So., 21.02.2016

Referendarin der AFG Lena Bröder ist Miss Germany

Lena Bröder hat die Krone der Miss Germany aufgesetzt bekommen.

Lena Bröder hat die Krone der Miss Germany aufgesetzt bekommen. Foto: dpa

Havixbeck - 

Ihren Job als Referendarin an der Anne-Frank-Gesamtschule wird sie jetzt erst einmal ruhen lassen: Lena Bröder ist Miss Germany geworden.

Von Michael Schwakenberg

Lena Bröder hat es geschafft: Sie ist Miss Germany. Die Referendarin an der Anne-Frank-Gesamtschule hat sich am Samstag im Europapark Rust gegen ihre Konkurrentinnen durchgesetzt. Mit dem Sieg in dem nationalen Schönheitswettbewerb erfüllt sich die 26-Jährige einen Traum.

Seit 2009 nimmt die gebürtige Göttingerin regelmäßig an Misswahlen auf regionaler Ebene teil, 30 mal hat sie es in den mehr als sechs Jahren versucht, 16 mal holte sie einen Titel. Jetzt ist sie am Ziel. „Ich denke, ich bin ein Vorbild für junge Mädchen, dass man an seine Ziele glauben und dafür kämpfen muss, auch wenn es mal gerade nicht so gut läuft“, sagt sie. „Ich zeige, dass ich eine Kämpferin bin und dass sich Ehrgeiz lohnt.“ Ihre Schüler werden auf sie nun erst einmal verzichten müssen.

Für die einjährige Amtszeit als Schönheitskönigin lässt sich Bröder beurlauben. Und verschiebt ihre Beamtenkarriere. Im September wollte sie ihr zweites Staatsexamen machen. 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3821945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F