Di., 25.11.2014

Betonwände für die Skateranlage Unternehmen helfen tüchtig mit

Betonwände für die Skateranlage : Unternehmen helfen tüchtig mit

Buldern. Noch lässt sich die Skateranlage hinter der Sporthalle in Buldern nur erahnen. Im Frühjahr soll aber alles fertig sein. Gestern stellten Edith Eiersbrock und Hans Hegemann als Hauptverantwortliche die Fortschritte und weiteren Pläne an der Anlage vor. Von Marie-Kristin Kübber mehr...

Di., 25.11.2014

500 Leute in der Pankratius-Kirche Funke sprang über

500 Leute in der Pankratius-Kirche : Funke sprang über

Buldern. Der musikalische Funke sprang über, macht Lust auf weitere Projektchöre und neue Musikangebote - dieses Fazit zieht Chorleiter Jörg Orvergoor nach dem erfolgreichen Auftritt des Projektchors in der Kirche St. Pankratius am Wochenende. mehr...


Mo., 24.11.2014

Am Ostring starten jetzt die Arbeiten Archäologen machen den Anfang

Am Ostring starten jetzt die Arbeiten : Archäologen machen den Anfang

Dülmen. Es tut sich was am Ostring: In dieser Woche sind Archäologen vor Ort. Im Anschluss beginnen die Arbeiten für ein Wohnhaus samt Tiefgarage, das vom Architkturbüro Wrocklage errichtet wird. Von Kristina Kerstan mehr...


Mo., 24.11.2014

CBG-Schüler zeigen bei Rent an Abiturient vollen Einsatz 50 Aufträge für die Abiball-Kasse

CBG-Schüler zeigen bei Rent an Abiturient vollen Einsatz : 50 Aufträge für die Abiball-Kasse

Dülmen. Ein Erfolg war für die 60 Abiturienten der Jahrgangsstufe Q1 des Clemens-Brentano-Gymnasiums die Aktion "Rent an Abiturient". Rund 50 Aufträge liefen bei den Schülern auf. Von Jannik Friehage mehr...


Mo., 24.11.2014

Sachbeschädigung Beine der Christus-Figur gebrochen

Sachbeschädigung : Beine der Christus-Figur gebrochen

Dülmen. Das Weiße Kreuz an der Coesfelder Straße wurde beschädigt, vor allem die Beine der lebensgroßes Christusfigur aus dem Jahr 1880 wurden beschädigt. mehr...


So., 23.11.2014

Kohvedeler Schützen Eine Kuhkasse fürs Königspaar

Kohvedeler Schützen : Eine Kuhkasse fürs Königspaar

Dülmen.Die familiäre Atmosphäre mit dem der Schützenverein Kohvedel wirbt, war bei der Jahreshauptversammlung spürbar. Von Ulla Bönig mehr...


So., 23.11.2014

Nachdenkliches Konzert in Hiddingsel Musikalische Geschichtsstunde

Nachdenkliches Konzert in Hiddingsel : Musikalische Geschichtsstunde

Hiddingsel. „Wir lieben die Stürme“, war der Titel einer außergewöhnlichen Veranstaltung des Kulturforums Hiddingsel. Von Felix Hüsch Waligura mehr...


So., 23.11.2014

75 Jahre Kirchenchor Wer konnte, kam zum Jubiläum

75 Jahre Kirchenchor : Wer konnte, kam zum Jubiläum

Dülmen. Mit dem feierlichen Festhochamt und dem „Missa brevis Nr.1 in F-Dur von Joseph Haydn feierte der Kirchenchor Heilig Kreuz 75-jähriges Bestehen. Von Ulla Bönig mehr...


Fr., 21.11.2014

Stadtquartier stößt auf breite Zustimmung Overbergplatz ist nicht mehr tabu

Stadtquartier stößt auf breite Zustimmung : Overbergplatz ist nicht mehr tabu

Dülmen. Das Moedll eines Stadtquartiers auf dem Overbergplatz stößt auf breite Zustimmung bei Politik, Verwaltung und Kaufmannschaft. Von Markus Michalak mehr...


Fr., 21.11.2014

Eisbahn wird am 3. Dezember eröffnet Der Winter steht vor der Tür

Eisbahn wird am 3. Dezember eröffnet : Der Winter steht vor der Tür

Dülmen. Der Dülmener Winter dauert vom 3. Dezember bis zum 11. Januar und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Sternenzeit“. Am Freitag wurde das Programm von Bürgermeisterin Lisa Stremlau, Dülmen Marketing und den Sponsoren vorgestellt. Auch in diesem Jahr gibt es einige Neuerungen. Von Patrick Hülsheger mehr...


Fr., 21.11.2014

Schwester Oliva trat vor 50 Jahren ins Kloster ein „Hier gehöre ich hin“

Schwester Oliva trat vor 50 Jahren ins Kloster ein : „Hier gehöre ich hin“

Dülmen. Seit 50 Jahren lebt Schwester Oliva im Kloster Von Nina Domnick mehr...


Do., 20.11.2014

Concepta will auf den Overbergplatz Stadtquartier statt Stadtgalerie

Concepta will auf den Overbergplatz : Stadtquartier statt Stadtgalerie

Dülmen. Die Concepta Projektentwicklung hat neue Pläne für die Bebauung des Overbergplatzes vorgelegt. Statt einer Stadtgalerie will sie nun ein Stadtquartier mit 4500 Quadratmetern Handelsfläche realisiern. Von Markus Michalak mehr...


Do., 20.11.2014

75-jähriges Bestehen Dülmens erster gemischter Chor

75-jähriges Bestehen : Dülmens erster gemischter Chor

Dülmen. Sein 75-jähriges Bestehen feiert am Samstag der Kirchenchor Heilig Kreuz. Den Auftakt bildet um 17 Uhr der Festgottesdienst in der Kreuzkirche. mehr...


Do., 20.11.2014

Schlamm-Beseitigung Frisches Wasser für den Teich

Schlamm-Beseitigung : Frisches Wasser für den Teich

Dülmen. Ab Montag, 25. November, hebt eine von der Stadt Dülmen beauftragte Fachfirma rund 230 Kubikmeter Schlamm aus dem Teich im Schlosspark. Der städtische Fachbereich Straßen- und Landschaftsbau weist darauf hin, dass es durch den Schlamm für einige Tage zu Geruchsbelästigungen kommen kann. Außerdem wird der Bereich rund um den Teich teilweise abgesperrt. mehr...


Mi., 19.11.2014

Neues Unternehmen Spezialist für Böller und Raketen

Neues Unternehmen : Spezialist für Böller und Raketen

Dülmen. Grünes Licht gab es jetzt von der Bezirksregierung Münster: Alle Prüfungen wurden positiv durchgeführt, der Antrag der Firma Logfreight „zur Errichtung und zum Betrieb einer Anlage zur Lagerung pyrotechnischer Gegenstände“ in Dülmen genehmigt. Von Hans-Martin Stief mehr...


Mi., 19.11.2014

Politik will nicht nur der Todesopfer gedenken Irritation um jüdisches Mahnmal

Politik will nicht nur der Todesopfer gedenken : Irritation um jüdisches Mahnmal

Dülmen. Es wird keine Kommission geben, welche die Namenslisten am Mahnmal auf dem alten jüdischen Friedhof überprüft und gegebenenfalls überarbeitet. Vielmehr soll eine Erklärtafel historische Details ergänzen. Das beschloss der Kulturausschuss einstimmig. Von Markus Michalak mehr...


Mi., 19.11.2014

Aussicht auf Fördermittel Regionale sagt ja zum IGZ

Aussicht auf Fördermittel : Regionale sagt ja zum IGZ

Dülmen. Die Regionale gibt mit dem A-Stempel den Weg zur städtebaulichen Förderung frei Von Markus Michalak mehr...


Di., 18.11.2014

Weltmarkt drückt die Preise an der Zapfsäule Sparen beim Tanken und Heizen

Nicht nur an der Tankstelle gehen die Preise in den Keller. Der Kampf auf den Weltmärkten hat auch die Preise für Heizöl und Erdgas deutlich gedrückt. Die Lieferanten geben den Preisvorteil an ihre Kunden weiter.

Dülmen. Der Kampf auf den Weltmärkten um die Preise für Rohöl und Erdgas wirkt sich auch auf die Endpreise für Verbraucher aus. Ob im Heizungskeller, an der Zapfsäule oder im Öltank: Die Kunden können sich derzeit so günstig mit Brennstoff versorgen wie schon seit Jahren nicht mehr. Von Markus Michalak mehr...


Di., 18.11.2014

Serie von Aufbrüchen in Dülmen Polizei sucht Autoknacker

Serie von Aufbrüchen in Dülmen : Polizei sucht Autoknacker

Dülmen. Die Zahl der Autoaufbrüche nimmt in Dülmen immer mehr zu. Die Kripo glaubt an auswärtige Banden, die gezielt zuschlagen und bittet die Bevölkerung um aktive Mithilfe bei den Ermittlungen. Von Jürgen Primus mehr...


Di., 18.11.2014

Chor hört wegen fehlenden Nachwuchses auf Sängerlust geht in den Ruhestand

Nach 120 Jahren geht der Gesangverein Sängerlust Hiddingsel, hier bei einem Konzert im Hiddingseler Pfarrheim, in den Ruhestand. Den Sängern fehlt der Nachwuchs. Komplett aufgelöst wird der Gesangverein aber nicht.

Hiddingsel. Der Gesangverein Sängerlust Hiddingsel gibt in der Messe am Sonntag in St. Georg seine Abschiedsvorstellung. Aufgelöst wird der Verein aber nicht. Von Patrick Hülsheger mehr...


Mo., 17.11.2014

Dustin Feldbrügge wurde 2013 ein Gehirntumor entfernt Das erste Jahr im neuen Leben

Im Clemens-Hospital spielte Dustin (M.)  die Glücksfee und spendete die Einnahmen aus seiner Dankeschönparty.

Hiddingsel. Heute vor einem Jahr ließ sich Dustin Feldbrügge aus Hiddingsel einen Gehirntumor im Clemens-Hospital entfernen. Seither kämpft sich der 21-Jährige zurück ins Leben. Und spendet als Dank für die Hirntumorhilfe. Das Geld stammt aus mehreren Charity-Projekten. Von Sigrid Muddemann mehr...


Mo., 17.11.2014

Tanzkurse als Ausgleich für Schule, Studium und Beruf „Nicht auf die Füße schauen“

Louisa Osan und Kevin Kind können beim Tanzen den Alltag vergessen.

Dülmen. Warum besuchen junge Leute heute überhaupt noch eine klassische Tanzschule? Die DZ-Reporterin hat sich auf dem Tanzparkett umgesehen und junge Paare befragt. Von Julia Twiehoff mehr...


Mo., 17.11.2014

Zur Weihnachtszeit Sterne erhellen die Ringstraßen

Kirstin Pumpe, Bernd Homann und Hugo Schulze Hobbeling (v.l.) präsentieren die neue Weihnachtsbeleuchtung für die Ringstraßen.

Dülmen. Die Innenstadt-Ringstraßen, Coesfelder-, Münster-, Lüdinghauser- und Borkener Straße, werden ab dem kommenden Montag, 24. November in weihnachtlichem Licht erstrahlen. Von Patrick Hülsheger mehr...


So., 16.11.2014

Bewegender Schülervortrag Namen bekommen Gesichter

Bewegender Schülervortrag : Namen bekommen Gesichter

Merfeld. Mehrere Wochen nach der ersten Vermisstmeldung kam der Brief. Der Leutnant der Kompanie, in der Marias damals etwa 20 Jahre alter Großonkel während des Zweiten Weltkrieges diente, schickte schlechte Neuigkeiten: Karl Winkelmann war gefallen. Von Loius Rauert mehr...


So., 16.11.2014

Gemeinschaftsausstellung Vielfältiges „Wir-Gefühl“

Gemeinschaftsausstellung : Vielfältiges „Wir-Gefühl“

Dülmen. „Wir entwickeln uns immer weiter, was heute auch sehr gut sichtbar ist. Diese Ausstellung ist das Beste, was wir bisher gemacht haben“, begrüßte Udo Schotten am Freitagabend die Gäste zur Ausstellungseröffnung der Wir Künstlergruppe aus Dülmen. Von Ulla Bönig mehr...


Fr., 14.11.2014

Regionalplan weist Areal des Bürgerwindparks nicht als Vorranggebiet aus Daldrup statt Merfeld

Regionalplan weist Areal des Bürgerwindparks nicht als Vorranggebiet aus : Daldrup statt Merfeld

Merfeld. Das Gebiet in Merfeld, auf dem die Windpark GbR bauen möchte, ist kein Windvorranggebiet im Regionalplan. Auch für einen interkommunalen Windpark nördlich davon stehen die Chancen schlecht. Von Markus Michalak mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter