Di., 29.07.2014

Landwirte sammeln für „Lichtblicke“ Sonnenblumen für einen guten Zweck

Sonnenblumen zu pflücken ist auf dem Sonnenblumenfeld am Zippenberg erwünscht. Ebenso wie eine Spende für die Aktion „Lichtblicke“.

Nottuln - Der Landwirtschaftliche Ortsverband Nottuln öffnet ab sofort ein Sonnenblumenfeld für die Bevölkerung. Jedermann kann sich in Stockum auf dem Zippenberg Sonnenblumen schneiden. In einer Spendenbox können die Blumenschneider im Gegenzug freiwillig einen Geldbetrag für die Aktion „Lichtblicke“ deponieren. mehr...

Di., 29.07.2014

Coesfeld Bei Unwetter zwei Autos beschädigt

Coesfeld : Bei Unwetter zwei Autos beschädigt

Coesfeld (ugo). Relativ glimpflich verlief in Coesfeld die Nacht des Unwetters. Ein Feuerwehrsprecher blickte am Morgen auf acht Einsätze zurück. Am schlimmsten traf es den Roten Baum, wo zwei Autos durch einen abgebrochenen Ast beschädigt wurden, den die Feuerwehr entfernte.  Überlaufende Dachrinnen und Wasser im Keller waren die meisten Einsatzgründe. Von Uwe Goerlich mehr...


Di., 29.07.2014

Sommerfest der Kita Tabaluga Mit nackten Füßen über Glasscherben

Den Barfußgang des Stiftes Tilbeck erkundeten die Mädchen und Jungen der Kita Tabaluga gemeinsam mit ihren Eltern beim Sommerfest.

Havixbeck - Mit einem Sommerfest am Barfußgang im Stift Tilbeck ließ die Kita Tabaluga das Kindergartenjahr ausklingen. mehr...


Di., 29.07.2014

Mann wurde bei der Tat fotografiert Aufmerksame Frauen retten Kater vor Tierquäler

Lüdinghausen - „Das geht gar nicht!“ Auch Tage nach dem Vorfall ist Maria Eichel, Vorsitzende der Tierfreunde Lüdinghausen, ihre Empörung anzuhören. Am Donnerstag tauchte eine Frau bei den Tierfreunden auf. In der Hand hielt sie einen zehn Monate alten Kater, den sie vor einem Tierquäler gerettet hatte. Von Niklas Tüns mehr...


Mo., 28.07.2014

41 Fahrer von „Essen auf Rädern“ besuchten das Stadion von Borussia Dortmund „La Ola“ in der Fankurve

41 Fahrerinnen und Fahrer besuchten am Freitag den Signal-Iduna-Park in Dortmund. Für sie war das Ausflugsziel eine Überraschung. Bis zum Schluss wussten die ehrenamtlichen Helfer nicht, wohin die Reise geht.

Lüdinghausen - Geplant war eine Fahrt ins Blaue, es wurde dann eine ins „Gelb-Schwarze“. Zu ihrer jährlichen Ausflugsfahrt mit unbestimmtem Ziel starteten am Freitagnachmittag 41 ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer des Lüdinghauser Caritas-Angebotes „Essen auf Rädern“. mehr...


Mo., 28.07.2014

Ulrich Kötters Familienchronik Vom Hotel in den Weltkrieg

Ulrich Kötter ist der Geschichte seiner Familie nachgegangen und hat sie in einer hundertseitigen Chronik zusammengetragen.

Nottuln - Der Nottulner Ulrich Kötter hat sich intensiv mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt. Was er über seinen Großvater zusammengetragen hat sind unter anderem bewegende Erinnerungen aus dem Ersten Weltkrieg. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Mo., 28.07.2014

Etappenziel auch in Lüdinghausen 100 Oldtimer auf den Straßen unterwegs

Auch dieser BMW Dixi Ihle aus dem Jahr 1928 nahm an der Oldtimer-Rallye teil. Sewin Fahrer hatte sich sogar mit einem LH-Kennzeichen versorgt.

lüdinghausen - Einen kurzen Zwischenstopp mussten die Oldtimerfreunde bei ihrer Tour der ADAC Oldtimer Classic Bork am Samstag auf dem Parkplatz von Wohnwelt Rathmer in Lüdinghausen einlegen. Kurz nach dem Mittag trudelten die ersten Oldtimer ein, die am Vormittag am Bürgerhaus in Selm zu ihrer Tour gestartet waren. Dort hatten sich die Fahrer bei einem gemeinsamen Frühstück gestärkt. mehr...


Mo., 28.07.2014

Zeltlager im Freibad Havixbeck Liederabend am Lagerfeuer

Großen Spaß bereitete das Zeltlager im Freibad den Kindern. Am Abend wurden Stockbrote über dem Lagerfeuer gebacken.

Havixbeck - Zum Zeltplatz wurde das Freibad für eine Nacht. Kinder und Eltern schlugen im Rahmen des Ferienprogramms ihre Zelte auf den Liegewiesen auf. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 28.07.2014

Radgruppe des ADFC war eine Woche zwischen Magdeburg und Dresden unterwegs 375 Kilometer immer der Elbe nach

Am Denkmal der Begegnung in Torgau machten die Radler zwischendurch Rast.

Lüdinghausen - Durch Sachsen und Sachsen-Anhalt führte die Radwanderung des ADFC Mitte Juli. 375 Kilometer entlang der Elbe – immer wieder mit Zwischenstopps in sehenswerten Städten verbunden – radelte die Gruppe. mehr...


Mo., 28.07.2014

Premiere erfolgreich gemeistert Sendener Hundeverein richtet erstmals Agility Cup Turnier aus / 125 Teilnehmer aus 13 Ortsgruppen

Erfolgreichste Teilnehmer des IRJGV Senden waren Eva Schniggendiller und ihr Hund Nemo.

Senden - Es war das erste Agility Cup Turnier, das der IRJGV Senden am Sonntag ausrichtete. Und es war für den Hundeverein ein Erfolg, der sich sehen lassen kann. Verantwortliche, Teilnehmer und Vierbeiner selbst strahlten vollste Zufriedenheit aus. Rund 125 Hundeliebhaber gingen in 13 Ortsgruppen aus Havixbeck, Lünen, Hamm, Hagen und Wesel an den Start. mehr...


Mo., 28.07.2014

Wilde Müllkippen auf Privatgrund: Der Geschädigte ist der Dumme

Bauschutt hat ein Unbekannter an einem Feldrand in der Bauerschaft Gettrup abgeladen. Da es sich um privaten Grund handelt, müssen die Eigentümer den Müll selbst entsorgen.

Senden - Wer durch eine fremde, wilde Müllkippe auf seinem Grund schon gestraft ist, muss auch noch die Entsorgungskosten selber tragen. Denn die Gemeinde ist bei Privatgrundstücken nicht in der Pflicht. Lediglich Waldwege bilden eine Ausnahme. Von Sigmar Syffus mehr...


Mo., 28.07.2014

Rosendahl Holtwicker Strickrunde spendet 49 Decken für Kinder aus Weißrussland

Rosendahl : Holtwicker Strickrunde spendet 49 Decken für Kinder aus Weißrussland

Die Strickrunde der Kolpingsfamilie Holtwick hat 49 Decken für die Kinder und Betreuer aus Svensk gestrickt. Auf Einladung der Kinderhilfe Tschernobyl waren die Weißrussen fast vier Wochen in Coesfeld zu Gast. Agnes Fleige (2.v.r.) und Ursula Hackenfort brachten die bunten Decken zu Thomas Bücking (3.v.r.) an die Sirksfelder Schule. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mo., 28.07.2014

Höpinger feiern sehr gut besuchtes Kapellenfest/ Ida Schulze Finkenbring gewinnt Ballonfahrt Seit 175 Jahren unter Annas Schutz

Höpinger feiern sehr gut besuchtes Kapellenfest/ Ida Schulze Finkenbring gewinnt Ballonfahrt : Seit 175 Jahren unter Annas Schutz

Fotostrecke Foto: Darfeld. Von Julia Mühlenkamp mehr...


Mo., 28.07.2014

Coesfeld Freundschaft muss real sein

Coesfeld : Freundschaft muss real sein

Darüber sind sich die 15-jährigen Coesfelderinnen Fabienne Fuchs und Alina Rauh einig: „Das „Liken“ auf Facebook bestätigt keine echte Freundschaft. „Die muss schon real sein, sonst kennt man sich nicht richtig und kann kein Vertrauen aufbauen“, sagt Fabienne. Zur Freundschaft gehört für die beiden auch das Sammeln gemeinsamer Erfahrungen. Am Mittwoch (30. Juli) ist internationaler Tag der Freundschaft. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mo., 28.07.2014

Raiffeisen Ascheberg Zweite Lehre erfolgreich beendet

Franz Dabbelt, Klaus Kallwey, Andreas Baumeister, Martin Fallenberg und Aloys Loddenkemper freuen sich über das Ergebnis.

Ascheberg - Freude bei der Raiffeisen-Genossenschaft Ascheberg: Nach zweijähriger Ausbildungszeit hat Andreas Baumeister die Prüfung als Groß- und Außenhandelskaufmann jetzt mit hervorragendem Ergebnis bestanden. Von Ulrich Reismann mehr...


Mo., 28.07.2014

Kirmesmontag „Frauen an den Brandherd“

Nach dem Marathon am Personalien ergab sich am Ende der Kirmesversammlung ein Gruppenfoto mit einer stattlichen Zahl an geehrten oder beförderten Kameradinnen und Kameraden.

Mo., 28.07.2014

Auftakt der Konzertreihe mit „Wildfremd“ auf der Burg Lüdinghausen „Es belebt die Räume der Burg“

„Wildfremd“ trat bei ihrem Konzert am Sonntagvormittag nicht an einem Ort auf, sondern „wandelte“ gewissermaßen durch die Burgräume.

Lüdinghausen - Burg Lüdinghausen – meist steht sie etwas hinter ihrer touristisch berühmteren „Schwester“ Vischering zurück. „Nicht ganz gerechtfertigt“, fand Willi Kusenberg vom Verein der Burgfreunde am Sonntag, denn stadtgeschichtlich gesehen sei die Renaissanceburg insbesondere für die Lüdinghauser interessant. Es waren dann auch „Einheimische“, die am Sonntag eine kleine Stippvisite zur Burg machten. mehr...


Mo., 28.07.2014

König Martin Große Lembeck vom schnellen Erfolg überrascht / Gute Beteiligung beim Fest in Hamern-Lutum „Hätte nicht gedacht, dass es klappt“

König Martin Große Lembeck vom schnellen Erfolg überrascht / Gute Beteiligung beim Fest in Hamern-Lutum : „Hätte nicht gedacht, dass es klappt...

Billerbeck. Ein prächtiger Schützenzug mit rund 120 Schützen zog unter der musikalischen Begleitung der Jugendblaskapelle Coesfeld vom Hof Lutum-Gausling zum Festplatz der Schützenbruderschaft „Heilige Familie“ Hamern-Lutum. Sehr schnell wurde der hölzerne Vogel an seinen Bestimmungsort befördert und los ging es. Flott ging das Vogelschießen voran. Mehr als nur eine handvoll Bewerber schossen um die Königswürde. Von Manfred van Os mehr...


Mo., 28.07.2014

Billerbeck „Aktion Schultasche“ läuft noch

Billerbeck. Die Pfarrcaritas erinnert noch einmal an die „Aktion Schultasche“, die sie wie schon in früheren Jahren zusammen mit dem Verein „Coesfelder Tafel“ durchführt. Gut erhaltene Schulsachen aller Art werden gesammelt und an Familien mit niedrigem Einkommen – auch Familien aus Billerbeck – weitergegeben. Der Spendenkorb steht im St.-Ludgerus-Stift, Hospitalstraße 6-8, im Eingangsbereich zur Altenbegegnung. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Mo., 28.07.2014

Bernd Lafrenz begeisterte mit den „Lustigen Weibern von Windsor“ Ein Verwandlungskünstler

Hatte sein Publikum schnell gefangen: der Schauspieler Bernd Lafrenz. Am Freitag trat er im Rahmen des KAKTuS Sommerfestivals mit dem Stück „Die lustigen Weiber von Windsor“ in der Aula der Realschule auf..

Lüdinghausen - „I would do my very best“, versprach Theaterschauspieler Bernd Lafrenz in bester Shakespeare-Manier seine Bemühungen nicht nur für den zurückliegenden, sondern vielmehr für alle zukünftigen Auftritte. Mit einer kleinen Verspätung begann am Freitagabend sein Bühnenprogramm „Die lustigen Weiber von Windsor“. mehr...


Mo., 28.07.2014

Sieger der Daruper Dorfmeisterschaft schlägt Team Hövel im Finale mit 2:0 / Mannschaften feiern ausgelassen Nott holt sich den Pott

Sieger der Daruper Dorfmeisterschaft schlägt Team Hövel im Finale mit 2:0 / Mannschaften feiern ausgelassen : Nott holt sich den Pott

Darup. Die Spielgemeinschaft Nott (Nottuln, Im Nott, Pfarrer-Kroos-Str., Vogelstange) ist Daruper Dorfmeister. Sie schlug in der finalen Begegnung das Team Hövel (Limbergen, Hövel, Rorup, Köttling und Wybbert) mit 2:0. Die Tore für das Team von Jochen Glanz („Der Nott im neuen Glanz“) erzielten nach überlegenem Spiel Marcel Ahlers und Felix Feldmann. Von Peter Brüggemann mehr...


Mo., 28.07.2014

Polizei sucht Zeugen: Fünf Außenspiegel abgetreten

Senden - Unbekanne haben in der Bauerschaft Wierling fünf Autos beschädigt. mehr...


Mo., 28.07.2014

14-Jährige sind tatverdächtig: Zigaretten und Sterne gestohlen

Ottmarsbocholt - Drei 14-Jährige werden verdächtigt, in der Nacht zum Montag im Ottmarsbocholter Raiffeisenmarkt Zigaretten und bei einem Autohändler Mercedes-Sterne gestohlen zu haben. mehr...


Mo., 28.07.2014

Rund 3000 Besucher kamen / Rund 100 Aussteller mit fast 300 Fahrzeugen / Neuauflage Ansturm auf US-Cars und Oldtimer

Rund 3000 Besucher kamen / Rund 100 Aussteller mit fast 300 Fahrzeugen / Neuauflage : Ansturm auf US-Cars und Oldtimer

Coesfeld. Sandy Frank Buchholz beobachtet ein wenig ungläubig den Besucheransturm auf das ehemalige Kasernengelände in Flamschen. Familien, Väter mit ihren Jungs, Motorradfahrer, Senioren und Menschen, angezogen wie in den 50er Jahren, strömen auf das Gelände. Im Hintergrund schallt Rockmusik. Es riecht nach verbranntem Gummi. Von Sascha Kappel mehr...


Mo., 28.07.2014

Havixbeck DLRG drehte Challenge-Video

Vor dem kühlen Wasser des Schwimmteichs schreckten die DLRG-Mitglieder nicht zurück, um die „Cold Water Challenge“ zu bestehen.

Havixbeck - Es war nur eine Frage der Zeit, bis die DLRG-Ortsgruppe Havixbeck zur „Cold Water Challenge” herausgefordert wurde. Nachdem die Havixbecker Feuerwehr unter anderem das örtliche THW nominiert hatte, kam von dessen Seite die Herausforderung an die DLRG. „Aber kaltes Wasser kann die Rettungsschwimmer nicht schrecken“, berichtete Jan Behr, Öffentlichkeitsbeauftragter der DLRG-Ortsgruppe. mehr...


Mo., 28.07.2014

DRK und DLRG filmen fürs Netz Teilnahme an „Cold Water Challenge“

Das Video  des DRK entstand im Sprungbecken des Cabrio-Bades.

Senden - Der ein oder andere Passant, der am „Cabrio“-Bad vorbei kam, wird sich bestimmt erschrocken gefragt haben, ob etwas passiert ist, als er vor mehreren Tagen die beiden Fahrzeuge des DRK-Ortsvereins Senden mit zuckenden Blaulichtern vor dem Eingang stehen sah. Aber die Erklärung ist relativ einfach: Die „Cold Water Challenge 2014“, übersetzt etwa „Herausforderung im kalten Wasser“, ist in Senden angekommen. mehr...


Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Twitter