Anne-Frank-Gesamtschule
Deutlich über dem Durchschnitt

Havixbeck -

Mit rund 237 Anmeldungen beteiligte sich die AFG an dem europaweiten Wettbewerb „The Big Challenge“ im Fach Englisch für Schulen.

Donnerstag, 12.07.2018, 06:00 Uhr

Englischlehrerin Elena Kant und Schulleiter Dr. Torsten Habbel ehrten die Jahrgangsbesten beim diesjährigen europaweiten Wettbewerb „The Big Challenge“ für Schulen im Fach Englisch.
Englischlehrerin Elena Kant und Schulleiter Dr. Torsten Habbel ehrten die Jahrgangsbesten beim diesjährigen europaweiten Wettbewerb „The Big Challenge“ für Schulen im Fach Englisch. Foto: AFG

Die Organisatoren des europaweiten Wettbewerbs für die Schulen im Fach Englisch, „The Big Challenge“, und der Schulleiter der Anne-Frank-Gesamtschule, Dr. Torsten Habbel, ehrten in einer Feierstunde im Forum die Jahrgangsbesten und überreichten ihnen Spezialpreise. In diesem Jahr konnte die AFG mit besonders guten Ergebnissen bei diesem Englischtest aufwarten, heißt es in einer Mitteilung der Schule.

Mit rund 237 Anmeldungen beteiligte sich die AFG an dem europaweiten Wettbewerb „The Big Challenge“ im Fach Englisch für Schulen. In Nordrhein-Westfalen nahmen 27 657 Schülerinnen und Schüler am Englischtest teil. Mehr als 274 000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis neun stellten in ganz Deutschland ihre Kenntnisse im Fach Englisch auf den Prüfstein.

In der Kategorie „Sprinter“ (Gesamtschulen) lagen die Ergebnisse der AFG landesweit und bundesweit sogar deutlich (mehr als 20 Punkte) über dem Durchschnitt. Die Ergebnisse im Jahrgang fünf und sechs entsprachen dem Landes- und Bundesniveau, die Ergebnisse im Jahrgang acht lagen nur knapp darunter.

Das Lernen hat sich gelohnt, denn für jeden Teilnehmenden gab es ein Zertifikat und einen Preis. Von London- und Florida-Postern bis hin zu praktischen Powerbanks und einer Medaille für die Jahrgangsbesten. Zu diesen gehören folgende Schülerinnen und Schüler der AFG: Bela Koch (Klasse 5.2), Sebastian Hussmann (6.3), Holly May (7.4), Raphael Benzenhöfer (8.3) und Julius Pfund (9.4). Auch die Leistung der Jahrgangsbesten aus dem Vorjahr blieb konstant: Sie haben die Plätze zwei bis sieben der Ranglisten 2018 belegt. Von 350 erreichbaren Punkten erzielte Holly May die meisten Punkte an der AFG (278 Punkte) und wurde somit zum zweiten Mal nacheinander die Jahresbeste.

„Der jährliche Englischwettbewerb ‚The Big Challenge‘, an dem sich die AFG seit einigen Jahren beteiligt, ist ein großartiges Motivationstool und bietet Schülerinnen und Schülern der fünften bis neunten Klasse die Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern“, erklärte Lehrerin Elena Kant.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5899363?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Illegales Tierlabor: Ermittlungen ge­gen Mitarbeiter eingestellt
Eine Maus in einem Tierversuch –  nicht alle an Tieren vorgenommenen Experimente sind illegal. Die Uni Münster will jetzt eine Handlungsempfehlung für den Umgang mit Versuchstieren entwickeln.
Nachrichten-Ticker