erlös für Uganda und für Session-Spaß im evangelischen Gemeindezentrum. mehr...


So., 21.12.2014

Schwerer Unfall auf der A 43 Ein Toter

Unfall Symbolfoto dpa

Bei einem schweren Unfall am Sonntagmorgen auf der A 43 zwischen Dülmen Nord und Nottuln ist ein Mensch ums Leben gekommen. mehr...


So., 21.12.2014

250 Kinder und deren Eltern nehmen am SG-Familiensport teil Mit Sport die Wartezeit aufs Christkind verschönert

250 Kinder und deren Eltern nehmen am SG-Familiensport teil : Mit Sport die Wartezeit aufs Christkind verschönert

Coesfeld (loe). Beim ersten Versuch muss Mama Saskia ihren Schützling noch festhalten. Beim zweiten Mal fährt Linus schon ganz allein mit dem Rollbrett die Holzrampe hinunter. Kurz danach rennt er zurück zum Startpunkt, um noch einmal den Spaß auf vier Rollen zu erleben. Was er so toll daran findet? Von Lisa Oenning mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter