Lüdinghausen
Ein Autor, der sofort polarisiert

Donnerstag, 07.10.2010, 17:10 Uhr

Lüdinghausen - Eine regionale Familiengeschichte präsentiert der Schriftsteller Heinrich von der Haar in seinem Debüt-Roman „Der Himmel brennt“. Auf Einladung von Sybille Reminghorst las der in Berlin lebende Autor am Mittwochabend im gleichnamigen Buchladen aus seinem Erstlingswerk.

Der Schriftsteller beschreibt den kleinbäuerlichen Alltag im nördlichen Münsterland zu Beginn der 50er Jahre, kurz vor und während der Zeit des Wirtschaftswunders. Heinrich von der Haar, in Hopsten aufgewachsen, thematisiert in seinem Roman die Doppelmoral, das tradierte Verhalten innerhalb einer in sich geschlossenen Bauernschaft und das damalige Eltern-Kind-Verhältnis.

Sein Titelheld ist der Junge Heini. Geboren als siebtes von 13 Kindern erlebt er den Niedergang des elterlichen Hofs, die körperliche Gewalt durch seinen Vater und später auch durch seine Lehrer - und immer ist die Angst da, zu Verwandten „weggeben“ zu werden.

Mit eindrucksvollen Worten beschreibt Heinrich von der Haar die Entwicklung seines Protagonisten vom kleinen Lausbub über den schüchternen Schüler bis hin zum „Schwarzen Schaf“ seiner Familien, das sich peu à peu den auferlegten Sachzwängen widersetzt.

Vor zehn Jahren begann Heinrich von der Haar seine Familien-Saga aufs Papier zu bringen. Sieben Jahre dauerte es, seinen Charakteren ein Gesicht zu geben. Wie detailliert ihm das gelungen ist, die Stimmung jener Zeit einzufangen, zeigte sich bereits zu Beginn seiner Lesereise im Münsterland. Er polarisiert offensichtlich seine Zuhörerschaft: Während die einen seine Erzählungen ablehnen, gibt es gleichfalls Stimmen, die Ähnliches gesehen oder miterlebt haben.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/276802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F697776%2F697779%2F
SEK-Beamte überwältigen Randalierer
Auf der ehemaligen Hofstelle Herbert im Kiebitzpohl sah es am Sonntagabend verheerend aus. Etliche Gegenstände, darunter zahlreiche Möbel, hatte der 38-jährige Randalierer aus dem Fenster geworden. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.
Nachrichten-Ticker