Do., 20.04.2017

22. Oldtimerausfahrt Alte Schätzchen drehen eine Runde

Oldtimer sind  am Samstag beim Start ab 12 Uhr, der Kaffeepause ab 14.30 Uhr und nach der Zielankunft ab 17 Uhr bei Frenking am Bahnhofsweg zu bewundern.

Oldtimer sind  am Samstag beim Start ab 12 Uhr, der Kaffeepause ab 14.30 Uhr und nach der Zielankunft ab 17 Uhr bei Frenking am Bahnhofsweg zu bewundern. Foto: hbm

Ascheberg - 

Die alten Schätzchen sind poliert und bereit, eine Runde um Ascheberg zu drehen. Am Samstag (22. April) lädt der AC Ascheberg zu seiner inzwischen 22. Oldtimer-Ausfahrt ein.

Von Theo Heitbaum

Die alten Schätzchen sind poliert und bereit, eine Runde um Ascheberg zu drehen. Am Samstag (22. April) lädt der AC Ascheberg zu seiner inzwischen 22. Oldtimer-Ausfahrt ein. Das bisher älteste Auto auf der Meldeliste von Olaf Mersmann ist 81 Jahre alt, Pokale gibt es für Oldtimer bis zum Baujahr 1985. Dazwischen bewegt sich der Fuhrpark, der neben Frenkings Festscheune am Bahnhofsweg zu bestaunen sein wird.

Entstanden mit dem Lambertusmarkt im Dorf ist der AC Ascheberg nach einer sommerlichen Stippvisite am Haus Klaverkamp seit einigen Jahren bei der Familie Frenking zu Hause. Ab 10 Uhr werden die Papiere abgenommen, bis 11.30 Uhr gibt es einen Imbiss. Nach der Fahrerbesprechung machen sich Motorräder, Pkw und zuletzt die Trecker auf den Weg. Während sie vorher stehend zu bewundern sind, knattern sie ab 12 Uhr davon. Zur Kaffeepause werden die Teilnehmer ab 14.30 Uhr einen Abstecher zum Bahnhofsweg machen. Vom zweiten Teil der Runde kehren sie ab 17 Uhr zurück.

Die Ausfahrt über etwa 100 Kilometer durch das Münsterland wird für die Leute am Steuer und auf den Beifahrersitzen doppelt interessant. Sie müssen den Weg finden und unterwegs an Stationen Aufgaben lösen. Da wird die Länge von Werkzeugen geschätzt oder es muss ein Parcours absolviert werden. Die Besten werden am Abend in insgesamt sieben Klassen mit Pokalen ausgezeichnet. Bei den Motorrädern reicht Klasse eins bis zum Baujahr 1955, in der Klasse zwei bis 1985. Bei den Autos werden vier Klassen gebildet (bis 1955, 1965, 1975 und 1985). Die Treckerfahrer wetteifern in einer Gruppe gegeneinander.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4779010?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848961%2F4894332%2F