Mi., 18.02.2015

Elverter Bürgerinitiative Plakataktion gegen Windkraftanlagen

Lüdinghausen - 

Die am 8. Januar gegründete Bürgerinitiative „Keine Windkraft in Elvert“ ist inzwischen in der Mitgliederzahl deutlich gewachsen, ein Zeichen für die Interessenslage vieler Menschen und das weit über die Elverter Heide hinaus, heißt es in einer Pressemitteilung der Windkraft-Gegner.

Die bisherige Arbeit des Vorstandes soll den Mitgliedern der Bürgerinitiative und weiteren Interessierten am Freitag (20. Februar) um 17 Uhr am Elverter Eck (Standort des Ehrenmals der Bauerschaft) in Diskussionen vermittelt werden.

Der Vorstand hat in mehreren Sitzungen eine Vielzahl von Informationen über politische und juristische Entscheidungen zur Windkraft gesammelt und zahlreiche Gutachten, Stellungnahmen und wissenschaftliche Untersuchungsergebnisse zu ökologischen Belastungen durch Windkraftanlagen studiert. Im Vordergrund stünden hierbei Dokumente und medizinische Forschungen zu der gesundheitlichen Gefährdungssituation der Menschen im Umfeld der geplanten Anlagen in der Elverter Heide, so die Initiative weiter.

Insbesondere die Untersuchungsergebnisse aus der aktuellen Forschungsaktivität zeigten ein erhebliches Gefahrenpotenzial für Menschen und Fauna, die in den Windkraft-Standortempfehlungen von Behörden und beauftragten Gutachtern kaum beachtet würden. Diese müssten aber in die Entscheidung über das wohl mehr willkürlich ausgesuchte Gebiet Elverter Heide mit kaum belegbarer Vorrangeignung für industrielle Windkraftnutzung durch zwei bis drei Anlagen mit über 200 Meter Höhe einfließen, fordert die Initiative.

In Gesprächen mit der kommunalen Politik sowie in Bürgeranträgen für die politischen Entscheidungsträger werden die Ergebnisse am Freitag vorgetragen und zur Verfügung gestellt. Spezielle Besichtigungen des Standortes Elverter Heide werden angeboten. Gleichzeitig werden große Plakate vorgestellt, die an prägnanten Stellen im Umfeld der geplanten Windkraftmonster auf das höchst strittige Vorhaben von Landwirten aufmerksam machen sollen, kündigen die Veranstalter weiter an.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3083899?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F