So., 21.12.2014

Brass Band gab Benefizkonzert 450 Euro für den Senegal

Anhaltenden Applaus erhielt die Brass Band bei ihrem Konzert im Seppenrader Heimathaus am Freitagabend

Seppenrade - Man nehme: einen ambitionierten Dirigenten, zehn engagierte Junioren und 25 Vollblutmusiker und lasse sie in passendem Ambiente eine gut gewählte Mischung aus besinnlichen, klassischen und modernen Stücken spielen – fertig ist das Erfolgsrezept für ein gelungenes Weihnachts- und Benefizkonzert der Brass Band im voll besetzten Heimathaus in Seppenrade. mehr...

So., 21.12.2014

Freiwillige Feuerwehr Havixbeck Regen und Sturm: Drei Einsätze

Witterungsbedingt musste die Feuerwehr Havixbeck zu drei Einsätzen ausrücken. 

Havixbeck - In drei Fällen leistete die Feuerwehr am Freitag und Samstag technische Hilfe. mehr...


So., 21.12.2014

Landjugend Lüdinghausen lädt zum Schnupperabend ein Gemeinsam Spaß haben

Die Landjugend verspricht vielfältige Aktionen und Unternehmungen.

Lüdinghausen - Wer Lust hat, neue Leute kennenzulernen, mit ihnen gemeinsam die Freizeit aktiv gestalten will und Spaß an Aktionen wie Fußballturniere gegen andere Ortsgruppen, Mottopartys und Casino-Abende hat, der ist bei Landjugend Lüdinghausen bestens aufgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung der örtlichen KLJB. Voraussetzung: Man muss mindestens 14 Jahre alt sein. mehr...


So., 21.12.2014

Einweihung des neuen Löschfahrzeugs und Schlüsselübergabe an Wolfgang Langner „Nicht nur Ersatz, sondern Erweiterung“

Einweihung des neuen Löschfahrzeugs und Schlüsselübergabe an Wolfgang Langner : „Nicht nur Ersatz, sondern Erweiterung“

Billerbeck. „Das neue, multifunktionale Löschfahrzeug kann für jeden Einsatz schnell umgebaut werden und sorgt so für mehr Sicherheit“, erklärt Wolfgang Langner, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Billerbeck. Noch glänzend rot, mit grünen Tannenzweigen geschmückt, steht das hochmoderne Fahrzeug bei der Einweihung im Gerätehaus. Von Lukas Splitthoff mehr...


So., 21.12.2014

Erneut 132 Sportabzeichen abgelegt / Besondere Ehrung für drei verdiente Sportlerinnen Auf Turo ist immer Verlass

Erneut 132 Sportabzeichen abgelegt / Besondere Ehrung für drei verdiente Sportlerinnen : Auf Turo ist immer Verlass

Darfeld. Seinen persönlichen Besuch in Darfeld sah er trotz eines engen Terminplans als Ehrensache an. „Weil auf Turo immer Verlass ist“, lächelte Klaus Becker. Da sollte der Sportabzeichenbeauftragte des Kreises auch diesmal nicht enttäuscht werden: Erneut waren es in diesem Jahr 132 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die bei Turo Darfeld die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich bewältigt haben. Von Frank Wittenberg mehr...


So., 21.12.2014

Rosendahl Uhren und geometrische Körper bereichern Unterricht

Rosendahl : Uhren und geometrische Körper bereichern Unterricht

Über neues Unterrichtsmaterial vornehmlich für Mathematik freuen sich die Kinder der Sebastian-Grundschule in Osterwick. Dank der Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland und des Fördervereins der Grundschule stehen nun geometrische Körper und Hilfsmittel zur Verfügung, die während des Unterrichts anschaulich eingesetzt werden können. Zudem kann anhand angeschaffter Uhren mit Zeigern gelernt werden. Von Allgemeine Zeitung mehr...


So., 21.12.2014

Autobahn 43 zwischen Dülmen-Nord und Nottuln Fahrer stirbt am Unfallort

Die Feuerwehr löschte auf der A43 ein brennendes Fahrzeug. Für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er starb am Unfallort.

Nottuln/Dülmen - Aus noch ungeklärten Gründen verunglückte ein Wagen auf der Autobahn 43. Der Fahrer starb. mehr...


So., 21.12.2014

Benefizkonzert der GrooveBeats Live-Musik hilft beim Helfen

Für den guten Zweck legte sich die Band „GrooveBeats“ ins Zeug. Im Keller des evangelischen Gemeindezentrums wurde die Combo von einigen Musiker-Kollegen unterstützt, so dass die Zuschauer eine echte Session genießen konnten.

Senden - Sie spielten für einen guten Zweck und sie wurden von einigen Musiker-Kollegen unterstützt: Das Benefiz-Konzert der „GrooveBeats“ sorgte für einen Erlös für Uganda und für Session-Spaß im evangelischen Gemeindezentrum. mehr...


So., 21.12.2014

Schwerer Unfall auf der A 43 Ein Toter

Unfall Symbolfoto dpa

Bei einem schweren Unfall am Sonntagmorgen auf der A 43 zwischen Dülmen Nord und Nottuln ist ein Mensch ums Leben gekommen. mehr...


So., 21.12.2014

250 Kinder und deren Eltern nehmen am SG-Familiensport teil Mit Sport die Wartezeit aufs Christkind verschönert

250 Kinder und deren Eltern nehmen am SG-Familiensport teil : Mit Sport die Wartezeit aufs Christkind verschönert

Coesfeld (loe). Beim ersten Versuch muss Mama Saskia ihren Schützling noch festhalten. Beim zweiten Mal fährt Linus schon ganz allein mit dem Rollbrett die Holzrampe hinunter. Kurz danach rennt er zurück zum Startpunkt, um noch einmal den Spaß auf vier Rollen zu erleben. Was er so toll daran findet? Von Lisa Oenning mehr...


So., 21.12.2014

Kinder empfangen Nikolaus und Knecht Ruprecht beim Adventstrubel / Gerd Portmann gewinnt Gutschein Ein Gedicht als Dankeschön

Kinder empfangen Nikolaus und Knecht Ruprecht beim Adventstrubel / Gerd Portmann gewinnt Gutschein : Ein Gedicht als Dankeschön

Lette. Titus ist aufgeregt. Auf der Bühne trägt er ein Gedicht über die Weihnachtsmaus vor. Damit möchte er sich beim Nikolaus und Knecht Ruprecht dafür bedanken, dass sie unter den Kindern Süßigkeiten verteilen. Nachdem er sein Gedicht vorgetragen hat, kommen weitere Mädchen und Jungen auf die Bühne, um ein paar Zeilen vorzutragen. Von Sigrid Muddemann mehr...


Sa., 20.12.2014

Neujahrsempfang Gemeinde spart knapp 1500 Euro

Leere Taschen, verschlossenes Forum. Der Bürgermeister hat den Neujahrsempfang abgesagt.

Nottuln - Bürgermeister Peter Amadeus Schneider hat den Neujahrsempfang der Gemeinde für 2015 abgesagt. Wegen des „desaströsen Haushalt“ soll ein Sparsignal gesetzt werden. Und was kostet so ein Empfang? mehr...


Sa., 20.12.2014

Erfolgreiche Geschenkaktion Über 200 Weihnachtspakete

Viel Arbeit, aber noch mehr Freude für die Organisatorinnen der Geschenk-Aktion um Friseurmeisterin Martina Icking (Mitte). Wilma Ballensiefen (l.) und Hildegard Schürmann waren überwältigt von den vielen schön verpackten Geschenken.

Nottuln - Zum achten Mal hat Friseurmeisterin Martina Icking ihre Geschenkaktion durchgeführt. Und wieder war sie dank der engagierten Kunden ein großer Erfolg. Von Iris Bergmann mehr...


Sa., 20.12.2014

Kindernothilfe Nottuln Aus der Sklaverei befreit

Pater Roy mit sechs der „Restaveks“. Die Mädchen, die als Waisen oder aus ärmlichsten Verhältnissen kommend, versklavt wurden, bekommen im Bildungszentrum in Jacmel eine neue Perspektive.

Nottuln - Die Kindernothilfe Nottuln unterstützt das Bildungszentrum im haitianischen Jacmel. Dort werden unter anderem auch einige „Restaveks“ betreut, Mädchen, die versklavt waren und nun eine neue Perspektive bekommen. mehr...


Sa., 20.12.2014

Ausstellung in New York geplant Alba malt für den „Big Apple“

Andreas Alba freut sich auf das New-York-Abenteuer.

Lüdinghausen - „My pictures do not meet the observer’s mind but his heart.“ Mit diesem Satz wird An­dreas Alba zitiert. Nicht irgendwo. Dass seine Kunstwerke die Herzen der Betrachter berühren, versichert er auf der Internetseite der Agora Gallery. Und die befindet sich im Herzen von New York. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 20.12.2014

Bauernhof St. Georg Ehrenamt bereichert den Alltag

Miriam Röer kommt alle zwei Wochen zum Bauernhof, um mit Klient Christian etwas zu unternehmen, etwa einen weihnachtlichen Einkaufsbummel.

Ascheberg - Miriam Röer aus Drensteinfurt ist ehrenamtliche Mitarbeiterin am Bauernhof St. Georg. Sie ermöglicht einem Klienten beispielsweise den Besuch eines Weihnachtsmarktes. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 20.12.2014

Borgmann bringt Etat ein: Fragezeichen hinter dem Hallenbad

Die Zukunft des Klutensee-Bades lässt Bürgermeister Richard Borgmann noch offen. Welche Lösung für die Bad-Sanierung gefunden wird, hängt vom Gutachter-Ergebnis ab.

Lüdinghausen - Über drei Millionen Euro beträgt das Minus des Haushaltsplans, den Bürgermeister Richard Borgmann gestern einbrachte. Die Erträge belaufen sich auf 43 Millionen Euro. Noch keine Aussage machte Borgmann gestern zur Zukunft des Hallenbades und möglichen Sanierungskosten. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 20.12.2014

Einbringung des Haushalts 2015 Nur Steuererhöhung reicht nicht

Ein großes Sparschwein braucht die Gemeinde Havixbeck, um dort viel Geld hineinstecken zu können.

Havixbeck - Desaströse Finanzverhältnisse prognostizierten Bürgermeister Klaus Gromöller und Kämmerer Christoph Gottheil für die nächsten Jahre der Gemeinde Havixbeck. Von Klaus de Carné mehr...


Sa., 20.12.2014

Sperrung des Kirchplatzes Wochenmarkt bereits am Montag

Senden - Wegen der Weihnachtsfeiertage findet der Wochenmarkt nicht am Donnerstag, sondern am Montag statt. mehr...


Sa., 20.12.2014

Gernot Hassknecht am 18. Februar in der Realschule Der Weg zum Choleriker

Gernot Hassknecht gibt Wut-Tipps.

Lüdinghausen - Politischer Aschermittwoch? Nein, den wollen die „Freunde der Kleinkunst“ (FKK) in Lüdinghausen nicht einführen. Und doch könnte der Gast, den die Kulturinitiative ausgerechnet an Aschermittwoch 2015 – also am 18. Februar – begrüßt, locker alle Politiker ausstechen, die gerne an diesem Tag mit markigen Sprüchen auffallen (wollen). Gernot Hassknecht kommt an diesem Tag um 20 Uhr in die Aula der Realschule. mehr...


Fr., 19.12.2014

Walingen, Natrup und Poppenbeck favorisiert Windräder an drei Standorten

Auf dem Havixbecker Gemeindegebiet können auf drei Flächen Windräder gebaut werden. Die drei Gebiete werden dazu in nächster Zeit intensiv untersucht.

Havixbeck - Der Havixbecker Gemeinderat machte den Weg frei für die genauere Untersuchung der Windenergie-Standorte in Walingen, Natrup und Poppenbeck. Die Ratsmitglieder diskutierten noch einmal intensiv über diese drei Potenzialflächen. Von Klaus de Carné mehr...


Fr., 19.12.2014

Beckers Blues Band spielt im Ricordo „Krippenblues“ – traurig und melodisch

Beckers Blues Band beim „Krippenblues“.

Lüdinghausen - Bluesmusik ist seit vielen Jahren das Metier der Beckers Blues Band und wer über die Weihnachtstage den „Krippenblues“ bekommen hat, kann ihn am 27. Dezember (Samstag) ab 20 Uhr im Ricordo, Sendener Straße 8, ausleben, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Fr., 19.12.2014

St.-Martini-Bruderschaft Martini-Aktivitäten ein großer Erfolg

Vorstand und Könige der St.-Martini-Bruderschaft (v.l.): Jan-Wilm Frerick, Ludger Rumphorst, Patrick Hagedorn, Laurenz Rumphorst, Michael Gerdemann und Christian Hericks.

Nottuln - Auf sehr erfolgreiche Veranstaltungen blickte die Martini-Bruderschaft zurück. Sowohl der Martinszug wie auch die Martinimarkt-Fete liefen hervorragend und sollen auch weiterhin angeboten werden. mehr...


Fr., 19.12.2014

Serie: Kommunale Neuordnung Mit einer Bustour schließt das Kapitel

Aschebergs letzter Bürgermeister Walter Bose machte nach der Neuordnung als Ratsherr weiter (v.r.): Alfons Lohmann, Hans-Gunther Nitsche, Walter Bose, Heinz Freisfeld und Ignatz Wagemann.

Ascheberg - Mit einer Busfahrt durch die Gemeinde hat der Ascheberger Rat sich im Dezember 1974 von Alt-Ascheberg und Davensberg verabschiedet. Zum Auftakt einer Serie erinnert sich der damalige Ascheberger Bürgermeister Walter Bose an die kommunale Neuordnung. Die Zeitreise komplettieren Bilder aus dem WN-Archiv 1975. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 19.12.2014

Adventskonzert in Bösensell Junge Talente zeigen ihr Können

Mit Flöte und Klavier spielten die jungen Musikerinnen und Musiker im Pfarrheim beliebte Weihnachtslieder.

Bösensell - Beim Adventskonzert im Pfarrheim St. Johannes waren die Zuhörer ganz angetan davon, was die jungen Talente mit der Flöte und am Klavier geleistet haben. mehr...


Fr., 19.12.2014

Gemeinde vergibt Umweltpreis Anerkennung für gute Vorbilder

Die Preisträger versammelten sich mit Vertretern der Jury, der Gemeinde und dem Sponsor Sparkasse zum Gruppenbild im DRK-Heim.

Senden - Der Chef im Rathaus lobte Vorbilder: „Es sind Bürger, die nachhaltig zur Gestaltung unseres Ortsbildes beitragen“, betonte Alfred Holz. Für besondere Grünpflege oder naturnahe Gärten wurde der Umweltpreis verliehen. Von Daniela Reichert mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter