So., 01.02.2015

Konrad Beikircher sorgte für einen kurzweiligen Abend Kölscher Wort-Akrobat

Ohne Schnickschnack, dafür aber mit einer großen Portion Sprach- und Gesichtsmuskel-Akrobatik begeisterte Konrad Beikircher sein Publikum.

Lüdinghausen - Wie machen die FKK’ler das nur, dass sie immer ein volles Haus haben? Der Kabarettabend mit Konrad Beikircher am Freitagabend war mal wieder ausverkauft. Von Werner Zempelin mehr...

Sa., 31.01.2015

Etat-Verabschiedung erst nach Ostern? „Große Koalition“ verlangt mehr Transparenz

Lüdinghausen - Die fünf Fraktionen im Rat der Stadt Lüdinghausen fordern die Verwaltung auf, mehr Fakten über die geplanten Großinvestitionen zu liefern. Erst dann soll der Etat verabschiedet werden. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 31.01.2015

Sanierung des Klutensee-Bades: Mindestens acht Millionen Euro

Das Klutensee-Bad muss saniert werden. Aber wie? Fünf verschiedene Varianten liegen der Stadt jetzt vor.

Lüdinghausen - Fünf verschiedene Varianten zur Sanierung des Klutensee-Bades liegen der Stadt jetzt vor. In nichtöffentlicher Sitzung wurden sie den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses vorgestellt. Die Kosten belaufen sich auf Summen zwischen acht und 18 Millionen Euro. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 30.01.2015

Festgefahrene Situation: Sattelzug blockiert über Stunden Zufahrt zum Gewerbegebiet

Festgefahrene Situation: : Sattelzug blockiert über Stunden Zufahrt zum Gewerbegebiet

Über Stunden blockierte am Freitagmorgen ein Sattelzug, der auf Abwegen geraten war, die Zufahrt zum Gewerbegebiet an der Ascheberger Straße. mehr...


Sa., 31.01.2015

Lego-Welt im Hause Kleinert wächst „Das ist wie im echten Leben“

Ihre Lego-Stadt wächst fast täglich: Leonie und Lukas Kleinert und ihr Freund Willi Langer (r.) spielen im heimischen Keller „das echte Leben“ nach.

Lüdinghausen - Seit zwei Jahren wächst die Lego-Stadt im Hause der Familie Kleinert. Leonie, ihr Bruder Lukas und ihr Freund Willi spielen dort das „echte Leben“ nach. Von Peter Werth mehr...


Sa., 31.01.2015

Blumen für zwei Anton-“Urgesteine“: Abschied mit lustigen Anekdoten

Blumen überreichte Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt Horst Jelitte (l.) und Jürgen Legge.

Lüdinghausen - Beim traditionellen Grünkohlessen zum Ende des Schulhalbjahres verabschiedete das Lehrerkollegium des St.-Antonius-Gymnasiums zwei langjährige Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand: Horst Jelitte nach 36 Jahren und Jürgen Legge nach 38 Jahren. mehr...


So., 01.02.2015

Karneval in Seppenrade Linus und Hanna regieren

Das Kinderprinzenpaar Hanna Gietz und Linus Hochstrat mit den beiden Funken Lara Hallekamp und Theresa Große Entrup freuen sich auf die tollen Tage.

Seppenrade - Noch gut zwei Wochen, dann steht für das Kinderprinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „Stabil daobi“ der Höhepunkt der Session auf dem Programm: Der große Umzug mit dem anschließenden Programm im großen Zelt auf dem neuen Festplatz am 15. Februar (Sonntag). Von Michael Beer mehr...


So., 01.02.2015

Open Air am Klutensee Kultureller Querschnitt mit Feuerwerk zum Finale

Die „Aaseerenaden“ in Münster waren ein Zuschauer-Magnet. Damit will sich die Veranstaltung des KAKTuS sicherlich nicht messen. Aber das Konzept kann durchaus übernommen werden.

Lüdinghausen - Münster hat die „Aaseerenaden“ – Lüdinghausen bekommt die KAKTuS-See-Renaden. Zumindest will das Kulturforum die Lüdinghauser in diesem Jahr mit dieser außergewöhnlichen Veranstaltung am Ufer des Klutensees beglücken. Anlass dazu ist das 20-jährige Bestehen des Kulturvereins. Die Kulturfreunde sollten sich schon mal den 20. Juni (Samstag) dafür reservieren. Von Werner Storksberger mehr...


So., 01.02.2015

Prominenz in der Realschulaula Rene Steinberg bringt Til, Udo und Herbert mit

Rene Steinberg tritt mit seinen Kunstfiguren am 14. März in Lüdinghausen auf.

Lüdinghausen - Unglaublich: Till Schweiger, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer stehen am 14. März (Samstag) um 20 Uhr in Lüdinghausen gemeinsam auf der Bühne der Lüdinghauser Realschulaula. Nicht ganz – aber, wer beim Gastspiel von Rene Steinberg die Augen schließt und den Stimmen horcht, könnte diesen Eindruck bekommen. mehr...


