So., 19.11.2017

Zelter-Plakette überreicht: Herberns Kirchenchor singt ausgezeichnet

Zweifachen Grund zur Freunde gab es im Kirchenchor: Beim Cäcilienfest präsentierte Elke Niesmann die Zelter-Plakette. Dirk Nägler wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Zweifachen Grund zur Freunde gab es im Kirchenchor: Beim Cäcilienfest präsentierte Elke Niesmann die Zelter-Plakette. Dirk Nägler wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: iss

Herbern - 

Für seine erfolgreiche Arbeit ist der Herberner Kirchenchor mit der Zelter-Plakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet worden.

Von Isabel Schütte

Beim Cäcilienfest, das auch „Hochfest der Kirchenchöre” genannt wird, standen am Samstagabend beim Herberner Kirchenchor neben der Musik auch die Verleihung der Zelter-Plakette und eine Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft im Mittelpunkt. Für den Auftakt des Festtages hatten die Sänger und Sängerinnen unter der Leitung von Chorleiter Uwe-Reiner Bochmann den Gottesdienst in der St. Benedikt Kirche musikalisch mitgestaltet.

Als die aktiven und passiven Mitglieder anschließend in der Gaststätte Deitermann zum gemütlichen Teil des Abends zusammenkamen, präsentierte die erste Vorsitzende des Kirchenchores, Elke Niesmann, die besondere Auszeichnung die der Chor jetzt erhalten hat: die Zelter-Plakette. Das Ehrenzeichen wurde 1956 vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss als staatliche Auszeichnung für langjährige Bemühungen und besondere Leistungen auf dem Gebiet des Chorgesanges gestiftet. Die Zelter-Plakette ist damit die höchste musikalische Auszeichnung für Chöre in Deutschland. Ihren Namen trägt die Plakette im Gedenken an den Gründer der ersten Liedertafel und Direktor der Berliner Sing-Akademie, Carl Friedrich Zelter.

„Wir freuen uns riesig über diese ganz besondere Auszeichnung“, betonte Elke Niesmann. Auch Uwe-Reiner Bochmann ist stolz auf seine Sänger und Sängerinnen: „So eine Ehrung bekommt man nicht alle Tage“, stellte der Chorleiter fest. Alle Teilnehmer durften nach dem gemeinsamen Essen einen Blick auf die tellergroße Plakette werfen. Des Weiteren wurde Chormitglied Dirk Nägeler für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor von der ersten Vorsitzenden und Präses Pater George Pattarakalayil mit einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Doch auf den Lorbeeren ausruhen, ist nichts für die 35 aktiven Chormitglieder. Die Vorbereitungen und Proben für das Adventskonzert am 10. Dezember und „Musik an der Krippe“ am 14. Januar laufen bereits auf Hochtouren, wie Elke Niesmann und Uwe-Reiner Bochmann bestätigten.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5299263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F