Sa., 22.11.2014

Leerstände und Geschäftsschließungen Größter Konkurrent ist das Internet

In den Schaufenstern werden Rabatt-Aktionen angekündigt und dokumentieren die kommende Geschäftsschließung. Andere Ladenlokale sind schon zu. In der Lüdinghauser Innenstadt häufen sich in jüngster Zeit diese Bilder.

Lüdinghausen - Gähnende Leere beim Blick durch das Schaufenster, Schilder auf der Fensterscheibe kündigen Rabatt-Aktionen wegen Geschäftsaufgabe an – ein Bild, das es so bislang in der Lüdinghauser Innenstadt nur selten zu sehen gab. Doch in jüngster Zeit häufen sich diese Szenarien. Ein Zustand, der Sorgen bereitet. „Das ist erschreckend. Ich weiß nicht, wo das hinführen soll“, sagt Rafaela Höning vom Textilgeschäft Cult. Von Peter Werth mehr...

Sa., 22.11.2014

Fünftes Unternehmerfrühstück: Offensive für Qualität

Die Gastgeber des jüngsten Unternehmerfrühstücks (v.l.): Lars Werkmeister (Lüdinghausen Marketing), Marcus W. Leiendecker (Volksbank), Bürgermeister Richard Borgmann, Helmut Faltin (Maggi), Berthold Stegemann (Volksbank) und

Lüdinghausen - „Der Kunde will heute nicht nur die gute Kaffeebohne genießen. Er will auch wissen, wie sie geerntet wurde.“ Das Verbraucherverhalten hat sich in den vergangenen Jahren geändert – gerade was die Lebensmittelversorgung angeht. Darauf machte Helmut Faltin, ehemaliger Maggi-Werksleiter in Lüdinghausen und heutiger Technischer Leiter bei Maggi in Frankfurt, aufmerksam. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 21.11.2014

Gemeindetreff für Jugendliche im Don-Bosco-Haus Über Glauben sprechen

Zum Gemeindetreff für Jugendliche hatte die Pfarrgemeinde St. Dionysius am Donnerstag ins Don-Bosco-Haus eingeladen.

Seppenrade - „Dieser letzte Gemeindetreff war für mich der beste von allen 16“, lobte Pastoralreferentin Alice Zaun die Seppenrader Jugendlichen für ihre vorgetragenen Wünsche, Visionen und Kritik, um die sie vorher als Moderatorin des Abends im Don-Bosco-Haus am Donnerstag im Namen des Seelsorgerteams gebeten hatte. Von Michael Beer mehr...


Fr., 21.11.2014

16 Vorleser in der Ostwallgrundschule im Einsatz Spannendes und Amüsantes

16 Vorleser waren  alleine in der Ostwallgrundschule im Einsatz. Bürgermeister Richard Borgmann hatte die Klasse 3 a ins Rathaus eingeladen.

Lüdinghausen - Mit Kissen und Kuscheltieren bewaffnet, waren die Mädchen und Jungen der Ostwallgrundschule am Freitagvormittag bestens gerüstet für den Vorlesetag. 16 Vorleserinnen und Vorleser entführten die Kinder anlässlich des 11. Bundesweiten Vorlesetages in andere „Lese-)Welten. mehr...


Fr., 21.11.2014

ADFC ruft zur Teilnahme an Umfrage auf Ist Lüdinghausen fahrradfreundlich?

Eine Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit veranstaltet der ADFC.

Lüdinghausen - Bis zum 30. November können Radinteressierte die Fahrradfreundlichkeit von Lüdinghausen bewerten. Für den Fahrradklima-Test 2014 sucht der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) noch Radfahrerinnen und Radfahrer, die online 27 Fragen beantworten, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Fr., 21.11.2014

Antrag von der Tagesordnung gekippt: Kreis soll Beschluss des Rates prüfen

Lüdinghausen - Wer als geschiedener zum zweiten Mal heiratet, hat schlechte berufliche Perspektiven, wenn er für die Katholische Kirche tätig ist. Dem Mitarbeiter droht die Kündigung. Für die Grünen im Rat der Stadt Lüdinghausen ist diese Situation nicht nur „unzeitgemäß“. Sie wollten jetzt auch „einen Dialog anstoßen“, um die Situation für die Betroffenen zu verbessern. mehr...


Fr., 21.11.2014

„Wilde Shamrock Touring Theatre“ gastierte am Canisianum Shakespeare neu interpretiert

Neu interpretiert wurde das Leben und die Werke des William Shakespeare von der irischen Theatergruppe des „Wilde Shamrock Touring Theatre“. Unterstützung für ihre Darbietung erhielt das Ensemble aus dem Publikum, das nicht nur den Mond, sondern auch eine Mauer darstellte und diese, Shakespeares Texte zitieren ließ.

Lüdinghausen - Vielen war ihre unterhaltsame Show aus dem vergangenen Jahr noch in guter Erinnerung. Entsprechend hoch waren daher die Erwartungen an das „Wilde Shamrock Touring Theatre“ bei ihrem diesjährigen Besuch am Canisianum. Doch wie bereits in den Vorjahren gezeigt, präsentierte sich die Schauspielgruppe aus Dublin auch diesmal mit einer erfrischenden Darbietung in englischer Sprache. Von Jule Zentek mehr...


Fr., 21.11.2014

Hospiz-Bewegung geht anderen Weg „Wir lehnen aktive Sterbehilfe ab“

Sie koordinieren den Einsatz der ehrenamtlichen Begleiter bei der Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade: Margarete Hake (l.) und Klaudia Henke-Dammeyer.

Lüdinghausen - Die Debatte zum Thema Sterbehilfe in der vergangenen Woche im Deutschen Bundestag beschäftigt auch die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade. Die Diskussion im Parlament habe das Thema Tod und Sterbehilfe noch einmal verstärkt in die Öffentlichkeit gebracht. Von Peter Werth mehr...


Fr., 21.11.2014

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbands Seppenrade Ortsunion wirbt um Nachwuchs

Zur Jahreshauptversammlung kamen die Seppenrader CDU-Mitglieder am Mittwochabend zusammen. Unter anderem ehrte der Ortsverband langjährige Mitglieder.

Seppenrade - Ein Rückblick auf die Arbeit des CDU-Ortsverbandes im Rat, der Bericht von Landrat Konrad Püning aus dem Kreishaus und Ehrungen langjähriger Mitglieder bestimmten die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Seppenrade im Hotel „Mutter Siepe“ am Mittwochabend. Von Michael Beer mehr...


Fr., 21.11.2014

Elterninformationsabend zur Sekundarschule Führungen durch die Räumlichkeiten

Lüdinghausen - Um die Möglichkeit zu geben, die Lüdinghauser weiterführenden Schulen kennenzulernen, bieten alle Schulen Informationsveranstaltungen an. Auch die zukünftige neue Schule in Lüdinghausen, die Sekundarschule, will interessierten Eltern diese Möglichkeit geben – auch wenn sie den „Echtbetrieb“ erst zum nächsten Schuljahr aufnimmt. mehr...


Do., 20.11.2014

Fahrradständer Frühes Weihnachtsgeschenk

Ihre Fahrräder können Besucher von Lüdinghausen Marketing an den neuen Fahrradständern abstellen.

Lüdinghausen - Offiziell übergab der ADFC jetzt die neuen Fahrradständer vor der Geschäftsstelle von Lüdinghausen Marketing an die Stadt. Von Reinhard Tumbrink mehr...


Do., 20.11.2014

Brand auf Bauernhof Zwei Gabelstapler in Flammen aufgegangen

Brand auf Bauernhof : Zwei Gabelstapler in Flammen aufgegangen

Seppenrade - Beim Überbrücken explodierte am Donnerstag gegen 12.30 Uhr die Batterie eines Gabelstaplers auf einem Hof in der Bauerschaft Leversum. Die Flammen griffen anschließend auf einen nebenstehenden Gabelstapler über. mehr...


Do., 20.11.2014

Dritte Auflage des Lehrersprechtags im Kapitelsaal „Sind sie gut angekommen?“

Lehrer der Grundschulen aus Lüdinghausen und Umgebung tauschten sich mit den Klassenlehrern der Fünftklässler der weiterführenden Schulen der Steverstadt aus.

Lüdinghausen - Diese Frage stellen sich die Grundschullehrer, die im Sommer „ihre“ vierten Klassen an die weiterführenden Schulen abgegeben haben, immer wieder: „Sind sie gut angekommen?“ Antworten auf diese Frage erhielten sie am Mittwoch beim Lehrersprechtag im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Von Peter Werth mehr...


Do., 20.11.2014

Vier Kommunen gemeinsam auf dem Weg zur „Leader“-Region Das Geld kommt von der EU

Die Vertreter des kommunalen „Kleeblatts“ – Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen und Senden – schmiedeten am Dienstag weiter an ihrem Plan für die „Leader“-Region.

Lüdinghausen - Es glich ein wenig einem Wunschkonzert. Allerdings mit einem kleinen Unterschied. Zwar durften sich am Dienstagabend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen die Bürger aus Ascheberg, Senden, Nordkirchen und Lüdinghausen einiges wünschen, doch für die Realisierung sind sie ebenfalls zuständig – zumindest zum Teil. Von Markus Kleymann mehr...


Do., 20.11.2014

Johannes Pickert ist der erste Radverkehrsbeauftragte der Stadt Lüdinghausen Halbe Stelle – volle Kraft

Auch privat ist Johannes Pickert vornehmlich mit dem Rad unterwegs.

Lüdinghausen - Das Ziel ist vorgegeben: Lüdinghausen möchte Mitglied in der „Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Kreise und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen“ (AGFS) werden. Von Peter Werth mehr...


Do., 20.11.2014

Neuer Kinderspaß der Bürgerstiftung „Lüdi & Seppi“ kommen ab sofort in die Tüte

Neuer Kinderspaß der Bürgerstiftung : „Lüdi & Seppi“ kommen ab sofort in die Tüte

Ein bisschen Farbe, eine Schere und Klebstoff – und schon ist die individuell gestaltete Geschenktasche im Miniformat fertig. mehr...


Do., 20.11.2014

Premiere für den „Mitternachts-Fußball“ in Lüdinghausen Spaß und Fairplay zählen

Schon gut gelaunt vor Beginn präsentierten sich die Jugendlichen am Freitagabend in der Realschulturnhalle.

Während manch einer sich vielleicht aufmachte zur Party oder sogar schon im Bett lag, wurde in der Realschulturnhalle am vergangenen Freitagabend noch die Pille gekickt – beim Start zur vierteiligen Serie des „Mitternachts-Fußballs“. Von Laurids Leibold mehr...


Do., 20.11.2014

Thorsten Heitbaum war drei Monate als Erntehelfer in Sasketchewan Seen – so unglaublich blau

Der Herberner Thorsten Heitbaum war drei Monate als Erntehelfer in der kanadischen Provinz Sasketchewan im Einsatz. Dabei machte er auch wichtige Erfahrungen für sein Maschinenbau-Studium.

Fast doppelt so groß wie Münster-Mitte war die Fläche, die Thorsten Heitbaum zusammen mit anderen Erntehelfern in Kanada bearbeitet hat. Was sich nach einer großen Menge Arbeit anhört, war aber in erster Linie ein Riesenspaß für den 24-Jährigen. Von Christian Heitbaum mehr...


Mi., 19.11.2014

Regionale 2016 Kategorie A erreicht

Lüdinghausen - Die Projekte „WasserBurgenWelt“ und „WasserWegeStever“ sind am Mittwoch vom Lenkungsausschuss der Regionale beide in die nächst höhere Kategorie gehoben worden. Von Peter Werth mehr...


Mi., 19.11.2014

Wiedersehen nach 25 Jahren Erinnerungen an ein Weltereignis

Nach 25 Jahren trafen die Lüdinghauser mit ihren damaligen Gastgebern aus Ostberlin wieder zusammen.

Lüdinghausen - Eine Woche nach dem Mauerfall in Berlin waren die damaligen Sänger des Jugendchors St. Ludger in Ost-Berlin. 25 Jahre später kamen sie nun mit ihren damaligen Gastgebern wieder zusammen. mehr...


Mi., 19.11.2014

Sportabzeichen: Seppenrader toppen eigene Rekordmarke Fortuna springt noch weiter

Mehr als verdoppelt hat sich die Zahl der Teilnehmer, die für das Sportabzeichen gepunktet haben.

Seppenrade - Schneller, höher, weiter – diesem olympischem Motto fühlten sich auch die Organisatoren des Deutschen Sportabzeichens bei Fortuna Seppenrade verpflichtet: Die Teilnehmerzahl hat sich gegenüber 2013 mehr als verdoppelt. Von Michael Beer mehr...


Mi., 19.11.2014

Kultur in Lüdinghausen Wind in alte Melodien

Mit flotten Rhythmen spielten die Musiker verschiedener Bands den Folk-Freunden zum Tanz auf.

Lüdinghausen - Freunde des Bal Folks kamen im Kapitelsaal voll auf ihre Kosten. Dort trat unter anderem die französische Gruppe „Le Tavernelle“ aus Lüdinghausens Partnerstadt auf. mehr...


Di., 18.11.2014

Lüdinghauser auf der Insel Nonnenwerth Kleine Insel mit großer Geschichte

Einen erlebnisreichen Tag verbrachten die Mitarbeiter von Antoniushaus und Antoniuskloster auf der Insel Nonnenwerth

Lüdinghausen - Das Kloster auf der Rhein-Insel Nonnenwerth hat eine lange Geschichte. Die Mitarbeiter des Lüdinghauser Antoniushauses konnten sich jetzt vor Ort davon überzeugen. mehr...


Do., 20.11.2014

Günter Anlagenbau flexibel in Marktnischen Die Schmiede für die Industrie

Planen und schweißen: Richard Waldmann (v.l.), Georg Günter und Thorsten Runge entwickeln ihre Anlagen in Senden. In der dortigen Gewerbehalle werden sie zum Teil auch gefertigt.

Senden - Kaum Produkte von der Stange: Bei der Günter Anlagenbau entstehen individuelle Lösungen für Auftraggeber aus der Industrie. Preis- und Zeitdruck nehmen immer weiter zu. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 18.11.2014

Weihnachtsbasar für Kinder in Indien Weihnachtliches für Waisenhaus

In weihnachtliche Stimmung kamen am Sonntag die Besucher des Weihnachtsbasars im Pfarrheim St. Ludger, dessen Erlös für das Waisenhaus in Kunnoth bestimmt ist.

Lüdinghausen - Ein großer Erfolg war der Basar im Pfarrheim St. Ludger zugunsten eines Waisenhauses im indischen Kunnoth. Allein die Tombola brachte einen Erlös von 720 Euro ein. Von Jule Zentek mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter