Do., 13.02.2014

Therapeutisches Reiten Egon trägt eine zweite Gruppe

Bevor die jungen Frauen eine Runde mit Egon drehen, bereiten sie ihn auf das Reithallengeschehen vor. Das Winterfell macht ihnen mehr Arbeit, schafft durch eine höhere Intensität bei der Arbeit aber gleich eine größere Nähe.

Bevor die jungen Frauen eine Runde mit Egon drehen, bereiten sie ihn auf das Reithallengeschehen vor. Das Winterfell macht ihnen mehr Arbeit, schafft durch eine höhere Intensität bei der Arbeit aber gleich eine größere Nähe. Foto: hbm

Ascheberg - 

Egon trägt sein Winterfell. Das Therapiepferde auf dem Bauernhof St. Georg bringt einiges aus der Box mit, wenn es für seine Runden in der Reithallen vorbereitet wird. Striegeln und putzen dauert seine Zeit. So kommen die fünf Mitglieder einer Gruppe der Behindertensportgemeinschaft Lüdinghausen dem Vierbeiner schneller näher als das vielleicht im Sommer der Fall wäre.

Von Theo Heitbaum

Egon trägt sein Winterfell . Das Therapiepferde auf dem Bauernhof St. Georg bringt einiges aus der Box mit, wenn es für seine Runden in der Reithallen vorbereitet wird. Striegeln und putzen dauert seine Zeit. So kommen die fünf Mitglieder einer Gruppe der Behindertensportgemeinschaft Lüdinghausen dem Vierbeiner schneller näher als das vielleicht im Sommer der Fall wäre. Sie müssen schon kräftig arbeiten, um den gutmütigen und gelassenen Egon für die Reittherapiestunde vorzubereiten. Am Mittwoch war die Gruppe aus der Steverstadt zum zweiten Mal in der Osterbauerschaft.

„Ich habe die Gruppe früher beim RV Lüdinghausen betreut“, sind die fünf jungen Frauen Jörg Stratmann , dem Leiter des Therapeutischen Reitens auf dem Bauernhof, die Gesichter nicht fremd. Was er in Elvert nebenberuflich anbot, war nicht mehr zu leisten. Weil eine Nachfolgerin ebenfalls keine Zeit mehr hatte, stand die Gruppe auf der Straße. „Das war sehr schade für die Teilnehmer, weil ihnen das therapeutische Reiten viel gebracht hat“, erklärt Heika Beigel , Jugendwartin der BSG Lüdinghausen. Bei der Suche nach Alternativen stieß man schließlich auf freie Kapazitäten in Ascheberg. Dass die Gruppe jetzt in den Nachbarschaft fahren muss, stört Beigel wenig: „Nach Elvert mussten wir früher auch immer genügend Fahrmöglichkeiten haben. Ohne diese Möglichkeit wäre das Angebot weggebrochen.“ So ist nur ein Mitglied der früheren Gruppe nicht mehr dabei. Das verbliebene Quintett wird von Jörg Stratmann und Josef Heubrock betreut. „Es geht nur zu Zweit, wir helfen beim Auf- und Absteigen. Das ist allein schwer zu machen“, erklärt Stratmann die doppelte Man-Power an der Longe und auf dem Zirkel. Da nutzt es auch wenig, dass eine Aufstiegstreppe vorhanden ist.

Die fünf jungen Frauen turnen genauso unbefangen auf Egon wie sie ihn vorher geputzt haben. Sie vertrauen dem Vierbeiner, wenn sie sich auf seinen Rücken knien oder Figuren aus dem Voltigieren probieren. Sie genießen es auf ihrem Hals zu liegen. „Es ist toll, Egon ist so lieb“, stellt eine Teilnehmerin fest.

Beim therapeutischen Reiten werden ganz unterschiedliche Erfolge erzielt. „Einige Gruppenmitglieder entspannen ihre Muskeln, wenn sie auf dem Pferderücken sitzen. Sie sind im Alltag viel zu verkrampft“, beschreibt Heika Beigel einen Effekt. Für alle jungen Frauen gilt: „Sie müssen Mut aufbringen, auf dem großen Pferd zu sitzen und zu turnen. Das zu schaffen bringt ihnen Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit.

Finanziell unterstützt die BSG Lüdinghausen die Eltern bei den Kosten der Reittherapie.

Auf dem Bauernhof ist Jörg Stratmann ganz froh über die zweite Gruppe, die nun neben Burgschülern regelmäßig in die neue Halle des Bauernhofes kommt. Noch ist dort Platz für weitere Interessenten, etwa eine Kindergruppe der BSG Lüdinghausen, die früher bestanden hat, aber durch die Pause auseinander gebrochen ist.

"

Sie müssen Mut aufbringen, auf dem großen Pferd zu sitzen und dort oben zu turnen.

Heika Beigel

"
"

Sie müssen Mut aufbringen, auf dem großen Pferd zu sitzen und dort oben zu turnen.

Heika Beigel

"

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2226775?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F2577999%2F2578035%2F