Fr., 15.09.2017

AFG-Projektwoche Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Kreatives Arbeiten mit Stein gehört zu Angeboten während der Projektwoche der Anne-Frank-Gesamtschule.

Kreatives Arbeiten mit Stein gehört zu Angeboten während der Projektwoche der Anne-Frank-Gesamtschule. Foto: AFG

Havixbeck - 

Lernen mit Kopf, Herz und Hand – das sind die wichtigsten Stichworte, mit denen die Arbeit in der Projektwoche an der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) Havixbeck beschrieben werden kann.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand – das sind die wichtigsten Stichworte, mit denen die Arbeit in der Projektwoche an der Anne-Frank-Gesamtschule ( AFG) Havixbeck beschrieben werden kann. Wie immer in der vierten Woche des neuen Schuljahres steht das Projektlernen für die Jahrgänge 5, 7, 8, 9, EF und Q1 auf dem Stundenplan. Die übrigen Jahrgänge brechen in dieser Woche zu Klassen- und Kursfahrten in die nähere Umgebung, nach Berlin und zu Segeltörns auf dem Ijsselmeer auf.

Eine Gruppe aus dem 12. Jahrgang (Q1) wird unter der Leitung von Gudula Volbers die langjährige erfolgreiche Kooperation mit dem Institut für Geoinformatik an der Universität Münster fortsetzen. Weitere Gruppen dieses Jahrgangs werden Erinnerungsarbeit leisten und sich mit reformpädagogischen Themen intensiv auseinandersetzen. Der 11. Jahrgang (EF) wird das bewährte Programm der Orientierung im Gelände fortführen, berichtet die AFG in einer Pressemitteilung.

Für die Schüler der 9. Klassen heißt der Schwerpunkt „Berufliche Orientierung“. Wichtige Bausteine sind das Erforschen der eigenen Interessen und Neigungen sowie ein Besuch im Berufsinformationszentrum Coesfeld. Wichtig ist in diesem Bereich immer die Unterstützung der Eltern, die die Projektwoche durch persönliche Erfahrungsberichte aus dem Berufsleben bereichern.

Im 8. Jahrgang werden alle Bereiche der Kommunikation von den Schülern erforscht. Dazu gehören die Verständigung über Instagram und Twitter, Körpersprache, Sprache der Tiere, Geheimschriften und Verschlüsselung, Kommunikation von Menschen mit Handicap, Spuren lesen, die technischen Aspekte der Kommunikation sowie die klassische Literatur- und Bibliotheksarbeit.

Das Oberthema für die Schüler der Jahrgangsstufe 7 lautet „Jugendliche in der Gesellschaft“. Die Kleingruppen werden fünf Tage lang mit ihrer eigenen Interessenswelt auseinandersetzen. Ein besonderer Schwerpunkt wird im künstlerischen und musischen Bereich liegen. Und wie immer im 7. Jahrgang hat auch die Projektgruppe „Haustiere“ einen großen Zulauf erhalten.

Der Jahrgang 5 wird zunächst im Rahmen eines zweitägigen Tischgruppentrainings soziale Strukturen im Klassenverband einüben. Anschließend werden sich die Fünftklässler mit der Kindheit der Namensgeberin der Schule, Anne Frank, beschäftigen.

► Alle Projektergebnisse werden am 22. September (Freitag) von 9.50 bis 11.20 Uhr im Schulgebäude präsentiert. Dazu sind alle Eltern, Großeltern und Familienangehörigen ebenso wie interessierte Bürger eingeladen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5152929?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F