Do., 27.03.2014

Europapass-Verleihung am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg Schüler schnuppern „europäische Luft“

33 Schüler und Schülerinnen erhielten am Dienstag während einer Feier im Berufskolleg ihren Europapass.

Lüdinghausen - In Zeiten zunehmender Mobilität und wegfallender Grenzen in Europa macht es besonders viel Sinn, als Schüler auch mal über den sprichwörtlichen Tellerrand zu schauen. Dafür gab es jetzt am Berufskolleg für 33 Schüler und Schülerinnen mal den Europapass. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 27.03.2014

Kein Fahrkartenautomaten am Bahnhof Im Internet oder in Buldern

Das war‘s: Abgebaut wurde mittlerweile der Fahrkartenautomat am Bahnhof in Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Am Lüdinghauser Bahnhof sind keine Bahn-Tickets mehr erhältlich. Der Fahrkartenautomat, der dort bis vor einer Woche aufgestellt war, ist verschwunden. Zum Glück für die zumeist älteren Kunden springen die heimischen Reisebüros ein. Von Werner Storksberger mehr...


Do., 27.03.2014

Tafel zieht Bilanz Zahl der Bedürftigen steigt

Gut besucht war die Mitgliederversammlung der Lüdinghauser Tafel. Josef Kersting (stehend) legte dabei den Bericht des Vorstandes vor.

Lüdinghausen - 90 der insgesamt 199 Mitglieder der Lüdinghauser Tafel sind regelmäßig im Einstz. Das berichtete Tafel-Vorsitzender Josef Kersting in seinem Vorstandsbericht aus Anlass der Mitgliederversammlung. Die Klienten, die sich wöchentlich versorgen, kommen aus 45 Ländern. Von Michael Beer mehr...


Mi., 26.03.2014

14. Moonlight-Shopping im Heimathaus in Seppenrade Einkauf bei Sekt und Häppchen

Seppenrade - Zu gewohnt später Stunde öffnet der Second-Hand-Markt im Seppenrader Heimathaus am Freitag wieder seine Tore. Schnäppchen machen, nebenbei etwas Gutes tun und nette Leute treffen – all das ist dann wieder möglich. mehr...


Mi., 26.03.2014

RVM-Gelände blockiert Streik bei RVM: Alle Räder stehen still

Vor der Zufahrt zum RVM-Gelände hatten sich die Mitarbeiter postiert und verhinderten somit die Ausfahrt der Busse.

Lüdinghausen - Mit Beginn der Frühschicht standen beim Verkehrsunternehmen RVM die Räder still. Die Fahrer folgten der Aufforderung der Gewerkschaft Verdi und ließen die Busse im Depot. Insbesondere auf den überörtlichen Schnellbuslinien lief nichts mehr. Der örtliche Schülerbusverkehr rollte. Von Werner Storksberger mehr...


Mi., 26.03.2014

Botaniker am Freitag im Biologischen Zentrum willkommen Rote Liste wird neu aufgelegt: Ehrenamtliche gesucht

Zu den bedrohten Pflanzen gehört das Scharbockskraut: ranunculus ficaria.

Lüdinghausen - Das Landesamt für Natur NRW plant eine landesweite Erfassung von gefährdeten Farn- und Blütenpflanzen für die Neuauflage der Roten Liste. Möglich wird diese Neuauflage allerdings nur, wenn sich Botaniker melden, die ehrenamtlich daran mitarbeiten. mehr...


Mi., 26.03.2014

Pfarrer Thomas nimmt Abschied „Ich hatte Glück mit meiner Gemeinde“

Im Schatten von St. Ludger hat sich Pfarrer Thomas stets wohl gefühlt – und auch beim Karneval der KFD.

Lüdinghausen - Nach zehn Jahren verlässt Pfarrer Thomas Mappilaparambil die Steverstadt. Am Sonntag wird der aus Indien stammende Seelsorger von der Gemeinde St. Felizitas verabschiedet. Der Seelsorger feiert gleichzeitig seinen 50. Geburtstag und sein silbernes Priesterjubiläum. Von Werner Storksberger mehr...


Mi., 26.03.2014

Boulevard-Komödie im Ricordo am 11. April Theater pur mit „Hexenschuss“

Da bleibt kein Auge trocken, wenn das Ensemble von „theaterPur“ auftritt.

Lüdinghausen - Zur Sache geht es, wenn im Ricordo das Theaterstück „Hexenschuss“ auf die bretter gebracht wird. Typisch für ein Boulevardstück werden vor allem die Lachmuskeln strapaziert werden. mehr...


Mi., 26.03.2014

Vokalensemble Crescendo Crescendo präsentiert „Magnificat“

Seit vielen Jahren ist das Vokalensemble „Crescendo“ in Lüdinghausen ein Begriff.

Lüdinghausen - Das Vokalensemble Crescendo bereitet sich auf eine neue große Aufgabe vor: Auf dem Probenplan steht zur Zeit das „Magnificat“ für Solosopran, Chor und Orchester des englischen Komponisten John Rutter. mehr...


Mi., 26.03.2014

Schüler-Lehrer-Konzert der Violinklasse Alban Pengili Paganini trifft auf Monti

Alban Pengili wagt sich an die „Bibel“ für alle Violinvirtuosen – die 24 Caprici für Violine solo von Paganini.

Lüdinghausen - Eine ungewöhnliche Begegnung bietet am Sonntag (30. März) der Musikschulkreis ab 16 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen: Sämtliche 24 Capricci für Violine solo, die „Bibel“ für alle Violinvirtuosen, werden von Alban Pengili, Dozent im Musikschulkreis Lüdinghausen, zu Gehör gebracht. mehr...


Mi., 26.03.2014

Bunter, schöner, einladender Einsatz für eine schönere Münsterstraße

Bunter und freundlicher soll die Münsterstraße werden. Dafür wollen die Anlieger sorgen.

Lüdinghausen - Die Münsterstraße soll attraktiver werden. Dafür setzt sich die Interessengemeinschaft der Anlieger ein. Die Kaufleute wollen mit bunten Windrädern und der Bepflanzung der Baumscheiben für mehr Attraktivität sorgen. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 25.03.2014

Landjugend Siegerjubel der Seppenrader

Ausgelassen feierten die Seppenrader ihren Sieg.

Seppenrade - Großer Jubel bei der Landjugend Seppenrade – sie gewann das Kreisquizturnier. Fast 400 Mitglieder aus den Landjugendbewegungen des Kreises Coesfeld waren dabei. Von Michael Beer mehr...


Di., 25.03.2014

Probiernachmittag bei den Dorfmusikanten Ausprobieren und Dorfmusikanten kennenlernen

Werden die Dorfmusikanten bald dem Landesverband angehören? Lothar Dahlmann, musikalischer Leiter, wünscht sich das.

Seppenrade - „Wichtigster Termin in diesem Jahr ist sicherkich der ,Probiernachmittag‘, der am 4. Mai stattfindet.“ Wer das gesagt hat? Antwort: Margret Grieger, Geschäftsführerin der Dorfmusikanten Seppenrade. Die möchten sich jedem, der Lust hat, näher vorstellen und bietet darüber hinaus die Gelegenheit, Instrumente auszuprobieren. mehr...


Di., 25.03.2014

Landfrauen Wie die Kinder so die Mütter

Die Landfrauen genossen ihren Besuch bei der Feuerwehr Lüdinghausen. Regelmäßige gemeinsame Unternehmungen sind ihnen wichtig. Zeit dafür, die nehmen sie sich.

Lüdinghausen - „Es war interessant zu erfahren, warum gleich sechs Feuerwehrwagen losfahren, obwohl in einer Pommesbude nur eine Fritteuse brennt“, sagte Barbara Groß Hartmann. Zusammen mit weiteren Landfrauen ließ sie sich die Arbeit der Feuerwehr vor Ort näher erläutern. Von Reinhard Tumbrink mehr...


Di., 25.03.2014

50 Jahre „Smiet se üm“ Geburtsstunde im Babyboom-Jahr 1964

Seit 50 Jahren gibt es den Kegelclub „Smiet se üm“. Am Wochenende feierten die Mitglieder.

Lüdinghausen - Der Kegelclub „Smiet se üm“ ist einer der ältesten noch aktiven Clubs in Lüdinghausen. Im März 1964, also in Deutschlands Babyboom-Jahr schlechthin, gegründet, feierte er jetzt sein 50-jähriges Bestehen. Von Reinhard Tumbrink mehr...


Di., 25.03.2014

Märchen und Saxofonklänge Der Triumph des Guten

Gestalteten einen kurzweiligen Märchenabend: Sven Hoffmann (v.l.), Anita Lisowska, Ina Niehaus, Joanna Breimann und Karl-Heinz Kocar.

Lüdinghausen - 80 Besucher erleben mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft einen Märchenabend in Bauhaus. „Polnische Märchen und Mythen“ wurden erzählt von Ina Niehaus oder vorgelesen von Anita Lisowska und Karl-Heinz Kocar. Großen Anteil daran, dass der Abend eine starke atmosphärische Dichte erhielt, hatte das Saxofon-Duo Joanna Breimann/Sven Hoffmann. Von Karl-Heinz Kock mehr...


Di., 25.03.2014

Kopingsfamilie zu Besuch bei Polenz Gäste bei Apples Ladenbauer

Erinnerungsfoto vor den Toren der Firma Polenz: Die Kolpingsfamilie besichtigte jetzt das Unternehmen. Mit von der Partie waren viele Jugendliche und Kinder.

Lüdinghausen - Eine gute und eine schlechte Nachricht für die Jugendlichen, die jetzt die Firma Polenz besuchten. Die gute Nachricht: Das Lüdinghauser Unternehmen bildet in mehreren Berufssparten aus. Die schlechte: Die Ausbildungsplätze für das kommende Jahr sind bereits vergeben. mehr...


Mo., 24.03.2014

Gaby Christensen in das Amt der Prädikantin eingeführt „Bibelworte in heutiger Sprache aktueller denn je“

Den Gottesdienst

Seppenrade - „Gottesdienste liegen mir am Herzen“, sagte Gaby Christensen. Für die Seppenraderin sind sie ein Kernstück der evangelischen Kirchengemeinde, die sie schon seit vielen Jahren unterstützt. Von Niklas Tüns mehr...


Mo., 24.03.2014

Leezen-Börse Wachsende Begeisterung

Bereits zum 11. Mal fand die Leezen-Börse der ADFC-Ortsgruppe Lüdinghausen in Zusammenarbeit mit Rüschkamp statt.

Lüdinghausen - Heinz Tinkloh und seine ADFC-Kollegen freuen sich über Resonanz auf die Leezen-Börse. Dabei wurden rund 200 gebrauchte und fast neuwertige Drahtesel sowie Fahrradteile wie Anhänger und Kindersitze zum Verkauf angeboten. Von Mario Otte mehr...


Mo., 24.03.2014

Sicher mit dem Fahrrad unterwegs Was Rad- und Autofahrer wissen sollten

Häufige Ursachen für Unfälle mit Radfahrern sind ein Thema der Informationsveranstaltung, zu der ADFC und Familienbildungsstätte am Mittwoch einladen.

Lüdinghausen - Der ADFC Lüdinghausen bietet in Kooperation mit der Familienbildungsstätte am 26. März in den Räumen der Familienbildungsstätte einen Informationsabend zum Thema „Fahrradfahren in Lüdinghausen“ an. 9.30 Uhr mehr...


Mo., 24.03.2014

Kegel-Dorfmeisterschaft Killerzecken und Beinhart führen zur Halbzeit

Seppenrade - Halbzeit bei den Kegel-Dorfmeisterschaften in Seppenrade. Zehn Herren- und drei gemischte Clubs nehmen an dem Wettbewerb teil. Von Werner Storksberger mehr...


Mo., 24.03.2014

26,11 Prozent der Lüdinghauser können neuen Seniorenbeirat wählen 6309 Bürger sind 60 Jahre und älter

Hoffen auf eine hohe Beteiligung bei der Wahl zum neuen Seniorenbeirat: die Seniorenbeiratsmitglieder Josef Bone (l.), Prof. Dr. Norbert Lütke Entrup (2.v.r.) und Manfred Volkmer (r.) sowie Fachbereichsleiter Berthold Hölscher (2.v.l.) und Bürgermeister Richard Borgmann, die beide lange noch nicht 60 und damit (noch) nicht wahlberechtigt sind.

Lüdinghausen - 6309 Bürger sind am 25. Mai in besonderem Wahlstress. Neben dem Europaparlament, dem Stadtrat und dem Kreistag wählen die Lüdinghauser auch noch den Seniorenbeirat. Bürger ab 60 Jahren dürfen ihre Vertreter wählen. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Von Bettina Laerbusch mehr...


So., 23.03.2014

Aula zwei Mal ausverkauft Sind wir nicht alle ein bisschen Suchtdrup?

Furztrocken lautet der Name des neuen Programms, das die beiden Bullemänner Heinz Weißenberg und Augustin Upmann gleich zwei Mal präsentierten.

Lüdinghausen - Die bekannten Namen und Gesichter aus Sutdrup waren wieder dabei, als die „Bullemänner“ gleich zwei Mal in der ausverkauften Realschul-Aula auftraten. „Furztrocken“ lautet das Motto des neuen Programms Von Ira Middendorf mehr...


So., 23.03.2014

Zweite Stelle für die Wehr Klare Worte in Richtung Stadtrat

Die Wehrführung sowie Bürgermeister Richard Borgmann ehrten verdiente Kameraden der Feuerwehr.

Lüdinghausen - Nicht mit Kritik sparte die Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Lüdinghausen: Im Rahmen der Generalversammlung forderten Wehrführer Günter Weide und seine Stellvertreter den Stadtrat auf, eine zweite hauptamtliche Stelle zu genehmigen. Von Michael Beer mehr...


So., 23.03.2014

Michael Fitz im Ricordo Poetische Lieder und witzige Anekdoten

Bestens ausgestattet mit sechs Gitarren präsentierte Michael Fitz sein Programm.

Lüdinghausen - Michael Fitz ist vielen als Tatort-Kommissar bekannt. Fitz ist jedoch auch musikalisch unterwegs. Am Freitagabend war er mit seinem aktuellen Programm im Ricordo zu Gast. Von Simon Walters mehr...


151 - 175 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter