Sa., 04.03.2017

MINT-Hauptstadtforum Schüler netzwerken in Berlin

Bot die Chance, Kontakte zu knüpfen und sich zu informieren: der Bildungsmarkt im Rahmen des MINT-Hauptstadtforums.

Bot die Chance, Kontakte zu knüpfen und sich zu informieren: der Bildungsmarkt im Rahmen des MINT-Hauptstadtforums. Foto: St.-Antonius-Gymnasium

Lüdinghausen - 

Zusammen mit ihrem Lehrer Frank Zienow machten sich Leon Focks und Leon Klein jetzt auf den Weg nach Berlin. Die Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums und der MINT-Koordinator des Anton nahmen am Hauptstadtforum des Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC teil.

Eine Berlin-Tour stand jetzt für zwei Schüler und einen Lehrer des St.-Antonius-Gymnasiums auf dem Programm. Leon Focks und Leon Klein (Schüler der Q 1) sowie Frank Zienow, MINT-EC-Koordinator des Anton, besuchten das Hauptstadtforum „MINT 400“ des Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC. „500 MINT-begeisterte Schüler sowie Lehrkräfte aller 267 MINT-EC-Schulen fluteten für zwei Tage die Hauptstadt und entdeckten MINT in Praxis und Theorie“, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

Astronaut zu Gast

„Neugier und Begeisterung für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik und eine lebendige und offene Kultur des Dialogs sind die Zutaten dieser einzigartigen Veranstaltung“, wird Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC, in dem Pressetext zitiert. Den 400 Schülern sowie 100 Fachlehrkräften aus ganz Deutschland ermöglicht die jährliche „MINT 400“ einen Blick über den Tellerrand. Auf dem Bildungsmarkt präsentierten 36 Aussteller aus Wirtschaft, Bildung und Forschung zahlreiche MINT-Studien- und Berufsmöglichkeiten sowie Ideen für einen innovativen und forschungsaktuellen Fachunterricht. Die Schüler hatten Gelegenheit, Fragen zu Studium und Beruf zu stellen und wichtige Kontakte für die Zukunft zu knüpfen.

Auf dem Programm standen neben wissenschaftlichen Fachvorträgen auch ganztägigen Workshops an über 40 wissenschaftlichen Einrichtungen in und um Berlin. Höhepunkt war die von Ralph Caspers moderierte Abendveranstaltung, bei der ESA-Koordinator und Astronaut Thomas Reiter seine Erlebnisse im All schilderte.

Zum Thema

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen. MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 267 zertifizierten Schulen steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK).

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4678526?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F