Fr., 17.11.2017

Bürgerstiftung veranstaltet Verlosung „Ascheberger Adventskalender“: Gutes tun und gewinnen

Den neuen Ascheberger Adventskalender  stellten Vertreter der Bürgerstiftung und von Pro Ascheberg vor (v.l.): Heinrich, Matthias und Gerlinde Frye, Christiane Reher (Bürgerstiftung), Günter Schwalbe, Matthias und Sebastian Tillkorn, Reinhard Hartwig (Vorsitzender der Bürgerstiftung) und Bernd Heitmann. Als Hauptpreis winkt ein E-Bike.

Ascheberg - Preise im Wert von 6500 Euro haben Mitglieder von Pro Ascheberg für die Adventskalender-Verlosung zur Verfügung gestellt. Hauptgewinn ist ein 2400 Euro teueres E-Bike. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf kommt der Bürgerstiftung zugute. Von Siegmar Syffus mehr...

Fr., 17.11.2017

Ascheberg setzt auf interkommunale Zusammenarbeit: Datenschutz wird nachgerüstet

Die Anforderungen an den Datenschutz steigen steig weiter. Ascheberg arbeitet diesbezüglich mit dem Kreis Coesfeld und sechs weiteren Kommunen zusammen.

Ascheberg - Zur Verbesserung des Datenschutzes hat der Ascheberger Rat einer Zusammenarbeit mit dem Kreis Coesfeld und sechs weiteren Kommunen zugestimmt. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 17.11.2017

Neues Hallenlager in Herbern fertiggestellt: Variabler Platz für Handwerk und Gewerbe

Joachim Westhues hat schon nach kurzer Zeit rund zwei Drittel seiner 16 videoüberwachten Lagereinheiten vermietet.

Herbern - Der Herbern Unternehmer Joachim Westhues in seinem soeben fertiggestellten Hallenlager variabel nutzbare Flächen an, die von Firmen und Privatleuten genutzt werden können. mehr...


Fr., 17.11.2017

Vorlesetag in der DRK-Kita Bügelkamp: Bürgermeister fesselt mit Krokodil-Geschichte

Um ein eifersüchtiges Krokodil-Mädchen dreht sich die Geschichte, die Bürgermeister Dr. Bert Risthaus in der DRK-Kita Bügelkamp vortrug.

Ascheberg - Anlässlich des Vorlesetages betätigte sich Bürgermeister Dr. Bert Risthaus in der DRK-Kita Bügelkamp als Geschichtenerzähler. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 17.11.2017

Vortrag bei der KAB Aus dem Journalistenalltag

In einer kurzweiligen  Gesprächsrunde informierten sich die KAB-Mitglieder über den Arbeitsalltag der Journalisten.

ASCHEBERG - WN-Mitarbeiterin und Journalistin Tina Nitsche berichtete bei der KAB aus dem Arbeitsalltag von Journalisten und gab dabei natürlich auch Antworten auf die Fragen. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 17.11.2017

Anreiz fehlt Kinder sparen auch ohne Zinsen

Ob Sparschwein oder Sparbuch – Zinsen gibt es auf der Bank kaum noch. Gespart wird darum für persönliche Ziele.

Ascheberg - Sparen ohne Zinsen - noch gelingt es Eltern, ihre Kinder zum Sparen zu bewegen. Das Erfüllen von Wünschen ist die größte Motivation. Dazu gehört für viele der Führerschein. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 16.11.2017

Schweinerennen und mehr Nostalgische Reise durch die Geschichte der Landjugend

Das Schweinerennen, über das ihre Eltern berichtet haben, sahen die jüngeren Besucher zum ersten Mal.

Herbern - Die Landjugend hat in Herbern schon einiges unternommen. Jetzt ließen die Landfrauen bei einem Abend insbesondere das Jubiläum 1982 in bewegten Bildern wieder lebendig werden. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 16.11.2017

Sandstraße Ascheberg CDU will einen Gutachter einschalten

Zu schnelles Fahren  und manchmal vogelwildes Parken haben die Sandstraße in die Diskussion gebracht. Mit einem CDU-Antrag wird das Straßen- nun auch zum politischen Thema.

Ascheberg - Der angekündigte CDU-Antrag zum Parken im Dorf und zur Lage auf der Sandstraße liegt vor, jetzt ist das Straßengespräch bald Thema des Fachausschusses. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 16.11.2017

Westerwinkelwaldlauf Lambertusschule verteidigt mit 95 Schülern den Pokal

Johann Freisfeld, Sina Brügger, Jannik Hofmann und Tim Klaverkamp (vorne v.l.) waren in Herbern aufs Treppchen gelaufen. Die Klasse 3a erhielt 25 Euro für die Klassenkasse.

Ascheberg - Der SV Herbern ehrte am Donnerstag die Lambertusschule Ascheberg als teilnehmerstärkste Schule des Westerwinkellaufs. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 16.11.2017

Hans Hendriks im Dauereinsatz Fachmann kontrolliert Kolonnen

Hans Hendriks  ist jeden Tag unterwegs, um zu prüfen, ob das Glasfaserkabel tief genug verlegt wird und die Straße anschließend aussieht wie vor dem Eingriff.

Ascheberg - Er könnte sich mit 74 Jahren aufs Sofa legen. Die Gemeinde Ascheberg ist froh, dass Hans Hendriks das nicht tut. Er bringt als Kontrolleur beim Verlegen des Glasfasers 50 Jahre Erfahrung als Straßenbauer ein. Von Theo Heitbaum mehr...


Mi., 15.11.2017

Glockentürmchen ist marode Altenheim sucht Handwerker

Volker Eilermann zeigt ein Brett, das sich aus dem Verbund des Türmchens gelöst hat. Die äußere Hülle muss dringend saniert werden. Dafür sucht das Altenheim helfende Hände.

Ascheberg - Es ist ein Erinnerungsstück an das alte Ascheberger Krankenhaus. Jetzt ist das Glockentürmchen am Altenheim ein Fall für den Sanierer. Von Theo Heitbaum mehr...


Mi., 15.11.2017

25. November Profilschule öffnet die Türen

 

Ascheberg - Aus dem Leben eines Profilschülers von der Klasse fünf bis zehn erzählt ein tag der offenen Tür an der Schule am 25. November. mehr...


Mi., 15.11.2017

Künstler- und Hobbymarkt Beim Drechseln und Klöppeln zuschauen

In der Grundschule Davensberg wird am Wochenende auch wieder geklöppelt.

Davensberg - Das Angebot ist vielfältig, zielt auf Weihnachten und wird am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr in der Grundschule Davensberg zu finden sein. Dorthin lädt der Heimatverein zum 31. Künstler- und Hobbymarkt ein. Von Theo Heitbaum mehr...


Mi., 15.11.2017

Neues Buch Versoffene Jugend

Hermann Wenning kehrt nicht zum ersten Mal nach Herbern zurück. Dieses Mal hat er sein neues Buch „Versoffene Jugend“ im Gepäck.

Herbern - Hermann Wenning stellt sein neues Buch „Versoffene Jugend“ dort vor, wo er die Lebenswende schaffte: in der Drogenfachklinik Release in Herbern. mehr...


Mi., 15.11.2017

Suche nach Flözgas „HammGas“ darf Bohrloch füllen

Suche nach Flözgas: „HammGas“ darf Bohrloch füllen

Ascheberg - Die „HammGas“ darf noch in dieser Woche beginnen, in Ascheberg-Herbern ihr Bohrloch zu schließen. Das hat die Bezirksregierung in Arnsberg am Dienstag gemeldet. mehr...


Di., 14.11.2017

Gastspiel in Ascheberg Immer mit einem Augenzwinkern

Frauenpower  vom Land: die „wa(h)ren Dorffrauen“ gastierten am Montag im lange ausverkauften Pfarrheimsaal. Mit auf der Bühne: die Aschebergerin Maria Feldmann (4.v.l.). Von der Bauerndeern  zur schmucken Frau von Welt: Hedwig Strohbücker zeigt, wie es geht.

Ascheberg - Einen Abend zum Genießen versprach die Frauengemeinschaft Ascheberg am Montag. Die „Wa(h)ren Dorffrauen“ aus dem Kreis Warendorf lösten das Versprechen auch mit der Aschebergerin Maria Feldmann ein. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Di., 14.11.2017

Kleine Raupe Kleine Raupe entstaubt die Satzung

In gemütlicher Runde  informierte der Vorstand der Kleinen Raupe um Vorsitzende Alice Marx (2.v.l.) die Mitglieder über das Vereinsjahr sowie die erforderliche Satzungsänderung.

Davensberg - Die „Kleine Raupe“ war auch im Jubiläumsjahr putzmunter. Und der Förderverein stellte sich mit einer veränderten Satzung auf die Zukunft ein. Von Claudia Horstkötter mehr...


Di., 14.11.2017

Tafel aktiv Erfolgreiche Sammelaktion

Hanna Schlinge und Marie-Luise Koch sammelten für die tafel vor Peschke in Herbern.

Ascheberg - Die Aktion „Kauf 2, gib 1“ der Ascheberger Tafel war sehr erfolgreich. Von Isabel Schütte mehr...


Di., 14.11.2017

Holzbasteln der Kolpingsfamilie Junge Handwerker kommen mit Profi-Hilfe ans Ziel

Holzarbeiten gehen mit der Hilfe eines Profis leicht von der Hand. Das erfuhren alle Teilnehmer am Samstag.

ASCHEBERG - Klopfen, hämmern, schleifen – die Geräusche in der Tischlerei Trahe & Adamczyk formieren sich zu einer munteren „Arbeitsmelodie“. Von Tina Nitsche mehr...


Di., 14.11.2017

Musikschule Ascheberg Lehrer schnüren bunten Musikstrauß

Tango in den verschiedensten Facetten präsentierten Peter Spaeth (l.), Alexander Gabriel und Ruslan Maximovski (r.). Musik vom Sohn  des Genies: Ein „Rondo“ von Franz Xaxer Mozart ließen Miriam Borsch und Christoph Hönig (l.) erklingen.

Ascheberg - Musik macht Begegnungen über jede zeitliche Grenze hinweg möglich: Da trifft Richard Strauß auf rassigen Tango, Boccherini auf Swing und dazu gesellt sich gar noch ein aktueller Grand Prix-Siegertitel. Es war eine abwechslungsreiche musikalische Mischung, die zehn Lehrkräfte der Musikschule dem Publikum im gut besuchten Bürgerforum präsentierten. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Mo., 13.11.2017

20 Jahre Pro Ascheberg Gesellige Geburtstags-Gespräche

Die Vorbereiter (links) hatten einen spaßigen Dreikampf vorbereitet. Die Gespräche kamen bei der Geburtstagsfeier aber nicht zu kurz.

Ascheberg - Wie feiern Gewerbetreibende und Kaufleute den 20. Geburtstag ihrer Gilde? Im feinsten Sonntagsdress und gehobener Atmosphäre mit feinen Reden? Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 13.11.2017

777 Angebote im Pfarrheim In die Welt der Spiele eingetaucht

Spiele bringen  die Menschen zusammen. Das war am Sonntag bei der Spielemesse im Pfarrheim deutlich zu sehen. Das Jugendamt  des Kreis Coesfeld hat am Sonntag in Ascheberg zur Spielemesse geladen. Spielbotschafter erklärten den Bürgern die unterschiedlichen Spiele.

ASCHEBERG - Ganze Generationen ließen sich am Sonntag ins Pfarrheim St. Lambertus locken. Dieses hatte sich in ein wahres Spielcasino verwandelt. Und dabei blieb nicht ein Tisch unbesetzt. Selbst mittags herrschte zum 25. Geburtstag der Spielemesse des Jugendamtes des Kreis Coesfeld High noon. Von Tina Nitsche mehr...


Mo., 13.11.2017

Jecke Kirchplatzbewohner Domhöfer starten in die fünfte Jahreszeit durch

In die Karnevalszeit gestartet sind die Herberner Domhöfer. Ein neues Prinzenpaar wurde auch gefunden.

Herbern - Ein dreifaches „Domhof Helau“ erschallte am Samstagabend in der Antica Fattoria Damit läuteten die Kirchplatz-Nachbarn den Beginn der fünften Jahreszeit ein. Von Isabel Schütte mehr...


Mo., 13.11.2017

Westerbauer-Nachbarn laden ein St. Martin wird von vielen Kindern begleitet

Christian Fränzer teilte als St. Martin seinen roten Mantel mit dem Bettler (Jürgen Tönies). Der Besuch in der Westerbauer war trotz miesen Wetters prächtig.

Ascheberg - Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung - das sagten sich am Sonntag viele Familien, die dick vermummt St. Martin in der Westerbauer begleiteten. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 13.11.2017

St. Katharina Berg und Tal Schützenbrüder haben bei Festwirt die Qual der Wahl

Vorstand und Geehrte (v.l.): Thorsten Mennemann, Martin Hensmann, Michael Frye, Ludger Feldmann, Stefan Schürmeyer, Kalli Naber, Martin Loddenkemper, Ludger Naber. Heinrich Kleykamp, Theo Suerhoff, Peter Hölscher, Alfons Feldmann, Christian Raters, Stefan Adamczyk.

Ascheberg - Das feste Fundament haben sie von den gerade verabschiedeten Vorgängern übernommen. Die neue Führungsriege der Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal profitiert etwa vom neuen Schwung. Von Theo Heitbaum mehr...


1 - 25 von 721 Beiträgen