Fr., 29.09.2017

Konzert im Oktober Weiße Socken bieten bunten Musikstrauß an

Die Herren in  den weißen Socken sind gerüstet für das erste Konzert „Nacht der weißen Socken“ im Gymnasium Canisianum Lüdinghausen.

Die Herren in  den weißen Socken sind gerüstet für das erste Konzert „Nacht der weißen Socken“ im Gymnasium Canisianum Lüdinghausen. Foto: tani

ASCHEBERG - 

Die weißen Socken liegen parat, das Programm steht und die Herren sind gewappnet! Gemeint sind die Träger besagter weißer Socken, die vor allem singend die Massen begeistern.

Von Tina Nitsche

Die weißen Socken liegen parat, das Programm steht und die Herren sind gewappnet! Gemeint sind die Träger besagter weißer Socken, die vor allem singend die Massen begeistern. Besser bekannt sind sie als die „White Sox“. Längst haben die Sänger mit dem Image eines angestaubten Männergesangvereins aufgeräumt und mehrfach bewiesen, dass sie Menschen in ihren Bann ziehen können. Viele Konzerte haben sie gegeben, eines ist vor allem den eingefleischten Fans in bester Erinnerung: „Die Nacht der weißen Socken“.

An das erfolgreiche Debüt vom vergangenen Jahr wollen die White Sox nun am 14. Oktober in Lüdinghausen anknüpfen. Dort steigt ab 19.30 Uhr erneut eine „Nacht der weißen Socken“ in der Aula des Canisianums. Und dafür sind die Herren, deren erklärtes Markenzeichen die weißen Socken sind, bestens gerüstet. Musikalisch bieten sie eine breite Palette. Da lässt Mark Foster grüßen, ebenso wie Campino und seine Toten Hosen oder Rammstein. Rockig, fetzig, beschwingt – die Klangpalette ist vielfältig. So wie die Sänger auch. Denn sie servieren ihren Fans nicht nur einfach Musik, sondern haben auch noch das Quäntchen an Entertainment im Gepäck. Und wenn die Nacht der weißen Socken steigt, dann legt die muntere Truppe noch einen drauf. Wie wäre es mit einem Konzert im Konzert? Kein Problem. Denn rockig können diese Herren auch. So dürfen sich die Gäste am 14. Oktober auch auf die „White-Sox-Band“ freuen, und auf die Vocal-Formation. Denn das Vocal-Ensemble steuert ebenfalls einige musikalische Leckerchen bei. Kurzum: Die Nacht wird unterhaltsam. Mal rockig, mal poppig und definitiv beschwingt angesichts des breitgefächerten Programms. Und eines fehlt dabei garantiert nicht: Die weißen Socken. Schließlich sind eben diese das erklärte Markenzeichen der singenden Herren. Auch wenn sie zu schwarz kombiniert werden!

Ab dem heutigen Samstag (30. September) gibt es die Karten für das Konzert „Nacht der weißen Socken“, zum Preis von zehn Euro bei Schreibwaren Niemann. Ferner können die Eintrittskarten auch über die Sänger bezogen werden, die Kontaktdaten finden sich auf der Internetseite http://www.whitesox-ascheberg.de

Das Konzert beginnt am 14. Oktober um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5188878?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F