Fr., 18.03.2016

Profilschule Schüler für Schüler - die andere Messe

Die Neuntklässler präsentierten ihre Praktikumserlebnisse gestern in der Herberner Aula.

Die Neuntklässler präsentierten ihre Praktikumserlebnisse gestern in der Herberner Aula. Foto: hbm

Ascheberg - 

Schüler für Schüler hieß es bei der zweiten Praktikumsmesse der Profilschule Ascheberg.

Von Theo Heitbaum

Praktikumsmesse, die Zweite: In der Aula des Herberner Schulzentrums sind es dieses Mal allerdings keine Firmen, die sich künftigen Praktikantinnen und Praktikanten der Profilschule Ascheberg vorstellen. Das Aufeinandertreffen von Acht- und Neunklässlern der Schule ist eine Information fast auf Augenhöhe: Die Jugendlichen aus der Jahrgangsstufe neun präsentieren ihre frischen Eindrücke aus den Betrieben. Die Achtklässler füllen Fragebögen aus, um erste Informationen aus der Berufswelt einzuholen.

Fotostrecke: Schüler für Schüler

„Ich suche etwas Elektrisches“, sagt Maximilian Frye und wird auf einer Runde durch die Aula fündig. Denn dort ist die ganze Vielfalt der Berufs- und Praktikumswelt zu finden. Für die Präsentation dessen, was sie drei Wochen in den Betrieben erfahren haben, haben die Neuntklässler sich viel Arbeit gemacht. Zu den Fakten über die besuchten Betriebe gesellt sich in aller Regel ein Plädoyer, warum sich das Praktikum in genau diesem Betrieb lohnt. Einige haben sogar Dinge zum Anfassen mitgebracht.

Es ist der Spiegel einer erfahrungsreichen und gut vorbereiteten Praktikumszeit der Neuntklässler und macht den Mädchen und Jungen des achten Jahrgangs Appetit auf ihre Stippvisite in den Betrieben.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3878448?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848965%2F4848975%2F