Sa., 27.12.2014

Agnes Kuse kehrte aus dem Senegal zurück: „Steter Tropfen höhlt den Stein“

Agnes Kuse besuchte nicht nur Schulen, sondern auch einige „ihrer“ Patenkinder.

Lüdinghausen - Agnes Kuse war bis Februar 2014 Leiterin der Mariengrundschule in Seppenrade. Seit einiger Zeit engagiert sich die Pädagogin für den Verein „Hilfe für Senegal“. Anfang Dezember kehrte sie von ihrem ersten Arbeitseinsatz aus Westafrika zurück. WN-Redakteur Werner Storksberger sprach mit Agnes Kuse, die sich auch im Vorstand des Vereins engagiert: mehr...


Sa., 27.12.2014

Vorbereitung beginnt schon Wochen zuvor: Hochsaison für Kirchenchöre

Der Kirchenchor St. Dionysius wird von Gabriel Polarczyk dirigiert. „Der Engel sprach zu den Hirten“ von Wolfgang Carl Briegel wurde vom Chor gesungen.

Lüdinghausen - Mit ihrem Gesang gestalten sie den Gottesdienst, umrahmen dessen Inhalt und machen den Menschen eine Freude – die Kirchenchöre von St. Felizitas, St. Ludger und St. Dionysius machen ihre Aufgabe das ganze Jahr über mit großer Freude. In der Weihnachtszeit ist jedoch „Hochsaison“ für die Sängerinnen und Sänger der beiden Kirchengemeinden. Von Jule Zentek mehr...


Fr., 26.12.2014

Christmas-Rock in zwei Gaststätten Die „Riesen“ erinnern an Joe Cocker

Ein Heimspiel hatten „Storksbergers Riesen“, die – wie alle Jahre wieder – im Stattstrand auftraten.

Lüdinghausen - Nicht „O Tannenbaum“, sondern Rock- und Soulmusik vom Feinsten war am Abend vor Heilig Abend in Lüdinghausen angesagt. Von Michael Beer mehr...


Do., 25.12.2014

Johanna Holtel verbringt ein Jahr auf den Philippinen: Missionarin auf Zeit in der Waldorfschule

Auf den Philippinen  weilt derzeit die 18-jährige Lüdinghauserin Johanna Holtel. Als Missionarin auf Zeit absolviert sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in der einzigen Waldorfschule auf der Insel Mindanao.

Lüdinghausen - Die Lüdinghauserin Johanna Holtel weilt seit August auf den Philippinen. Dort verbringt die ehemalige Schülerin des Canisianums als Absolventin eines Freiwilligen Sozialen Jahres ihre zeit bei den Steyler Missionsschwestern als „Missionarin auf zeit“ (MaZ). Über ihre Erfahrungen berichtet sie für die Westfälischen Nachrichten: mehr...


Do., 25.12.2014

Wink mit dem Zaunpfahl Ente weist den Weg vom „Pättken“

Diese Ente weist den Weg vom Liebfrauenkamp aus zur Entenstiege.

Lüdinghausen - Wo geht‘s zur Entenstiege? Für die Spaziergänger auf dem Liebfrauenkamp ist diese Frage mittlerweile geklärt. Da von diesem Fuß- und Radweg kein Straßenschild auf die Entenstiege hinweist, hatte sich Lothar Wannigmann einen „Wink mit dem Zaunpfahl“ einfallen lassen und eine eiserne Ente entworfen, die auf eine Sandstein-Stele montiert wurde. Von Werner Storksberger mehr...


Mi., 24.12.2014

Lüdinghauser gießt Zinnfiguren und bemalt sie Zinn wird wieder lebendig

Volle Konzentration: Reinhard Günther bemalt einen Harlekin.

Lüdinghausen - „Es waren einmal fünfundzwanzig Zinnsoldaten, die waren alle Brüder, denn sie waren von einem alten, zinnernen Löffel geboren worden. Das Gewehr hielten sie im Arm und das Gesicht geradeaus. Alle waren gleich. Von Dieter Klein mehr...


Mi., 24.12.2014

31-jähriger Mediziner aus Syrien lebt seit einem Monat in Lüdinghausen „Jeder Tag ist gleich“

Lüdinghausen - Irgendwann hat er es einfach nicht mehr ausgehalten: Sein Haus in Trümmern, seine Praxis bei einem Bombenangriff zerstört, seine berufliche Zukunft als Arzt mehr als ungewiss. Und so floh Mahmood A. Von Peter Werth mehr...


Mi., 24.12.2014

Sonstiges Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen

Blick in die Kuppel der renovierten Kirche St. Felizitas

Bezirk Lüdinghausen - Der Terminplan: mehr...


Di., 23.12.2014

Norland Wind im Ricordo Entführung in andere Welten

Tolles Erlebnis: Ob in den Norden Irlands oder in die Wälder Norwegens: „Norland Wind“ versetzte ihr Publikum durch die geheimnisvollen Klänge in eine andere Welt.  

Lüdinghausen - „Schön, dass Ihr da seid“, mit diesen Worten begrüßte Thomas Loefke, Mitglied der Band „Norland Wind“, die Gäste des Ricordo am Sonntagabend zum Konzert der internationalen Formation. So herzlich und vertraut, wie Loefke das Publikum willkommen hieß, so passend war das musikalische Erlebnis, welches die Band seinen Gästen dann bot. mehr...


Di., 23.12.2014

Café für weibliche Jugendliche in der Jugendoase im evangelischen Gemeindezentrum Mehr als nur „Mädchenkram“

Nicht nur um „Mädchenkram“ geht es bei den Treffen im neu eingerichteten Mädchencafé der Offenen Jugendarbeit in den Räumen der Jugend-Oase, kurz JugO, im evangelischen Stephanus-Gemeindezentrum.

Lüdinghausen - Ein gemütlicher Kellerraum mit Kicker, Sofaecke und einem großen Tisch mit Stühlen. Aus einer kleinen Anlage dudelt Weihnachtsmusik und die kleine Theke in der Ecke ist vollgestellt mit Obst, Marshmallows und Schokoladenlinsen. Von Ira Middendorf mehr...


Di., 23.12.2014

Gebührenfreies Parken an Samstagen ab 1. Februar Ein halbes Jahr auf Probe

Freies Parken an den Samstagen gibt es ab dem 1. Februar auf den städtischen Parkplätzen.

Lüdinghausen - Die Adventssamstage gaben das auslösende Signal: Freies Parken auf den sonst gebührenpflichtigen Parkplätzen in Lüdinghausen hatte der Rat am 11. November auf Antrag von CDU und FDP beschlossen. Von Peter Werth mehr...


Di., 23.12.2014

Was ist im Endspurt vor Heiligabend besonders gefragt? Auf den letzten Drücker

Herrenbekleidung, Deko-Artikel und vor allem Accessoires – Martina Wiebusch (von oben li. im Uhrzeigersinn), Thomas Wulf, Petra Auferoth und Annette Nathaus wissen, wonach Kunden auf den letzten Drücker noch suchen.

Lüdinghausen - Die Zeit für Geschenke wird knapp – bald ist Heiligabend. Was im Einkaufs-Endspurt besonders gefragt ist, lautete die WN-Frage an Geschäftsleute und Verkäufer. Von Christian Besse mehr...


Mo., 22.12.2014

Anton-Schüler in und auf dem „Dortmunder U“ Ein Sinnbild für den Strukturwandel

Einen beeindruckenden Blick auf die Innenstadt genossen die Lüdinghauser Schüler vom Dach des „Dortmunder U“.

Lüdinghausen - Das „Dortmunder U“ gilt als gutes Beispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Davon konnten sich jetzt Erdkundeschüler vom Lüdinghauser St.-Antonius-Gymnasium vor Ort überzeugen. mehr...


Mo., 22.12.2014

Salesianer-Hilfe in Sierra Leone: Friemel erhält Post aus Freetown Brief ist alles andere als besinnlich

Über die Situation in Freetown hatte Lothar Wagner (M.) bei einem Besuch in Lüdinghausen im August Peter Friemel und seine Frau Luise informiert.

