Mo., 27.02.2012

Arkadiusz Speemann gab nach fünf Jahren die Finanzen ab Gisela Hacke übernimmt die Kasse

Arkadiusz Speemann gab nach fünf Jahren die Finanzen ab : Gisela Hacke übernimmt die Kasse

Arkadiusz Speemann (vordere Reihe l.) hörte nach fünf Jahren Vorstandsarbeit bei der Kolpingsfamilie auf. Seine Nachfolgerin und damit zuständig für die Finanzen wird Gisela Hacke (vordere Reihe 2.v.l.). Ansonsten gab es im Vorstandsteam keine Änderungen. Foto: tani

Ascheberg - 

43 neue Mitglieder, 418 Mitglieder insgesamt – die Zahlen sprechen für sich. Untermalt wurden sie durch die sehr gute Beteiligung bei der Generalversammlung der Kolpingsfamilie Ascheberg am Sonntagmorgen im Pfarrheim. Dort fanden sich 150 Mitglieder ein.

Von Bettina Nietsche

„Das zeigt, wir sind auf dem richtigen Weg“, stellte Vorstandssprecher Martin Weiß zufrieden fest.

Die familiäre Atmosphäre prägt das Vereinsleben und spiegelte sich auch in dem Jahresbericht wieder, mit dem die beiden Schriftführer Martin Betker und Thomas Schmidt mittels Bildern das vergangene Jahr eindrucksvoll Revue passieren ließen.

Das Duo erinnerte an die erfolgreiche Hüttengaudi bei Gisa-Frenking, an die Baumpflanzaktion der Schützenkönige, oder die Hallenfußballkreismeisterschaft, an gemeinsame Ausflüge und Radtouren, an den gemütlichen Cocktailabend oder den Schmökerabend. Traditionell baute die Kolpingsfamilie anlässlich der Jacobi-Kirmes wieder ihre Weinlaube auf. Das Schützenfest oder die Teilnahme am Lambertusmarkt, der Kubb-Tag und Altkleidersammlungen – die Liste der Aktivitäten war lang. „Wir haben auch 2011 wieder so allerhand auf die Beine gestellt“, brachten es Schmidt und Betker auf den Punkt. Bei den anschließenden Vorstandswahlen hieß es Abschied nehmen. Denn Kassierer Arkadiusz Speemann hört nach fünf Jahren aktiver Vorstandsarbeit auf. Seine Nachfolge tritt die bisherige Kassenprüferin Gisela Hacke an. „Passiert ist es auf einer Zugfahrt nach Dortmund “, erinnerte sich Speemann noch genau daran, wie er zu seinem Posten kam. Damals bat Frank Pettendrup ihn um Unterstützung. „Der nämlich hatte gerade frisch seinen neuen Posten als Kassierer angetreten, als er erfuhr, dass Drillinge unterwegs sind“, plauderte Speemann aus dem Nähkästchen. Er sagte zu und leistete fünf Jahre hervorragende Arbeit. Der Vorstand dankte dem scheidenden Kassierer. Als Kassenprüfer wurden Rainer Siegert und Alexandra Speemann gewählt.

Auch in diesem Jahr hat die Ascheberger Kolpingsfamilie wieder so einiges vor, wie Weiß anschließend mit einer Terminvorschau fortfuhr. Am 10. März steigt um 20 Uhr die traditionelle Aprés-Ski-Party bei Gisa-Frenking. Am 17. März steht die Baumpflanzaktion der Schützenkönige an. Am 24. März gestalten Kinder um 15 Uhr im Kolpingraum Osterkerzen. „Und dann richten wir in diesem Jahr am Karsamstag wieder die Osternacht mit der anschließenden Begegnung im Pfarrheim aus“, warb Martin Weiß um helfende Hände bei den Vorbereitungen. Vom 27. April bis zum 29. April reist die Kolpingfamilie nach Olpe zum 85. Geburtstag im Regenbogenland. „Wir haben schon 110 Anmeldungen, einige können jedoch noch mit“, so Weiß. Auch die Anmeldeliste für die geplante Skifreizeit 2013 nach Auffach/Tirol wurde am Sonntag schon um so einiges länger.

Abschließend freute sich außerdem der Nachwuchs über einen Geldsegen. Denn der Vorstandssprecher des Kubb-Teams, Karl Mangels, überreichte eine Spende in Höhe von 250 Euro an Simon Handrup (Kolpingjugend) für das Kolpingferienlager im Sommer. 48 Kinder reisen dann nach Bühl-Neusatzeck. Die Finanzspritze ermöglicht dabei einen Ausflug in den Freizeitpark Rust, hatten Weiß und Handrup auch gleich einen Verwendungszweck parat. Der Morgen endete in gemütlicher Runde. Eine Bitte gab Weiß seinen Kolping-Brüdern- und Schwestern abschließend noch mit auf den Weg: „Wir sind für Programmanregungen und Vorschläge jederzeit offen.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/670745?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697427%2F697429%2F