Di., 12.09.2017

Glasfaser Netzausbau liegt voll im Plan

Der Ausbau des Glasfasernetzes schreitet in Ascheberg voran.

Der Ausbau des Glasfasernetzes schreitet in Ascheberg voran. Foto: di

Ascheberg - 

Beim Netzausbau liegt Unitymedia voll im Plan. Bis Ende des Monats sollen 300 Haushalte in Davensberg ans Turbo-Internet angeschlossen sein. Schnelles Surfen ist in Ascheberg und Herbern spätestens Ostern möglich.

Von Dietrich Harhues

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus sieht sich darin bestärkt, beim zweiten Anlauf, den richtigen Partner gewählt zu haben. Unitymedia, dem Investor und Eigentümer des Glasfasernetzes in Ascheberg mit seinen Ortsteilen, bescheinigt der Chef im Rathaus jedenfalls, den Ausbau „zügig und gut“ voran zu treiben. Es gebe kaum Gründe für Beanstandungen, so das Fazit. Mit Hans Hendriks hat die Gemeinde einen Fachmann mit der Baustellenüberwachung beauftragt. „Das ist nichts Dramatisches“, resümiert Risthaus, wenn in Einzelfällen nachgearbeitet werden muss. Einen Etappen-Erfolg meldete Unitymedia am Dienstag vor der Presse: Denn in Davensberg haben Kunden bereits eine Auffahrt auf den Datenhighway.

Schon im Netz: Clemens August von Freeden (2.v.l.) liegt am Datenhighway. Beim Pressetermin sind Dr. Ingo Draheim (v.l.) und Daniel Kleinbauer (beide Unitymedia) und Bürgermeister Risthaus in dem Privathaus des Hoteliers mit von der Partie.

Schon im Netz: Clemens August von Freeden (2.v.l.) liegt am Datenhighway. Beim Pressetermin sind Dr. Ingo Draheim (v.l.) und Daniel Kleinbauer (beide Unitymedia) und Bürgermeister Risthaus in dem Privathaus des Hoteliers mit von der Partie. Foto: di

"

Das ist richtig Power hinter.

Dr. Bert Risthaus lobt den „zügigen und guten“ Netzausbau

"

Zu ihnen zählt Clemens August von Freeden. Er zollt höchstes Lob für die Unitymedia-Techniker: „Ich war positiv überrascht.“ Der Anschluss seines Privathauses sei reibungslos über die Bühne gegangen, schildert der Hotel-Eigentümer. Auch für dieses Objekt stehe der Quantensprung ins beschleunigte Digitalzeitalter an. Für das „Clemens August“ als Seminar- und Tagungshotel sei dieser Schritt von zentraler Bedeutung. Denn als Gastronom sei er darauf angewiesen, enormes Datenvolumen für Business- und Freizeitgäste vorzuhalten. Einzelne Seminarveranstalter hätten sich schon ein anderes Domizil gesucht, weil die Digital-Infrastruktur nicht reichte, schildert von Freeden.

Investition von zwölf Millionen Euro

► Gut 10 000 Haushalte und Firmen bilden den Markt für Unitymedia in Ascheberg mit Davensberg und Herbern sowie in Nordkirchen mit Südkirchen und Capelle, wo ebenfalls der Ausbau gerade begonnen hat. Ein 140 Kilometer langes Netz wird flächendeckend auf Straßen und Wegen ausgebaut. Dafür investiert Unitymedia rund zwölf Millionen Euro.

► Kunden, die bisher gezögert haben, können noch auf den fahrenden Zug ins umfassende Digitalzeitalter aufspringen. Nähere Infos und Rückmeldungen zum Ausbau unter ' 0800/ 779 93 38 (Privatkunden). Sie zahlen für den Hausanschluss pro Gebäude 398 Euro plus 69 Euro für Hardware.

► Der günstigste monatliche Tarif (Internet und Festnetz-Telefonie) liegt derzeit bei 29,90 Euro, hieß es vor der Presse.

Während in Davensberg bis Ende September rund 300 Haushalte in Lichtgeschwindigkeit versorgt werden, soll der Ausbau in Ascheberg und Herbern (zeitgleich mit Nordkirchen) bis Ostern 2018 abgeschlossen sein. Dabei gilt, dass einzelne Nutzer, je nach ihrer Lage im Ausbauplan, schon im Verlauf des Verlegens ans Netz gehen können, erläutert Dr. Ingo Draheim, technischer Programmdirektor Netzausbau Deutschland bei Unitymedia.

Den Zuspruch der Kunden in ganz Ascheberg und Nordkirchen bezifferte Daniel Kleinbauer, Senior Vice President Netzausbau bei Unitymedia, auf bislang 25 bis 30 Prozent. Aber: „Wir gehen davon aus, dass wir auf 40 Prozent kommen“, setzt Kleinbauer auf einen „Last-Minute-Effekt“, der während des Ausbaus einsetzt.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5146130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F