„Gartenträume“ auf Burg Hülshoff
Botanische Perlen und noch vieles mehr

Münster-Roxel -

Alles für Balkon, Garten und Terrasse bieten rund 80 Aussteller am Pfingstwochenende (19. bis 21. Mai) auf der Messe „Gartenträume“ im wunderbaren Ambiente der Burg Hülshoff in Havixbeck.

Donnerstag, 17.05.2018, 11:05 Uhr

Am Pfingstwochenende (19. bis 21. Mai) ist es wieder soweit: Auf Burg Hülshoff finden die nächsten „Gartenträume“ statt. Rund 80 Aussteller bieten alles für Garten, Terrasse und Balkon.

An den Ständen und in den Modellgärten werden die aktuellen Gartentrends zu erleben sein. Die Experten vor Ort geben Auskunft über Automatisierung, ausgetüftelte Grillinnovationen und die Möglichkeiten der Neugestaltung des Gartens. Besondere Highlights werden mit Gartenelementen aus Cortenstahl und Dekorationen mit der beliebten Bronzepatina gesetzt. Auf der Messe wird es außerdem einen außergewöhnlichen Ruinengarten zu bestaunen geben.

Ob innovative Gartentechnik, Dekorationen, Outdoor-Möbel, Kunstobjekte oder Sichtschutzmöglichkeiten – für jeden Gartenliebhaber ist etwas dabei. Urlaubsgefühle kann man sich mit einer Fass-Sauna nach Hause holen, für gemütliche Lichtverhältnisse in den Abendstunden sorgt eine Feuertonne mit individuellem Motiv.

Interessant dürften auch die Pflanzen sein, die bei den „Gartenträumen“ präsentiert werden. Für viele Gärtner ist die Hosta eine, aufgrund ihres dekorativen Blattes, beliebte Pflanze. „In den vergangenen Jahren hat die Artenvielfalt stetig zugenommen, es gibt inzwischen bis zu tausend Sorten“, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. Welche für welchen Garten am besten geeignet ist, erklärt ein Fachmann.

Eine biozertifizierte Kräutergärtnerei bietet Kräuter, Duft-, Tee- und Heilpflanzen und darüber hinaus besondere Raritäten für den eigenen Nutzgarten. Gartenfreunde können sich zudem mit einer großen Auswahl an Frühlingsblühern, Stauden, Kräuter- und Gemüsejungpflanzen, seltenen und besonderen Rosen, Blumenzwiebeln, Sämereien und weiteren botanischen Kostbarkeiten für die neue Saison eindecken.

Der „Gartenträumer-Treff“ ist ein Ort der Inspiration mit einer Leseecke mit Gartenbüchern und -magazinen. Er ist zugleich ein Ort der Kommunikation, denn dort laden Experten zu Vorträgen mit Informationen, Tipps und Tricks ein.

Ein buntes Rahmenprogramm bietet darüber hinaus unter anderem eine Schnitzeljagd, auf der die jüngsten Besucher die Messe erkunden können, während die Eltern in aller Ruhe stöbern. Ein Kräuter-Gewinnspiel mit attraktiven Preisen, stimmungsvolle Musik und ein Stelzentheater runden das Programm ab.

Zum Thema

Die „Gartenträume“ finden am Samstag (19. Mai) und am Pfingstsonntag (20. Mai) jeweils von 10 bis 19 Uhr und am Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr statt. Erwachsene zahlen neun Euro, Rentner acht und Kinder (4 bis 12 Jahre) einen Euro Eintritt. Kleinkinder haben freien Eintritt.

...
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746023?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Baumschutzsatzung wird zum politischen Zankapfel
Stefan Weber
Nachrichten-Ticker