Di., 28.07.2015

Dienstag in Ascheberg „Wenn Kirmes ist, ist Kirmes“

Der Autoscooter gestern Nachmittag: Die Fläche ist ordentlich gefüllt, der erste Kirmesdienstag der Geschichte scheint sich zu lohnen.

Ascheberg - „Wenn Kirmes ist, ist Kirmes“, sagt Manfred Trahe und versteht die Frage nicht, warum so viele Ascheberger am Dienstag zur Kirmes gehen – an einem Tag, an dem der Rummel bisher immer schon wieder verschwunden war. Von Theo Heitbaum mehr...

Di., 28.07.2015

Ökoprofit-Projekt Die Bilanz und die Umwelt profitieren

Ulrike Lücke-Bauer unterstützte Josef Brünninghoff, Dirk Linnemann und Gregor Wenning beim Erarbeiten des Umweltprogramms.

Ascheberg - Es gibt Dinge, die hat man im Kopf, die möchte man in Angriff nehmen, aber sie werden im Alltag hinter anderen Dingen zurückgestellt. Der GFS hat jetzt ein Projekt auf die Sprünge geholfen, solche Dinge anzufassen. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 28.07.2015

M wie Mähdrescher Der Herr der staubfreien Zone

Zeit ist kostbar, deswegen wird das Korn während der Fahrt abgelassen.

Ascheberg - Das bekannte Claas-Grün ist in eine graue Wolke eingehüllt. Es staubt vorne und hinten, links und rechts, oben und unten. Und mittendrin sitzt Christoph Stiens. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 27.07.2015

Dienstversammlung Unruhige Zeiten bei der Feuerwehr

Den Lohn für die  Arbeit in der Wehr erhalten die Mitglieder bei den Dienstversammlungen. Das Foto zeigte alle geehrten Frauen und Männer des Löschzuges sowie den erfolgreichen Feuerwehrnachwuchs.

Ascheberg - Die Freiwillige Feuerwehr Ascheberg durchlebt aktuell bewegende und bewegte Zeiten. Denn unbewegt lässt es die Feuerwehrleute nicht, wenn sie Heiligabend zu einem Unfall auf die Autobahn ausrücken. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 27.07.2015

Kirmesübung Ein Unfallauto steht plötzlich in Flammen

Wenn ein Unfallauto plötzlich Feuer fängt, zahlt sich aus, dass die Feuerwehr zur Sicherheit Schläuche ausrollt.

Ascheberg - „VU - eingeklemmte Person“. Wenn die Feuerwehrkameraden so alarmiert werden, wissen sie, dass bei einem Verkehrsunfall ein Person eingeklemmt wurde. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 27.07.2015

Party auf der Kirmes Wenn die Kirmes zur Party wird

Im Partyzelt  am Burghof war es gut gefüllt, aber es gab auch Platz, um einen Tanzrunde hinzulegen.

Ascheberg - Der Wunsch nach einem zweiten Zelt ist in diesem Jahr durch eine private Initiative wahr geworden. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 27.07.2015

L wie Lernen Schullandschaft vor dem Einschnitt

 

Ascheberg - Die Gemeinde Ascheberg steht vor einem historischen Schuljahr. Für Haupt- und Realschule haben die letzten zwölf Monate geschlagen. Von Theo Heitbaum mehr...


So., 26.07.2015

Volksfest eröffnet Buntes Treiben in Ascheberg

In der Sonne ging es rund, hier mit dem Wellenflieger am Kirchplatz.

Ascheberg - Die Jacobikirmes in Ascheberg läuft. Und sie läuft in diesem Jahr so lange wie nie: Die Schausteller werden auch am Dienstag von 12 bis 22 Uhr öffnen. Von Theo Heitbaum mehr...


So., 26.07.2015

Späterer Kirmesstart Feuerwehr rückt aus - Jacobikirmes abgesagt

Die Polizei sperrte die Eschenbachstraße, weil die Feuerwehr dort einen Baum beseitigen musste.

Ascheberg - Die Schausteller mussten am Samstag ihre Geschäfte bei der Jacobikirmes geschlossen lassen. Dafür werden sie am Dienstag von 12 bis 22 Uhr öffnen. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.07.2015

Absage für Samstag Kirmes startet am Sonntag

 

Ascheberg - Die Gemeinde Ascheberg hat den Kirmessamstag nach einem Gespräch mit den Schaustellern abgesagt. Los geht‘s am Sonntag um 11.30 Uhr. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.07.2015

Verwaltungsgericht tagte Zwangsgeld wird fällig

Auf kleine Windräder unterliegen Regeln, etwa was die Höhe angeht.

Ascheberg/Münster - Die Tendenz ist klar, das Urteil wird noch geschrieben: Ein Ascheberger Unternehmer wird kaum umhinkommen, ein Zwangsgeld zu zahlen, weil sich ein WIndrad drehte, das abzustellen war. Von Klaus Möllers mehr...


Sa., 25.07.2015

Sturm nimmt zu Kirmes vorerst gestoppt

 

Ascheberg - Kirmes-Zwangspause. Um 18 Uhr wird entschieden, wie es weitergeht. Die Feuerwehr ist gerade bei einem Wettereinsatz auf der Eschenbachstraße. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.07.2015

Schausteller haben Sorgen Mindestlohn vertreibt Hilfskräfte

Die Einführung  der Mindestlöhne hat im Schaustellergewerbe zu viel Schriftkram, Rennerei und so manchen Problemen geführt, erklärt Robert Heitmann, als Mitglied des Deutschen Schaustellerverbandes.

Ascheberg - Einfach geht anders! Das Jahr 2015 hat sich bislang alles andere als gut für die Schausteller präsentiert. Viel Arbeit, fehlendes Personal, oftmals leere Plätze und dazu noch Unmengen an Papierkram. Die Bürokratie lässt grüßen. Von Tina Nitsche mehr...


Sa., 25.07.2015

K wie Knöllchen Knöllchen gibt‘s von Kruse

Ordnungshüter Ulli Kruse dokumentiert zu jedem Knöllchen, das er an die Windschutzscheibe heftet, den Verstoß mit einem Bild.

Ascheberg - „Kruse kommt“ könnte zum geflügelten Wort in der Gemeinde werden. Denn mit Kruse kommen Knöllchen für Falschparker. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 24.07.2015

Erntegerät restauriert Neues Leben im alten Mähbinder

Der Mähbinder schneidet das Korn, sammelt es und bindet die sogenannten Garben, die von Hand zusammengestellt wurden.

Ascheberg/Herbern - „Wo ein Wille ist, ist auch ein Onkel.“ Berthold Niesmann fand in seinen Onkeln Hubert und Paul Mitstreitern beim Restaurieren eines alten Mähbinders. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 24.07.2015

Sommerradtour Werben fürs Glasfasernetz

Die digitale Zukunft der Gemeinde Ascheberg spielte gestern bei der Sommerrunde von André Stinka die Hauptrolle.

Ascheberg - Die digitale Zukunft der Gemeinde Ascheberg spielte am Freitag bei der Sommerrunde von André Stinka die Hauptrolle Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 24.07.2015

Vorverkauf Karten fürs Oktoberfest

 

Ascheberg - Die SuB-Band Ascheberg hat den Termin für den Kartenvorverkauf zum Oktoberfest festgelegt. mehr...


Fr., 24.07.2015

J wie Jacobikirmes Früher war‘s gemütlicher

Ascheberg ist  die zweite Heimat von Ernst Bartelt. Denn es gab in seinem Leben noch keinen Sommer ohne den Besuch der Jakobi-Kirmes.

ASCHEBERG - Als Baby war er zum ersten Mal da, seither hat Ernst Bartelt die Jacobikirmes in Ascheberg nicht verpasst. Von Tina Nitsche mehr...


Do., 23.07.2015

Flächenverbrauch Landwirtschaft verliert 500 Fußballfelder

 

Ascheberg - 500 Fußballfelder misst die Fläche, die der Landwirtschaft seit 1996 verloren gegangen ist. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 23.07.2015

OJA-Ferienbetreuung Kinder reisen um die Welt

Kung Fu  stand gestern Morgen in der Sporthalle an der Nordkirchener Straße für die Mädchen und Jungen der OJA-Ferienbetreuung auf dem Programm.

Ascheberg - Seit Montag hat die offene Jugendarbeit den Staffelstab vom Verein für Übermittagbetreuung übernommen. Betreute er in den ersten drei Wochen Kinder ganztags, zeichnet die OJA in der zweiten Ferienhälfte für ein Angebot vom Morgen bis in den späten Nachmittag verantwortlich. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 23.07.2015

Straßenmalaktion Steppkes und Eltern färben den Schulhof

Nach Ascheberg und Davensberg stand der UWG-Kreidewagen gestern in Herbern.

Herbern - Zurück in die Kreidezeit? Nein, es geht hier nicht um Zeitreisen, sondern um Straßenmalkreide. mehr...


Do., 23.07.2015

I wie Imker Die Ruhe schützt vor Stichen

Was die Bienen von ihren Ausflügen zu den Blüten mitbringen, verarbeitet Wilhelm Stentrup, zweiter Vorsitzender des Imkervereins Herbern, zu Honig.

Herbern - Lautes Brummen und Summen ist im Garten von Wilhelm Stentrup zu hören. Zu Beginn traute sich der Hobbyimker nur im Schutzanzug oder mit dem Schleier an seine Bienen heran. Heute hat Stentrup nur noch wenig Last mit Stichen. Von Anja Kleykamp mehr...


Mi., 22.07.2015

Nabu befasst sich mit Klimawandel Junge Eichen für die Davert

Davensberg/Amelsbüren - „Wir möchten rechtzeitig auf den Klimawandel reagieren und sehen, wie der Wald unter den wechselnden Bedingungen zurecht kommt“, sagt Dr. Dirk Bieker von der Nabu-Naturschutzstation Münsterland. Von Helga Kretzschmar mehr...


Mo., 27.07.2015

Geehrt Namentlich

 Markus Köppen, seit 1988 Mitglied der Feuerwehr, wurde zum Hauptbrandmeister und damit ins Leitungsteam der Wehr befördert. mehr...


So., 26.07.2015

Ein Sieg der Vernunft Jacobikirmes am Samstag abgesagt

Orkan-Gefahr über Ascheberg: Die Verantwortlichen haben am Samstag die einzig richtige Entscheidung getroffen und die Jacobikirmes gestoppt. Der Sieg der Vernunft entsprang einem Gespräch der Gemeinde mit den Schaustellern. Sie waren sich ohne viele Worte schnell einig: Die Sicherheit der Menschen hat die oberste Priorität, ohne wenn und aber. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen