Radsportler des SV Herbern tagen
Mountainbiken bereichert das Vereinsangebot

Herbern -

Wann immer Radsportler des SV Herbern wegen Herausforderungen gestöhnt haben – bei der Jahresversammlung erfuhren sie, dass es größere Extreme gibt.

Dienstag, 13.03.2018, 17:03 Uhr

Der Vorstand mit Reinhard Kober, Matthias Struhkamp, Anne Wierling und Ralf Krampe wickelte die Regularien ab, Hermann Aschwer berichtete aus der Welt der Extremsportler.
Der Vorstand mit Reinhard Kober, Matthias Struhkamp, Anne Wierling und Ralf Krampe wickelte die Regularien ab, Hermann Aschwer berichtete aus der Welt der Extremsportler. Foto: iss

Hermann Aschwer, Triathlet, Buchautor und Starter beim Ironman referierte bei der Jahresversammlung der Radsportler des SV Herbern. Mit 87 Mitgliedern ist die Abteilung des SV Herbern zwar eine kleine, dafür aber eine umso engagiertere Gruppe, die vom Radsportfieber infiziert ist. Die Saison steht kurz bevor. Ab April wird wieder regelmäßig trainiert. Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stehen gemeinsame Trainingseinheiten auf dem Programm. Hierzu treffen sich die Teilnehmer an allen vier Tagen um 18 Uhr an der Merschstraße bei Reinhard Kober.

Der Höhepunkt des Jahres ist die jährliche Radtouristik (RTF), bei der im vergangenen Jahr 1200 Teilnehmer mitgefahren sind. „Damit ist unsere Veranstaltung mittlerweile die Größte in NRW“, freu sich Matthias Struhkamp. In diesem Jahr findet sie am 31. Mai (Fronleichnam) statt. Nach der Entlastung des Vorstandes, standen Wahlen auf der Tagesordnung. Ralf Krampe wurde einstimmig als zweiter Vorsitzender wiedergewählt. Das gleiche galt für Schriftführerin Margret Tyburzy. Bei der Trainingsgestaltung möchten die Radsportler zwei zusätzliche Termine für Montainbiker anbieten. „Da können sich die Jugendlichen austauschen“, so Struhkamp. Desweiteren hat der Verein zwei Montainbikes angeschafft, die kostenlos für eine gemeinsame Radtour ausgeliehen werden können, betont Struhkamp.

Jürgen Steffen, Vorsitzender des SV Herbern, gab auch noch einen kleinen Ausblick. 2019 feiert der Herberner Sportverein sein 100-jähriges Bestehen. Beginnen wird dieses mit einer Silvesterparty im Vereinsheim des SV Herbern. Für die Fahrt nach Mallorca unter dem Motto „Alle nach Malle“ sind noch Plätze und Anmeldungen möglich.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung übergab Struhkamp das Wort an Hermann Aschwer, der mit den Radsportlern über seine Erfahrungen als Triathlet und Starter beim Ironman berichtete.

Sich mit Tausenden anderen Menschen in die Fluten stürzen, danach seine Kondition, Ausdauer, Kraft und sein Durchhaltevermögen auf dem Rad unter Beweis stellen und zum Schluss noch einmal viele Kilometer den Asphalt unter seinen Laufschuhen spüren, bis man endlich dort angekommen ist, wofür man sich so intensiv vorbereitet und trainiert hat: im herbeisehnten Ziel. Das alles ist seit mehr als 30 Jahren die Welt des Hermann Aschwer.

„Was im Sport funktioniert, dass ist auch hilfreich im Alltag“, sagte der begeisterte Triathlet. Dabei gehe er immer nach dem Drei-Stufen-System vor. Erst ist es nur eine Idee oder Vision, dann muss man realistisch an die Sache herangehen und dann in Stufe zwei seinen individuellen Trainingsplan erstellen. Wenn dieses alles funktioniert hat, kann man sein Ziel erfolgreich umsetzten. Der 71-Jährige gebürtige Ameker hat in seiner sportlichen Laufbahn als Triathlet mittlerweile weltweit mehr als 330 Triathlons absolviert und 40 Mal nach dem Überqueren der Ziellinie die magischen Worte „You are an Ironman“ – auf Deutsch: „Du bist ein Ironman“ – gehört. Freiwillig aufgeben ist für Aschwer nie eine Option gewesen. „Der Kopf muss mitmachen, deswegen habe ich auch für mich einmal versucht die doppelte Ironman-Distanz zu überwinden. Ich hab es geschafft und genau das macht es aus“, so der Extrem-Sportler.

Was im Sport funktioniert, dass ist auch hilfreich im Alltag.

Hermann Aschwer
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589259?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Erleichterung – nicht mehr
Kommentar: Erleichterung – nicht mehr
Nachrichten-Ticker