Di., 04.07.2017

AFG-Kunstkurs im Sandstein-Museum Freude am gelben Stein

Der Kunstkurs des elften Jahrgangs der Anne-Frank-Gesamtschule arbeitete unter der Anleitung von Bildhauerin Rieke Köhler (r.) am Stein.

Der Kunstkurs des elften Jahrgangs der Anne-Frank-Gesamtschule arbeitete unter der Anleitung von Bildhauerin Rieke Köhler (r.) am Stein. Foto: Sandstein-Museum

Havixbeck - 

Ein Kunstkurs der Anne-Frank-Gesamtschule mit 30 Schülern des elften Jahrgangs übte sich im Sandstein-Museum in der Bildhauerei.

Menschen, die am Stein arbeiten, kann man im Baumberger-Sandstein-Museum häufig sehen. Einer dieser „Steinkurse“ stellte jetzt trotzdem eine besondere Neuigkeit dar.

Beim Ausbau des Sandstein-Museums in den kommenden Jahren wird ein Fokus auf den „außerschulischen Lernort“ gelegt. Gemeinschaftlich mit Lehrern der örtlichen Schulen sind Projekte für Grundschüler und Oberstufenschüler entwickelt worden, die in Zukunft den „Werkraum“ und den „kleinen Seminarraum“ am Museum nutzen werden. „Aber solange diese Räume noch nicht da sind, improvisieren wir halt“, meinten die Kunstlehrerin Astrid Fischer von der Anne-Frank-Gesamtschule und Museumsleiter Dr. Joachim Eichler.

Ein Kunstkurs der AFG mit 30 Schülern des elften Jahrgangs war am und im Museum aktiv. Eine Hälfte der Gruppe beschäftigte sich in den Räumlichkeiten des Museums mit den Epochen der Kunst- und Baugeschichte und zeichnete typische Objekte in der Sammlung des Museums.

15 weitere Schüler arbeiteten am Stein an Arbeitsplätzen unter der offenen Remise, angeleitet von Bildhauerin Rieke Köhler. In einer Doppelstunde nahmen die Sandsteine schon mehr oder weniger aussagekräftige Formen an. Die Schülerinnen und Schüler hatten auch Spaß an der Auseinandersetzung mit dem Stein. Die Steine wurden anschließend an die Seite gelegt. Am 12. Juli wird daran weiter gearbeitet.

„Aus der Praxis haben wir jetzt schon einiges gelernt, was künftig beachtet werden muss“, erklärt Dr. Joachim Eichler mit Blick auf die künftige Kooperation zwischen Anne-Frank-Gesamtschule und Baumberger-Sandstein-Museum. Mit Astrid Fischer ist er sich aber auf jeden Fall einig: „Das ist eine gute Sache.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4984548?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F