Fr., 30.01.2015

Junger Lüdinghauser nimmt am Wettbewerb teil „Jugend musiziert“ ist tolle Chance

Aaron van der Graf hat sich lange auf seinen Auftritt bei“Jugend musiziert“ vorbereitet..

lüdinghausen - Heute findet der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert – Westmünsterland“ für den Kreis Borken, den Kreis Coesfeld sowie Wesel in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg statt. Mauritz Oehmen aus Olfen und Aaron van der Graf aus Lüdinghausen gehören zu den heimischen Nachwuchsmusikern, die sich diesem Wettbewerb stellen. Beide spielen Horn. mehr...


Sa., 31.01.2015

Theater in der Kreide gastiert „Die Ausnahme und die Regel“

Brecht steht auf dem Spielplan des Theaters in Kreide, das im Ricordo auf die Bühne treten wird. Gespielt wird am 22. Februar.

Lüdinghausen - Viele Theaterinteressierte könnten die Ansicht haben, vergnügliches Volkstheater und Bertold Brecht geht nicht, gibt’s nicht. Dass es doch geht, beweist das Theater in der Kreide mit seinem herausragenden Theaterstück „Die Ausnahme und die Regel“ von Bertold Brecht, das am 22. Februar (Sonntag) um 18 Uhr im Ricordo, Sendener Straße 8, aufgeführt wird. mehr...


So., 01.02.2015

Harald Jöhnck wiedergewählt Borussen-Fans spenden für krebskranke Kinder

Christina von Lochow (l.) nahm für die Elterninitiative krebskranker Kinder den Scheck entgegen, den ihr die Lüdinghauser Borussen-Fans überreichten.

Lüdinghausen - 1000 Euro spendete jetzt der BVB-Fanclub Borussia Forever. mehr...


Fr., 30.01.2015

Die aktuellen Wohntrends im Überblick Stylische Gemütlichkeit

Was aussieht wie eine Lampe (r.), ist in Wirklichkeit eine Dunstabzugshaube, die Eckard Rathmer per Fernbedienung in der Höhe verstellen kann. Gemütliche Sofas bleiben „in“, allerdings in hellen Farben und mit vielen Kissen..

Lüdinghausen - Wenn‘s draußen ungemütlich wird, igeln sich die Menschen gerne daheim ein. „Cocooning“ nennt das der Fachmann neudeutsch. Und mit ungemütlich ist in diesem Fall nicht unbedingt das Wetter gemeint. Von Beate Nießen mehr...


Fr., 30.01.2015

Aktion für Erstspender des DRK: Zu Fuß zum Blutspenden und ins Cabrio einsteigen

Präsentierten das Cabrio, das es für ein Wochenende zu gewinnen gibt: Jo Weiand, Christa Heßelmann, Sabine Millers, Irmgard Röckmann, Gerd Krämer und Matthias Brand (v.l.)..

Lüdinghausen - Zu Fuß zum Blutspenden und im Cabrio zurück. Ganz so wird es nicht sein, aber ein paar Tage später könnte sich ein Erstspender durchaus über eine Tour im Flitzer freuen. mehr...


Fr., 30.01.2015

Volksbank intensiviert die Beratung Neue Filiale eröffnet im März

An der Valve wird in sechs Wochen die neue Volksbank-Filiale eröffnet.

Lüdinghausen - In gut sechs Wochen will die Volksbank Lüdinghausen die Pforten ihrer neuen Filiale an der Valve öffnen. Das bestätigte Marcus W. Leiendecker, Vorstandssprecher der Volksbank Lüdinghausen-Olfen, auf Anfrage der Westfälischen Nachrichten. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 30.01.2015

Feuerwehr empfiehlt Installation von Rauchmeldern „Der Tod kommt schleichend“

Klaus Hesselmann wirbt für die Installation von Rauchmeldern. Dieses Gerät, das er hier präsentiert, ist mit anderen Meldern vernetzt.

Lüdinghausen - Den Tod einer 33-jährigen Hausbewohnerin, die an den Folgen eines Schwelbrandes starb, nimmt die Feuerwehr zum Anlass, auf lebensrettende Rauchmelder aufmerksam zu machen. Die Frau war im Schlaf von einem Schwelbrand überrascht worden. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 30.01.2015

Gutachter legt Expertise vor: Linden am Kirchplatz haben keine Zukunft

Der Kettensäge zum Opfer fallen demnächst die Linden am Kirchplatz St. Dionysius.

Lüdinghausen - Heiligabend 2013 ist der Kirchplatz nur knapp einer Katastrophe entgangen, als eine der über 120 Jahre alten Linden auf das Café Holtermann zu stürzen drohte. Eine weitere Linde musste im Frühjahr 2014 ebenfalls aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Von Michael Beer mehr...


Do., 29.01.2015

Aktion gegen das Komasaufen „Bunt statt blau“

Gegen das Komasaufen macht die DAK mit ihrer Kampagne mobil.