Lüdinghausen - Post aus der Hauptstadt von Sierra Leone hatte jetzt der Lüdinghauser Peter Friemel in seinem Briefkasten. Absender war der Salesianer-Bruder Lothar Wagner, dessen Orden seit Jahren durch die Sponsorenfahrten Friemels unterstützt wird. In Freetown kämpfen Wagner und seine Mitbrüder gegen Ebola. Seine neueste Nachricht: Der Arzt der Salesianer hatte sich selbst mit der Krankheit angesteckt, ist mittlerweile aber geheilt. mehr...


Mo., 22.12.2014

Rat diskutierte kontrovers über Teileinziehung eines Interessentenweges Nur eine Einzelfallentscheidung

Lüdinghausen - Kontrovers diskutiert wurde am Freitagabend in der Sitzung des Stadtrates über die Satzung zur Teileinziehung eines sogenannten Interessentenweges in der Bauerschaft Tetekum. Während sich CDU, FDP und UWG mit dem Vorgehen der Verwaltung in dieser Frage einverstanden erklärten, stimmten SPD und Grüne aus grundsätzlichen Erwägungen dagegen. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Rat beschließt neue Satzung zur Abwassergebühr SPD will mehr Entlastung

Der Rat hat eine neue Satzung zur städtischen Abwassergebühr beschlossen.

Lüdinghausen - Die Bürger würden von der Stadt bei den Abwassergebühren über Gebühr zur Kasse gebeten, bekräftigte Michael-Spiekermann- Blankertz in der Ratssitzung am Freitagabend die Ablehnung der SPD für die neue Gebührensatzung. Und das, obwohl der kalkulatorische Gesamtzinssatz bei der Gebührenkalkulation um 0,2 Prozentpunkte auf nunmehr 6,1 Prozent gesenkt wird. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Rat spricht sich mehrheitlich für Suche nach Konzentrationszonen aus Windkraft wollen alle

Bei der Zustimmung für den Bau von Windkraftanlagen auf dem Lüdinghauser Stadtgebiet sind sich alle im Rat vertretenen Parteien einig.

Lüdinghausen - Bei der Zustimmung für Windkraftanlagen auf dem Lüdinghauser Stadtgebiet herrschte bei allen Ratsparteien in der Sitzung am Freitagabend Übereinstimmung. Alle Kommunalpolitiker sprachen sich dafür aus, den Flächennutzungsplan entsprechend neu zu fassen. Uneins sind sie sich allerdings über den Weg dorthin. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Pfadfinder verteilten Friedenslicht Ausdruck der Sehnsucht

Im Gottesdienst am Samstagabend in der Pfarrkirche St. Felizitas verteilten die Lüdinghauser Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem an die Gläubigen.

Lüdinghausen - Recht dunkel war es am Samstagabend zunächst in der Felizitas-Kirche, die ausschließlich durch Kerzen erleuchtet wurde. Als dann die Lüdinghauser Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem mit kleinen Kerzen an die Reihen verteilten, hellte es jedoch merklich auf. Von Simon Walters mehr...


Mo., 22.12.2014

Berufskollegschüler im Einsatz Neues Regal und Schreibtisch für den KAKTuS

Erste Skizzen und Modelle für die Neumöblierung im KAKTuS-Ausstellungsraum in der Burg Lüdinghausen stellten die angehenden Metallbauer und Konstruktionsmechaniker des Berufskollegs jetzt gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Frederik Schaube (l.) vor.

Lüdinghausen - Das KAKTuS Kulturforum sehnt sich schon seit längerem nach einer neuen, ansprechenderen Möblierung in seinem Ausstellungsraum in der Burg Lüdinghausen. Ein Schreibtisch und ein Regal stehen auf der Wunschliste – passend zum Weihnachtsfest. Doch bis Heiligabend lässt sich das beim besten Willen nicht mehr umsetzen, auch wenn viele fleißige und kreative Hände bei der Umsetzung helfen wollen. Von Peter Werth mehr...


Mo., 22.12.2014

Haupt- und Realschule sollen in der neuen Sekundarschule aufgehen Rat beschließt Auflösung

Die Realschule wird in den kommenden fünf Jahren „abgewickelt“.

Lüdinghausen - Auch wenn es viele nicht gemerkt haben, aber der vergangene Freitag war für die Steverstadt ein historischer Tag – zumindest was die Schulsituation angeht. Einstimmig beschloss der Stadtrat die Auflösung der städtischen Realschule und der Gemeinschaftshauptschule. Die beiden „gestandenen“ und etablierten Schulen sollen nach und Nach von der künftigen Sekundarschule abgelöst werden. Von Werner Storksberger mehr...


So., 21.12.2014

Sendener Chor „Heimatglocken“ trat im Antoniushaus auf Eine Zugabe musste sein

Eine Zugabe musste der Chor „Heimatglocken“ beim Auftritt im Antoniushaus geben.

Lüdinghausen - Sie kamen, um eine Stunde Freude zu schenken, und durften nicht ohne eine Zugabe wieder gehen. Lieselotte Reichert vom Heimbeirat des Altenwohnheims Antoniushauses hatte den Frauenchor „Die Heimatglocken“ bereits einmal gehört und war begeistert. Sie gab den Anstoß, die 14 Sängerinnen aus Senden und Dülmen für einen Auftritt nach Lüdinghausen einzuladen. mehr...


So., 21.12.2014

Brass Band gab Benefizkonzert 450 Euro für den Senegal

Anhaltenden Applaus erhielt die Brass Band bei ihrem Konzert im Seppenrader Heimathaus am Freitagabend

Seppenrade - Man nehme: einen ambitionierten Dirigenten, zehn engagierte Junioren und 25 Vollblutmusiker und lasse sie in passendem Ambiente eine gut gewählte Mischung aus besinnlichen, klassischen und modernen Stücken spielen – fertig ist das Erfolgsrezept für ein gelungenes Weihnachts- und Benefizkonzert der Brass Band im voll besetzten Heimathaus in Seppenrade. mehr...


So., 21.12.2014

Landjugend Lüdinghausen lädt zum Schnupperabend ein Gemeinsam Spaß haben

Die Landjugend verspricht vielfältige Aktionen und Unternehmungen.

Lüdinghausen - Wer Lust hat, neue Leute kennenzulernen, mit ihnen gemeinsam die Freizeit aktiv gestalten will und Spaß an Aktionen wie Fußballturniere gegen andere Ortsgruppen, Mottopartys und Casino-Abende hat, der ist bei Landjugend Lüdinghausen bestens aufgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung der örtlichen KLJB. Voraussetzung: Man muss mindestens 14 Jahre alt sein. mehr...


Sa., 20.12.2014

Ausstellung in New York geplant Alba malt für den „Big Apple“

Andreas Alba freut sich auf das New-York-Abenteuer.

Lüdinghausen - „My pictures do not meet the observer’s mind but his heart.“ Mit diesem Satz wird An­dreas Alba zitiert. Nicht irgendwo. Dass seine Kunstwerke die Herzen der Betrachter berühren, versichert er auf der Internetseite der Agora Gallery. Und die befindet sich im Herzen von New York. Von Werner Storksberger mehr...


Sa., 20.12.2014

Borgmann bringt Etat ein: Fragezeichen hinter dem Hallenbad

Die Zukunft des Klutensee-Bades lässt Bürgermeister Richard Borgmann noch offen. Welche Lösung für die Bad-Sanierung gefunden wird, hängt vom Gutachter-Ergebnis ab.

Lüdinghausen - Über drei Millionen Euro beträgt das Minus des Haushaltsplans, den Bürgermeister Richard Borgmann gestern einbrachte. Die Erträge belaufen sich auf 43 Millionen Euro. Noch keine Aussage machte Borgmann gestern zur Zukunft des Hallenbades und möglichen Sanierungskosten. Von Werner Storksberger mehr...


151 - 175 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter