Sa., 06.07.2013

Havixbeck: Abiturfeier der Anne-Frank-Gesamtschule Mit dem Abi ins Abenteuer Leben

Während der feierlichen Verabschiedung trafen sich die 46 Abiturienten am Samstag noch einmal im grünen Klassenzimmer der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck, um sich für ein Erinnerungsfoto aufzustellen.

Während der feierlichen Verabschiedung trafen sich die 46 Abiturienten am Samstag noch einmal im grünen Klassenzimmer der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck, um sich für ein Erinnerungsfoto aufzustellen. Foto: Klaus de Carné

Havixbeck - 

Nach einem ökumenischen Gottesdienst trafen sich die Abiturienten zur feierlichen Zeugnisübergabe im Forum der Schule.

Von Klaus de Carné

Gut gelaunt und voller Freude über das Erreichte zogen die Abiturienten der Anne-Frank-Gesamtschule am Samstagmorgen von der evangelischen Kirche ins Forum der Schule. Ein großes Programm erwartete die Familien, das mit der Überreichung der Abiturzeugnisse endete. Abends gab es einen großen Abiball.

Beeindruckende Reden bestimmten die offizielle Verabschiedung. Allen voran Schulleiter Dr. Torsten Habbel . Er ließ die Zuhörer wissen, dass der Schüler auch dazu da sei, dem Lehrer etwas beizubringen. Diese Erkenntnis zog er aus einem Roman sowie aus einer aktuellen Studie des Australiers John Hattie, die den Titel trägt, „Lernen sichtbar machen“. Bei dem Versuch, die Wirksamkeit von Lernen sichtbar zu machen, rückt Hattie die Lehrerpersönlichkeit in den Mittelpunkt. „Danach sind Lehrkräfte am erfolgreichsten, die sich selbst als Lernende verstehen und Schüler zu ihren eigenen Lehrpersonen werden lassen“, sagte Habbel.

Mit einer Reihe von Zitaten, die der Schulleiter bei seinen Kollegen gesammelt hatte, verdeutlichte er, wie viel Solidarität und Verantwortung die Stufe gezeigt habe. „Schule geht weit über die reine Wissensvermittlung hinaus“, erklärte Habbel den Anwesenden.

Bürgermeister Klaus Gromöller gratulierte den Abiturienten als Vertreter des Schulträgers zum höchsten Schulabschluss, den man in Deutschland erreichen könne. „Das neue Oberstufenzentrum unserer AFG wird zum Markenzeichen in der Region“, sagte Gromöller. Er hob die erweiterten Wahlmöglichkeiten der Fächer hervor, die nach den Sommerferien auf insgesamt 20 erweitert werden. Für den kommenden Lebensweg wünschte der Bürgermeister der jungen Erwachsenen alles Gute. Auch Umwege führten zum Ziel, diese Erfahrung mache fast jeder. „ Abenteuer gehören nun mal zum Leben dazu, genießen sie es“, forderte Bürgermeister Klaus Gromöller, fröhlich ins Berufsleben zu starten.

Elternvertreter Vinzenz Mersmann ging auf die Rollenverteilung der Eltern und Lehrer ein. Er brachte Beispiele aus dem normalen Alltag, wobei ihm viele der Eltern kopfnickend zustimmten. „Wenn die Kompatibilität der Schulordnung mit der Nutzung des Handys im Unterricht nicht übereinstimmt, dann wissen alle was ich meine“, so Mersmann. Söhne und Töchter seien für die Eltern aber das wichtigste Lebensprojekt, dies bliebe bis ins hohe Alter der Eltern so.

Katharina Pohlner und Johannes Thienenkamp ließen in lockerer Stimmung die letzten drei Jahre Revue passieren. Sie betonten ebenfalls, dass die heutigen Klischees, dazu zähle auch die Mode, unter ihren Mitschülern kaum eine Rolle gespielt hätten.

Beratungslehrerin Christiane Jaspers berichtete von der Anfangszeit bis zu den Abiturprüfungen. Sie verglich ihre Schüler mit etlichen Obst- und Gemüsesorten. Mal spritzig, mal blass seien die jungen Pflanzen zu Beginn gewesen. „Aber die haben sich im Laufe der Zeit zu üppigen Gewächsen entwickelt“, freute sie sich über den Erfolg ihrer Schützlinge.

Jörg Fieblinger von der Werbegemeinschaft ehrte Mustafa Tonkul für sein 1,0-Abitur. Weitere Schüler wurden von der Physikalischen Gesellschaft für ihre guten Ergebnisse geehrt.

Was wäre eine AFG-Feier ohne die hauseigene Band „Stageline“. Schüler und Lehrer begeisterten mit ihren Instrumenten und Stimmen die Zuhörer. Im neuen Schuljahr werden allerdings einige der Bandmitglieder fehlen. Nach dem Sektempfang ging es schnell nach Hause, um sich für den Abi-Ball zu rüsten.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1766273?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F1781001%2F1879994%2F