Do., 14.04.2016

Vogeltaufe steht an Biwak der Bürgerschützen

 

  Foto: Foto: tani

Ascheberg - 

Ein zünftiges Biwak, garniert mit einer Vogeltaufe bieten die Bürgerschützen am Samstag an.

Ein traditionelles Biwak für Jung und Alt versprechen die Bürgerschützen aus Ascheberg am Samstag (16. April). „Das Biwak in der aktuellen Form hat sich, in dem wir uns der Wurzeln besonnen haben, wieder fest etabliert“, sagt Präsident Andreas Reckel . Mit dem Biwak bereiten sich die Bürgerschützen auf das Schützenfest vor, wobei das gesellige Beisammensein und gemütliche Miteinander im Vordergrund stehen werden.

Gefeiert wird am Haselburger Damm auf den Wiesen von St. Georg , direkt hinter der Brücke bei Baustoff Woschick. Außerhalb des Zeltes werden Strohballen und offene Feuerstellen zum Verweilen einladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zunächst starten die Schützen mit einem Antreten um 18 Uhr auf dem Kirchplatz. Alle angetretenen Schützen erhalten fünf Biermarken. Nach dem Antreten wird sich der gesamte Zug auf den Weg ins Biwak machen. Dort wird bei lockerer Stimmung, Musik und guten Gesprächen gefeiert. Das heitere Treiben wird nur noch einmal unterbrochen, um die beiden Holzvögel, die beim Schützenfest von den Schützen ins Visier genommen werden, auf traditionelle Weise mit Korn, zu taufen. Musikalisch wird das Biwak von dem Spielmannszug der Kolpingsfamilie Ascheberg begleitet.

Aber nicht nur zahlreiche Schützenbrüder und -schwestern sollen am Fest teilnehmen. „Alle Bürger sind zu dieser Traditionsveranstaltung eingeladen“, macht Theo Bonkhoff als Oberst zum Abschluss noch einmal deutlich.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3931825?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F