Mi., 15.11.2017

Suche nach Flözgas „HammGas“ darf Bohrloch füllen

Suche nach Flözgas: „HammGas“ darf Bohrloch füllen

Auf dem Bohrplatz in Nordick wurde probeweise Flözgas gefördert. Foto: Wilfried Gerharz (Archiv)

Ascheberg - 

Die „HammGas“ darf noch in dieser Woche beginnen, in Ascheberg-Herbern ihr Bohrloch zu schließen. Das hat die Bezirksregierung in Arnsberg am Dienstag gemeldet.

„HammGas“ hatte dort seit Mai 2016 nach Flözgas gesucht, später aber aufgegeben. Denn die Probebohrung war  „nicht wirklich ergiebig“.

Jetzt wird das Bohrloch geschlossen. Den dazu beantragten Abschlussbetriebsplan hat die Behörde genehmigt. Schädliche Umweltauswirkungen seien nicht zu erwarten.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5289725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F