Mo., 08.02.2016

CDU-Europaabgeordneter im Hotel Zur Post Elmar Brok spricht über Europa

Elmar Brol kommt nach Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok spricht auf Einladung der heimischen Christdemokraten am 19. Februar um 18.30 Uhr im Hotel zur Post über die aktuelle Situation in der EU. mehr...

Mo., 08.02.2016

Fröhlicher Straßenkarneval in Seppenrade Ein Kino fürs Rosendorf

Karneval Im Rosendorf: Am Sonntag zogen junge und alte Narren durch die Straßen, anschließend gab es fröhliche Unterhaltung für die Kinder im Feszelt.

Seppenrade - Die Stoßgebete gen Himmel haben sich gelohnt. Eine Viertelstunde bevor der große Karnevalsumzug der Kinder starten sollte, öffnete der Himmel seine Pforten. Es goss wie aus Eimern. Punkt 10.11 Uhr aber konnte der närrische Lindwurm seine Runde durch das Dorf drehen. Nicht nur im Zug gingen viele bunt kostümierte Kinder und Erwachsene mit, auch an den Straßen verfolgten viele Zaungäste das Treiben. Von Michael Beer mehr...


Mo., 08.02.2016

Mitgliederversammlung des HSV Hüwel Matthias Schröer neuer Vorsitzender

Der Vorstand der Hüwel-Kicker mit dem neuen Vorsitzenden Matthias Schröer (Mitte).

Seppenrade - Matthias Schröer ist als Nachfolger seines Bruders Christoph neuer Vorsitzender des HSV Hüwel. Am Freitagabend wählten ihn die Mitglieder in diese Position. Von Michael Beer mehr...


So., 07.02.2016

Stadt beschäftigt aktuell zehn Schwerbehinderte Quote nicht erfüllt

Lüdinghausen - Da gingen bei einigen Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses alle Lampen an, als über den Stellenplan der Stadtverwaltung diskutiert wurde: Erstmals seit vielen Jahren rutscht im laufenden Haushaltsjahr die Behindertenquote auf unter fünf Prozent. So steht es Schwarz auf Weiß im Haushaltsplan-Entwurf. Von Werner Storksberger mehr...


So., 07.02.2016

Blaupunkt Heide feierte närrisches Kappenfest Party mit Elefanten und Giraffen

Hoch her ging es beim Karnevalsfest der Gemeinschaft Blaupunkt Heide Tüllinghoff am Samstagabend in der Festhalle Pape.

Lüdinghausen - „Am Schönsten ist es im Tüllinghoff, da sind die Menschen nicht so doof“ – als Dirk Lagers seine Büttenrede zum Thema Landstreicher schrieb, hatte er bereits geahnt, dass dieser Spruch sich beim Karneval der Gemeinschaft Blaupunkt Heide bewahrheiten würde. Programm und Stimmung waren toll, der Festsaal Pape richtig voll. Von Michael Beer mehr...


So., 07.02.2016

Klimaschutzbeauftragter „Halbe Stelle interessiert niemanden“

Lüdinghausen - Die Einstellung eines Klimaschutz-Beauftragten steht seit Jahren auf der Agenda der Politik. Eine halbe Stelle war für diese Funktion bisher vorgesehen. Ob es dabei bleibt, oder ob die Stellenbeschreibung demnächst geändert wird, soll bei der nächsten Etat-Debatte am 8. März im Haupt- und Finanzausschuss entschieden werden. Denn: Eine halbe Stelle ist für entsprechend ausgebildete Fachleute völlig uninteressant. Von Werner Storksberger mehr...


So., 07.02.2016

Raiffeisen-Spende „Geld ist gut aufgehoben“

Die beiden Geschäftsführer Alfons Oberholz (l.) und Norbert Menge (r.) übergaben die Spenden an Friedhelm Theveßen (3.v.r), Vorsitzender der Hospizbewegung Lüdinghausen-Seppenrade, und die beiden Hospiz-Koordinatorinnen Margarete Hake (Mitte) und Klaudia Henke-Dammeyer sowie Steffen Schirmacher-Rohleder (2.v.l.), Vorsitzender vom Verein für Frühgeborene Kinder „Frühstarter Datteln“.

Lüdinghausen - In der RaiLog, dem Raiffeisen-Logistik-Zentrum der Raiffeisen Lüdinghausen gab es dieser Tage nur glückliche Gesichter: Friedhelm Theveßen, Vorsitzender der Hospizbewegung Lüdinghausen-Seppenrade und die beiden Hospiz-Koordinatorinnen Margarete Hake und Klaudia Henke-Dammeyer sowie Steffen Schirmacher-Rohleder mehr...


Sa., 06.02.2016

Frauenchor „Chor and More“ Singen, tanzen, lachen

Der Frauenchor „Chor and More“ sucht noch sangesfreudige Unterstützerinnen. Die Frauen beschränken sich bei ihren Aktivitäten allerdings nicht aufs Singen allein.

Lüdinghausen - „Singen macht Spaß, singen tut gut“, das ist seit mehr als zehn Jahren das Motto des Lüdinghauser Frauenchors „Chore and More“. Denn das breite Repertoire reicht vom Volkslied bis zu exotischer Folklore, und auch die Bewegung kommt dabei nicht zu kurz, heißt es in einer Mitteilung. Wer also für sein Leben gern singt, tanzt und lacht, der ist bei dem Chor genau richtig. mehr...


Sa., 06.02.2016

Erbdrostenweg wird im April wieder freigegeben Ab Donnerstag ist die Überfahrt komplett gesperrt

Umfangreiche Arbeiten sind rund um die Brücke im Gange. Rechts: Dieser Durchgang verbindet die alte mit der neuen Fahrt des Dortmund-Ems-Kanals.

lüdinghausen - Die Arbeiten zur Anpassung der Berenbrocker Brücke gehen jetzt in die „heiße Phase“. Damit wird ein über 20 Jahre andauerndes Provisorium bald nur noch Geschichte sein. Zuvor muss der Erbdrostenweg (K 13) ab dem kommenden Donnerstag (11. Februar) allerdings in Höhe der Baustelle für mehrere Wochen gesperrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Wasserstraßen-Neubauamtes Datteln. mehr...


Sa., 06.02.2016

„Keniahilfe“ fördert verschiedene Einrichtungen: Verein finanziert den Schulbesuch

Zum Strandfest hatte Iris Graumann (im Hintergrund) einige Überraschungen mitgebracht – beispielsweise eine WN-Tasche aus Lüdinghausen. Die Lüdinghauserin besuchte Familien aber auch daheim.

Lüdinghausen - Insbesondere auf die Förderung von Schulen konzentriert sich der Verein „Keniahilfe“. Drei Mitglieder der aus einer privaten Initiative hervorgegangenen Gruppe, waren jetzt in Ostafrika, um weitere Spenden zu überbringen. mehr...


Fr., 05.02.2016

Mitgliederversammlung des Kirchenchors St. Ludger Jubilare geehrt

Im Rahmen der Versammlung des Kirchenchors St. Ludger wurden auch Jubilare geehrt. Dazu gratulierten die Vorsitzende Roswitha Nohn (v.r.), Präses Benedikt Elshoff und Chorleiterin Maria Bellinghausen.

Lüdinghausen - Das war neu, aber für eine Chorgemeinschaft charakteristisch. Mit einem irischen Segenswunsch, vierstimmig gesungen, stimmten sich die Aktiven des Kirchenchors St. Ludger zur Jahresversammlung am vergangenen Mittwoch im Pfarrsaal St. Ludger ein. Danach begrüßte die Vorsitzende Roswitha Nohn mit einem Loblied auf das Singen alle 46 Teilnehmer. mehr...


Fr., 05.02.2016

Nach Weiberfastnacht geht‘s weiter Tolle Tage im Rosendorf

Seppenrade - Eine ausgelassene Stimmung herrschte bei der Weiberfastnacht der Karnevalsgesellschaft „Stabil daobi“ im großen Festzelt an der Kastanienallee. Auch wenn sich das Zelt erst im Laufe des Abends mehr und mehr füllte, die Narrenschar hatte sich wieder einmal bunt und mit viel Fantasie verkleidet. Von Michael Beer mehr...


Fr., 05.02.2016

Dem Regen getrotzt Närrischer Umzug der Ostwallschule

Dieser Umzug hat Tradition in Lüdinghausen. Auch am Freitag zogen die Kinder der Ostwallgrundschule in einem närrischen Lindwurm bunt kostümiert durch die Lüdinghauser Innenstadt.

Lüdinghausen - Es können nur Freudentränen gewesen sein, die am Freitagvormittag vom Himmel fielen und den Umzug der Ostwallschule zu einem eher feuchten Ereignis werden ließen. Schließlich ist ja Karneval! Von Peter Werth mehr...


Fr., 05.02.2016

Vincent Hempel schaffte es mit gleich zwei Instrumenten: Junge Musiker für Detmold qualifiziert

Vincent Hempel trat erst kürzlich beim Musica-Camerata-Konzert mit seinem Lehrer Alban Pengili auf.

Lüdinghausen - Vier Schüler des Musikschulkreises Lüdinghausen haben es geschafft: Sie qualifizierten sich jetzt beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ für die Entscheidung auf Landesebene. In Detmold findet diese nächsthöhere Kategorie des Wettbewerbes vom 4. bis 8. März statt. mehr...


Sa., 06.02.2016

Soroptimistinnen vom Club Münsterland Süd 1750 Euro überreicht

Sabine Schröder (2.v.l.) vom SkF referierte bei den Soroptimistinnen zum Flüchtlingsthema.

Lüdinghausen - Wie kann die Integration von Flüchtlingen in den kommenden Jahren gelingen? Welche Aufgaben kommen auf unsere Gesellschaft zu? Diese Fragen stellen sich seit fast einem Jahr viele Menschen in Deutschland. Sabine Schröder ist hier schon lange im Thema, denn es ist seit Jahren ihr Metier als Leiterin der Fachdienststelle für Integration des SkF (Sozialdienst Katholischer Frauen). mehr...


Fr., 05.02.2016

Integration von Flüchtlingen im Mittelpunkt: Regierung kommt im Doppelpack

Rainer Schmeltzer

Lüdinghausen - Das Thema Integration wird in der Landesregierung ganz oben angesiedelt. Das wird dadurch deutlich, dass zur Eröffnung des 50. „Kommunalen Integrationszentrums“ gleich zwei Vertreter der Landesregierung nach Lüdinghausen kommen: die stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Schule und Weiterbildung, Silvia Löhrmann, und der Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Rainer Schmeltzer. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 05.02.2016

Anton-Schüler eine Woche lang zum Skiunterricht in Italien „Anton der Woche“ verliehen

Tolle Pistenverhältnisse fanden die Anton-Schüler bei ihrem Aufenthalt im Ahrntal in Italien vor. Auch das Wetter ließ die Herzen höher schlagen.

Lüdinghausen - Freitag, 15. Januar, 18.45 Uhr: Nachdem alle ihre Koffer und die Skiausrüstung im Reisebus verstaut und ihren Lieben auf Wiedersehen gesagt hatten, machte sich der Sportprojektkurs der Q1 (21 Schülerinnen und Schüler und dazu drei Wiederholungstätern der Q2) des St.-Antonius-Gymnasiums auf den Weg ins Ahrntal (Italien) für acht Tage voller Schnee. mehr...


Fr., 05.02.2016

Ratsmitglieder erhalten höhere Aufwandsentschädigungen: Die Demokratie wird teurer

Die Stadtkasse ist bald leer, die Taschen der Ratsmitglieder sind voll. Ganz so drastisch, wie Karikaturist Heinrich Schwarze-Blanke es sieht, dürfte die Realität wohl nicht sein.

Lüdinghausen - 256 100 Euro werden im Haushalt für die Arbeit des Stadtrates veranschlagt. So teuer war die Demokratie noch nie. Eine Ursache für die Kostensteigerung ist die Anhebung der Aufwandsentschädigungen für die 34 Mitglieder des Stadtrates. Den Beschluss dazu hat die Landesregierung gefasst. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 05.02.2016

Karnevalsfeier der KFD St. Ludger Jungfrauen auf Pfarrersuche

Ausgelassen gefeiert wurde beim Karneval der KFD St. Ludger im Burghof Richter. Bei Büttreden und Gesang unterhielten sich die Frauen bestens

Lüdinghausen - „Männer sind zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen“ – diese Quintessenz aus dem Bühnenauftritt von Fine und Anna „An der Bushaltestelle“ fand bei den Frauen im voll besetzten Saal des Burghofs Richter tosenden Applaus. Na klar – Weiberfastnacht, die wurde am Donnerstag auch von den „wilden Weibern der KFD St. Ludger“ ausgiebig gefeiert. Von Peter Werth mehr...


Fr., 05.02.2016

Gymnastikriege integriert Flüchtlinge „Ladies Night“ bei „Immer Flott“

Über das gute Miteinander in der Gymnastikgruppe „Immer Flott“ freuen sich auch die weiblichen Flüchtlinge, die donnerstags mitmachen.

Seppenrade - Seit einigen Wochen hat die Gymnastikgruppe „Immer Flott“ großen Zuwachs bekommen. Die Gruppe unter der Leitung von Steffi Knaup integriert die weiblichen Flüchtlinge in die Sportgemeinschaft. Mit großem Spaß kommen die Frauen mit Margit Hegemann in die Halle, und es ergibt sich so ein buntes, lustiges und stimmungsvolles Miteinander. mehr...


Fr., 05.02.2016

Deutsche Glasfaser will in den Gewerbegebieten einsteigen und sucht mindestens 25 Kunden Schnelles Internet kommt zügig

Ganz schnell könnte das Glasfaserkabel in den Gewerbegebieten angeboten werden. Die Deutsche Glasfaser will jetzt eine Abfrage starten und noch vor den Ferien bauen.

Lüdinghausen - Und plötzlich kann die Versorgung mit schnellem Internet ganz schnell gehen. Voraussetzung ist allerdings, dass sich der Anschluss-Kunde in den Gewerbegebieten zwischen Kanal und Bahnlinie befindet. Die Gewerbebetriebe in diesem Bereich sollen in den nächsten Monaten ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Über ein entsprechendes Angebot der Deutschen Glasfaser informierte Dr. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 04.02.2016

Die Lüdinghauser haben das größte verfügbare Einkommen im Kreis Reiche und Arme verzerren die Statistik

Lüdinghausen/Senden/Ascheberg - Sind die Lüdinghauser reicher als ihre Nachbarn in Ascheberg und Senden? Sind sie sogar die Reichsten im ganzen Kreis Coesfeld? Dieser Eindruck drängt sich auf, wenn man den Zahlen Glauben schenken darf, die IT NRW, das ehemalige Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik, jetzt veröffentlichte. Von Werner Storksberger mehr...


Mo., 08.02.2016

Der doppelte Wagenfeld Straßen-Umbenennung

Die Idee der Grünen, sich für die Namensgebung der Wagenfeldstraße statt des wegen seiner Nähe zur Nazi-Ideologie belasteten Karl des unverdächtigen Wilhelm zu bedienen, mag für einige durchaus ihren Charme haben. Bewahrt sie doch die Anwohner vor einem aufwendigen Prozess der Adressänderung bei Behörden, in Pässen und Führerscheinen. mehr...


Do., 04.02.2016

Siebtklässler des Canisianums zur Skifreizeit im Zillertal Die Hänge hinabgesaust

Ins Zillertal führte die Skifreizeit der Siebtklässler des Canisianums.

Lüdinghausen - Zur Skifreizeit im Zillertal brachen jetzt die Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufe 7 des Gymnasiums Canisianum mit ihren betreuenden Lehrern auf. Am Busbahnhof wurden alle von den Eltern verabschiedet, dann ging es endlich los. Die Nachtfahrt im Bus wurde mit einem entspannten Tag belohnt, an dem die Klassen ihre Unterkünfte bezogen, heißt es in einem Reisebericht. mehr...


Do., 04.02.2016

Neue Broschüre der Frühförderstelle Einfach mal wieder spielen

Druckfrisch halten die Studentinnen (vorne v.l.Lara Doerks, Sophie Minne und Maren Winkelkotte) ihr Werk in den Händen. Mit dabei: Nicole Baden (hinten v.r.), Leiterin der Frühförderstelle, Laura Höcke von der Bärenapotheke in Nordkirchen sowie Kathrin Vortmann vom Förderverein.,

Lüdinghausen - Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Warum viel Geld für Spielzeug ausgeben, wenn Küchenschränke, Badezimmer oder Garten jede Menge kostenloses Material für alle möglichen Spiele liefern? Getreu diesem Motto hat jetzt die interdisziplinäre Frühförderstelle in Lüdinghausen eine Broschüre mit dem Titel „Komm, lass uns spielen“ herausgegeben. Und der Titel ist durchaus wörtlich zu nehmen. Von Beate Niessen mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Lüdinghausen

Heute

12°C 7°C

Morgen

10°C 3°C

Übermorgen

7°C 4°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter