Mi., 01.10.2014

Defibrillator als Spende übergeben Lebensrettendes Gerät kann jeder Laie bedienen

Defibrillator übergeben:

Herbern - Die Kaufmannsgilde „Herbern Parat“ hat einen Defibrillator als Spende übergeben. Das lebensrettende Gerät kann von jedem Laien bedient werden, betonte Friedhelm Staar vom DRK. Von Isabel Schütte mehr...

Di., 30.09.2014

Sperrungen an Anschlussstelle A 1 Operation an Verkehrsschlagader

Der Bau von Ampeln führt dazu, dass an der Anschlussstelle Ascheberg die Auffahrten auf die A 1 gesperrt sind. Geballt werden Autofahrer mit Warntafeln auf die Beeinträchtigung hingewiesen.

Ascheberg - Für drei Wochen sind Teile der Anschlussstelle B 58 / A 1 gesperrt. Während Autofahrer erhebliche Beeinträchtigungen monieren, pocht der Landesbetrieb Straßen-NRW auf mehr Verkehrssicherheit durch die neuen Ampeln. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 01.10.2014

Rom-Wallfahrt: Vorbereitungstreffen Gemeinsam in die Ewige Stadt

Die Messdiener aus allen drei Ortsteilen fahren am Samstag gemeinsam nach Rom. Am Montagabend gab es ein letztes Treffen vor der Fahrt, bei dieser Gelegenheit überreichten Martin Weiß (3.v.r.) und Gisela Hacke (6.v.r.) von der Kolpingsfamilie Ascheberg noch eine Spende.

Ascheberg - Messdiener aus allen drei Teilgemeinden starten am Samstag erstmals gemeinsam zur Rom-Wallfahrt. Von Tina Nitsche mehr...


Di., 30.09.2014

Autorenlesung in Fachklinik Release Vom Bierchen mit 14 zum Komasaufen

Kultur in der Klinik: Das Malteser Fausttheater interpretierte einen Bühnenklassiker um.

Herbern - Schonungslos offen schilderte der Autor Timo Schüsseler seine Alkoholsucht, die er überwunden hat. Angefangen hat es ganz harmlos – mit ein paar Bierchen, als er 14 Jahre alt war. Von Isabel Schütte mehr...


Mo., 29.09.2014

Polizei geht von Drogenkonsum aus Fahrerin schläft nach Unfall hinter dem Steuer

Polizei geht von Drogenkonsum aus : Fahrerin schläft nach Unfall hinter dem Steuer

Ascheberg - Eine 25-Jährige, die mit ihrem Auto im Graben landete, schlief am Montagmorgen nach dem Unfall hinter dem Steuer ein – und zwar tief und fest. mehr...


Mo., 29.09.2014

Erntedankfest auf Hof St. Georg Ausflugsziel für alle Generationen

Beim Erntedankfest gab es an den Ständen und auf der großen Heuburg viel zu erleben.

Ascheberg - Kulinarisches, Kreatives, Live-Musik und Tobespaß für Kinder – beim Erntedankfest kamen die vielen Besucher auf dem Hof St. Georg auf ihre Kosten. Von Tina Nitsche mehr...


Mo., 29.09.2014

Chöretreffen in St. Benedikt Vereint als harmonisches Ganzes

Musikalische Vielfalt: Der Musikus(s), Chor der Musikschule Ascheberg (oberes Bild), trug mit „Noyana“ afrikanische Töne zum Chöretreffen bei.

Herbern - Chöre aus Davensberg, Ascheberg und Herbern trafen sich am Sonntag zum gemeinsamen Gesang in der St. Benedikt-Kirche. Sie spannten einen weiten musikalischen Bogen. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Mo., 29.09.2014

Bürgerbus Ascheberg Zahl der Fahrgäste überschreitet die 70 000er Marke

Glückwunsch an den 70 000. Fahrgast: Das Foto zeigt (von rechts): Fahrerin Regina Syrig, Lydia Penner, Dirk Mahler, Arah und Abraham Rachel, Robert König und Joseph Streyl.

Ascheberg - Der BürgerBus-Verein sieht es als Etappe auf dem Weg zur magischen 100 000er Marke. Kurz vor Ende des achten Jahres des Bestehens wurde der 70 000 Fahrgast begrüßt. mehr...


So., 28.09.2014

Tanzaufführung der Musikschule Ascheberg: Poesie der Bewegung verzauberte

Mal klassisch, mal modern präsentierten die Ballett- und Jazzdance-Schülerinnen die zauberhafte Poesie der Bewegung.

Ascheberg - Eine sehenswerte Aufführung gestalteten die Ballett- und Jazzdance-Schülerinnen der Musikschule Ascheberg in der Aula der Realschule Lüdinghausen. Das Spektrum reichte vom klassischen Ballett bis zum modernen Tanz. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Sa., 27.09.2014

OJA zieht in den Burghof Jugendzentrum statt Stammtisch

Endspurt vor dem Umzug: Die OJA-Mitarbeiter Dirk Hermann und Saskia Adriaans betätigen sich derzeit, unterstützt von den Ehrenamtlichen wie hier Jennifer König (l.) als Handwerker. Sie richten sich im Burghof ein.

Ascheberg - Billardtisch und Dart-Automat im einstigen Schankraum: Die offene Jugendarbeit (OJA) zieht um. Dabei läuft die Uhr, denn am 1. Oktober muss das bisherige Domizil geräumt sein. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 26.09.2014

DRK zählt weniger Blutspender Lebensretter machen sich rar

Die Zahl der Blutspender ging beim Termin des DRK am Mittwoch in der Ascheberger Realschule deutlich zurück.

Ascheberg - Die Zahl der Blutspender ging am Dienstag in Davensberg und am Mittwoch in Ascheberg deutlich zurück. Der DRK-Ortsverband erwartet künftig Schwankungen und weist daraufhin, dass andernorts bereits eine rückläufige Entwicklung eingesetzt habe. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 26.09.2014

Behinderungen durch Bauarbeiten Sperrungen in der A 1-Anschlussstelle

Ascheberg - Autofahrer, die von Ascheberg auf die A 1 auffahren oder von der Autobahn zur B 58 abfahren möchten, müssen sich auf Sperrungen einstellen. mehr...


Fr., 26.09.2014

Debatte um die Burg-Schule Verwaltung weist Vorwürfe vehement zurück

Ascheberg - Die Debatte um den Erhalt der Burgschule ging im Rat weiter. Im Gemeindeparlament wies die Verwaltung den Vorwurf zurück, Versäumnisse hätten das Schicksal der Förderschule besiegelt. Von Dietrich Harhues mehr...


So., 28.09.2014

Moderne Bank für den Katharinenplatz Hingucker zum Hinsetzen

Probesitzen: Torsten Buhla (2.v.l.) mit Mitarbeiter Sergej Hannert übergab die Vierer-Bank an Helmut Sunderhaus, Melanie Wiebusch und Dr. Bert Risthaus.

Ascheberg - Cooles Sitzmöbel für die Kommune: Tischlermeister Torsten Buhla hat eine Vierer-Bank für den Katharinenplatz gebaut. Der Sponsor ist willkommen, so Bürgermeister Dr. Bert Risthaus Von Dietrich Harhues mehr...


Sa., 27.09.2014

Fußspuren-Aktion auf dem Schulweg Gelbe Füße heißt: „Vorsicht, Gefahr“

Sicherheit macht Spaß: Die Erstklässler markierten mit einem Mitarbeiter des Bauhofs die Bürgersteige auf einigen Wegen zur Lambertusschule.

Ascheberg - Auf Initiative des Fördervereins der Lambertus-Schule wurden Straßen markiert, um den Weg zum Unterricht sicherer zu gestalten. Von Dietrich Harhues mehr...


So., 28.09.2014

Ehrenamtliche Arbeit endet nach 43 Jahren Keine Hilfe für Helferinnen

Zum Abschied kamen Toni König (l.) und ihre Mitstreiterinnen des Leprakreises zu einem Kaffeetrinken zusammen.

Davensberg - Der Leprakreis Davensberg, der die Zielgruppe seiner Hilfe längst erweitert hatte, löste sich nun auf. Nach 43 Jahren, weil keine jüngere Unterstützung in Sicht ist. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 26.09.2014

Erntedankfest auf dem Hof St. Georg Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Am Sonntag geht das Erntedankfest auf dem St.-Georg-Hof wieder über die Bühne, an dem sich die Bewohner aktiv beteiligen.

Ascheberg - Ein abwechslungsreiches Programm sowie kulinarische Genüsse verspricht das Erntedankfest auf dem Hof St. Georg. Von Tina Nitsche mehr...


Do., 25.09.2014

Kulturrucksack mit viel Programm für Kids Tipps für die Tricks der Agenten

Präsentierten gut gelaunt den Kulturrucksack für Ascheberg: Heidi Arendt (KUKADUH), Melanie Wiebusch (Ascheberg Marketing), Saskia Adriaans, Robert Pogarell (Graffiti-Künstler) und Peter Sommer (KUKADUH) (v.r.n.l.). Die beiden Auszubildenden der Verwaltung, Christa Kemmann (2.v.l.) und Felizia Wins (l.), nahmen ebenfalls am Pressegespräch teil.

Ascheberg - Keine Chance für Herbstferien-Langeweile. Der Kulturracksack ist geschnürt und enthält coole Angebote für Kinder und Jugendliche. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 26.09.2014

Babytreff in Kindergarten St. Katharina Mama und Papa in Rolle der Beobachter

Beim Babytreff knüpfen die Kinder Kontakte untereinander, während die Eltern sich weitgehend zurückziehen.

Ascheberg - Beim Babytreff nehmen die Eltern vor allem die Rolle des Beobachters ein, während ihr Nachwuchs die Welt und die weiteren Schützlinge von Hebamme Inka Mühlstegen entdecken. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 26.09.2014

Laienspieler aus Herbern Versteckspiel vor Verlobter

Das Ensemble der Herberner Laienspielschar trifft sich seit vier Wochen zu den Leseproben, Anfang Oktober geht es zum Üben auf die Bühnenbretter in die Aula.

Herbern - Die Leseproben nähern sich dem Ende zu, ab Oktober geht es auf Bühne, wo der Endspurt bis zur Premiere des neuen Stücks „Heinrich un dat Etablissement“ für die Laienspieler aus Herbern eingeläutet wird. Von Isabel Schütte mehr...


Mi., 24.09.2014

Aus dem Haupt- und Finanzausschuss Starke Nachfrage nach gemeindeeigenen Grundstücken

Ascheberg - Die Nachfrage nach gemeindeeigenen Grundstücken in Ascheberg ist hoch, dieses Fazit zog Fachbereichsleiter Bauen/Planen, Klaus van Roje, im Haupt- und Finanzausschuss. mehr...


Do., 25.09.2014

Schützenfest der Landjugend Vorsitzender schießt den Vogel ab

Regentschaft: David Siesmann heimste den Titel ein und erkor Franziska Lohmann zur Königin.

Ascheberg - Die Aspiranten auf den Thron lieferten sich beim traditionellen Schützenfest der Landjugend ein spannendes Wetteifern. mehr...


Do., 25.09.2014

Digitalzeitalter in der Kommunalpolitik Papierloses Parlament in Prüfung

Ascheberg - Dem Vorschlag, die dicken Verwaltungsvorlagen auf Papier durch den Sprung ins online-Zeitalter zu ersetzen, sind die Mandatsträger gewogen. Jedenfalls prinzipiell. Es besteht aber Klärungsbedarf. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 24.09.2014

Interkulturelles Training an Burgschule Gemeinsam gegen Ausgrenzung

Gemeinsam gegen Ausgrenzung:

Davensberg - Genauer hinschauen, sich ein Bild machen ohne Vorurteile – das sind die Botschaften des interkulturellen Trainings, das Mitarbeiter der AWO in der Burgschule anboten. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 24.09.2014

Neue Statistik aus Düsseldorf Migrationsquote entspricht dem Durchschnitt im Kreis

Ascheberg - Wie IT NRW am Mittwoch als Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung meldet, weist gut jedes dritte Kind im Land einen Migrationshintergrund auf. In Ascheberg ist der Wert mit 16,9 Prozent deutlich niedriger. Von Dietrich Harhues mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter