Inge Rehn geht in den Ruhestand
Lambertusschule verabschiedet den „Sportmotor“

Mit den Viertklässlern verabschiedete die Lambertusschule Ascheberg gestern auch Lehrerin Inge Rehn.

Freitag, 13.07.2018, 18:40 Uhr

Inge Rehn geht in den Ruhestand: Lambertusschule verabschiedet den „Sportmotor“

40,5 Jahre war sie im Schuldienst, gestern wurde sie mit den Viertklässlern der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet.

Inge Rehn wird nach den Ferien allerdings an keiner weiteren Schule zu finden sein. Sie geht in den Ruhestand. In Ascheberg begann die Lehrerin 1990. In 28 Jahren war sie insbesondere der sportliche Motor der Schule. Pokal für hervorragendes Mitmachen beim Sportabzeichenwettbewerb und Westerwinkelwaldlauf sind eng mit ihrem Namen verbunden.

Abschied an der Lambertusschule Ascheberg

1/17
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm
  • Die Viertklässler und Lehrerin Inge Rehen wurden an der Lambertusschule Ascheberg verabschiedet. Foto: hbm

Die Entlassungsurkunde gab es gestern Morgen von Schulleiterin Charlotte Bücker in großer Runde. Das Kollegium hatte sich zum Abschied der beliebten Lehrerin für den Mittag natürlich noch mehr einfallen lassen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5904592?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Telefon-Hotline: Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Nachrichten-Ticker