Di., 28.10.2014

Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck 24 000 Euro für drei Projekte

Havixbeck - 

24 000 Euro beträgt der stolze Erlös, den die Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) im Frühjahr beim dritten Havixbecker Sponsorenlauf erzielten.

24 000 Euro beträgt der stolze Erlös, den die Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule ( AFG ) im Frühjahr beim dritten Havixbecker Sponsorenlauf erzielten. „Wir bewegen uns – für eine gute Sache!“ hieß es am letzten Schultag vor den Osterferien, und 1000 Schüler und auch viele Lehrer liefen los. Jetzt lud Schulleiter Dr. Torsten Habbel drei Organisatoren ein, um das Geld zu übergeben.

12 000 Euro erhielt der Förderverein der AFG. Alfred Splitthoff , Kassierer des Fördervereins, wies darauf hin, dass mit diesem Betrag die Umgestaltung des AFG-Schulhofes zu einer schülergerechten Fläche fortgeführt werden könne. 2010 habe diese begonnen und sei noch nicht abgeschlossen.

Als Nächstes soll der Eingangsbereich des Schulhofs neu gestaltet werden. „Wir möchten den Eingang zum Schulgelände attraktiv und einladend gestalten. Jeder, der die Schule besucht, soll sich sofort wohlfühlen und gleichzeitig Informationen über die vielen Gebäude und Bereiche erhalten“, erklärte Alfred Splitthoff. Der Baubeginn sei für das Frühjahr 2015 vorgesehen.

6000 Euro nahm Martina Edelkamp, Sozialarbeiterin der Gemeinde Havixbeck , entgegen für Havixbecker Bürger, die in Not geraten sind. „Die Sponsorengelder der AFG kann ich dort einsetzen, wo keine öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen“, so Martina Edelkamp. Unbürokratisch könne so geholfen werden. Arzneimittel, notwendige Reparaturen, Taschengeld für Klassenfahrten, Kleidung, Lebensmittel, Fahrtkosten, der Eigenanteil für Brillen, Arztkosten, der Zuschuss für Trauerkleidung, gebrauchte Fahrräder, der Zuschuss für dringend erforderliche Renovierungen, Sicherheitsschuhe, Arbeitskleidung, Second-Hand-Kinderausstattung und vieles mehr können so finanziert werden.

Schon beim Sponsorenlauf im Jahr 2011 zahlten die AFG-Schüler 10 000 Euro in die Kasse der Sozialpädagogin ein. Martina Edelkamp: „Es ist wunderbar, etwas Geld zu haben, um zu helfen. Ich bin der Schule, den Schülerinnen und Schülern sehr dankbar!“

6000 Euro erhielt Gunda Klöpping für den Verein Mutoto. Schon seit vielen Jahren unterhält die AFG partnerschaftliche Kontakte zu dem Münsteraner Verein und unterstützt dessen Kinderprojekte in Lubumbashi im Kongo. So konnten zum Beispiel zwei Schulen neu gebaut werden. Mit dem AFG-Sponsorenlauf-Geld soll die vorschulische Bildung in Lubumbashi gestärkt werden. Der Bau eines Kindergartens ist geplant.

Schulleiter Dr. Torsten Habbel zeigte sich begeistert von dem Sponsorenlauf und dessen Ergebnis: „Das ist eine große Stärke unserer Schule: Wir engagieren uns für unsere Schule, aber wir gucken auch über den eigenen Tellerrand hinaus, helfen in Not geratenen Menschen vor Ort, kümmern uns gleichzeitig aber um Kinder in Afrika.“ Dafür hätten sich die Schülerinnen und Schüler im wahren Sinne des Wortes bewegt. Die Stimmung sei sehr gut gewesen. „Der Sponsorenlauf war wirklich ein Fest“, so Dr. Torsten Habbel.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

  • Realschulrektor/in

    Schule, Universität, Aus- & Weiterbildung, Warendorf, Deutschland

  • Werkzeugmechaniker m/w

    Feinwerk- & Werkzeugtechnik, Otto-Diehls-Straße 11, 48291 Telgte, Deutschland

  • Berufskraftfahrer/in

    LKW- & Omnibusführung, Ochtrup, Deutschland

  • Mitarbeiter/in

    Medizinische & medizinisch-technische Assistenz, Hammer Straße 89, 48153 Münster,

  • Referent/in

    Pädagogik & Sozialarbeit, Weißenburgstraße 60-64, 48151 Münster, Deutschland

  • Auslieferungsfahrer m/w

    Auslieferung, Kurierdienst & Taxi, Otto-Diehls-Straße 11, 48291 Telgte, Deutschland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2838075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F