Schlamm, Wasser und Hindernisse
„Muddy Angel Run“ gemeistert

Havixbeck -

Beim „Muddy Angel Run“ in Gelsenkirchen waren die „Havixbecker Dorfkinder“ am Start. Gemeinsam meisterten die fünf Frauen die fünf Kilometer lange Strecke.

Mittwoch, 13.06.2018, 18:00 Uhr

Schlamm, Wasser und Hindernisse überwanden (v.l.) Susanne Hölscher, Jasmin Hülsmann, Antje Hülsmann, Andrea Gronau und Geraldine Henneböhl gemeinsam.
Schlamm, Wasser und Hindernisse überwanden (v.l.) Susanne Hölscher, Jasmin Hülsmann, Antje Hülsmann, Andrea Gronau und Geraldine Henneböhl gemeinsam. Foto: Havixbecker Dorfkinder

7000 Frauen gingen auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen beim „Muddy Angel Run“ an den Start. Darunter waren fünf Frauen aus Havixbeck. Bei dem reinen Frauenlauf standen gute Stimmung, Schlamm und Hindernisse im Vordergrund. Ein weiteres Anliegen der Veranstaltung war es, auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen.

Nach eine einer guten Vorbereitung und bei tollem Wetter stellten sich die „Havixbecker Dorfkinder“ – Susanne Hölscher, Jasmin Hülsmann, Antje Hülsmann, Andrea Gronau und Geraldine Henneböhl – der Herausforderung. 15 Hindernisse mussten bezwungen werden. Durch den Parcours ging es ganz nach dem Motto: „Der Krebs kämpft dreckig, das können wir auch.“

Erschöpft, aber überglücklich kamen die „Havixbecker Dorfkinder“ nach circa fünf Kilometern geschlossen ins Ziel. „Es war ein unglaubliches Zusammengehörigkeitsgefühl zu spüren, verbunden mit dem Spaß an der Sache. Wir sind im nächsten Jahr wieder am Start“, lautet das Fazit der fünf Frauen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5817186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
600 Hells-Angels-Rocker zu Trauerfeier erwartet
Am Samstag (23. Juni) werden bei der Trauerfeier für ein Hells-Angels-Mitglied 600 Trauergäster erwartet.
Nachrichten-Ticker