Fr., 02.12.2016

Kindertheater Don Kid‘schote bringt William Goldtaler mit

William Goldtaler  alias Christoph Bäumer vom Münsteraner Theater Don Kid‘schote kommt nach Ascheberg.

William Goldtaler  alias Christoph Bäumer vom Münsteraner Theater Don Kid‘schote kommt nach Ascheberg. Foto: hbm

Ascheberg - 

Es muss nicht immer nur Schokolade im Stiefel sein! Wie wäre es mit Karten für William Goldtaler.

Von Nicole Klein-Weiland

Es muss nicht immer nur Schokolade im Stiefel sein: „Wir bieten ein tolles Nikolausgeschenk, das in jeden Schuh passt und eine perfekte Einstimmung auf Weihnachten ist“, findet Martina Seiler, die zweite Vorsitzende des Ascheberger Kunst- und Kulturvereins „Kukaduh“. Sie meint damit die Eintrittskarten zu dem Kindertheaterstück „William Goldtaler der Zweite“, das am 9. Dezember (Freitag) im Bürgerforum über die Bühne geht. Aufgrund des großen Erfolgs in den vergangenen Jahren lädt der Verein auch in diesem Jahr erneut dazu ein. „Wir haben bewusst wieder dieses Stück als Kindertheater ausgesucht, weil es hochwertig und pädagogisch wertvoll, aber trotzdem unterhaltsam ist“, erklärt Seiler.

Es ist eine der bekanntesten Weihnachtsgeschichten der Welt: Ein geiziger, alter Geschäftsmann wird eines Nachts von Geistern besucht, die sein Leben komplett verändern. Diese Erzählung von Charles Dickens bringt das Theater Don Kid`schote in einer Kinderversion auf die Bühne des Bürgerforums.

William Goldtaler II. ist ein hartherziger, eigensüchtiger, rücksichtsloser und komischer Kauz. Nicht einmal am Weihnachtsabend ist er bereit etwas für die Armen zu spenden oder einem Kind eine Freude zu machen. Doch dieses Weihnachten ist anders. Die drei Geister der Vergangenheit „Schon Vorbei“, der Gegenwart „Aber jetzt“ und der Zukunft „Kommt bald“ bringen den alten Goldtaler völlig durcheinander und letztendlich doch noch auf den richtigen Weg.

Im Dialog mit sich selbst und dem Publikum kommt der verschrobene Goldtaler zu neuen Einsichten und überraschenden Wendungen. Eine stimmungsvolle und gefühlsbetonte Geschichte für Kinder ab fünf Jahren, die mit viel Musik und phantasievollen Figuren angereichert ist. Regie führt Harald Funke, der vielen Aschebergern als Mitglied der Kabarettgruppe „Storno“ bekannt ist.

Eintrittskarten für das Theaterstück „William Goldtaler der Zweite oder Die Suche nach dem Sinn des Lebens“ am 9. Dezember (Freitag) um 16 Uhr im Bürgerforum gibt es im Vorverkauf für sechs Euro (Tageskasse sieben Euro, Mitglieder und Familienkarteninhaber fünf Euro) bei Bücher Schwalbe und Ascheberg Marketing sowie in Herbern bei Schreibwaren Angelkort und in Davensberg bei Lebensmittel Elbers.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F