Do., 07.04.2016

Üben in der Osterbauer Die Kanonen sind geladen

Die Kanoniere der Ascheberger Bürgerschützen haben sich auf dem Hof Schulze Pellengahr fürs Schützenfest eingeschossen.

Die Kanoniere der Ascheberger Bürgerschützen haben sich auf dem Hof Schulze Pellengahr fürs Schützenfest eingeschossen. Foto: hbm

Ascheberg - 

In vier Wochen haben sie ihren ersten lautstarken Auftritt hinter sich – die Kanoniere der Ascheberger Bürgerschützen.

Von Tina Nitsche

Noch ist ein wenig Zeit bis das Schützenfest der Bürgerschützen Ascheberg startet. Seinen Auftakt nimmt es mit dem traditionellen Biwak am 16. April (Samstag). Und hier fällt der Startschuss ein wenig lauter aus. Denn es wird geböllert. Nach guter alter Tradition. Die Kanoniere, die diese Aufgabe übernehmen, sind dafür bestens gewappnet. Denn sie haben ihre Hausaufgaben gemacht und sich zum „Anschießen“ auf dem Hof Schulze Pellengahr getroffen. Eine Trainingseinheit, die nicht nur das Böllern umfasst, sondern auch den Erfahrungsaustausch über aktuelle Entwicklungen und eventuelle Änderungen gesetzlicher Vorgaben.

„Nur mit regelmäßigem Training, einer ständigen Beobachtung der gelebten Böllertradition über unsere Gemeindegrenzen hinaus und der Weitergabe aktueller Entwicklungen können wir einen zeitgemäßen Sicherheitsstandart gewährleisten“, betont Martin Hörster , Kommandant der Kanoniere der Bürgerschützen Ascheberg.

Dem Punkt Sicherheit wird in den Reihen der Kanoniere eine hohe Bedeutung beigemessen. „So haben wir auch einen Sicherheitskanonier benannt, der die Einhaltung aller einschlägigen Vorgaben überwacht“, erklärt Martin Hörster. Logisch, dass das Thema Sicherheit auch Bestandteil des Anschießens war. Die Kanoniere sind somit für ihren Einsatz beim Schützenfest – der neue König steht in vier Wochen fest – bestens vorbereitet. Ihr erster Einsatz ist wie gesagt beim traditionellen Biwak. Dann ertönen die Kanonen nach dem Festumzug am 5. Mai. Anschließend wird der neue König an der Vogelstange an Schlingermanns Weide ermittelt. Last but not least treten die Kanoniere am Sonntag beim traditionellen Frühschoppen noch einmal an die Kanonen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3916028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F