Mi., 22.10.2014

Holzköppe erhalten Kneipen-Kultur Kult-Bahn trifft Kult-Theke

Die alte Theke aus  der Gaststätte Geismann war am Samstag wieder in Betrieb, genau wie die ehemalige Kegelbahn vom Haus Klaverkamp. Der Kegelclub „Die Holzköppe“ sorgten unter dem Motto „Kegler spenden Freude“ gleich in vielerlei Hinsicht dafür, dass ein Stück Ascheberger „Kneipenkultur“ auf diese Weise für ein paar Stunden zum Leben erwachte und das durchaus mit ungewöhnlichem Nebeneffekt.

Ascheberg - Sie haben eine Kegelbahn des Hauses Klaverkamp gerettet, jetzt die Theke der Gaststätte Geismann erworben. Zum Jagdschlösschen haben die Holzköppe sich noch nicht geäußert. Von Tina Nitsche mehr...

Di., 21.10.2014

Protest gegen Gasförder-Pläne HammGas will in Nordick bohren

 

Ascheberg/Herbern - Die HammGas will in der Herberner Bauerschaft Nordick erkunden, wie groß die Gasvorräte dort sind und bei einem positiven Ergebnis dort Gas mit Hilfe der Tektomechanik fördern. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 21.10.2014

Wechsel angedacht Club zahlt und redet bald mit

Auf der Golfanlage Westerwinkel könnten Betreibergesellschaft und Golfclub bald enger zusammenrücken. Domus-Geschäftsführer Franz Schlürmann denkt über einen Rückzug nach.

Herbern - Als Kommanditist in der Betreibergesellschaft will der Golfclub Westerwinkel auf der Anlage künftig mitreden. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 21.10.2014

Kursus, Teil zwei Flechten mit Weide ist ansteckend

Weidenflechten Teil zwei  - auch Christina Siegert war wieder dabei und wagte sich mit den anderen Teilnehmern erfolgreich an das Projekt: Weidenkugel.

Ascheberg - Dieser Virus ist höchst ansteckend und verbreitet sich zudem rasend schnell. Seine Nebenwirkungen hingegen sind äußerst angenehm: Eine XXL Portion Kreativität, jede Menge Spaß, na gut und auch ein wenig Muskelkater. Von Tina Nitsche mehr...


Mo., 20.10.2014

Aus dem Kulturrucksack Sprayen als legale Kunst

Marlene bannte  Snoopie mit der Spraydose auf die Leinwand und zauberte sprühend ein echtes Kunstwerk.

Ascheberg - Punkt, Punkt, Komma, Strich – fertig ist das Mondgesicht! So einfach gestaltet sich das Unterfangen dann doch nicht, vor allem, wenn dieses Kunstwerk mit einer Spraydose auf die Leinwand gesprüht werden soll. Von Tina Nitsche mehr...


Mo., 20.10.2014

Jugend-Fuchsjagd Charlotte greift entschlossen zu

Charlotte Brumann (kl. Foto) setzte sich bei der spannenden Fuchsjagd der Ascheberger Reiterjugend durch.

Ascheberg - Die Großen durften am Sonntag schauen, wie es die Jugend macht. Beim RV Ascheberg ist nach der Fuchsjagd vor der Fuchsjagd. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 20.10.2014

Früherziehung und Instrumentalunterricht Neue Musikschul-Angebot

Ascheberg - Im November startet die Musikschule Ascheberg mit neuen Angeboten. mehr...


Mo., 20.10.2014

Repariert und geputzt Hallenbad ist wieder geöffnet

Das Wasser  im Hallenbad Herbern wurde am Mittwoch eingelassen und hat nun die richtige Temperatur.

Herbern - Handwerker und Putzkolonne sind abgerückt, im Herberner Hallenbad wird wieder geschwommen. Von Isabel Schütte mehr...


So., 19.10.2014

Turmbläser Davensberg feierten Jubiläum: „Alle Erwartungen übertroffen“

Musikalische Highlight präsentierten den Turmbläser und die kooperierenden Musikvereine im Saal Clemens August. Sascha Horstkötter führte durch das Programm.

Davensberg - Unter dem Motto „Wir Musikanten“ gestalteten die Turmbläser Davensberg gemeinsam mit befreundeten Vereinen ein gelungenes Fest anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens. Es wurde viel geklatscht, getanzt und geschunkelt. Von Claudia Horstkötter mehr...


Sa., 18.10.2014

Interview mit Pfarrer Carsten W. Franken Wo ist die Zeit geblieben?

Mit einem Schmunzeln, aber auch mit einer Portion Wehmut schaut Pfarrer Carsten W. Franken die Bilder seiner Amtseinführung aus dem November 2009 an.

Ascheberg - Die Bilder seines ersten Tages in Ascheberg sind im Spieker ausgestellt. Bei einem Ortstermin blickt Pfarrer Carsten W. Franken im Gespräch mit unserer Zeitung auf fünf Jahre zurück.  Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 17.10.2014

Aljona Pauli Mit kleinen Schritten zur Gesangskarriere

Sie war eine Woche  auf der Sonneninsel, doch auf Mallorca machte Aljona Pauli nicht etwa Urlaub, nein sie trainierte fünf Tage lang ihre Stimme.

ASCHEBERG - Wie singt man eigentlich entspannt? Nach einem fünftägigen Mallorca-Aufenthalt kennt Aljona Pauli die Antwort. Denn sie lag nicht etwa auf der Strandliege und relaxte, nein. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 17.10.2014

Dienst der Pfarrgemeinde Kranke sind für Besuche dankbar

Marianne Nordhoff  präsentiert die Genesungswünsche der Gemeinde (re.). Sie besucht mit Hildegard Gründges Patienten im Krankenhaus Werne

Herbern - Kranke sind oft einsam und dankbar, wenn jemand sich Zeit für ein Gespräch nimmt. Der Krankenbesuchsdienst in Herbern nimmt sich diese Zeit. Von Isabel Schütte mehr...


Fr., 17.10.2014

Neuer Kursus Vhs führt in die Welt von Apple ein

Jule Lauterbach  und Dr. Christoph Hantel leiten den Kursus.

Ascheberg - Am 27. Oktober (Montag) findet im Rathaus Ascheberg an einem Abend der Vhs-Kursus „iPhone und iPad für Einsteiger“ statt. mehr...


Fr., 17.10.2014

Dieningstraße freigegeben Asphaltdecke ist erstellt

Dieningstraße freigegeben : Asphaltdecke ist erstellt

Lange hat‘s gedauert, jetzt ist die Dieningstraße wieder offen und fast fertig ausgebaut. mehr...


Do., 16.10.2014

KFD-Kursus Schmuckstücke aus Kaffee-Kapseln

Wasim war  nur neugierig und produzierte dann begeistert gemeinsam mit den KFD-Damen unter Anleitung von Petra Berges selber ein paar ausgefallene Schmuckstücke.

ASCHEBERG - Zwei leere Kaffeekapseln, ein wenig Ziermaterial für den notwendigen Pepp, eine Portion Kreativität und eine Dosis Spaß – mit diesen Zutaten lässt sich im Handumdrehen ein wunderschönes Schmuckstück zaubern. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 16.10.2014

Spielenachmittag Kolpingsenioren spielen im Pfarrheim

Spielenachmittag : Kolpingsenioren spielen im Pfarrheim

Mensch ärgere dich nicht und Doppelkopf standen bei den Kolpingsenioren hoch im Kurs. mehr...


Do., 16.10.2014

Grundschulen Ascheberg Anmeldezeiten für i-Männchen stehen fest

Ascheberg - Die i-Männchen des Sommers 2015 müssen bald angemeldet werden. mehr...


Do., 16.10.2014

Schulungsreihe Hilfe fürs Begleiten im Andersland

Ascheberg/Herbern - „Begleitung im Andersland” ist eine Schulungsreihe für Angehörige von demenzkranken überschrieben. mehr...


Do., 16.10.2014

Gültiger Personalausweis Ascheberg verzichtet auf Bußgeld

Ein Bußgeld droht Aschebergern, die keinen gültigen Personalausweis besitzen, bisher noch nicht.

Ascheberg - Alle Menschen ab 16 Jahre müssen einen Personalausweis besitzen. Ohne gültiges Dokument dürfen Kommunen Bußgelder bis zu 5000 Euro verhängen. Von Theo Heitbaum mehr...


Mi., 15.10.2014

Kartoffelsamstag Alles dreht sich um die Knolle

Das Bilderrätsel  mit Fotos aus dem Vorjahr ist leicht zu entschlüsseln: Die Herberner lieben ihren Kartoffelsamstag, dessen nächste Ausgabe am 25. Oktober auf die Gäste wartet.

Herbern - Am 25. Oktober (Samstag) dreht sich in Herbern zum 16. Mal alles um die Kartoffel. Besucher erwarten hier nicht nur Gaumenfreuden rund um die kleine Knolle, von 11 bis 18 Uhr stellen auch lokale Geschäfte, Handwerker und Vereine in der Merschstraße und Südstraße ihr Können vor. mehr...


Mi., 15.10.2014

Heimatverein Herbern Obstbaumschnitt wird gezeigt

Dieter Rogoll hat sich alten Apfelsorten verschrieben und lädt zu einem Obstbaumschnittkursus ein.

Herbern - Alte Apfelsorten schätzt Gartenfachwirt Dieter Rogoll vom Heimatverein Herbern ganz besonders. Deshalb betreut er auch seit vielen Jahren die alten Obstbäume in Waterforwinkel. mehr...


Do., 16.10.2014

Ein Jahr im Kongo Das Herz vergisst nichts

Niemals vergessen wird Rebecca die Kinder, um die sie sich während ihrer Zeit in Afrika gekümmert hat.

Ascheberg - „Ich glaube, es sind die vielen kleinen Momente, die für immer in meinem Herzen sein werden“, sagt Rebecca Küter. Ein Jahr – ein freiwilliges soziales – hat sie im Kongo, in der Großstadt Pointe-Noire, verbracht. „Nach einer Eingewöhnungszeit merkte ich, dass das Leben nicht chaotisch ist, sondern einfach andere Regeln hat.“ Von Hanna Küter mehr...


Do., 16.10.2014

Offene Jugendarbeit Ascheberg OJA bald im alten „Burghof“ zu Hause

Noch wird fleißig gemalert: OJA-Mitarbeiter Dirk Hermann und Saski Adriaan bringen Farbe an die Wände der neuen Jugendräume.

ascheberg - Der Brandschutz war das Problem in den alten Räumen der OJA an der Lüdinghauser Straße. Bald sind die neuen Räumlichkeiten in der ehemaligen Gaststätte „Burghof“ fertig. Das Team hofft, dass dann noch mehr Jugendliche und junge Erwachsene kommen. Von Anastasia Tschusovitin mehr...


Mi., 15.10.2014

Vereine planen Weihnachtsbasar startet erst um 12 Uhr

Der Heimatverein wird bei der Organisation des Weihnachtsbasars von den Bürgerschützen unterstützt.

Herbern - Durch die neuen Gottesdienstzeiten wird der Weihnachtsbasar in Herbern statt um 11 Uhr erst um 12 Uhr eröffnet.  Die Veranstaltung endet trotzdem um 18 Uhr. Von Isabel Schütte mehr...


Mi., 15.10.2014

Ausflug Jugendfeuerwehr sticht in See

Auf dem Ijsselmeer waren neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Ascheberg und zehn Aktive aus den Löschzügen für fünf erlebnisreiche Tage unterwegs.

Ascheberg - Eine Finanzspritze für den Teamgeist stand beim 25-Jährigen der Jugendfeuerwehr Ascheberg ganz oben auf der Wunschliste. Mit den gesammelten Spendengeldern wurde jetzt ein fünftägiger Segeltörn von neun Jugendfeuerwehr-Mitgliedern gesponsert. Begleitet wurden sie von zehn aktiven Feuerwehrleuten. Von Theo Heitbaum mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter