Do., 24.07.2014

Einsatz im brasilianischen Urwald Im OP wird improvisiert

Erinnerungsfoto: Viele junge Patienten erhielten vom Ärzte-Team ein DFB-Trikot zur Erinnerung.

Lüdinghausen - Zum sechsten Mal nahm Dr. Jan Esters, Oberarzt des Lüdinghauser St.-Marien-Hospitals, an einem medizinischen Hilfseinsatz in Brasilien teil. In einer kleinen Kilinik im Regenwald gehörte Esters zum achtköpfigen Mediziner-Team aus Deutschland, das für viele Menschen die letzte Rettung darstellte. Von Werner Storksberger mehr...

Do., 24.07.2014

Birte Mevenkamp berichtet über ihre Erlebnisse in Taizé „Singen macht Beten einfacher“

Birte Mevenkamp (r.) hat sich in Taizé sehr wohl gefühlt. Bei ihrem Besuch in der ökumenischen Begegnungsstätte hat sie in einem Kiosk mitgearbeitet.

Die 17-jährige Birte Mevenkamp nahm jetzt mit einer großen Gruppe Lüdinghauser und anderen Jugendlichen aus dem Kreis Coesfeld an einer Fahrt ins französische Taizé teil. Sie war zum ersten Mal in der ökumenischen Begegnungsstätte junger Christen aus ganz Europa. Im Gespräch mit WN4YOU berichtet sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse. Von Ira Middendorf mehr...


Do., 24.07.2014

Anton Holz ist Vorsitzender der Westfälischen Reit- und Fahrschule Dem Pferdesport eher ideell verbunden

Anton Holz, Landwirt und stellvertretender Bürgermeister Lüdinghausens, ist seit neuestem auch Vorsitzender der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf.

Seppenrade - Auf dem hohen Ross sitzt Anton Holz beileibe nicht. Dem Pferdesport steht er nach eigenen Angaben „eher ideell nahe“, besucht er doch schon mal das „Turnier der Sieger“ in Münster oder das Turnier der Vierspännerfahrer auf der Surenberg in Riesenbeck. Von Peter Werth mehr...


Mi., 23.07.2014

Circus Colani gastiert im Tüllinghoff Landwirt stellt Fläche bereit

Noch wird nur für den Ernstfall geprobt. Doch ab heute sind die Pforten des Circus Colani auch für Besucher geöffnet.

Lüdinghausen - Schluss­endlich hat es doch noch geklappt: Familie Colani versucht seit Jahren, ihr Zirkuszelt in Lüdinghausen aufzuschlagen. Doch bisher machte die Stadt den 22 „Nomaden“ und ihren 30 Tieren stets einen Strich durch die Rechnung. Nun wurde privat nach einem Stellplatz gesucht und auf einem Feld von Bauer Pieper im Tüllinghoff gefunden. Von Florian Bußmann mehr...


Do., 24.07.2014

Drei Mädels haben ihre Rucksäcke gepackt Cannes, Madrid, Valencia, Barcelona – auf Interrail-Tour

Gehen zu dritt auf Interrail-Tour: Johanna Döpper (v.l.), Pia Fuchs und Leonie Stapel.

Die Rucksäcke sind gepackt, die Fahrkarten und Pässe liegen bereit, die Reiseführer sind nach den wichtigsten Sehenswürdigkeiten durchforstet – heute gehen Johanna Döpper, Pia Fuchs und Leonie Stapel auf große Fahrt. Drei Wochen werden sie mit ihrem Interrail-Ticket in Frankreich und Spanien unterwegs sein. Gestartet wird in Köln. mehr...


Mi., 23.07.2014

Schützenfest Brochtrup-Westrup Eine letzte Kutschfahrt als Königspaar

Die letzten Tage mit Krone und Königskette: Martina Schmermann und Andreas Mölleken treten morgen ab.

Lüdinghausen - Ganz zum Schluss ihrer Regentschaft bekommen sie noch eine ausgiebige Rundfahrt spendiert. Die letzten 12 Kilometer als Königspaar werden Martina Schmermann und Andreas Mölleken morgen in der Kutsche verbringen. Auf der Festwiese an der Westruper Schule enden dann zwei Jahre als Schützenkönig und Schützenkönigin von Brochtrup-Westrup. Von Niklas Tüns mehr...


Mi., 23.07.2014

Vanille-Eis: Des Deutschen Liebling

Eis als Abkühlung genießen die Freundinnen Johanna und Chantalle und die Geschwister Salomé und Antonio.

Lüdinghausen - Heute ist der Tag des Vanille-Eis‘-- für jeden Deutschen handelt es sich dabei um die beliebteste Eis-Sorte. Auch für die Lüdinghauser. Von Niklas Tüns mehr...


Mi., 23.07.2014

Auf dem Busbahnhof Erst der Abriss, dann kommt der Neubau

Neu gebaut werden derzeit das Behinderten-WC und der Aufenthaltsraum für die Busfahrer. Da das bisherige Gebäude bereits abgerissen ist, steht ihnen derzeit nur das Dixi-Klo zur Verfügung.

Lüdinghausen - Die Busfahrer sind verärgert über die Situation auf dem Busbahnhof in Lüdinghausen. Dort wurden der bisherige Warteraum samt Toilette abgerissen. Der Neubau ist jedoch noch nicht fertig. Seither müssen die Busfahrer eine Mobil-Toilette benutzen. Einen Aufenthaltsraum gibt es nicht. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 22.07.2014

Hängebauchschweine: Odyssee beendet: Tiere gehen an Vorbesitzer

Keinen Grund, so zerknittert zu gucken, haben die beiden Hängebauchschweine, die vorübergehend in Unna untergebracht worden sind.

Lüdinghausen - Die beiden Hängebauchschweine, die am Fronleichnamstag in Aldenhövel ausgesetzt wurden, haben eine neue Bleibe gefunden: Der Vorbesitzer, der sie an denjenigen Mann verkaufte, der die Tiere anschließend aussetzte, nimmt sie wieder in Pflege. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 22.07.2014

Verstärkung für Caritas-Team „Essen auf Rädern“ sucht Fahrer

Für den ehrenamtlichen Dienst bei „Essen auf Rädern“ in Lüdinghausen sucht die Caritas noch Hefer..

Lüdinghausen - Aufgeschlossenheit und Kontaktfreude – das sind besonders wichtige Eigenschaften für die Arbeit als Fahrer für den Mahlzeitendienst „Essen auf Rädern“. Durch das Angebot des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld liefern derzeit 59 Ehrenamtliche bis zu 220 Menüs täglich aus, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Di., 22.07.2014

Fischereiverein präsentierte sich: Mehr als „nur am Wasser sitzen“

Vielfältig war das Angebot, das der Fischereiverein Lüdinghausen am Sonntag seinen Gästen auf dem Gelände am Klutensee bot.

lüdinghausen - Für Jung und Alt bot der Fischereiverein Lüdinghausen (FVLH) am Sonntag an seinem traditionellen Fischertag ein vielfältiges Angebot. Von Lena Strotmann mehr...


Mo., 21.07.2014

Abschluss des musikalischen Austauschs: Party und viele Fotos zum Abschied

Zum Schluss gab es Erinnerungsfotos: Zwei Wochen musizierten die amerikanischen und deutschen Jugendlichen gemeinsam, der Abschied fiel einigen von ihnen schwer.

Lüdinghausen - Es gab viele Fotos und Tränen: Nach zwei gemeinsamen Wochen verabschiedeten sich am Montagmorgen die Gäste vom Salem Festival-Chorus in ihre amerikanische Heimat. Zuvor hatten sich die Jugendlichen mit einer großen Party voneinander verabschiedet. Von Jule Zentek mehr...


Di., 22.07.2014

180 000 Euro investiert: Kostspielige Brücken

Aufgestockt wurden viele Brückengeländer.

Lüdinghausen - 180000 Euro investiert die Stadt Lüdinghausen in ihre Brücken. Nach einer turnusmäßigen Brückenprüfung wurden entsprechende Sanierungs- und Reparaturarbeiten in Auftrag gegeben. Vielen Geländer mussten in diesem Zusammenhang auch „aufgestockt“ werden. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 22.07.2014

Wildfremd und Burgfreunde: Traditionelle Musik in alten Mauern

Akkordeon, Böhmische Harfe oder Drehleier: Auf traditionellen Instrumenten spielt die Gruppe „Wildfremd“ am kommenden Sonntag.

Lüdinghausen - „Gemeinsame Sache“ machen die Freunde der Burg Lüdinghausen und die Gruppe „Wildfremd“. In Zukunft werden in unregelmäßigen Abständen musikalische Matinees veranstaltet. Auftakt ist am kommenden Sonntag (27. Juli). mehr...


Di., 22.07.2014

Eselsdistel im Naturgarten: Nicht einfach rausreißen

Enkelkind Florian zeigt, wie groß die Eselsdistel bereits ist.

Lüdinghausen - Die einen betrachten sie als Unkraut, bei der Familie Neubert ist sie eine Rarität: Über zwei Meter hoch ist die Eselsdistel im Naturgarten an der Münsterstraße. mehr...


So., 20.07.2014

100 junge Musiker geben Abschlusskonzert: Gegenseitige Bereicherung

In der Vitus-Kirche fand das erste von insgesamt zwei Abschlusskonzerten von Orchester und Chor statt. Bereits vor der Kirche wurden die Besucher musikalisch empfange (r.). Viel Beifall gab es für die beiden „Macher“: Dr. Hans Wolfgang Schneider und Richard Butler (l.).

Lüdinghausen/Olfen - Rund 100 junge Musiker des Jugendsinfonieorchesters des Musikschulkreises Lüdinghausen und des Salem-Festival-Chorus (USA) gaben am Wochenende zwei berauschende Abschlusskonzerte. Mit den Auftritten endete auch der zweiwöchige Besuch des Chores in Lüdinghausen. Von Ira Middendorf mehr...


So., 20.07.2014

Ferienprogramm: Mit Speed und Geschick

Volle Pulle: Mit Speed und Geschick versuchten die 14 Teilnehmer des Ferienprogramms, den Parcours zu umrunden. Professionelle Hilfe erhielten sie dabei von den erfahrenen AMSC-Mitgliedern.

Lüdinghausen - 14 Jugendliche nutzten am Wochenende die ersten Gehversuche, um mit den Karts, die der AMSC zur Verfügung gestellt hatte, um schnelle Runden auf dem Parcours auf dem Gelände des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs zu drehen. mehr...


Mo., 21.07.2014

Im Rosengarten: Markttreiben im Glutofen

Die Temperaturen im Rosengarten sorgten insbesondere am Samstagnachmittag dafür, dass die Resonanz in den Keller ging.

Seppenrade - Aussteller, Organisatoren und Besucher hatten es am Samstagnachmittag nicht leicht: Angesichts der hohen Temperaturen blieb der Besucheransturm im Rosengarten aus. Dort hatte der Heimatverein wieder den Sommermarkt organisiert. Von Reinhard Tumbrink mehr...


Mo., 21.07.2014

Schützenfest in Vorbereitung: Brochtrup-Westruper Schützen sind gerüstet

Antreten hieß es am Samstagabend für die Schützen aus Brochtrup und Westrup, die sich auf das Fest, das am kommenden Wochenende stattfindet, vorbereiteten.

Lüdinghausen - Das Schützenfest kann kommen: Die Brochtrup-Westruper Schützen sind für das kommende Wochenende gerüstet. So präsentierten sich die Schützen zumindest nach der Generalprobe. Von Reinhard Tumbrink mehr...


Mo., 21.07.2014

Karl-Mai-Festspiele: „Unter Geiern“ begeisterte Jugendliche aus Lüdinghausen, Bösensell und Ottmarsbocholt

Karl-Mai-Festspiele: : „Unter Geiern“ begeisterte Jugendliche aus Lüdinghausen, Bösensell und Ottmarsbocholt

Jugendliche aus Lüdinghausen, Bösensell und Ottmarsbocholt besuchten jetzt die Karl-May-Festspiele in Elspe. mehr...


Mo., 21.07.2014

KAKTuS-Sommerfestival: Kabarett in Badelatschen

In Badelatschen: „Mir geht es gut, so gut“, war nur eines der gesungenen Statements van Nelsens. Er traf an diesem Abend ganz offensichtlich die Stimmung eines jeden Besuchers auf den Punkt.

Lüdinghausen - Jo van Nelsen und Pianist Thorsten Leibig waren am Samstagabend zu Gast beim KAKTuS-Sommerfestival. „Wie, dir geht‘s gut?“ lautete das Thema des Abends. Von Laura Ziegler mehr...


So., 20.07.2014

Der Mann mit dem grünen Daumen: Blütenpracht in Fusts Garten

Freuen sich über die Blütenpracht: Helene und Heinrich Fust.

Lüdinghausen - Schon seit vielen Jahren hegt und pflegt Heinrich Fust die Blumen in seinem Garten – insbesondere die Hortensien und die Dahlien. Sie stehen mittlerweile in voller Blüte. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 19.07.2014

Hendrik Ickerotts kleine Küche kann in 15 Minuten auf- und abgebaut werden „Kantine“ gibt sich minimalistisch

Mit seiner minimalistischen Küche unter dem Titel „Kantine“ hat der gebürtige Lüdinghauser Hendrik Ickerott am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster die beste Bachelor-Abschlussarbeit von 68 Absolventen abgeliefert.

Lüdinghausen - Mit seinem minimalistischen Entwurf einer mobilen Küche hat der gebürtige Lüdinghauser Hendrik Ickerott die beste Abschlussarbeit am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster präsentiert. Seine „Kantine“ ist in 15 Minuten auf- und abgebaut. Von Peter Werth mehr...


Sa., 19.07.2014

Bahnübergänge sind Gefahrenpunkte „Ich dachte, ich schaff‘ es noch“

Hier passierte es:  Am Bahnübergang im Tüllinghoff blinkten die Ampeln Rot, die Schranke war unten, aber der Autofahrer glaubte, er schaffe es noch. Rechts: So sehen Anrufschranken aus.

Lüdinghausen - „Ich dachte, ich hätte es noch geschafft.“ Mit diesen Worten wurde erst vor wenigen Wochen von der Polizei ein Autofahrer zitiert, der gerade einen Zusammenstoß mit der Regionalbahn auf dem Bahnübergang im Tüllinghoff überlebt hatte. Der Unfall ist ein typisches Beispiel für die Gefahren an Bahnübergängen, auf die die Deutsche Verkehrswacht jetzt eindrücklich aufmerksam machte. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 19.07.2014

Jugendumfrage: Lüdinghausen: Stadt für alte Leute?

Mit den „Wahlurnen“ ziehen jetzt Björn Schnieder (l.) und Frank Bücker über Land.

Lüdinghausen - „Was fehlt mir in Lüdinghausen?“ So lautet eine von mehreren Fragen, die jetzt im Rahmen einer Umfrageaktion gestellt wird. Die Umfrage richtet sich in erster Linie an Jugendliche, die sich über das Angebot für ihre Altersgruppe äußern sollen. Von Werner Storksberger mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter