Di., 18.10.2016

Heimatverein präsentiert 555 Bilder zeigen den Wandel in Ascheberg

Voll war es im  Spieker als Winfried Otte alte Bilder aus Ascheberg zeigte.

Voll war es im  Spieker als Winfried Otte alte Bilder aus Ascheberg zeigte. Foto: fvw

Ascheberg - 

Von vielen erstaunten Ausrufen begleitet wurde die Diashow des Heimatvereins Ascheberg zum Wandel in der Ortschaft Ascheberg.

Alles befindet sich in einem stetigen Wandel. Das trifft auch auf Ascheberg zu. Das Dorf hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Am Montag zeigte Winfried Otte, Vorsitzender des Ascheberger Heimatvereins, eine Diashow zum Thema „Ascheberg früher und heute“. Ab 17 Uhr schwelgten rund 40 Mitglieder des Heimatvereins über zwei Stunden in Erinnerungen. Der Spieker war bis auf den letzten Stuhl besetzt. „Mit so vielen Leuten habe ich nicht gerechnet. Fantastisch!“, sagte Winfried Otte zu dem großen Interesse an seiner Diashow.

Im Heimatverein treffen sich seit 1948 alt eingesessene Ascheberger. Die meisten Mitglieder haben Aschebergs Wandel vom kleinen Dorf hin zu einem modernen Ort mit Kleinstadtcharakter selbst miterlebt. Immer wieder kamen Anmerkungen wie „Mensch, wie sich das alles verändert hat“ oder manchmal auch „ist nicht gerade schöner geworden“.

Ascheberg hat sich wirklich stark verändert und das wurde auf den 555 Fotos mehr als deutlich. Diese beachtliche Menge an Bildern hat Winfried Otte über Jahre gesammelt und zum Teil selbst geschossen. „Natürlich ist es schade, dass man nicht versucht, die alten Gebäude zu erhalten und so vieles neu macht.

Mehr zum Thema

Weitere Information über "Ascheberg im Wandel" finden Sie in unserem Special.

Früher als Kind konnte ich vom Friedhof aus auf den Kirchplatz gucken. Heute ist da alles zugebaut.“, so der Eindruck einer älteren Dame aus dem Heimatverein. „Es hat natürlich diese sehr persönliche Atmosphäre eines Dorfes gelitten. Dafür hat sich die Lebensqualität deutlich verbessert.

Es gibt mehr Supermärkte, mehr Parkplätze und generell ein viel größeres Angebot. Das war früher nicht so. Auch die Wohnqualität hat sich durch die neuen Häuser erhöht“, sagte wiederum ein älterer Herr. Es war auf jeden Fall ein interessanter Vergleich war. Der große Applaus für Winfried Otte am Ende der Diashow bestätigt dies vollkommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4377750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F