So., 11.12.2016

AMSC-Winterfest Nils Raesfeld ganz vorne dabei

Im Rahmen des Winterfestes wurden beim AMSC erfolgreiche Fahrer und die Clubmeister geehrt.

Im Rahmen des Winterfestes wurden beim AMSC erfolgreiche Fahrer und die Clubmeister geehrt. Foto: mib

Lüdinghausen - 

Beim Winterfest des AMSC zeichnete der Vorsitzende Karsten Jakobs am Samstag erfolgreiche Fahrer der vergangenen Saison aus. Zudem wurde der neue Clubmeister, Nils Raesfeld, geehrt.

Von Michael Beer

Das Winterfest des AMSC ist nach den vielen sportlichen Veranstaltungen in der Saison der gesellschaftliche Höhepunkt im Vereinsleben. Über 100 Motorsportfreunde trafen sich dazu im Mongol-Event-Center am Samstagabend. Die Ehrungen der aktiven Fahrer sowie der Clubmeister standen dabei im Mittelpunkt. Der Vorsitzende Karsten Jakobs hieß ganz besonders seine beiden Vorgänger Engelbert Wippermann und Albert Raesfeld , dem er die Urkunde zum Ehrenvorsitzenden überreichte, willkommen.

Jakobs dankte den Freunden und Gönnern des Vereins, sowie den Fahrern und Funktionären, die auf den verschiedensten Bahnen im In- und Ausland die Farben des AMSC vertreten haben, der erfolgreichen Jugendgruppe und dem Bahnbau­team für ihre Arbeit. Gleichzeitig gratulierte er Maik Domscheid , der den Lehrgang zum Rennleiter erfolgreich absolviert hat. „Das erste Jahr als Vorsitzender war spitze. Ich danke vor allem Albert Raesfeld, Werner Mushövel sowie dem Vorstand und den Mitgliedern für die Unterstützung. Wir haben 2016 viel geschafft“, erklärte der Vorsitzende.

"

Das erste Jahr als Vorsitzender war spitze.

Karsten Jakobs

"

Sein Stellvertreter Thomas Raesfeld eröffnete den Reigen der Ehrungen. Für besondere Leistungen im Bereich des AMSC-Junior- Teams erhielten Fin Symanowski, Dominik Graf, Jan Leon Nettlenbusch und Marius Weusthagen einen Pokal überreicht. Sportleiter Maik Domscheid zeichnete die aktiven Fahrer für ihre Leistungen aus. So Dominik Durau, der erstmals an der ADAC Supermoto Trophy mit 36 Fahrern aus fünf Nationen teilnahm und den 19. Platz belegte. Geehrt wurden zudem Patrick Hermanns, der als B-Lizenz-Gespannfahrer den sechsten Platz bei der Norddeutschen Bahnmeisterschaft NBM belegte, Julia Starke, die mit ihrem Beifahrer Daniel Eibl Platz drei bei der NBM belegte und Platz sechs beim Bahnpokal. Weiter wurden ausgezeichnet Sven Klein, der als B-Solist den fünften Platz bei der NBM holte, Jens Benneker, der in seinem zweiten Jahr als A-Solist unter anderem an WM- und EM-Prädikaten teilnahm, und Platz neun bei der DM belegte, und Christian Hülshorst, der mit Platz vier bei der NBM nur um einen Punkt das Treppchen verfehlte, Platz vier bei der DM und beim Grasbahn-EM-Finale einen guten siebten Platz belegte.

Mit Nils Raesfeld konnte sich ein ganz junges Mitglied des AMSC den Titel des Clubmeisters sichern. Neun Disziplinen, wie Kartfahren, Kegeln, Bogenschießen oder Darten waren dabei zu absolvieren. Sein Vater Thomas Raesfeld kam mit zwei Punkten Rückstand auf den zweiten Platz vor Maik Domscheid, Christian Hülshorst und Jürgen Benneker. Dafür holte sich Thomas Raesfeld den Sieg beim traditionellen Schießpokal, den er mit 161 Ringen vor Maik Domscheid (156) und Christian Hülshorst (150) gewann.

Zum Thema

Die Jahreshauptversammlung des AMSC ist am 20. Januar (Freitag) um 20 Uhr im Clublokal „Zur Mühle“ Petrausch-Benning.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4493302?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F