Lüdinghausen - Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2015 zur Alkoholprävention in Lüdinghausen. Bereits zum sechsten Mal sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2013 kamen bundesweit rund 25 000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. mehr...


Do., 29.01.2015

Bezirksregierung Münster genehmigt Einrichtung der Sekundarschule Vierzügig an den Start gehen

Eine weitere Hürde zur Gründung der Sekundarschule in Lüdinghausen ist genommen. Am Donnerstag erteilte die Bezirksregierung ihre Genehmigung: Gesamtschuldezernentin Dr. Brigitte Schulte (v.l.), Schulorganisationsdezernent Martin Risse, Schulabteilungsleiter Wolfgang Weber, Bürgermeister Richard Borgmann, Lüdinghausens Beigeordnete Christine Karasch und Bernhard Kock (Bezirksregierung).

Lüdinghausen - Die Gründung der Sekundarschule in der Steverstadt vollzieht sich in Etappen. Eine entscheidende wurde am Donnerstag erfolgreich absolviert. Wolfgang Weber, Schulabteilungsleiter bei der Bezirksregierung Münster, überreichte Bürgermeister Richard Borgmann die Genehmigungsurkunde zur Schulgründung. Von Peter Werth mehr...


Fr., 30.01.2015

Literaturtreff in der Fbs: Ganz im Zeichen der Liebe

Kursleiterin Heike König-Bölke stellt die neuen Bücher vor.

Lüdinghausen - Der Literaturtreff stellt in diesem Sommerhalbjahr ganz das Thema Liebe, Ehe und Partnerschaft in den literarischen Fokus. Dabei reicht die Bandbreite vom amerikanischen Klassiker, amerikanischen Erzählungen der Literaturpreisnobelträgerin Alice Munro bis hin zu Titeln der französischen Literatur und einem bekannten deutschen Autoren, heißt es in der Mitteilung des Literaturtreffs. mehr...


Do., 29.01.2015

Gedenkstunde im Antonius-Kloster: Erinnerung an Verbrechen

Groß war die Beteiligung an der Gedenkstunde, in der Magdalena Marx und Peter Kopmeier (kleines Bild) Texte vortrugen.

Lüdinghausen - Vor dem Altar der Klosterkapelle: eine Skulptur des Treblinka-Überlebenden Marek Brzozowski („Christus Sieger“), daneben ein siebenarmiger Leuchter, beides auf einem Tuch mit blauen Längsstreifen, wie es die polnischen („P“) KZ-Insassen tragen mussten. Von Karl-Heinz Kock mehr...


Do., 29.01.2015

Theater AG am Anton Jugendliche begeistert bei der Sache

Die Jugendlichen des St.-Antonius-Gymnasiums, die bei der Theater AG mitmachen sind mit Begeisterung bei der Sache. Das freut vor allem den Theaterpädagogen Peter Paul.

Ich liebe es kitschig“, betont Peter Paul, Sozialpädagoge und Leiter der Theater-AG am St.-Antonius-Gymnasium gleich mehrfach. Seit einem Jahr leitet er die Theater AG in ihrer jetzigen Form am Gymnasium, und alle sind mit vollem Elan und Begeisterung dabei. Die Darstellergruppe besteht aus 20 Schülern und Schülerinnen im Alter von elf bis 14 Jahren. Das Projekt wird finanziert über das Kolpingwerk und die Schule. mehr...


Do., 29.01.2015

Hundesportverein: Lob für „Angel‘s Bonny“

Hubertus Köster und seine Hündin wurden für ihre hervorragenden Leistungen geehrt.

Lüdinghausen - Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Hundesportvereins Lüdinghausen am vergangenen Sonntag. Erste Vorsitzende Melanie Schwenke-Hall begrüßte alle Mitglieder und bedankte sich für die Unterstützung im vergangenen Jahr. mehr...


Do., 29.01.2015

Polizei bestätigt: 33-jährige Frau erliegt den Folgen des Brandes

Symbolbild

Lüdinghausen - An den Folgen der Rauchgasvergiftung starb jetzt eine 33-jährige Frau. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 29.01.2015

Flüchtlingszahlen werden steigen Menschen aus 25 Nationen

In diesen beiden von der Stadt erst kürzlich erworbenen Immobilien an der Mühlenstraße sind bereits Flüchtlinge untergekommen oder werden dort bald einziehen.

Lüdinghausen - Aktuell leben in Lüdinghausen 134 Flüchtlinge aus 25 verschiedenen Nationen. Das berichtete Fachbereichsleiter Berthold Hölscher am Dienstagabend in der Sitzung des Ausschusses für soziale In­frastruktur und Familienförderung. Aber diese Angaben in der Vorlage der Verwaltung sei auch schon nicht mehr auf dem neuesten Stand. Denn bereits für den Donnerstag seien zwei neue Asylbewerber angekündigt. Von Peter Werth mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter