Do., 03.03.2016

AFG probt für Musical Zwei Nachtigallen singen in den Baumbergen

Einen Tag lang probten die Theater- und Musicals-AGs gemeinsam für ihre öffentlichen Aufführungen mit den Lehrerinnen Stefanie Kneip (oben links), Bettina Koenen (oben 2.v.l.), Ulrike Thiele (unten r.) und der Gesangspädagogin Jenny Haecker (oben r.).

Einen Tag lang probten die Theater- und Musicals-AGs gemeinsam für ihre öffentlichen Aufführungen mit den Lehrerinnen Stefanie Kneip (oben links), Bettina Koenen (oben 2.v.l.), Ulrike Thiele (unten r.) und der Gesangspädagogin Jenny Haecker (oben r.). Foto: Finnja Sudeck

Havixbeck - 

Es sollen zwei wunderbare Vorstellungen werden. Und damit das so wird, üben die Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule fleißig für das Musical „Die chinesische Nachtigall“. Und das sogar mit professioneller Hilfe.

Singende, fröhliche und aufgeweckte Kinder im Alter von zehn bis 16 Jahren fanden sich jetzt zu einem Probentag im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) ein. Vier Arbeitsgemeinschaften der Schule probten dort das erste Mal gemeinsam das Musical „Die chinesische Nachtigall“.

An dem Probentag versammelten sich die Theater-AGs aus dem fünften und sechsten Jahrgang von Lehrerin Ulrike Thiele und eine zweite AG aus dem sechsten Jahrgang, die zuständig für Bühnenbild und Kostüme ist. Diese wird von Lehrerin Bettina Koenen begleitet. Stefanie Kneip, ebenfalls Lehrerin an der AFG, leitet die Theatergruppe des siebten bis zehnten Jahrgangs.

Extra für diesen Anlass kam Jenny Haecker, Gesangspädagogin und Opernsängerin aus Havixbeck, um bei der Stimmbildung der Kinder professionell Unterstützungsarbeit zu leisten. Eine Stunde lang machte sie mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gesangsübungen und gab viele hilfreiche Tipps.

Während in der Mensa für das Stück geprobt wurde, wurden im Forum die Bühnenbilder und Kostüme gefertigt. Den ganzen Tag über gab es ein straffes Übungsprogramm, und keine Rolle kam zu kurz. Alle Kinder zeigten sich ausgesprochen motiviert.

Darstellerin Hanna Kotzan erzählt: „Die AG macht mir sehr viel Spaß, weil ich sehr gerne singe und schauspielere und auch das Stück sehr schön ist!“

Das Musical „Die chinesische Nachtigall“, nach einem Märchen von Hans Christian Andersen, handelt von dem chinesischen Kaiser, der zufrieden in seinem Palast lebt. Da ihm auch der Park mit der so schön singenden Nachtigall gehört, ist sein Glück vollkommen. Als aber der japanische Kaiser aus dem Land, in dem angeblich alles besser ist, ihm eine künstliche Nachtigall schenkt, treten die beiden Vögel im Wettstreit gegeneinander an.

Wer wissen will, wie der Streit ausgeht, der sollte am 10. Juni (Freitag) um 18 Uhr oder am 12. Juni (Sonntag) um 16 Uhr im Forum der AFG die öffentlichen Vorstellungen besuchen. „Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen“, freut sich Stefanie Kneip schon jetzt auf zwei wunderbare Aufführungen.

Zum Thema

Dieser Bericht wurde von Nicole Lensing und Finnja Sudeck aus dem Pressekurs der Anne-Frank-Gesamtschule in Zusammenarbeit mit unserer Zeitung verfasst.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3843186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F